Nationalhymne vor dem Kinofilm wird zur Pflicht

Nationalhymne vor dem Kinofilm wird zur Pflicht Einigkeit_unRecht_unFreiheit_in_Armut_Deutschland_abgebranntes_Bankenland_Altersarmut_neue_deutsche_Nazionalhymne_Nationalhymne_Fallersleben_Text_qpressBRDigung: Den Deutschen sagt man ohnehin seit geraumer Zeit eine gewisse Maulfaulheit in Sachen Nationalhymne nach. Ganz anders sieht es da mit einem Mal aus, wenn es um die Adaption fremder Kulturen geht. Da ist der Deutsche momentan völlig wild darauf und versucht alles zu integrieren was irgendwie zwei Beine hat. Das Thema geht dann landläufig unter „Kulturbereicherung“ durch. Deshalb ist es nicht abwegig, im Falle der Nationalhymne, nach einer monströsen Steilvorlage, eine gelungene Kombination zu fahren. So könnte man die Deutschen wieder an ihr eigenes Kulturgut heranführen und wenn alles gut läuft sogar noch sämtliche Zuwanderer dabei mitreißen.

Wenn 1,3 Milliarden Menschen uns die Geschichte mit der Nationalhymne vormachen, wir uns ohnehin stark zur indischen Kultur hingezogen fühlen, dann sollten wir in unserem Integrationstaumel einfach mal indische Gesetzmäßigkeiten auch nach Deutschland übernehmen. 2014 machte Indien einen beachtlichen Rechtsruck und jüngst erging eine höchstrichterliche Entscheidung zur Nationalhymne vor Kinofilmen: Andere Länder, andere Sitten: In indischen Kinos wird das Spielen der Nationalhymne zur Pflicht[Filmstarts]. Was Indien kann, sollten wir doch allemal auf die Kette kriegen, oder? Immerhin sind wir „Weltmeister“ in Sachen Gesetze machen und nicht die Inder.

Da wäre es jetzt überaus spannend zu beobachten, wie integrationsverweigernd sich nunmehr die linken „Gutmenschen“, just in dieser Frage hier in Deutschland aufspielen möchten. Immerhin stellt Indien rund ein Fünftel der Erdbevölkerung, die sollten wir als Bevölkerungswinzling Deutschland (mit rund 1,2 Prozent der Weltbevölkerung) keinesfalls ignorieren oder übersehen. Was in anderen Ländern recht es sollte, kann uns doch nur billig sein. Angeblich soll es in Indien sogar schon vorgekommen sein, dass ein Rollstuhlfahrer, der sich beim Abspielen der Nationalhymne nicht erheben wollte, zusammengeschlagen wurde. Eine vergleichbare Ernsthaftigkeit in dieser Angelegenheit möchten wir doch auch als gründliche Deutsche hinbekommen, nicht wahr.

Gerade im Kino fängt doch Multikulti gerade erst richtig an. Ist es nicht der ideale Ort zur Völkerverständigung? Spätestens wenn alle zur Nationalhymne stramm stehen müssen, kann sich auch eine gemeinsame Disziplin entwickeln. Gerade als strammes „Malocheland“ sind wir doch auf solchen Perfektionismus angewiesen. Wie sonst sollten wir den vielen neuen Facharbeitern deutsche Tugenden vermitteln, wenn nicht schon mal spielerisch mit Nationalhymne im Kino.

Deshalb ist es geradezu ein Glücksgriff und respektables Vorbild, das uns ausgerechnet Indien einmal zeigen kann wo der Weg lang geht. Andere Länder gehen eben sorgsamer mit ihrer Nationalhymne um. Ähnlich beschrubbt sind beispielsweise auch die US-Amerikaner, unsere besten Freunde. Wie vernagelt müssen wir eigentlich sein, wenn wir diesen Wink mit der Toilettenbürste nicht begreifen. Dann wollen wir doch mal sehen, wann die Bundesregierung das auch in Deutschland zur Pflicht macht. Natürlich haben wir inzwischen einen verbesserten Text. Dazu bitte einmal auf das Bild oben klicken und genauer nachlesen. Und bevor jemand auf die abwegige Idee kommen sollte, die deutsche Nationalhymne sei langweilig, bitte mal den rechts beigefügten Sound anlaufen lassen.

