Nordafrikaner, Syrer, Araber und Linke marschieren gegen Nazis

koelle a haalf neue benimmregeln per verkehrszeichen henriette Reker verordnet die Armlaenge Abstand qpressKölle a haalf: Das totale Ver­sagen der Polizei in Köln, beim Schutz der neuen Fachar­beit­er und Asy­lan­wärter vor den sex­uellen Über­grif­f­en deutsch­er “Nazi-Schlam­p­en”, zeigt nun­mehr völ­lig scho­nungs­los wo Deutsch­land derzeit noch ern­sthafte Defizite zu bekla­gen hat. Ein­er der ersten harten Ein­bürgerung­stests für jeden inte­gra­tionswilli­gen Flüchtling oder Asyl­suchen­den, wird dem­nächst der entsch­iedene Kampf gegen die zig Mil­lio­nen Nazis in Deutsch­land sein. Zu diesem Kampf dür­fen sie sich nun­mehr vom linken Spek­trum ein­ge­laden fühlen. Nicht zulet­zt, um den weit­eren Miss­brauch der Köl­ner Ereignisse für rechte Pro­pa­gan­da gesichert zu unterbinden. Nur von diesen unverbesser­lichen Nazis geht eine echte Bedro­hung für Welt­frieden, Völk­erver­ständi­gung und Mul­ti­kul­tur­al­ität aus. Das weiß doch inzwis­chen jedes Kind.

Hätte die linke Szene auch nur ansatzweise geah­nt was sich zu Sil­vester in Köln abspie­len sollte, wären sie garantiert in Scharen, bei einem Stun­den­lohn von 25,00 Euro angereist. Sie hät­ten die hil­flosen Flüchtlinge gegen die über­grif­fi­gen “Deutschen Schlam­p­en” in Schutz genom­men. Schlam­p­en, die sich teils leicht bek­lei­det oder ander­weit­ig aufreizend dieser sex­uell aus­ge­hungerten Helden­schar, rein aus Grün­den der Pro­voka­tion näherte. Dies ver­mut­lich auch nur, um diese armen Men­schen in ekel­haftester Weise vorzuführen, was ja angesichts des daraus resul­tieren­den Pres­seter­rors gelun­gen zu sein scheint.

Endergeb­nis ist das oben gezeigten “Kölle a haalf” der Köl­ner Karneval­sre­gentin, Hen­ri­ette Rek­er. Wie zu erwarten, waren die starken Män­ner doch noch nicht stark genug, all diesen baby­lonis­chen Reizen zu wider­ste­hen, wur­den schwach und grif­f­en dann ein­fach zu. Exakt das, was diese “Schlam­p­en” wohl auch im Schilde führten, weil sie genau wussten wie diese Män­ner reagieren wür­den, und ihnen nicht dadurch auswichen, dass sie ein­fach zuhause blieben, weil es sich für neu-anständi­ge Frauen so gehört.

Weil aber der Angriff der Nazi-Weiber auf die Neubürg­er nun der­art miss­lun­gen ist, sehen sich die ganzen Nazis nicht nur in ihrer Ehre gekränkt, son­dern jet­zt erst recht in der Pflicht genom­men mal wieder gegen die Aus­län­der mobil zu machen. Und weil genau solchen Aktio­nen kein Erfolg beschieden sein darf (wir sind schließlich eine vor­be­halt­lose Willkom­men­skul­tur), wird jet­zt bun­desweit dazu aufgerufen, den Recht­en in Köln einen Riegel vorzuschieben, dass ihnen kein­er­lei Chance gegeben wird, sich aber­mals in ras­sis­tis­ch­er Weise gegen Nordafrikan­er und Araber zu erheben.

Es langt, dass diese Gruppe bere­its zu Sil­vester Opfer fieses­ter Meth­o­d­en wur­den, um sie zu diskred­i­tieren und aus der Reserve zu lock­en. Das darf sich so nicht wieder­holen und deshalb muss sich Köln jet­zt entschlossen gegen diesen recht­en Schlam­p­en-Ter­ror auflehnen. Das wird an dieser Stelle allerd­ings etwas plumös­er dargestellt: Pegi­da-Demo und Gegen­ver­samm­lung „Köln gegen Rechts“ am Sam­stag[Rund­schau ‑Online] und natür­lich auch drastisch vere­in­fachend, sodass auch der let­zte Dumm-Deutsche begreift … “nur Links ist ist gut”.

