Grüne fordern Visafreiheit für alle Afrikaner

Afrika➤Zentral: Während die EU (oder doch nur Angela Merkel) an der VISA-Freiheit für alle Türken werkelt, konnte man auf diese Intervention fast schon warten. Immerhin lassen sich da gewisse Züge von Ungleichbehandlung wahrnehmen, sofern die Türkei in dieser Sache bevorzugt werden sollte, wonach alles im Moment aussieht. Sicher, Erdogan konnte seine Erpressungen Druckmittel gegenüber Europa viel effektiver positionieren als die verträumten Afrikaner, aber man sollte auch deren Lernfähigkeit nicht unterschätzen.

Derweil poltert noch immer einer dagegen: Seehofer warnt vor Visafreiheit für Türken[DIE•FÄLLT] und tut sich schwer das mitzutragen. Womöglich provoziert er damit sogar den nächsten Zoff mit der Bundesmutti, denn nur sie weiß was den deutschen Dummbeuteln frommt. Natürlich hat außer der Bundeskanzlerin niemand verstanden, warum man einen Kuhhandel mit der Türkei wegen der Flüchtlinge machen muss. Das macht aber auch nichts, solange wir mit einigen wenigen Handgriffen doch die allgemeine Gleichheit und Gerechtigkeit wiederherstellen können.

Selbstredend hat diese ganze Aktion auch knallharte Befürworter, insbesondere bei den Grünen. Eine ganz besondere Liebhaberin der Türkei,  der dortigen Menschen, Kochrezepte und Himmelserscheinungen ist die Bundestagsvizepräsidentin, Claudia Roth. In dem nebenstehenden Video gibt sie staatstragend zu Protokoll, warum wir alle die Türkei lieben müssen. Hätte man sie in diesem Zusammenhang auf Afrika angesprochen, wäre ihre Aussage damals sicherlich nicht sonderlich anders ausgefallen.

Infolgedessen erwarten wir nunmehr die alsbaldige Intervention der Grünen, diese einseitige Visa-Politik der EU gänzlich aufzugeben. Insbesondere für unseren südlich, sonnigen Nachbarkontinent, Afrika. Immerhin liegt dort die Reproduktionsrate noch um einiges höher als hier in Europa, wie wir bereits vom AfD Rechtsaußen, dem Bernd Höcke[Wikipedia], in Erfahrung bringen durften. Kombiniert man nun diesen „lebensbejahenden afrikanischen Ausbreitungstyp(O-Ton Bernd Höcke) und das unbedingte Verlangen nach günstigen Arbeitskräften im Rahmen der hiesigen Massen-Nutzmenschhaltung, mit dem alsbaldigen Abbau aller Sozialstaatlichkeit, ist es nahezu unverzichtbar sämtliche Visabeschränkungen der EU jetzt zu kippen. Nur so können wir wettbewerbsfähig bleiben und noch mehr Profite für unsere Konzerne generieren. Das wird sicherlich jedem aufgeweckten Europäer sehr schnell einleuchten und ihn zum Schutz unserer Unternehmen und zur Niederhaltung der irren Löhne hier, gemeinsam mit den Grünen, den Gutmenschen und der Merkeljugend auf die Straße treiben, um die schnellstmögliche Visafreiheit für alle Afrikaner einzufordern.

Visafreiheit EUFRIKA_Cartography_of_Africa_Afrika_Europa_EU_Kontinent_silouette_Landkarte_SymbolImmerhin haben wir im Jahre 2011, gemeinsam mit unseren US-Freunden und der Beseitigung des Diktators Muammar al-Gaddafi in Libyen ein großes Hindernis für den Zustrom von afrikanischem Frischfleisch nach Europa beseitigen können. Gaddafi selbst wies noch prophetisch darauf hin: Ihr werdet von einer Immigrationswelle aus Afrika überschwemmt werden“ … [Telepolis]. Für diese Aktion gebührt der NATO bis heute der Dank Europas. Letztlich muss zusammenwachsen was zusammengehört. Afrika ist die Wiege der Menschheit, und die gehört nach neueren Erkenntnissen somit logischerweise zu Europa.

