USA erlaubt Deutschland an der Ostfront gegen Russland zu dienen

Mit Uschi von den Laien zum Stalingrad 2.0

gegen Russland Ash_Ashton_Carter_DOD_Secretary_Kriegsminister_USA_imperialismus_Bedrohung_GewaltDeutsch-Absur­dis­tan: Nach­dem die Deutschen immer kriegs­geil­er wer­den, sofern man den großen US-ges­teuerten Medi­en in dieser Sache Glauben schenken möchte, bezieht unser Schutz­pa­tron aus Übersee auch knall­hart Stel­lung zum neuen alten Aggres­sor. Dem­nach wird sich Deutsch­land in näch­ster Zukun­ft, für den Welt­frieden, gegen Rus­s­land wer­fen dür­fen. Dies ganz zum Schutz und zur Aufrechter­hal­tung des ger­ade aus dem let­zten Loch pfeifend­en Kap­i­tal­is­mus. Mit ein wenig Glück kön­nte für Deutsch­land im Neben­er­werb sog­ar noch ein großes Stück Land und aller­hand frische Ressourcen fürs Kap­i­tal dabei her­aussprin­gen, sofern dabei von Deutsch­land noch etwas übrig bleibt.

Wladimir Putin reitet den russischen Baeren oder bindet dem Westen einen auf Russland Amerika Sanktionen PropagandaWäre da doch nur nicht dieser böse, bär­beißige Putin, der aus völ­lig unerfind­lichen Grün­den bei dieser Kap­i­tal­is­mus-Orgie west­lich­er Prä­gung so gar nicht mit­spie­len mag. Er hat ganz andere Pläne für und mit Rus­s­land. Das macht ihn nicht nur verdächtig, nein es stellt ihn förm­lich auf dieselbe Stufe wie den syrischen Dik­ta­tor Assad oder die ver­we­senden gewe­se­nen Despoten Hus­sein und Gaddafi, die eben­sowenig Bock hat­ten nach der Pfeife aus Übersee zu tanzen. Es macht ihn zum Feind. Darüber hin­aus ist Putins Ver­hal­ten natür­lich der erste Grund­baustein zu ein­er Ablebens­garantie, die seit­ens des Imperi­ums in Kom­bi­na­tion mit der NATO immer wieder gerne für unar­tige Nicht-Mit-Spiel­er vergeben wird.

Und wenn jet­zt der US amerikanis­che Vertei­di­gungs-Fer­n­meldep­fos­ten, Ash­ton Carter, hier großspurig vom Led­er zieht: Wir wer­den uns Rus­s­land ent­ge­gen­stellen[FAZ], dann meint er natür­lich ursäch­lich Deutsch­land und Europa die dies an vorder­ster Front für die essen­tiellen Bedürfnisse der USA tun dür­fen. Schließlich haben wir hier die amerikanis­chen Werte zu vertei­di­gen, das scheint inner­halb der EU inzwis­chen Kon­sens zu sein, egal wie idi­o­tisch das Unter­fan­gen auch sein möchte. Flankierend dazu benutzt man die NATO als par­al­le­len Hebel zur Durch­set­zung amerikanis­ch­er Inter­essen mit hiesi­gen mil­itärischen Mit­teln, die zukün­ftig ein wenig üppiger zu bemessen sein wer­den, angesichts der klaren Bedro­hungslage … durch wen nochmal? Genau, Rus­s­land ist seit den neun­ziger Jahren der NATO immer weit­er auf den Pelz gerückt, das kann man heute bestens im Baltikum nachvol­lziehen, wo man dem Feind bere­its in Schuss­weite gegenüber­ste­ht.