Antifa logo antifaschistische antifantastische Merkel-Jugend FDJ Jugendorganisation Symbol links Randale schwarzer BlockZu diesem Krawall-Hap­pen­ing macht jet­zt auch die Merkel-Jugend[Twit­ter] vor­sor­glich wieder mobil, dazu sind dann logis­cher­weise auch alle “Refugees wel­come”, sich gemein­sam mit ihren linken Fre­un­den gegen den recht­en Mob aufzustellen. Es kann doch wohl nicht ange­hen, dass wir den für Deutsch­land schon seit langem voraus­ge­planten Bürg­erkrieg nicht irgend­wie ingang bekom­men soll­ten. Set­zen wir also auf das kom­mende Woch­enende, auf ein wieder­holtes und totales Polizeiver­sagen, dann kön­nte es damit noch etwas wer­den. Wir müssen uns dies­bezüglich darauf ein­richt­en, Volksver­het­zungstatbestände, wie: “Aus­län­der raus” oder “Deutsch­land den Deutschen” ver­mehrt zu hören.

Soll­ten sie etwas der­gle­ichen bei dieser Ver­anstal­tung vernehmen, bitte doku­men­tieren sie es hin­re­ichend und brin­gen es unverzüglich zur Anzeige. Wenn das ger­ade mal nicht der Fall ist, skandieren sie selb­st bitte: “Deutsch­land ver­recke”! Das kön­nte sich erstens stun­den­lohn­er­höhend auswirken. Darüber hin­aus ist es ein vor­bildliche und völk­erver­ständi­gende Mei­n­ungsäußerung. Die gilt inzwis­chen deutsch­landweit als fun­da­men­tale soziale Grund­hal­tung, die sowohl von der Regierung als auch von der demokratis­chen Oppo­si­tion geteilt wird. Dabei han­delt es sich zutr­e­f­fend um “gesunde Volksmei­n­ung”!

Hat es jet­zt schon irgendw­er bemerkt, wie sehr auch hier polar­isiert wird? Das wichtig­ste Ziel ist es aktuell die Spal­tung der Gesellschaft zu vol­len­den. Das set­zt voraus, dass sich die Men­schen endlich, frei von Zwis­chen­tö­nen und men­schlichen Befind­lichkeit­en, einem der poli­tis­chen Lager anschließen, son­st wird das nichts. Sollte es ihnen auf­grund undefinier­bar­er Unentsch­ieden­heit nicht gelin­gen, wer­den sie zwangsläu­fig ein­er Seite zuge­ord­net und plan­mäßig mit ver­heizt wer­den. Zum bessern Ver­ständ­nis: Unentsch­ieden gilt heute ten­den­z­iös als recht­sradikal. Sel­ber denken ist nicht mehr erlaubt, eigene Kul­tur schon mal gar nicht. Und Vor­be­halte gegen irgendwelche Men­schen, egal welch­er Haut­farbe, Reli­gion oder Gewalt­täterkreisen ange­hörend, darf es auch nicht mehr geben.

Zur Abschreck­ung fügen wir einen Film­beitrag von einem bösar­ti­gen Feind­sender bei, der zeigt wie per­fide heute Stim­mung gegen das “Gut­men­schen­tum” gemacht wird und auf welch niederträchtige Art und Weise man ver­sucht eine Eine-Welt-Regierung mit völ­lig halt­losen Behaup­tun­gen zu diskred­i­tieren. Selb­st wenn alle Abläufe tat­säch­lich so sind wie dort beschrieben … glauben sie ein­fach nichts, man will die Men­schen nur hin­ters Licht führen. Ver­suchen sie gar nicht erst zu denken. Über­lassen sie das der dafür zuständi­gen Regierung ihres Ver­trauens, die sie gewählt haben.

Ger­ade die deutsche Ver­gan­gen­heit ist der ide­al­ste Nährbo­den für diese grandiose Selb­st­losigkeit die schon fast an gren­zen­lose Dummheit christliche Selb­st­losigkeit gren­zt, wie man sie in keinem anderen Land der Welt mehr vorfind­et. Genau deshalb wird Deutsch­land auch Bren­npunkt dieser großar­ti­gen NWO-vor­bere­i­t­en­den Gesellschafts-Spal­tung wer­den. Darauf kann sich Deutsch­land freuen. Die Deutschen sind auf­grund ihrer Erb­schuld immer noch bis ins Mark paralysiert und genau diese Psy­chose darf jet­zt wei­dlich von allen Seit­en und Inter­es­sen­grup­pen (außer von den Nazis) für die Hin­rich­tung Europas genutzt wer­den.