Nationalhymne vor dem Kinofilm wird zur Pflicht
8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2249 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

12 Kommentare

  1. „Immerhin sind wir “Weltmeister” in Sachen Gesetze machen und nicht die Inder.“

    Das sind dummerweise aber Gesetze über Gesetze und wieder über Gesetze. Grundlage war 1871. Dann kam Weimarer Republik mit Gesetzen – unter Grundlage von 1871. Dann kam Hitler mit Gesetzen, wieder irgendwie darüber gestülpt. Wieder blieb jedoch 1871 die Grundlage. Heute? Auch alles verquarkt und übergestülpt. Von Gesetzen kann in Deutschland keine Rede sein. Das ist nur Quark und Stülperei

    • Kein einziger Staatsanwalt und kein einziger Richter agiert heute in Deutschland auf einer rechtlichen Basis. Das ist alles Unrecht – und es wird gemacht. Ohne Grund? Wer will das?

  2. http://www.globalresearch.ca/what-has-neoliberal-capitalism-ever-done-for-india-the-demonetization-heist/5559481 In Indien geht es gerade hoch her, überraschend schnell werden neue Banknoten gedruckt(stehen noch nicht zur Verfügung), nur wenig Bargeld darf noch abgehoben werden. Indien driftet total in den Neoliberalismus, ist auf IWF und Weltbank angewiesen. Großkonzerne haben die Macht, mit der die Regierung Modi kooperiert. Die Kleinbauer werden zerstört, man nimmt ihnen das Land für die Agrarindustrie und Monsanto ist dabei. Dem armen Volk erzählt man denselben Schmarren wie den Völkern, die das Imperium noch nicht erobert hat. Da hat der arme, ärmer werdende Inder kein Geld fürs Kino, vielleicht hat er ein TV-Apparat, wo er dann öfter in Zukunft die Hymne hört. Bei uns wird sich das n o c h nicht durchsetzen. Die haben viel was Schlimmeres vor, nämlich die Enteignung von Bauerhöfen im Falle eines Krieges oder einer Katastrophe, um die Bürger sicher mit Lebensmitteln versorgen zu können. Auch im falle eines Falles, dürfen nur einige Supermärkte geöffnet haben, um Plünderungen zu verhindern. Also, flotte Kriegsvorbereitung. Das ist die 2. Notstandsgesetzes-Erweiterung seit den 70-ziger Jahren als die RAF tobte.

  3. Setzt euer Kreuz links. Setzt euer Kreuz in der Mitte. Setzt euer Kreutz rechts. Setzt euer Kreuz rot, grün, gelb, braun oder sonst was. Ihr setzt euer Kreuz immer für Adolf Hitler. Alle Verträge von Adolf Hitler und Verordnungen werden noch heute angewendet. Da könnt ihr Kreuze setzen, wo ihr wollt….

  4. Nicht nur in Indien. In Thailand wird die Königsmelodie auch vor jedem Kinofilm gespielt und alle müssen ehrfürchtig aufstehen.
    Warum eine Nationalhymne?
    Ich wär dafür, für unsere Bundesmurkslerin, die in Michel-Land definitv (hoffentlich nicht) nochmal an die Macht kommen wird, direkt ein Lied zu schreiben und alle müssen aufstehen wenn es im Kino gespielt wird, um ihre Allmacht zu zelebrieren!
    Würde ich gut finden, dann könnte ich meinem Vordermann mal kräftig ins Genick kotzen, als Strafe dass er sie (wahrscheinlich) gewählt hat. Ein warmer Regen aus Popkorn und Cola…

    Grüsse aus Thailand!