In Syrien gestaltet sich dieses heikle Thema noch etwas schwieriger. Dort spielen seit geraumer Zeit auch die Russen noch mit. Die wollen bei der Beseitigung der lebenden Barriere, Baschar al-Assad, einfach nicht in der gewünschten Form mitspielen. Andererseits gehört Syrien schon zu Asien und ist somit Gegenstand des aktuellen Türkei-Kuhhandels ist, bei dem sich die Türken schamlos die EU-Visafreiheit auf dem Rücken der Syrer erschleichen möchten.

Ewige Benachteiligung der Afrikaner

Gerade Deutschland ist bekannt dafür, die Afrikaner massiv zu benachteiligen und sogar per Gesetz auszugrenzen, das muss sich ändern. Hier nur ein Beispiel dazu. Hat man vor wenigen Jahren eigens ein Gesetz erlassen, welches es muslimischen und jüdischen Mitbürgern erlaubt, ihre männliche Nachkommenschaft hier offiziell genitalverstümmeln zu dürfen, müssen die Afrikaner in derselben Angelegenheit, mit Bezug auf ihren weiblichen Nachwuchs, hierzulande immer noch in die Röhre gucken. Auch hier ist der Gleichheitsgrundsatz einmal mehr in benachteiligender Form zu Lasten der Afrikaner verletzt?

Wenn also die EU ihren Friedensnobelpreis behalten möchte, ist es nahezu unerlässlich an dieser Stelle hart zu intervenieren und die beschriebenen Ungerechtigkeiten ausnahmslos zu beseitigen. Immerhin waren es auch die Grünen, speziell die Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth, die feststellte, dass fast sieben Milliarden Menschen ihren Asylanspruch in Deutschland überprüfen lassen können müssen. So solle es schließlich im Grundgesetz stehen. Unabhängig davon, wie viele Menschen hier freiwillig auf eine Prüfung verzichten mögen, liegt noch eine Menge Arbeit vor uns. Dieser Grünen-Job (dem wir nur zeitlich ein wenig vorgreifen) wäre aber viel einfacher zu bewerkstelligen, wenn die Asylsuchenden auch ungehindert hierher kommen könnten und wir Sie nicht erst noch alle irgendwo sehr kostenaufwendig abholen müssten. Deshalb müssen alle VISA-Vorschriften der EU jetzt fallen … gerade auch zum Schutz des kompletten freien Binnenmarktes (Frischfleisch), wie es Claudia Roth korrekt mit dem Grundgesetz in Verbindung brachte.

Grüne fordern Visafreiheit für alle Afrikaner
9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2272 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

14 Kommentare

  1. Multikultur ist ein Vernichtungsprogramm der NWO
    „Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde,…durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevoelkerung mit einem durchschnittlichem IQ von 90, zu dumm zu Begreifen, aber intelligent genug um zu arbeiten. „Jawohl, ich nehme die vernunftwidrigen Argumente unserer Gegner zur Kenntnis, doch sollten sie Widerstand gegen die globale Weltordnung leisten, fordere ich: Wir werden sie toeten“
    Thomas P.M. Barnett * USA 1962

  2. Kommentar zu unserem YouTube Video: Gemeindeaktivierung
    https://www.youtube.com/watch?v=UeniO41W_Bo
    holybiophoton vor 10 Monaten
    Habe alle „Reichsbürger“ für Spinner gehalten, bis dann … ein Schock.

