Merkel und Obama treten gemeinsam ab

Merkel und Obama treten gemeinsam ab merkel_obama_du_bist_doch_mein_freund_ware_liebe_freundschaft_und_aufrichtigkeitPolit­sumpf: Merkel und Oba­ma eint derzeit nicht nur ihre innigliche Fre­und­schaft (da ist die “Ware” liebe aus­ge­brochen), son­dern auch ihr fast zeit­gle­ich­es (Dienst)Ende. Wom­öglich wird Oba­ma sog­ar noch länger im Amt bleiben als Merkel. Die/der Nachfolger|in der Bun­deskan­z­lerin muss noch mit dem Kan­zler­bonus aus­gerüstet wer­den. Son­st kön­nte die CDU in 2017 unbot­mäßig “Wass­er saufen” oder gar richtig “baden” gehen. Das braucht Zeit und somit eine möglichst zügig abtre­tende Merkel. Anders gesagt, Oba­ma darf nicht und Merkel kann nicht mehr. Mit ein wenig Phan­tasie dür­fen wir uns bei­de Pro­tag­o­nis­ten bere­its heute als große Hoff­nungsträger und spätere Totalver­sager in den noch zu schreiben­den Geschichts­büch­ern denken.

Fan­gen wir mit der größeren Niete an. Die Aug­stein­er Laus­buben, hier vertreten durch den bil­li­gen Jakob, rech­nen schon mal ver­meintlich mit dem Oba­ma ab: (Barack Oba­ma) Der let­zte Präsi­dent des West­ens[SpeiGel auf Lin­ie]. Da ist viel Schwall um nichts dabei, aber unterm Strich kommt man auch unge­le­sen zu der Erken­nt­nis, dass er selb­st der größte Hope-Killer sein­er Amt­szeit war und gelangt ergänzend noch zu der Überzeu­gung, dass auch sein zweites Mot­to, mit dem er einst antrat die Men­schen auf den Leim zu lock­en, sich heute fol­gen­der­maßen anhört: “Yes, we can … do noth­ing”, wo bei der let­zte Teil­satz natür­lich die let­zte Erken­nt­nis darstellt.

Merkel und Obama treten gemeinsam ab Europa USA TTIP CETA TISA Newland fuck EU Freihandelsabkommen Knechtschaft Kommerz VergewaltigungOffen­bar haben sich die Bei­den, im Rah­men ihrer zutief­st geheuchel­ten Fre­und­schaft, auch auf einen let­zten gemein­samen Akt ver­schworen, qua­si eine richtige Schand­tat zum Dien­s­tende. Mit aller Macht soll ein Frei­han­delsabkom­men zwis­chen den USA und Europa durchgek­nallt wer­den, welch­es aus guten Grün­den total geheim ver­han­delt wer­den muss. Insoweit lassen sich die ganzen ver­sproch­enen Seg­nun­gen nicht nachvol­lziehen und die Skep­sis der Men­schen scheint mehr als berechtigt zu sein: USA wollen TTIP trotz mas­siv­en Wider­stands aus Deutsch­land [DWN] und Angela Merkel kann angesichts ihres bevorste­hen­den Endes jet­zt ganz unge­niert das bre­ite EU-Hin­terteil präsen­tieren (die Nuland fasste es mal in Worte) und allen Europäern so einen let­zten Bären­di­enst erweisen.

Merkel und Obama treten gemeinsam ab Angela verboten Merkel CDU Partei Politik Mutti PersonenkultWen stört es da schon, wenn sich die Men­schen die Seele aus dem Leib schreien, weil sie genau der­lei intrans­par­ente Abkom­men nicht wollen: Kom­munen gegen TTIP & Co.[Umweltin­sti­tut]. Angela Merkel hat schon zu allen Zeit­en wieder­holt klargestellt, dass sie auch bere­it ist gegen das Volk zu regieren. Schließlich weiß sie (im Ver­bund mit den transat­lantis­chen F…ckern) viel bess­er weiß was den Deutschen frommt. Und wenn Angela dem­nächst schon baden geht, was viele Teich-Eigen­tümer wenig­stens für ihre Gewäss­er zu ver­hin­dern suchen, wird sie eine riesige Bug­welle über Deutsch­land schieben, die ziem­lich ver­heerend sein wird, so eine Art poli­tis­ch­er Tsuna­mi mit katas­trophalen gesellschaftlichen Auswirkun­gen.