  5. ne @holger, was heißt ganz schnell

    Also nehmen wir mal an, sorros und seine wette die läuft ja bald aus das das finanzsystem wie wir es kennen untergeht. Ist leicht zu bewerkstelligen…..
    geht, kein problem

    Eine weltweite verchipung würde monate wenn nicht jahre dauern. ganz so schnell gehts denn nicht. das geht nicht über nacht, zumahl es selbst hier in deutschland 100000 sende geben wird, die es nicht annehmen, und welche im urlaub sonste wo.

    Die weichen wurden dies jahr gestellt, da stimme ich dir zu, aber von heute auf morgen, morgen sind alle mit der zahl des tieres gekennzeichnet, nicht wirklich.

    Die selbstversorger werden es nicht annehmen, keiner, kann man stillschweigend beseitigen passierte mit paar autarken verbund dörfern auch. Deswegen ist auch eine große gefahr für zb neuhaus gelbscheine da. Das ist nun leider so.

    Geh zb mal nach Dänemark auch da sind einige autarke Siedlungen, nicht wirklich, nimmt keiner. Das steht auch in den Protokollen nur die Selbstversorger können uns noch gefährlich werden, also wirds keine selektion geben in der hinsicht verweigerer werden entsorgt. Wie nobel oder ?! Aber das könnte Bürgerkrieg auslösen, systemzusammenbruch auf jedenfall.

    Die masse wirds unter umständen annehmen, aber abwarten 6jahre maximum bleiben ihnen noch, genauer 5 jahre 10 monate, wird intressant jo……

    21.9.2015 fing die uhr an zu ticken, in 7 jahren ist ende, das sind noch 5 jahre 10 monate nach neuem vertrag, dehnen läuft dummerweise die zeit weg. Und sie haben schon mehrfach gegen verstoßen zu unserem glück. Es gibt ja einige insider die behaupten Rothschild hält sich 100% an Verträge und Eliten(Gesetze), nein tuen sie eben nicht. saloppes zb. Festnahme und durchsuchung von personen die in die USA einreisen mit diplomatenstatus, die scheißen drauf, eines der wenigen internationalen Gesetze die immer geachtet wurden. Diese „mafiosis“ wollen jetzt weltweit die NWO einführen über nacht soo ungefähr, ne sry.

    in der hinsicht wirds nicht so schlimm werden.

    Schaut euch alte fäden an, da stehts drinne warum. Will jetzt hier nicht wieder 2 seiten tippeln.

    • @Osiris: Der genaue Zeitplan ist natürlich ein Geheimnis, den nur die Eliten kennen. Kann sein: 1 Jahr oder 5 Jahre. Viel länger als 5 Jahre kann der Zeitplan nicht sein. Das Fenster für die Neue Weltordnung ist jetzt offen. Die „Menschen“ sind jetzt im Grunde soweit, in die Neue Weltordnung einzutreten bzw. getreten zu werden.

  6. „Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft
    gut angepasst zu sein.“ Jiddu Krisnamurti

    Schauen wir einmal in das Buch ‘‘Die deutsche Karte” von Gerd-Helmut Komossa
    (ehemaliger Amtschef des MAD – zwei Sterne General), auf Seite 21 / 22.
    Dort wird die Kanzlerakte, 99 Jahre Presse in alliierter Hand, die Beschlagnahme
    der Goldreserven usw. bestätigt.

    Wir, die Generation die vor und nach 1945 geboren wurden, haben die Auswirkungen
    des Weltkrieges noch erlebt. Uns wurde immer und immer wieder gesagt, so etwas darf
    nie wieder passieren. Damals wurden junge Studenten wegen der Veröffentlichung ihrer
    Meinung umgebracht. Gedenkt der “Weissen Rose” und lernt daraus.

    http://www.zukunft-braucht-erinnerung.de…

    Im ganzen Land stehen Kriegerdenkmäler aus dem ersten Weltkrieg und
    zweiten Weltkrieg. Die Generationen haben uns folgende Nachricht hinterlassen:
    Kümmert euch um den Frieden ! Hat die nächsten Generationen daraus gelernt ?
    Haben wir daraus gelernt ?