Fällt Deutsch­land, ist Europa Geschichte und wir dür­fen uns der einen, wahren Wel­tregierung zuwen­den. Wir müssen uns dann nur noch ein­mal gegen Rus­s­land in den Krieg begeben, um unseren Fre­un­den unsere Ergeben­heit zu beweisen und dieses wun­der­bare Werk zur Verknech­tung Erlö­sung der Men­schheit auch wirk­lich zu vol­len­den. Auch Rus­s­land muss ein­se­hen, dass Nation­al­is­mus auf Welt-Konz­ernebene keine Basis für eine Zukun­ft ist und sat­te Prof­ite für eine kleinen Elite so nicht real­isier­bar sind. Rus­s­land muss begreifen, dass es eben­falls Mul­ti­kul­ti braucht, um einen homo­ge­nen Men­schen-Ein­heits­brei für den Plan­eten zu schaf­fen, der kom­merziell rel­a­tiv wider­stand­s­los, zum Wohle der Auser­wählten aus­beut­bar ist.

marschieren gegen Nazis folter-stacheldraht symbol fuer folter misshandlung und unmenschlichkeit

Multikulti ergibt sich von allein wenn sich menschen verstehen und gemeinsame interessen haben wika qpressAlles Bull­shit!? Ok, das war jet­zt natür­lich ziem­liche Schwarz­malerei und auch gar nicht nett. Das machen anständi­ge und gut einge­bet­tete Medi­en natür­lich nicht. Gehen wir zunächst ein­mal nach Köln und schla­gen uns dort gegen­seit­ig die Köpfe ein. Ein Muss für die Rechte und Frei­heit­en unser­er zu schützen­den krim­inellen Neubürg­er. Ret­ten wir sie vor den Nazis. Ach ja, dieser Artikel ist natür­lich recht­slastig, wenig­stens ten­den­z­iös. Lei­der kön­nen hier nicht im Einzel­nen die vie­len wun­der­baren Beispiele bere­its gelun­gener Inte­gra­tion aufge­führt wer­den. Diese Beispiele gibt es zweifel­sohne, sie machen sog­ar unstre­it­ig unsere Gesellschaft aus und prä­gen diese auch anerkan­nter­maßen.

Denken war gestern, marschieren gegen Nazis ist heute

Solche Beispiele tra­gen aber aktuell zur notwendi­gen Spal­tung und emo­tionalen Aufheizung der Gesellschaft rein gar nichts bei, deshalb haben auch wir die wegge­lassen. Soll­ten wir das Ziel der Spal­tung und des Bürg­erkrieges ver­fehlen, dann pro­duziert man uns fre­undlicher­weise nochmal ein paar Mil­lio­nen Flüchtlinge, bis es dann endlich soweit ist … aber das ist natür­lich alles blanke Ver­schwörungs­the­o­rie, lassen wir es ein­fach bei der aktuellen und tödlichen Prax­is. Sparen wir uns das Denken und ver­hal­ten uns ganz “polar­isiert”, wie man es von uns erwartet … Mäßi­gung war gestern, Hirn abschal­ten ist heute erste Bürg­erpflicht.

Damit jet­zt jed­er sehen kann wie ein­fach Spal­terei funk­tion­iert, fügen wir mal eine “spal­ter­ische” Umfrage bei. Sie liegt in dieser Form voll im Trend. Um Ihnen einen Klick, bzw. die Entschei­dung zu erle­ichtern, haben wir noch eine virtuelle Posi­tion in der Mitte hinzuge­fügt. Die wer­den wir dann nach Abschluss der Umfrage zwangsweise der poli­tisch kor­rek­ten Rich­tung zuord­nen (ist ver­gle­ich­bar mit der Mei­n­ungs­bil­dung des Volkes durch die Regierung). Sie sehen also, sie kön­nen sich bedenken­los entschei­den, sie wer­den am Ende schon kor­rekt ein­sortiert wer­den. Mehr müssen sie dazu auch nicht wis­sen. Dafür haben wir eine Bun­desregierung unter der Fed­er­führung der Kan­z­lerin Angela Merkel, die genau weiß (zusam­men mit ihrer Merkel-Jugend) was diesem Dumm-Volk frommt.