Die Alternativlosigkeit will kein ende nehmen

Sollte uns allerd­ings noch im Laufe des Jahres die absolute Alter­na­tivlosigkeit über­fall­en, was ja während Merkels Regentschaft schon fast der Nor­malzu­s­tand war, wäre die fieses­te aller Optio­nen, dass es im Herb­st gar keine Wahlen mehr gibt. Keine Wahlen in Deutsch­land und auch nicht in den USA. Dann kön­nten diese bei­den Trauergestal­ten, die derzeit noch von der Presse unabläs­sig ver­her­rlicht und belob­hudelt wer­den, ein­fach via Not­stands­ge­set­ze durchregieren. Sehen wir ein wenig dis­tanziert­er auf die Ereignisse. Dem­nach ste­hen die Chan­cen für ein solch­es Szenario, noch im Laufe dieses Jahres, gar nicht so schlecht. Die Noten­banken tagen bere­its im Dauerkrisen­modus. Da kommt recht bald was auf uns zu, in dem Wis­sen, dass unser aller See­len­heil doch nur im Geld (beim Mam­mon) zu suchen ist, oder?

Lassen wir aber den Mut nicht sinken. Hof­fen ein­fach weit­er­hin nur das Beste für die Welt. Dass Merkel und Oba­ma spätestens zum Jahreswech­sel endgültig von der Bühne ver­schwinden. Eine wirk­liche Besserung wird auch das natür­lich nicht bewirken. Da müssen wir ver­mut­lich noch erhe­blich weit­er in uns gehen, solchen Gestal­ten ver­mehrt Gefol­gschaft und Dienst ver­sagen. Echte Alter­na­tiv­en kann es nur in Frei­heit, Wahrheit, Aufrichtigkeit neb­st Frieden und Gerechtigkeit geben. Genau jene Werte und Tugen­den, die aus­gerech­net unter diesen bei­den Gestal­ten über die let­zten Jahre schon mächtig degener­ierten. Für das Ges­pann Merkel / Oba­ma kön­nte man kün­ftig auch das Pseu­do­nym “Lug & Betrug” ver­wen­den.

Merkel und Oba­ma treten gemein­sam ab
8 Stim­men, 5.00 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (99% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2288 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

8 Kommentare

  1. http://www.anderweltonline.com/kurz-buendig/kurz-buendig-012016/#c1534
    Aus dem Link ist die PDF-Datei herun­terzu­laden, die “Ein Offen­er Brief ” von Axel Retz ist, den er an Gauck, Merkel, Kirchen­vertreter und Mei­n­ungs­bild­ner geschickt hat. Alles belegt er mit Doku­menten , in den USA auch ganz offen bekan­nt diese teu­flis­che Glob­ale Strate­gie des George Fried­man (Stratfor),der Wash­ing­ton fol­gt. Es soll mit Soft­pow­er, Net­tigkeit zunächst begin­nen, damit die Fre­unde (Vasallen) das nicht glauben, aber die Strate­gie schre­it­et voran, gibt auch Best­seller dazu in den USA. Zur Zeit wird DE desta­bil­isiert mit den Flüchtlin­gen (alles geplant), als größte Macht in der EU. Es soll in DE für wirtschaftliche, gesellschaftliche Unruhen sor­gen und eine mit Rus­s­land Vver­bün­dete soll es nicht geben. Wenn man sieht, wie Merkel und Oba­ma sich zulächeln, er sie immer wieder lobt, dann frag ich mich, ob die noch bei Trost sind. Nein, sind sie nicht, und naiv auch nicht ! Es ist unglaublich, was da geplant ist, schon so seit 1998. Auch heute auf DWN die von “Jus­tice Now” erzwun­gene Veröf­fentlichung des Gutacht­ens zu TTIP mit einem ver­nich­t­en­den Urteil. Schon 2013 von der Regierung in Auf­trag gegeben an ‘Lon­don School of Eco­nom­ics’, in der Schublade ver­schwun­den. Wie sie doch die Bürg­er belü­gen, es sind wirk­lich Ver­brech­er!

    • *lol*, eben weil die Vor­würfe im ver­link­ten Brief zutr­e­f­fend beschrieben sind, war es ja mal wieder ein per­vertiert­er Polit­striptease, zumin­d­est für alle, die durch den Polit- u. Medien­zirkus nicht ver­strahlt wor­den sind. Wir wer­den beset­zt, belauscht und benutzt für lüsterne Kriegsab­sicht­en, während die Mar­i­onette im Hose­nanzug den tanzen­den Affen gibt, umran­det von all den sedierten Fäh­nchen­schwingern und applaudieren­der Knal­lköppe in den MSM neb­st Pub­likum.