    https://www.youtube.com/watch?v=-EeNP9ouu_0

    Wenn wir genau hinsehen merken wir, daß sich die Zeit nach 1933 gerade
    wiederholt. Säbelrasseln an der russischen Grenze. Die Russen haben 1990 alle
    besetzten Länder verlassen und sich auf ihre Grenzen zurückgezogen. Die Nato
    rückt Stück für Stück mit Militär und Raketen an die russische Grenze. Ist das friedlich ?
    Wollen wir wieder Krieg ?

    Die Meinungsfreiheit wird mehr und mehr in diesem Land eingeschränkt und
    manipuliert. Andersdenkende werden vielfach als Nazis, Reichsbürger oder Antisemiten
    beschimpft und werden selbst in den eigenen Familien ausgegrenzt.
    Alles das hatten wir schon einmal …. !

    https://www.youtube.com/watch?v=tHwIIsKcU5Q

    Es werden Millionen Siedler in dieses Land geholt. Es sind keine Flüchtlinge !
    Flüchtlinge gehen in das erste Land. Das ist im Schengener Abkommen, im
    Dublin Abkommen, im Grundgesetz und in der Asylverordnung geregelt.
    Was hier zu Zeit stattfindet nennt man nach der Definition der UNO, den Nürnberger
    Prinzipien und vielen UNO Resolutionen der Nachkriegszeit Völkermord !

    https://www.youtube.com/watch?v=Sefl824vTn4

    Lasst das Fernsehen aus, lest nicht mehr die manipulierte Presse und macht
    euch in den alternativen Medien ein Bild. Benutzt nicht ausschließlich euer Handy
    oder Computerspiele. Denkt wieder selbst !

    Es geht um Frieden, richtig ! Wir haben seit 1918 keinen Frieden. Wir haben lediglich mit
    Großbritannien, Frankreich und den USA einen Waffenstillstand.
    Wenn wir Frieden haben wollen, brauchen wir dringend den Friedensvertrag
    zum ersten Weltkrieg. Macht euch sachkundig !

    Wir, die Generation die vor und nach 1945 geboren wurde, mahnen die jüngeren
    Generationen:

    “Wer nicht aus der Geschichte lernt, der ist verflucht sie zu wiederholen !!!”