Sie sind aufge­fordert Posi­tion zu beziehen!

Ergeb­nisse anzeigen

Loading ... Load­ing …
Nordafrikan­er, Syr­er, Araber und Linke marschieren gegen Nazis
5 Stim­men, 5.00 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (99% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2276 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

21 Kommentare

  1. ” Mäßi­gung war gestern, Hirn abschal­ten ist heute erste Bürg­erpflicht.”
    Nee WiKa ! Nicht mal mit amputiertem Gehirn kön­ntest du aus­blend­sen, was da in der Sil­vester­nacht abgege­gan­gen ist !
    Allein das lange Schweigen und dann die völ­lig unsin­ni­gen Reak­tio­nen der “Ver­ant­wor­tungsträger”
    Das stinkt, das stinkt so gewaltig das man ds unmöglich noch ignori­eren kann. Das einzige was ma noch ver­suchen kann, das als den “neuen Duft alles Düfte, den Jed­eR lieben muss” (Dior, Lage­feld, Sab­ba­ti­ni, Merkel Rek­er…).…. Na dann mal die Wer­bekanonen “Dauer­feuer an”.……

    • Schon recht Anton … mir geht es ja auch so, deshalb set­ze ich ein­fach einen oben drauf. Fol­gt man der Mei­n­ungs-mach-Indus­trie, die ja für die gesunde Volksmei­n­ung zuständig ist, dann bekommt die Vari­ante mit der Hirn­ab­schal­tung schon mächtig Fut­ter … wenig­stens wün­scht man sich das schon so, um die “Pläne” nicht zu gefährden … 🙁

  2. What the…
    Ihr seid sowas von geil — also echt jet­zt mal…ich habe mir die Frei­heit genom­men und schon ein­mal ein paar Beiträge von Euch vor­ge­tra­gen (gele­sen).
    Macht weit­er so!

    patri­o­tis­che Grüße,

    Mosh­Pit

    P.S.: gute Idee mir der Abstim­mung 😉

  3. Na so was,mit Vorah­nung las ich einen Artikel in “Die Welt” vom 7.1.16 über ein Inter­wiev mit Clau­dia Roth von den Grü­nen, in dem sie sich über die Reak­tion vom Sil­vester­abend von Köln beschw­erte: “es wer­den Gewalt- und Verge­wal­ti­gungs­fan­tasien aus­gelebt, auch gegen Men­schen wie mich”.Für mich waren meine Sex­u­al­fan­tasien total auf den Kopf gestellt,der Tag war für mich gelaufen!