      Axel Retz sollte im übri­gen beacht­en, daß ein Sys­tem wie das west­liche bzw. zunehmend weltliche, dessen Nutznießer er übri­gens in nicht uner­he­blichem Maße auch selb­st ist, fol­gerichtig zu dem verkommt was er da beklagt. Rhenis­che Vari­anten, egal ob auf link­er oder rechter Ufer­seite, waren/sind nicht mehr als eine zeit­gemäße Über­gangskapri­ole dahin wo das Sys­tem mit­tler­weile angekom­men ist. Nun zeigt sich unver­hohlen — es zählt einzig Prof­it im Ver­bund mit Macht (Yes we can, lügen und betrü­gen, beliebig Kriege anzetteln, what­ev­er we want) und Men­schen sind da nicht mehr als Mit­tel zum Zweck, beliebig aus­tauschbar und bei Fehlfunk­tion kostengün­stigt zu entsor­gen.

      Anders aus­ge­drückt — wer sich abends mit ein­er Giftschlange ins Bett legt, kann einen rel­a­tiv risikolosen Call darauf spekulieren, mor­gens tot daneben zu liegen.

  2. Der Han­nover­an­er Polit­striptease führte scho­nungs­los vor, daß man auf dieser Bühne abgrundtief per­vers sein kann und den­noch immer das Richtige, das einzig Gute tut. Spitzfind­i­ge Medi­en ohne jeden Skru­pel machen möglich, wofür ein zugerichtetes Pub­likum höchst empfänglich ist bis in die absolute Total­ität, schlim­mer als alles was man sich bis­lang vorzustellen gewagt hat. Hur­ra, wir sind dabei oder auf Neudeutsch — Yes we can!

  3. Ich ver­mute mal, es ist ein Wun­schdenken, daß es in der POLITIK EHRLICH und MENSCHLICH zuge­ht. Das liegt an den Leuten, die in solche Posi­tio­nen kom­men. Jed­er Psy­chologe kön­nte da wohl Büch­er schreiben, wie krank, macht­geil und kor­rupt diese Art von Klien­tel ist. Es gibt immer zwei Zustände: Abhängigkeit und Narziss­mus, die sich gegeneinan­der ausspie­len.

  4. Irgend­wie ahne ich, daß Merkel fal­l­en­ge­lassen wird. Das Pub­lika­tion­sor­gan der Atlantik­brücke, die FAZ, nen­nt in einem ihrer Artikel jeden­falls etliche Fehler von Frau Merkel. Sie bemerkt außer­dem, daß diese sich häufen. Ist die Mar­i­onette Merkel verbrannt?Was kommt nach Merkel? Irgend ein Unver­brauchter, aber Höriger? Von wem?

  5. Was war das wieder für ein Elend mitanzuse­hen, diese Unter­wür­figkeit und Dummheit im Gesicht bei der Han­nover-Messe. Man schämt sich ja, so was als Kan­zler zu haben. Und was der Onkel aus Ameri­ka da abge­zo­gen hat, man weiß ja, wie das bei dem zu Hause ankommt. Ein Schenkelk­lopfer nach dem Anderen, her­rlich! Man lebt im Anachro­nis­mus seine Rit­uale aus und merkt nicht ein­mal den krassen Real­itätsver­lust, trotz Vir­tu­al Real­i­ty-Brille.
    Vielle­icht ist das doch die Lösung?
    Vir­tu­al Real­i­ty Brillen mit der näch­sten GEZ-Rech­nung an jeden Haushalt senden. Vielle­icht tut’s Heucheln und Lügen dann weniger weh.

    • Das ist ein Prob­lem unser­er soge­nan­nten Demokratie:

      Nach Cicero (und mein­er Beobach­tung) sind Krankheit­en des Geistes häu­figer als Krankheit­en des Kör­pers. Was passiert nun, wenn ein über­aus beliebter Führer (oder eine FührerInn) 5 Minuten nach der Wahl schw­er geis­teskrank wird (oder eine Maske fall­en lässt). Dann muß nach dem derzeit­i­gen Wahlge­setz das Volk seinen Unter­gang erdulden. Genau nach den Wah­n­vorstel­lun­gen desjeni­gen, der dann die kranken Richtlin­ien der Poli­tik macht.

      Oder?

  6. Richtig muß es heißen :
    “Yes we can-
    pleite geh´n ”
    Merkel hat offen­bar die Anforderun­gen ihrer Auf­tragge­ber nicht zur vollen Zufrieden­heit erfüllt-da hil­ft auch die “Raute” nicht- und wird ersetzt.Das kann man in der NYT schon lesen,hier noch nicht.Man sollte sich aber jed­er Freudenäußerung darüber entsagen denn : “Es kommt sel­ten was Besseres nach!”
    Und hier ganz sich­er nur im Sinne der Auf­tragge­ber.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Merkel und Obama treten gemeinsam ab | Grüsst mir die Sonne…
  2. News 26.04.2016 | Krisenfrei

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*