    Ich arbeite auch ehrenamtlich im Gemeinderat und habe nach einer
    offiziellen Anfrage (mehr aus „ Spaß“ und als erwartetes
    Gegenargument für meine weitere Demontage von den Spinnern)
    bei der für uns zuständigen Stadt erfahren dürfen, dass bereits 1990
    (nach der „Wiedervereinigung“ mit Mitteldeutschland) alle Kommunen,
    Gemeinden und Städte über 40.000 Einwohner offiziell darüber
    informiert wurden, dass man sich nun als Verwaltungsorgan selbst
    privatrechtlich organisieren und absichern muss, da sich die
    Rechtsstellung und Gerichtsbarkeit im Zuge der „Wiedervereinigung“
    in der BRD existentiell und grundlegend im Status quo geändert hat.
    Ab dann lief das lange Zeit unverständliche „Privatisierungsprogramm“
    auch in Deutschland auf Hochtouren. Amtswesen, Post, Bahn,
    Energieversorger usw. etc. pp. wurden sukzessive still und ohne
    großes Tam-Tam, fast heimlich „umgestellt“ auf Firmenrecht,
    Handelsrecht frei von jeglichem Staatswesen. Den wahren Grund
    hat man selbstverständlich gezielt unterschlagen. Der Grund war
    und ist schlicht und ergreifend, dass mit der „Wiedervereinigung“ von
    Teilen Deutschlands (quasi alle Gliedstaaten des 1. Deutschen
    Reiches, Länder wie Preußen, Bayern usw. – nebst allen Provinzen
    und Gemeinden – bis auf Berlin) per sofort wieder ihre volle
    Souveränität erlangt hatten, frei von jeglichem Besatzungsstatut
    waren!

    Ein Kulturschock für mich! Wie gesagt – bis auf Berlin!

    Das heißt, dass alle Länder in den Rechtsstand von vor 1918
    und in den Grenzen und Gebieten von vor 1937 gestellt wurden.
    Mangels Information und Organisation der ursprünglichen
    Gemeinden sind wir nur noch lange nicht alle handlungsfähig.
    In 2013 war die Gemeinde Neuhaus die erste Gemeinde
    (Körperschaft), welche es nach Vorbereitungen in 2011
    angegangen ist. Es folgten zunächst 2 weitere Gemeinden –
    und bis dato arbeiten bereits 550 Gemeinden
    (Zahl leider noch unbestätigt) an der Wiederherstellung
    ihrer Selbstverwaltung, kündigen alle Verträge mit der
    BRiD-Verwaltung. Wir haben am 14.04.2015 die nächste
    Gemeinderatssitzung zur substitutionellen Vorbereitung nach
    Legitimitätsprinzip als unabhängige Gemeindeverwaltung, als
    von Stadt, Provinz und Land oder Staat unabhängige
    selbstverwaltete Körperschaft.

    Warum wohl, können seit vielen
    Jahren sogar Polen und Russen (z.B. aus Königsberg)
    mit Nachweis ihrer Abstammung in Deutschland aus vor
    1914 bei uns Harz 4 beantragen – und bekommen das Geld
    auch anstandslos? Einige sind gar so gut informiert, dass
    sie sich neuerdings sogar auf das alte gültige Recht berufen und
    bekommen die gültigen Sozialhilfesätze von über 1.100,00 Euro
    für den ersten Bedürftigen im Monat! Wenn das hier die Runde
    macht, dann gute Nacht!
    Doch recherchiere bitte selbst! Der BRiD NGO Verwaltung als
    Sub-Treuhänder der UN schwimmen täglich mehr Felle weg.
    Man flüchtet sich hektisch und kopflos in das EU-Firmen-Konstrukt
    um uns die wahren Möglichkeiten mehr und mehr zu verbauen.
    Ich denke es wird ein „sehr heißer Sommer“ in Deutschland werden.
    Ja, auch und vor allem der Friedensvertrag mit noch 53 Ländern aus
    dem Weltkrieg hängt vor allem an Deutschland, und bekommen wir
    den endlich zustande, dann kann die ganze Scheiße der Nato und ihren
    Erfüllungsgehilfen beendet werden, das Spiel wäre aus, oder zumindest
    in der Art nicht fortzuführen. Denn 70 Jahre Waffenstillstand hat nichts
    mit Frieden zutun! Und nein, wir werden auch dann weiter unseren
    Arsch bewegen müssen und uns an Regeln und Gesetze halten müssen,
    unsere Brötchen wie gehabt erarbeiten müssen. Nur dann in friedlicher
    Kooperation auf Augenhöhe mit realer Entlohnung – und nicht mehr als
    Sache, als Personal, Stimmvieh und Kapitalsklave und ansonsten
    nutzlose überzählige Esser ohne Anspruch auf Menschenrechte
    und Menschenwürde im Hamsterrad laufen müssen.
    Bitte sagt das möglichst vielen Menschen, vielen Dank. Gruß Noris