Wichtig ist doch nur die hündis­che vor­be­halt­lose Treue gegenüber unserem besten Fre­und aus Übersee, der uns zur harten (Überlebens)Schulung glatt in jedes Mess­er laufen lässt, wenn es ihm entsprechende Vorteile ver­schafft. Heute weiß zwar kein­er mehr warum das alles so sein muss, aber irgend­wie war es wohl schon immer so. Schließlich wer­den unsere Poli­tik­er und soge­nan­nten Volksvertreter, in Deutsch­land aber auch auf EU-Ebene, nicht mehr fürs eigen­ständi­ge Denken bezahlt, son­dern lediglich dafür, ger­ade im recht­en Moment, auf Weisung der Frak­tions­führung, die Hand zu heben. Wer allerd­ings die Frak­tion­schefs auf Lin­ie bringt, das entzieht sich unser­er Ken­nt­nis und macht das Ganze daher noch sehr viel anonym-demokratis­ch­er.

nato_logo_nord_atlantische_terror_organisation_raubritter_moerderbanden_Angriffspack_qpressJet­zt gilt es vornehm­lich für die Bun­deswehr erst ein­mal die ersten virtuellen Dolch­stöße gen Osten zu üben: Bun­deswehr ver­legt langfristig Kampftrup­pen an die NATO-Ost­front[RT], natür­lich alles nur unter der Schirmherrschaft des völ­lig unver­fänglich auftre­tenden NATO-Friedensvere­ins, der garantiert immer nur Bomben für den Frieden wirft. Diese Vere­ini­gung gilt als beson­ders demokratisch, weil die mil­itärische Führung vornehm­lich bei unseren Fre­un­den aus den USA ange­siedelt. Vor allem aber, kön­nen US-Inter­essen auf diese Weise viel galanter multi­na­tion­al­isiert wer­den. Derzeit gilt für alle Mit­glieder die NATO-Direk­tive: “Bei der Eskala­tion der Sit­u­a­tion mit Rus­s­land nur nicht nach­lassen”!

Wenn die Bun­deswehr dem­nächst auch ver­stärkt bei unseren neu verord­neten Fre­un­den in der Ukraine Dienst schieben darf, bei den Asows und den “guten Faschis­ten”, dann ist es bis Stal­in­grad 2.0 gar nicht mehr so weit. Nur noch ein Katzen­sprung von gut 500 Kilo­me­ter gen Osten und schon kann die große Revanche begin­nen. Zur Vor­bere­itung dieser his­torischen Kriegs­fest­spiele hat sich der Bären­re­it­er sog­ar etwas Außergewöhn­lich­es ein­fall­en lassen: Putin will aus Wol­gograd wieder Stal­in­grad machen[DIE•FÄLLT], das erst macht die Sache rund und zeigt, wie sehr Rus­s­land noch heute in aller Fre­und­schaft mit Deutsch­land ver­bun­den ist.

Genau solche, selb­st aufge­baute und finanzierte “Con­nec­tions” möcht­en sich auch die USA fürs näch­ste Massen­mor­den gerne zunutze machen. Man muss schon auf der “transat­lantis­chen Brücke” ste­hen, von der aus Gesamt-Europa ges­teuert wird, um das bei­d­seit­ig kor­rekt zu überblick­en. Genau da ste­ht auch unsere Kriegsmin­is­terin, die Flinten-Uschi, mit ihren fam­i­lien­gerecht­en Teilzeitkriegen. Kriegsministerin von der Leyen den Laien im panzer auf dem Weg zur Front fuer einen kind- und familiengerechten Teilzeitkrieg bundeswehrUnd wer so gute Beziehun­gen hat, dem kann man schnell auch schon mal den an sich total ver­lore­nen Dok­tor­ti­tel ret­ten. Das war deshalb so wichtig, weil die Uschi in diesem Kriegs-Spiel noch weit­er mit­spie­len soll und deshalb längst entsprechend geset­zt ist. Deshalb musste der Dok­tor-Titel-Kampf zwin­gend vorzeit­ig zu ihren Gun­sten abge­sagt wer­den.

