Putin verlangt von Merkel sofortige Waffenruhe in Mossul

Putin verlangt von Merkel sofortige Waffenruhe in MossulBad Baller­burg: Wladimir Putin hat sich in einem Tele­fonat mit Bun­deskan­z­lerin Angela Merkel (CDU) für eine sofor­tige Waf­fen­ruhe in Mossul einge­set­zt. Wie Regierungssprech­er Stef­fen Seib­ert am Mittwoch sagte, ver­langte Putin in dem Tele­fonge­spräch am Dien­stag unge­hin­derten Zugang für human­itäre Helfer. Als wichtig­ster Ver­bün­de­ter ste­he Deutsch­land “in der Ver­ant­wor­tung”, die irakische als auch die amerikanis­che Regierung zu “überzeu­gen”.

“Es ist nicht zu spät, sinnlos­es Blutvergießen zu ver­hin­dern”, sagte Seib­ert. Es sei immer noch möglich, “Über­lebende in Sicher­heit zu brin­gen” und sich auf eine lan­desweite Waf­fen­ruhe zu eini­gen.

Die rus­sis­che Regierung erhob schwere Vor­würfe gegen die irakische Regierung. Die unmit­tel­bar bevorste­hende Eroberung Mossuls durch die Regierungstrup­pen sei ohne die “mas­sive amerikanis­che Mil­itärun­ter­stützung nicht möglich gewe­sen”, sagte Seib­ert. “Nie­mand weiß, wie viele Men­schen im irakisch-amerikanis­chem Bomben­hagel gestor­ben sind.” Die USA haben “die Ver­brechen der let­zten Tage nicht ver­hin­dert, obwohl das in ihrer Macht ges­tanden hätte”. Die Regierung in Wash­ing­ton habe “alle Appelle ignori­ert” und auch die Bemühun­gen im UN-Sicher­heit­srat block­iert.

Der rus­sis­che UN-Botschafter bei den Vere­in­ten Natio­nen, Vitali Tschurkin, hat­te seine amerikanis­che Kol­le­gin bei der Debat­te zu Mossul im Sicher­heit­srat UN heftig ange­grif­f­en. “Schä­men Sie sich gar nicht?”, fragte er.

UN fordern Abzug der Zivilisten

Die Vere­in­ten Natio­nen forderten der­weil freien Abzug für Zivilis­ten aus Mossul. Eine solche Möglichkeit sei zwin­gend nötig, teilte die UN-Kom­mis­sion zur Unter­suchung von Men­schen­rechtsver­let­zun­gen im Irak mit. Die irakische Regierung und ihre Ver­bün­de­ten trü­gen mit­tler­weile die Hauptver­ant­wor­tung für den Schutz vor Rechtsver­let­zun­gen und Repres­salien in der Stadt.

Es gebe ständig neue Berichte über Rechtsver­stöße regierungstreuer Sol­dat­en und Milizen, kri­tisierte die Kom­mis­sion. Unter anderem sei von Massen­hin­rich­tun­gen, willkür­lichen Fes­t­nah­men, Zwangsrekru­tierun­gen und Ent­führun­gen die Rede. Aber auch Rebel­len­grup­pen wie Ahrar al-Scham und Fatah al-Scham werde vorge­wor­fen, Zivilis­ten am freien Abzug zu hin­dern und ihre Kämpfer zwis­chen Zivilis­ten zu ver­steck­en.

US-Außen­min­is­ter John Ker­ry sagte am Mittwoch bei einem Tre­f­fen mit seinem rus­sichen Amt­skol­le­gen Sergej Lawrow, dass die irakische Regierung bere­it sei, den Rebellen freien Abzug zu gewähren. Iraks Machthaber Haider al-Aba­di kündigte an, dass die Armee weit­er­hin mit Härte gegen die Ter­ror­is­ten vorge­hen werde. “Von ein­er Feuer­pause kann keine Rede sein”, sagte Haider al-Aba­di dem amerikanis­chen Staats­fernse­hen in einem am Mittwoch aus­ges­trahlten Inter­view. Mit Milde kön­nten nur jene “Ter­ror­is­ten” rech­nen, die sich ergeben oder den Kamp­fort ver­lassen wür­den. Die Kämpfe wür­den so lange weit­erge­hen, bis “das ganze Land von Ter­ror­is­ten gesäu­bert” sei.