    (Anmerkung der Gemeinde Neuhaus i.W.: Wir benötigen nur den Friedensvertrag
    mit den drei Mächten zu WK I und Italien. Der sogenannte WK II war die Fortsetzung des
    WK I durch Waffenstillstandsbruch mit Handelsfirmen/Ländern – siehe auch unser Buch auf der Seite: http://www.gemeinde-neuhaus.de (kostenlos als PDF-Datei)

    Gemeinde und Städtereaktivierung bei BewusstTV
    https://www.youtube.com/watch?v=u9T97IZyYBU

    • Bei unserer allseits geliebten FührerInn nicht mehr nötig. Die Alternativlose ist gottseidank kinderlos. Schade nur, daß solche machtkranken Typen in der Geschichte immerwieder vorkommen und entsprechendes Unheil anrichten. Sowas muß in unserer Parteiendiktatur meist 4 Jahre ausgehalten werden. Bundesweite Volksdabstimmungen sind unter Merkel verboten. Wer es nicht schafft, in dieser Zeit das Land zu zerstören, wird von den Fernsehzuschauern wiedergewählt. Wozu zahlt man schließlich GEZ? Oder gibt es da etwa andere Zusammenhänge?

  3. Nun was den Osmanen recht ist, muss doch den
    Afar
    Ashanti
    Beduinen
    Berber
    Buren
    Bushmen
    Dogon
    Fulbe
    Hausa
    Herero
    Himba
    Ibo
    Kikuyu
    Massai
    Mauren
    Mossi
    Mursi
    Pygmäen
    Samburu
    Surma
    Tuareg
    Turkana
    Wolof
    Yoruba
    Und sonstigen Stämmen des Afrikanischen Kontinents Recht sein, oder ?
    Statt zu lamentieren sollten wir langsam anfangen diese schwierigen Stammenamen aussprechen zu lernen um diese Menschen auch auch ganz im Sinne der Merkel-Agenda willkommen heißen zu können ! ☻ ☻ ☻ ☻
    Schließlich sind wir alle gleich ! Nur Bankster, Manager und Politniks sind manchmal etwas gleicher……

  4. Wo kann man sich noch auf das GG verlassen ? Nein, die Politik setzt es fortlaufend außer Kraft. Und nicht nur Afrika wurde zur Kolonialzeit ausgebeutet, hier ein Link wie massiv es heute noch von Frankreich ausgebeutet wird. http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/03/15/frankreich-kann-seinen-status-nur-mit-ausbeutung-der-ehemaligen-kolonien-halten/ . Es passiert heute nichts zum Humanen Fortschritt. Die USA und Ihre Knechte wie DE/EU/Nato proben und fahren fort in der Errichtung der ‚Neuen Weltordnung‘ nach der Georg Friedman-Strategie, Stratfor, die Denkfabrik für Washington. Sie sind nun in DE dabei. DE’s Verhinderung eines Wirtschafts-Kulturausstausch mit Russland. Wär zu starke Konkurrenz, die sich auch nach Asien ausweiten könnte. Polizei und Militär proben wie sie Unruhen in Demos bekämpfen können, war geheim, ein Linker Bundestagsabgeordneter, der davon Wind bekam, wurde als Besucher abgewiesen.
    Afrikaner sollen nur Sklavenarbeit machen dürfen, das war schon immer so. Aber deren Rache ist unterwegs, sie organisieren sich,können sich nur mit Gewalt wehren, haben heute Zugang zu Waffen und Technik. Werden sogar für die Neue Weltordnungs-Strategie trainiert. Und so schlägt der Terror auf die zurück, die sie einst in Ketten legten.