Merkel wird angesichts ihres per­sön­lichen Flüchtlings­dra­mas bald kom­plett ver­heizt sein, da braucht es eine neue, gut einge­spielte Mar­i­onette, die von der transat­lantis­chen Brücke aus leicht­gängig dirigiert wer­den kann. Und da die Flinten-Uschi eben nicht die Flinte wegen des Titels ins Korn wer­fen musste, darf sie rel­a­tiv zeit­nah die Bun­des-Mut­ti erset­zen, so die Pla­nung. Die Posi­tion der Kriegsmin­is­terin muss sie deshalb auch gar nicht aufgeben, sie bekommt ein­fach noch ergänzend den Kan­zler-Job hinzu und kann so völ­lig unver­fänglich aus der neuen Dop­pel­spitze her­aus, den deutschen Teil des Rus­s­land­feldzug befehli­gen.

Europa EU gewollt Krieg 2014 Ukraine die Inszenierung provoziert Friedensstifer-JubilaeumskriegSo wird das Bild für Inter­essierte immer run­der. Wir kön­nen dem Elend fast schon wieder direkt ins Auge blick­en, so dicht ist es ran. Wir freuen uns bere­its diebisch darauf, wieder ein­mal der unab­wend­baren Ver­wüs­tung Europas für die höheren transat­lantis­chen Ide­ale bei­wohnen zu dür­fen, die nun immer nach­drück­lich­er von der NATO an die Wand gemalt wer­den. Und Putin ist böse, weil er es zuge­lassen hat, dass sich die Krim Rus­s­land anschließt. Lieber hätte doch die NATO diese strate­gis­che Hal­binsel via Ukraine für sich gebucht.

Das kön­nen wir doch nicht zulassen und so schießt sich Uschi schon mal weisungs­gemäß auf Putin ein. Bes­timmt wird die Flinten-Uschi, als noch nicht desig­nierte Bun­deskan­z­lerin in spe, dann auf dem näch­sten Parteitag ganz staat­stra­gend in die Runde raunen: “Wollt ihr den total­en Frieden”! Und das tumbe Parteivolk wird dann aus den Niederun­gen, vor dem Podi­um kriechend, zurück­don­nern: “Aber nur wenn es unseren US-Fre­un­den hil­ft”! Und wenn sie noch nicht gestor­ben sind, dann bekom­men sie diese Gele­gen­heit dem­nächst sehr viel schneller als sie es sich zuvor haben träu­men lassen.

USA erlaubt Deutsch­land an der Ost­front gegen Rus­s­land zu dienen
18 Stim­men, 4.78 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (95% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2288 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

6 Kommentare

  1. Wie oft haben Deutsche nun schon ihr “Heil” im Osten gesucht und ihr “Watereloo” vor Berlin erlebt ? Oh däm­lich­er deutsch­er Michel ! Wirst wohl zu Recht von den X‑Men ges­teuert und von den wesentlich klügeren Kameltreibern über­ran­nt.….……
    Würde gern noch einen “Smi­ley” ein­fü­gen, aber ich bekomm den Fin­ger nicht krumm.….

  2. An Däm­lichkeit nicht mehr zu über­bi­eten ! War doch unser EU-Nato-Vor­der­mann Stoltenberg vor kurzen bei Ter­ror-Nobel-Oba­ma und hat seine Befehle abge­holt. Bere­itschaft für die Deutschen Sol­dat­en auch auf der ganzen Welt sich zu engagieren hat er ver­sprochen, was Nato-Ober­be­fehlshaber außeror­dentlich gefreut hat. Es kriselt, knallt auch gewaltig in Armenien/Berg Karabach, in der Nähe von Putin. Da war Ker­ry vorher bei dem Ale (halelu)jev, der ganz mod­erne Waf­fen von Israel und den USA gekauft hat, sog­ar Drohnen,und viel Öl/Gas hat er auch. Und Israel hat schon einen Flug­platz bei Ale­jev in der Nähe von Baku gekauft.

  3. Der mit­teleu­ropäis­che Raum, zu dem auch Deutsch­land gehört, dürfte im Fall der ful­mi­nant fab­rizierten “Rus­s­landag­gres­sion” atom­isiert wer­den, sprich Landgewinn erübrigt sich von selb­st. Und wie die poli­tisch und medi­al zugedep­perten Massen zu begeis­tern sind um sich selb­st in den Abgrund zu stürzen, daran hat sich struk­turell seit den ersten Kriegen der Men­schheit nichts geän­dert. The same pro­ce­dure as ever.