    http://www.gemeinde-neuhaus.dehttp://www.nestag.at

  7. Die Untergrundanlagen der Eliten und warum es keinen Nuklearkrieg geben wird!
    31. Oktober 2016 menschmarek

    Die Untergrundanlagen der Eliten und warum es keinen Nuklearkrieg geben wird!
    Seit Menschengedenken, immer wenn es massive Einwirkungen durch außen (Götter, Aliens, Meteoren, ….) gab haben sich die Erdoberflächenbewohner in Hölensysteme in die Erdkruste verzogen.
    Diese Untergrundanlagen existieren bis heute und durchziehen die gesamte Erde.
    Seit den großen Kriegen des letzten Jahrhunderts sind diese bestehenden Anlagen sehr massiv ausgebaut und auch genutzt worden. So soll Hitler Parallel zum Autobahnbau auch Untergrundautobahnbau betrieben haben und die Kraftlinien Germaniens auf diese Art auch wie ein Arteriennetz betrieben haben.
    In jüngerer Geschichte haben nun die aktuellen Weltbeherrscher wiederum einen enormen Bauboom im Untergrund ausgelöst. Allein in den USA sind über 70 Großstädte bekannt, die alle mit Magnetbahnen verbunden sind und eine Parallele Zivilisation darstellen.
    Die Gruppierungen der Eliten, die auf ihrer Agenda stehen haben die Weltbevölkerung auf 500 000 zu dezimieren (siehe Georgia Guidestones) hatten eigentlich vor einen Nuklearkrieg zwischen Iran und Israel auszulösen und versuchten dann einen Nuklearkrieg USA gegen Russland zu verursachen, um dem Ziel näher zu kommen.
    Auch die letzte Option einer inszinierten Außerirdischen Invasion, die die Weltbevölkerung dezimiert liegt noch auf dem Tisch.
    Für diese Szenarien, daß es zu einem großen Krieg kommt, oder andere herbeigeführte Szenarien die Erdoberfläche kurzfristig unbewohnbar machen, wurden beispielweise der Denver Flughafen, oder auch die Untergrundanlagen in Berlin und Stuttgart unternommen.
    Die Pläne stehen und in Stuttgart kann man beim Bau förmlich zusehen. Sehr real ! Da die Menschen aber unnötig Fragen stellen würden sind es offiziell Großbaustellen.
    Es würde wohl kaum einer noch seiner Sklavenarbeit nachgehen, wenn er wüßte was für Szenarien unsere lieben. fürsorgenden Muttis und Vattis, deren Händler und deren Meister und deren Entitäten und deren Dunkelwächter für uns vorbereitet haben.
    So haben sich seit 2015 die amerikanischen Kommandos der Streitkräfte in den EMP (Elektromagnetischer Impuls) sicheren Atombunker des Cheyenne Mountain zurückgezogen.
    Wie hier berichtet: klick
    Ein Glück sind da noch andere Kräfte, die komischerweise, gaaanz andere Ideen haben wie dieser Planet ausschauen könnte und wie darauf Leben möglich sei.
    Im Jahre 2008 trafen sich Vertreter von 80 Länder der Welt auf einem Schiff in Monacco,
    wurden mit Abfangjägern vor schwarzen Hubschraubern geschützt und beschlossen dem Treiben der Weltverschwörer, die sich seit dem Kennedymord
    die Macht in den USA erputscht hatten ein Ende zu setzen.
    Die Weltfinanzen werden neu geordnet und mit der Wahl 2016 in den USA kulminiert das ganze nun.
    Der Iran schirmte sich seit diesem Jahr mit der MAGRAV-Technologie ab und es begann ein Plan wie die Balance wieder hergestellt werden kann und das Niveau etwas höher geschraubt wird.
    Das alles wurde im Jahr 2011 und 2012 durch die Zerstörung von einigen dieser Untergrundanlagen in eine neue Situation gebracht. Die Unterschlüpfe der Eliten sind seitdem nicht mehr sicher!
    Die Trillionen Dollar die aus dem nichts erzeugt wurden, die Raubzüge durch die Welt , um an historische Hochtechnologie zu kommen, die jahrtausendelangen Bestrebungen der Ernte.
    Alles wurde mit dieser Aktion zunichte gemacht.
    Die Bestrebungen sich im Orbit, oder auf den Mars zurückzuziehen während der Ereignisse sind auch bereits von Solar Warden, der Weltraumpolizei, nicht gestattet worden, sodaß sie jetzt meinen alles was möglich ist mit in ihren Untergang zu stürzen.
    Dabei steht es jedem Menschen frei zu jedem Moment sich für alles neue zu entscheiden!
    Nichts ist unumstößlich und dieser Planet der Erfahrung ist so konzipiert, um durch die Erfahrung als Mensch zu seiner wahren Natur zu finden und zu wachsen.
    Dies gilt für alle Lebewesen.
    Ein Nuklearkrieg hätte folgen für viele Dimensionen und Welten. Es gibt kein Versteck für die Verursacher und es wird nicht zugelassen. Alle Kräfte der Natur und Gaias werden sich vorher von den Parasiten befreien und abschütteln, bevor dieses Szenario eintreffen sollte.
    In diesen Interview erklären David Wilcok und Benjamin Fulford was es mit den Hintergründen zu den Ereignissen auf sich hat.
    Auch im russischen Fernsehen berichteten sie darüber und erreichten 21 Millionen russische Zuschauer !
    Quelle:http://www.freigeist-forum-tuebingen.de

1 Trackback / Pingback

  1. Nationalhymne vor dem Kinofilm wird zur Pflicht | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*