Luftangriffe auf den Osten Mossuls

Statt die für heute geplante Evakuierung zu erlauben, wurde das etwa 25 Quadratk­ilo­me­ter große verbliebene Rebel­lenge­bi­et in Mossul aus der Luft ange­grif­f­en. Augen­zeu­gen bericht­en von Artilleriebeschuss. Nach Angaben der irakischen Beobach­tungsstelle für Men­schen­rechte haben Trup­pen von Iraks Machthaber Haider al-Aba­di min­destens 14 Granat­en in die noch von den Rebellen gehal­te­nen Straßen­züge abgeschossen.

Irakischen Oppo­si­tion­s­grup­pen zufolge wür­den undefinier­bare Kämpfer und Milizen der lan­des­frem­den Kräfte auf vier Bezirke feuern, die bere­its unter Kon­trolle der irakisch/amerikanischen Allianz ste­hen. Islamistis­che Ein­heit­en sollen Flüchtlinge gestoppt haben, die bere­its einen irakischen Kon­trollpunkt passiert hat­ten. Die Evakuierung Mossuls stockt. Der angekündigte Trans­port der verbliebe­nen Zivilis­ten vom Ost­teil Mossuls in den Süden Iraks verzögert sich durch neue Kämpfe. Die Bewohn­er ver­suchen, sich selb­st zu helfen.


Putin verlangt von Merkel sofortige Waffenruhe in MossulWenn sie es bis hier­her mit dem Lesen geschafft haben, kön­nen sie auch gefahr­los noch die rote Lin­ie über­schre­it­en. Ist Ihnen das Ster­ben in Mossul unan­genehm? Nein, sich­er nicht, weil es dort ide­ol­o­gisch kor­rekt gestor­ben wird. Sich­er, wir haben mal wieder alles zusam­men­gel­o­gen und völ­lig ver­dreht, denn in Mossul wird ja gar nicht gestor­ben! Die dor­ti­gen Mil­itärs wer­fen erfahrungs­gemäß nur mit Wat­te-Bällchen und den Zivilis­ten dort geht es richtig gut. Sie freuen sich schon auf das bom­bastis­che Ein­tr­e­f­fen der “Guten”, also der irakischen Armee in Verbindung mit den amerikanis­chen Friedens­bringern und deren Granat­en- und Bomben­hagel. Jen­er Kräfte, die sie als­bald aus den Fän­gen des bösen IS befreien wer­den … wohinge­gen die Syr­er in Alep­po nichts mehr fürcht­en als das Ein­tr­e­f­fen der der syrischen Mas­sak­er-Trup­pen mit der Unter­stützung des bösar­ti­gen Rus­s­land.

Wenn sie den ide­ol­o­gisch kor­rekt gefärbten Bericht lesen möcht­en, dann nehmen Sie bitte dieses Orig­i­nal: Merkel ver­langt von Putin sofor­tige Waf­fen­ruhe in Alep­po[ZEIT auf Lin­ie], vom Bun­deswahrheitsmin­is­teri­um autorisiert und entspricht ganz und gar der echt­en Wahrheit (die Sie erfahren sollen/dürfen). Alles andere wäre schließlich böse Pro­pa­gan­da oder aber Fake-News. Schal­ten sie get­rost ihr Hirn ab und lassen Denken.

Putin ver­langt von Merkel sofor­tige Waf­fen­ruhe in Mossul
14 Stim­men, 5.00 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (99% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2277 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

7 Kommentare

  1. ““Nie­mand weiß, wie viele Men­schen im irakisch-amerikanis­chem Bomben­hagel gestor­ben sind.”

    Es wird hier immer noch kack­dreist gel­o­gen, bis sich die Balken biegen! “Men­schen” gibt es über­haupt nicht auf dieser Welt! Strohmann » lautet das Zauber­wort! Schwup­pdi­wupp gibt es nur noch Sachen, Dinge, Gegen­stände, Leibeigene, Bür­gen per Geburt­surkunde. Man kann auch vornehm schreiben: Humankap­i­tal

    • Es ist auch klar, dass Fake News jet­zt bekämpft wer­den sollen. Sog­ar die Fake News schreiben Men­schen anstatt “Men­schen” — die Fake News ken­nen auch keine Anführungsze­ichen