    Des Weit­eren ist Putin kein Geg­n­er, son­dern ein bären­strak­er Anhänger der Kap­i­tal­is­mus-Orgie, auch in Müt­terchen Ruß­land höchst neolib­er­al aus­geprägt. Zwar fäll auch für die Bevölkerung ein wenig trick­le down ab, aber richtig abge­sah­nt wird nur in den oberen Rän­gen, abgeschirmt in wohlbe­hüteten gat­ed areas, während der Oberoli­garch mit­tels Sump­fau­to­bahn gen Sochi rast um in den Tropen EIshock­ey zu spie­len. Die Zeit der St. Peters­burg­er Kom­mu­nal­ka muß bleiben­den Schaden hin­ter­lassen haben, statt Enge geht es jet­zt nicht mehr unter unendlich­er Weite. 

    Was Schurkin auf jeden Fall auch will, sich mit­samt seinem Clan alleine suhlen und sich das kusche­lige Kap­i­tal­is­mus­fell nicht mit Uncle Sam und seinen hin­ter­hertrot­tel­nden Dep­pen teilen, geschweige denn sich darauf bevor­munden lassen. Schurkin ist ambiva­lent, also auch eco­nom­ic hit­man, er hat halt alle Tricks vom großen Brud­er (im Geiste) gel­ernt. Entsprechend gilt, nicht “amer­i­ca first” son­dern “Rossiya per­voy”. Und genau daraus ergibt sich der Kon­flik­t­stoff — die eine Seite ist am (Wachstums)Ende mit ihrem kap­i­tal­is­tis­chen Latein und die andere hat noch nicht mal richtig aufge­dreht, da geht also noch jede Menge. In jedem Fall wird der Kon­flikt für reich­lich Zer­störung sor­gen und damit das bewirken, was dem Kap­i­tal­is­mus seit jeher inhärent ist um wieder zu Wach­s­tum zu kom­men, äh Wieder­auf­bau, um daran weit­er zu verkrüp­peln 

    Und Ash­ton Carter — was für ein Troll. Er hält hohle Reden während der noit­geile Grauschim­mel ver­sucht, im Hin­ter­grund seine Fuchsstute klar zu machen. Solange die Welt solche Führer hat, sollte einen wahrlich nichts wun­dern!

    https://www.youtube.com/watch?v=Y2vTSynin18

  4. Gauck vor­wärts an die Spitze, das gelochte Batail­ion von Merkel und Flintenuschi dicht dahin­ter.… anders wer­den die Deutschen die nicht los!
    IM OSTEN NICHT NEUES — EXPERTEN haben den VORSCHLAG gemacht: STASI-Akten bleiben wie bis jet­zt in fes­ter STASI-Hand! Die Betrof­fe­nen guck­en weit­er in die geschwärzte Röhre. Adam Lauks ‏@adamlaukscom1 jet­zt Berlin, Deutsch­land
    https://adamlauks.com/2016/04/13/bstu-wird-aufgeloest-vorschlag-der-expertenkommission-heisst-weiterhin-vergauckelung-der-opfer-und-betroffenen-und-verdummung-der-nationdie-abzocke-der-stasi-geprueften-altkader-soll-weiter-gehen/ … VORSCHLAG der Expertenkom­mis­sion inwändig: Akte bleiben ‑wie bis jet­zt- fest in STASI-Hand!

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. USA erlaubt Deutschland an der Ostfront gegen Russland zu dienen | Grüsst mir die Sonne…
  2. USA erlaubt Deutschland an der Ostfront gegen Russland zu dienen [Neu-Deutschen / Deutsches Reich beschlagnahmt und Heerführer erscheint in Hannover, kriegsbesetztes  Quartier im Deutschem Reich, (VW-Konzern bildet SPD-Politiker und GRÜNE aus, Fischer,

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*