15 Jahre brutaler Kampf gegen die Weltbevölkerung

Prison Planet Earth monetary occupied zoneGefängnisplanet-Erde: Wir alle wissen wie schwer es ist die Weltbevölkerung verdachtslos unter Kontrolle zu bringen, das geht nicht ohne Kampf gegen die Weltbevölkerung. Gerade wo in den letzten Jahrzehnten die Informationsmöglichkeiten via Internet geradezu einen Freiheitsboom heraufbeschworen haben. Dem galt es entschieden entgegenzutreten. Wie es aussieht, ist es gelungen und das Mittel zum Zweck ist der seit 15 Jahren andauernde Kampf gegen den (†)Error. Nach bisherigen Vorhersagen kann der niemals mehr zum Erliegen kommen, wenngleich das Pentagon ihn gerne auf „nur 30 Jahre“ begrenzt hätte. Aber in diesem Punkt mochte man den Menschen den Hauch einer Entwarnung nicht vermitteln. Angeblich ist auch das schon gar nicht mehr nötig.

Ergo feiern wir die Feste wie sie fallen. Dem 11. September können wir künftig als „Tag des Terrors“ weltweit huldigen. Die entscheidende Seite würde es als den ultimativen Befreiungsschlag des Kapitals feiern (intern) formal natürlich als Errettung der Menschheit (extern). Die nächste Partei als den Tag der Beseitigung einer Vielzahl von Freiheiten. Jene Freiheiten, die genau der Entfaltung des Kapitals und einer normierten Verwaltung der Masse des Humankapitals heftig im Wege standen. Natürlich ist es ziemlich unschicklich zu behaupten, der „Krieg gegen den Terror“ hätte eine andere Bedeutung, als jene, die ihm seine Erschaffer verliehen. Solche Ambitionen kommen nur gar zu schnell in den Ruch Verschwörungstheorie zu sein.

Krieg ist Terror mit einem groesseren budget qpress usaBetrachten wir uns nur die Summe aller Gesetze, Verordnungen und Verschärfungen im zivilen Leben aller Länder. Exakt die, die wir seit dem Beginn des Krieges gegen den (T)Error zu verzeichnen haben, dessen Mutter zweifelsfrei der 11. Sep. 2001 ist. Schnell wird klar wie erfolgreich der Kampf gegen die Weltbevölkerung bislang geführt wurde. Der Hit an der Sache ist doch, unabhängig von der bereits mehrfach erwähnten Ursache, beteiligen sich sogar konkurrierende Systeme an diesem Kampf.

Der ist in Russland nicht weniger präsent als in China oder Nordkorea. Selbst Saudi-Arabien lässt es sich nicht nehmen in diesem Zusammenhang, für den besseren Zweck alle System-Feinde zu enthaupten. Selten gab es mal eine größere Einigkeit unter den „Herrschaften“ auf dem Planeten, als ausgerechnet in diesem Punkt. Dank einer erweiterten Auslegung, ist auch jeder Systemgegner (egal in welchem System) im Zweifel gleich mal ein Terrorist. Exakt das macht diesen Kampf aus Sicht aller Herrschaftssysteme so charmant.

Ok, wichtig ist ja am Ende, dass die Mehrheit einfach das glaubt was man ihnen kredenzt. Auch wenn sich das später mal alles als gelogen herausstellen sollte, ist es zu spät. Da bekommt man die einstmals festgeschriebenen Wahrheiten nicht wieder aus den Köpfen und den Geschichtsbüchern gelöscht. Das wissen auch die Macher. Allerdings machen sie sich, vermutlich aus Kostengründen, stetig geringere Mühe bei der Erschaffung solcher „Wahrheiten“. Die Konstruktionsmängel werden auffällig. Wer regt sich beispielsweise heute noch über den letzten Einmarsch in den Irak auf, der nachweislich mit einer Lüge begründet wurde? Niemand! Und weil damit der Beweis erbracht ist, dass man die Menschen immer wieder nach Strich und Faden vera®schen kann, hat man derzeit beim Kampf gegen die belämmerte Weltbevölkerung gleich doppelt zu feiern.

Der Kampf gegen die Weltbevölkerung und sein Geburtsort

Kampf gegen die Weltbevölkerung 2001 die glaubwuerdigste Version seit 911 starwars Angriff der AliensSelbst wenn jetzt eine Handvoll renommierter Wissenschaftler um die Ecke kommt und allen Ernstes behauptet, die drei Gebäude des WTC-Komplexes seien ausnahmslos gesprengt worden, dann ist das sowas von aus der Zeit, dass es am Ende niemanden mehr interessiert. Kleine Kostprobe gefällig: „Der 11. September war eine kontrollierte Sprengung“[Stern]. Dass 9/11 schon 15 Jahre lang eine Beleidigung der Schulphysik ist, muss in diesem Zusammenhang ja nichts bedeuten. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten darf es auch schon mal „Ausnahmephysik“ geben. Diese richtet sich ggf. mehr nach dem Willen der Regierung oder anderer interessierter Kreise, die entsprechend großen Einfluss auf die Physik ausüben können. Nein, mit einem „Gottkomplott“ wollen wir hier gar nicht erst anfangen, viel wahrscheinlicher ist der rechts abgebildete Verlauf des sagenhaften Tages.