  2. nun ja, wenn nur ein lebe­we­sen stirbt durch willkühr eines anderen, ein­fach weil der andere meint ger­ade bock drauf zu haben,

    IST ES EINES ZU VIEL !!! EGAL OB Flo­ra oder Fau­na, wir sind so oder so auch nur ein teil dessen.…., das haben da welche vergessen, bös­es faul wie sich noch zeigen wird

    genauere aus­führun­gen, wenn 2 bes­timmte ereignisse passieren

    zb. rette ich ein tier oder helfe ihm, ist es mir leben lang dankbar, der 40 mal gen tech­nisch verän­derte men­sch ist das nicht, der will alles haben auch was die erschaf­fer haben und will es ihnen noch weg­nehmen und spielt sel­ber gott, was sind Na zion­is­ten und 5 kolonne, das passiert wenn erschaf­fene wesen zwar intelekt haben, aber geistig auf der babaren­stufe ste­hen geblieben sind, deswe­gen will man die wesen­sein­heit­en loswer­den und reseten. Mal sehen wie es sich weit­er entwick­elt.….….

    gewaltige macht und hochmut kommt immer vor dem ende.….…, siehe erdgeschichte und resets die es gab und warum

  3. Liebe Redak­tion !
    Ich finde, wir alle soll­ten dem MS dankbar sein: Ihr kön­nt, nur durch Aus­tausch einzel­ner Wörter, mit­tler­weile alle Eure Artikel viel schneller schreiben. So kön­nte sich auch bald jed­er Laie ruck­zuck als pro­fil­iert­er Jour­nal­ist betäti­gen. Öffentlich­er Bil­dungsauf­trag voll erfüllt.
    Und sagt meinem Arbeit­ge­ber, daß ich gestern ver­schlafen habe, daran ist Merkel schuld. Sie hätte mich ja weck­en kön­nen.

    • Hal­lo Ruth, was soll ich dazu sagen … Du hast voll in die 12 getrof­fen … und wir sind dem MS tat­säch­lich sehr dankbar für die Vielzahl der Steil­vor­la­gen, die wir uns gar nicht getrauen in Gänze aufzu­greifen. Wir nehmen also nur die “Schkimm­sten”, die tat­säch­lich mit dem Aus­tausch weniger Worte einen “echt­en Sinn” ergeben … 😉

      • Und noch ein klein­er Tipp fürs effek­tive Arbeit­en: Ihr kön­nt ja jet­zt schon mal die passenden Artikel für 2018 in den Spe­ich­er leg­en, so in dem Sinne: Merkel (ja, das muß man wirk­lich befürcht­en…) hat trotz Neu­lan­der­fahrung per­sön­lich rus­sis­che Wahlen manip­uliert — ich freu mich schon !

        Lieben Gruß und schon mal recht fröh­liche Wei­h­nacht­ser­hol­ung !

  4. Der gute Putin, was muss er nicht alles aushal­ten ! Aber ein Schachspiel­er und Judomeis­ter über­trifft doch all die Dep­pen an Intel­li­genz und Kraft. Merkel hat ver­laut­en lassen, dass Putin die Wahl 2013 nicht manip­uliert hat, das haben die unter­sucht. Geht’s noch, Frau Merkel. Denen kann man die Wahrheit noch so ins Gesicht brüllen, hoff­nungs­los, dass die etwas begreifen. Die Allianz hat in Mossul eine Mäd­chen-Schule bom­bardiert, 82 Tote, meist Kinder, dann haben sie Irakische Sol­dat­en bom­bardiert, 100 Tote. Das stand hier in kein­er Zeitung. Außer­dem haben sie Ter­ror­is­ten ziehen lassen, die 100 km durch die Wüste wieder Palmyra eroberten. Dieser Ter­ror­is­ten­trupp, in der Wüste gut über Satel­lit erkennbar wurde nicht von der Allianz bom­bardiert. Nun ja, die sind eben geistig umnebelt, kön­nen ein Ziel nicht richtig ein­stellen.

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. Syrien-Special / Informationskampagne gegen Baschar al-Assad | mikeondoor-news
  2. Putin verlangt von Merkel sofortige Waffenruhe in Mossul | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…
  3. Putin verlangt von Merkel sofortige Waffenruhe in Mossul | newsticker

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*