  5. C. Roth ist auch eine meiner LieblingInnen!

    Hoffentlich erlebe ich noch die Zeit, wenn in Berlin 100 Mio SubsaharaafrikanerInnen Claudia Roth auf Händen zum Kochtopf tragen.

  6. Eine „Forderung“, basierend entweder auf einem beschränkten oder hinterhältigen Horizont und von daher so oder so eine typisch grüne Sicht der Dinge. Claudia scheint dabei nicht nur ein Wunder der Natur zu sein, nämlich Dick und Doof in einer Person, sondern auch über die einganngs genannte Dubiose zu verfügen. Vor diesem Gesamtensemble an Perversion wird womöglich nur das helfen, was sie in ihren jüngeren Jahren als managender Groupie von TSS selbst geschrien haben dürfte „Macht kaputt was euch kaputt macht“.

    Was mir gerade durch den Kopf geht – wie kann so jemand oder die Grünen überwiegend, morgens bis überhaupt in den Spiegel schaun ohne in unendliches Auskotzen vor sich selbst zu verfallen. Welche Psychodroge ist >>notwendig<<, diese zutiefst natürliche und damit im ursprünglichen Sinn grüne Reaktion, zu unterdrücken?

    Meine Annahme wäre jetzt, daß sie auf ihrer Odyssee lediglch dort angekommen sind wo sie eigentlich schon immer waren, kleinbürgerlichste Spießer mit einem irren Brett vor der Rübe, immun und rabiat gegen alles was nicht konform geht mit dem eigenen Ego und damit verbundener Zielabsicht. Kurzum – armselige Würstchen mit reichlich Grünspan an der Pelle. Und das ist wiederum eine Eigenschaft, die im gesamten Polit- und Medienzirkus allenthalben vorzufinden ist, eine es kunterbunt treibende Truppe halt.

    • Gegen Dummheit, kämpfen Götter selbst vergebens. Sagte mal irgend jemand, – wahrscheinlich zu recht. Es ist schwierig -wenn nicht unmöglich- Leute die noch grün hinter den Ohren sind, von ihrer Dummheit zu überzeugen. Diese Einsicht will niemand sich eingestehen. Leider haben die Dummen in unserem Land (zu) viel zu sagen. Also was tun? Zu klagen und zu schimpfen bringt nichts. Wika probiert es mit dieser Webseite, ich mit http://www.polpro.de . Es gibt schon Viele (Webauftritte wie auch Personen) denen die derzeitige Problematik bewusst ist. Aber wie ändern? Vielleicht mit „Mund-zu-Mund Beatmung“ im Bekanntenkreis. Aber bei Themen wie Politik wird man schnell einsam. Also erstmal ganz vorsichtig deren Meinung erkunden, um zu erfahren, wie man deren Ansichten ändern kann. Meist mit einigen „bösen“ Tatsachen die nachprüfbar sind. Unter Gleichgesinnten seine Meinung breittreten, bringt keine Verschiebung im Wählerverhalten.

  7. Was ist das denn bitte für ein kruder Artikel? Wo sind die Fakten? Das Interview von Claudia Roth zeigt nur, dass sie die Türkei liebt. Dazu gehören auch alle Probleme. Zudem fand das Interview im Jahr 2007 statt. Das ist 9 Jahre her. Da nun eine Visafreiheit für Afrikanier hinein zu interpretieren ist schon ein starkes Stück. Der Rest des Artikels ist auch nichts weiter als polarisierendes Geschwafel.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Grüne fordern Visafreiheit für alle Afrikaner | Grüsst mir die Sonne…
  2. News 28.04.2016 | Krisenfrei

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*