Manche Leute aendern sich nicht sie finden nur neue wege zu luegen-01Heute wollen wir dieses Ereignis lediglich als das würdigen was es tatsächlich auch ist. Es ist der Grundstein im Kampf gegen die Weltbevölkerung, um deren Bändigung es in den kommenden Jahren gehen wird, bevor die boshafte Menschheit noch auf den Trichter kommt, ihre Unterdrücker kurzerhand zu entsorgen. Bislang sind die Unterdrücker noch um Längen voraus, wie man an den persisten Glaubenssätzen zu 9/11 unschwer erkennen kann. Deshalb sollten sich die Drahtzieher und Erfinder des Kampfes gegen den Terror heute ausnahmsweise einmal in tiefer Ehrfurcht vor den Völkern dieser Welt verneigen (wenigstens intern), weil diese Menschen ihnen mehrheitlich immer noch jeden Müll als echte Wahrheit abkaufen, Hauptsache es flackert nachhaltig genug über alle Bildschirme des Planeten.

15 Jahre brutaler Kampf gegen die Weltbevölkerung
11 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2251 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

6 Kommentare

  1. Nanothermit ist wissenschaftlich nachgewiesen, Strahlung wurde nicht gemessen und wäre einfach mit einem Geigerzähler zu verifizieren.
    AE911Truth hat eine Zusammenstellung von 15 Jahren Wissenschaft zu 9/11 nun auf deutsch, gratis zum Download, und eine mittels der wissenschaftlichen Methode erarbeitete (und damit anders als die unbelegte Behauptung von Khalezov) plausible Erklärung für die Sprengung des WTC:
    http://www.ae911truth.ch/jenseitsdertaeuschung.pdf

  2. http://www.globalresearch.ca/the-national-endowment-for-democracy-ned-the-legal-window-of-the-cia/5542401. Man könnte glauben, dass Alles geschieht aus einem naiven Glauben an Gott der puritanischen Gründer der USA. Aber seit die CIA, d.h. überhaupt die Geheimdienste und das Militär wuchsen, haben sie Methoden entwickelt, die Freiheit, Menschenrechte korrumpieren, sodass der Bürger das Böse nicht ahnt. Einige wenige fühlen sich auserwählt, die Welt zu erobern, zu beherrschen. Schon unter Eisenhower sollen Militärs nach WK 2 vorgeschlagen haben, im eigenen Land einen Anschlag zu machen. Mindestens 1000 ehemalige Nazigrößen fanden Asyl in den USA, sie konnten ihre Ideologie verbreiten. Sie huldigen der Eugenik. Prinz Phillip soll gesagt haben, würde er noch mal auf die Welt kommen, würde er einen Virus erfinden, der die Menschheit dezimiert.

  3. Die amerikanischen Akten werden „nur“ 70 Jahre oder so aufgehoben. Das ist gut für die dortige Regierung aus den bekannten Akteuren als auch für die kontrollierenden Organisationen. Auch wird bis zur Freigabe der Papiere sicher noch viel verschwinden. Trotzdem läuft die Zeitspanne mal ab. Nach mir. Aber es wird trotzdem interessant, was dann so bekannt wird. Über die Ermordung Kennedys, über den Versicherungsfall WTC und so weiter. Merkwürdigerweise sind dabei erstaunlich wenig Menschen umgekommen. Sollten das WTC nicht mit viel mehr Menschen um diese Zeit besiedelt gewesen sein? Es starb bloß ein Mensch jüdischen Glaubens. Und so groß war der Schaden an Sachwerten ja nun auch nicht, der Hausbesitzer Silberstein hat die Gebäude ja schließlich 6 Monate vorher bei der Allianz versichert.

    Wir leben in einer interessanten Zeit. Menschen sterben. Nationen können aufsteigen und fallen. Ideen bleiben.

    Es gibt für fast alles schöne Beispiele dafür aus der Antike, aus Griechenland, aus Rom … Aber damals gab es kein Internet!

  4. TÄGLICH müssen auf diesem Globus ca. 30.000 Kinder verhungern, weil sie aufgrund der systemischen Ungerechtigkeit der Zinsumverteilung von der Arbeit zum Besitz nichts oder fast nichts zu essen haben. Spätestens seitdem die „heilige katholische Kirche“ darüber informiert wurde, wie die Marktwirtschaft (das in Genesis_2 beschriebene Paradies) vom parasitären Gegenprinzip des Privatkapitalismus (die in Genesis_3 beschriebene Erbsünde) zu befreien ist, hätte die Grausamkeit beendet sein können. Aber natürlich ist das „Brett vorm Kopf“ der Pfaffen mit unumstößlichen Sachargumenten allein nicht zu beseitigen. Das macht bis heute über 83,5 Millionen verhungerte Kinder, sinnlos gequält und gestorben, allein aufgrund kollektiver Blödheit, aufrechterhalten vom kollektiven Wahnsinn der Religion (Rückbindung auf den künstlichen Archetyp Jahwe):

    https://www.deweles.de/offene-briefe.html

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. 15 Jahre brutaler Kampf gegen die Weltbevölkerung | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…
  2. Zum „Jubiläum“ von 9/11 – eine der fundiertesten Erklärungen von Dimitri A. Khalezov | mikeondoor-news
  3. News 12.09.2016 | Krisenfrei

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*