  4. Und wie denkt die europöis­che Presse jet­zt über Deutsch­land? Das: Der britis­che “The Guardian” schreibt: “Die Zwis­chen­fälle unter­stre­ichen die Span­nun­gen in der deutschen Gesellschaft nach Angela Merkels Poli­tik der offe­nen Tür gegenüber Flüchtlin­gen, die zur Ankun­ft von über eine Mil­lion Men­schen in den let­zten zwölf Monat­en geführt haben sowie zu Tausenden, die jeden Tag ein­tr­e­f­fen.” Die Kri­tik an Polizei und Medi­en wird besprochen sowie der Ver­such, “aus­län­der­feindliche Gefüh­le angesichts der Flüchtlingskrise zu ver­hin­dern”
    Die kon­ser­v­a­tive britis­che “Times” sieht nach den Angrif­f­en eine “Gegen­reak­tion zur Auf­nahme von 1,1 Mil­lio­nen Asyl­suchen­der”. Auch dieses Blatt sieht Merkel unter Druck: “Kan­z­lerin Angela Merkel wird vorge­wor­fen, Verge­waltiger ins Land zu lassen.“
    Die kon­ser­v­a­tive Zeitung “Lidove noviny” aus Tschechien schreibt: “Die Ereignisse der Sil­vester­nacht stellen das bish­er stärk­ste Argu­ment für Vor­sicht bei der Auf­nahme von Migranten dar. Es ist dies ein Argu­ment, das den Graben zwis­chen ‘Xeno­phoben’ und ‘Begrüßern’ über­brückt. Bish­er wurde uns gesagt, dass No-go-Zonen, in denen das Gesetz nicht gilt, eine reine Erfind­ung seien. Jet­zt sagte Jus­tizmin­is­ter (Heiko) Maas: ‘Es darf keine rechts­freien Räume geben.’ Kämpft er also gegen eine nicht existierende Gefahr, gegen Wind­mühlen? Oder hat er die Ern­sthaftigkeit der Prob­leme zugegeben?”
    Mit den Über­grif­f­en auf Frauen in Köln befasst sich auch die sozial­is­tis­che Oppo­si­tion­szeitung “Duma” in Bul­gar­ien: “Soweit ver­hal­ten sich die deutschen Poli­tik­er immer noch im Rah­men der soge­nan­nten poli­tis­chen Kor­rek­theit, der Tol­er­anz und des Mul­ti­kul­tur­al­is­mus, während – wie die Stim­mungen in den sozialen Net­zen und die Reak­tio­nen der Men­schen zeigen – in der Gesellschaft die Span­nun­gen ob des Vor­falls wach­sen … Wir sind eigentlich Zeu­gen davon, wie die neu eingetrof­fe­nen Migranten begin­nen, ihre Regeln der ein­heimis­chen Bevölkerung aufzuzwin­gen … Der Vor­fall zeigt auch, wie 1000 Men­schen – organ­isiert oder nicht – eine Mil­lio­nen­stadt in Schreck­en ver­set­zen kön­nen, ohne Ter­ro­ran­schläge zu verüben … Das Ver­schweigen des Zusam­men­stoßes zwis­chen zwei der­art unter­schiedlichen Kul­turen wird nichts Gutes brin­gen. Irgend­wann wird das Eit­ergeschwür anschwellen und platzen. Jet­zt aber ist Deutsch­land nicht erschüt­tert. Noch nicht. Wenn das passiert, wer­den wir alle es merken.”

    • Es ist eine Ein­ma­ligkeit in Deutsch­land fuer einen Bundeskanzler(in), vorhan­dene Geset­ze zu brechen.
      Geset­zes­brech­er = Verbrecher=kriminelle Sub­jek­te!
      Weit­er sind die ille­galen Ein­wan­der­er sofort auss­er Lan­des zu weisen. neue Geset­ze dazu bedarf es nicht, denn wie Herr Prof. Karl Schachtschnei­der aus­ge­fuehrt hat, hat nicht ein Ein­wan­der­er Anspruch auf Asyl.
      Die “Ein­ladung” von der Schlep­perkoeni­gin an die ille­galen Ein­wan­der­er ent­behrt jedem Prozess ein­er Geset­zge­bung, und abso­lut unver­staendlich ist die Tat­sache dass die Parteien der Regierungskoali­tion den per­ma­nen­ten Geset­zes­bruch unter­stuet­zen.
      Es wird Zeit, dass die Waehler ( das DEUTSCHE Volk ) die Insassen des Reich­stages aus dem Reich­stag entfernen.{Passend dazu aus dem Anfang der 30iger Jahre des ver­gan­genen Jahrhun­dert in Berlin.
      Zu jen­er Zeit war der Luxus Autok­lau in Berlin so extrem, dass die Polizei in Berlin oef­fentlich mit­teilen musste, dass sie nicht in der Lage sind, den Autok­lau zu unterbinden.Ergebnis: Die Anwohn­er haben Pri­vat­streife gelaufen, und wo in fla­granti ein Dieb gestellt wor­den ist, war es auch seine let­zte Tat, denn am naech­sten Baum wurde jen­er aufge­haengt. Nach 14 Tagen war das Autok­lau Prob­lem in Berlin kein The­ma mehr. Die Mund­pro­pa­gan­da hat gut funk­tion­iert!
      Sollte die poli­tis­che geset­zeswidrige Hal­tung der Reprae­sen­tan­ten im Reich­stag weit­er in Untaetigkeit ver­har­ren, wird let­z­tendlich das Volk aktiv wer­den muessen.
      Die ent-taeuscht­en Gut­men­schen in Deutsch­land wer­den dann die ersten Aktivis­ten sein.….

  5. …und wie immer jede Menge Merk(el)würdigkeiten. Da tauchen Bilder von kur­dis­chen Fah­nen auf. RTL- Schaus­piel­er arbeit­en Sil­vester neben­bei als Türste­her, Mitar­beit­er des WDR unter den Augen­zeu­gen ( lei­der ohne Kam­era ). Gut erholte Opfer usw.
    Myten Met­zger berichtet von Polizei in Ziv­il »>youtu.be/SDELW-fJEuw [Video bei Youtube gelöscht … WiKa 20180308]
    Was ist hier eigentlich los?? Ich ver­ste­ht nur Haupt­bahn­hof. Die einzige Wahrheit ist schein­bar, das es gibt keine absolute Wahrheit gibt. Nur Glaube, Mei­n­un­gen und Ziele.
    Gruß Zense

    • Chi­ne­sis­ches Sprich­wort. Drei Dinge, die man nicht zurück­holen kann. Der geschossene Pfeil, das gesproch­ene Wort und den Kom­men­tar bei Qpress. Sor­ry, wollte keine schlafend­en Hunde weck­en.

      • Nun, the­o­retisch und prak­tisch kann da ent­ge­gen der chi­ne­sis­chen Weisheit ein Gebet helfen, manch­mal auch ein sim­ples offenes Wort oder die direk­te Rück­sprache mit dem irdis­chen Serv­er-Gott. In sel­teneren Fällen offen­bart sich der wahre Hin­ter­sinn nicht mit­tels eines arglistig gestell­ten Abgrunds … son­dern in einem offen zur Schau gestell­ten Zynis­mus. Meine frisch erkan­nte Weisheit dazu: „Nichts ist geduldiger als die Ewigkeit“. 😉

  6. Ich finde, unsere stets willige FDJ-Schlampe sollte sich per­sön­lich um die Bedürf­nis-Befriedi­gung, der von ihr Ein­ge­lade­nen küm­mern.

  7. In diesem Land wird schon lan­gen mit zweier­lei Maß gemessen !
    Als Rain­er Brüdlere einige lockere Sprüche gesagt hat­te, ging
    ein lang anhal­tender Schrei 2012 / 2013 durch das Land.

    Wo ist jet­zt der Schrei der Fem­i­nistin­nen ? Gilt für Afrikan­er
    ein ander­er Stan­dart ?

    Einige erhel­lende Filme zu der rechtswidri­gen Flüchtlingssi­t­u­a­tion.
    Es wird gegen das Schen­gener Abkom­men, gegen das Dublin
    Abkom­men, gegen das GG und gegen das Asyl-“Gesetz”
    ver­stoßen !

    https://www.youtube.com/watch?v=YsRQNu9Jg7k
    Warum Ein­wan­derung NICHT die glob­ale Armut löst!

    Warum kein „Flüchtling“ Anspruch auf Asyl in Deutsch­land hat!

    Wir kön­nen nicht 3 – 4 Mil­liar­den Men­schen die weniger als 2 Dol­lar
    am Tag ver­di­enen aufnehmen. Wir kön­nen ihnen in ihren Län­dern
    helfen!

    https://www.youtube.com/watch?v=Q49UOg8zdyI
    Wei­h­nachts­botschaft des Präsi­den­ten der Tschechis­chen Repub­lik Milos Zeman 2015!

    Dr. jur. Hel­mut Roew­er: Das Ver­schwinden des Rechtsstaats und das Ver­sagen der poli­tis­chen Elite!
    Ehe­ma­liger Leit­er des Ver­fas­sungss­chutz Thürin­gen.

    “Der kri­tis­che Bürg­er ist ehr­los gestellt und darf belei­digt wer­den. Seit­ens staatlich­er Stellen wird die Aus­reise anemp­fohlen. Gle­ichzeit­ig wird der (früher) „mündi­ge“ Bürg­er wie ein zwei­jähriges Kind behan­delt, dem man Sprechver­bote erteilt. Die Mei­n­ung des Bürg­ers wird krim­i­nal­isiert. Und das deutsche Leitme­di­enkartell beteiligt sich durch Fälschun­gen und Ablenkung an diesem Prozeß.”
    “Hel­mut Roew­er nimmt mit Trauer wahr, daß Deutsch­land kein sicheres Land mehr ist. Die Ver­fas­sungs­feinde sitzen in der Regierung. Doch aus sein­er Erfahrung ist die pos­i­tive Botschaft: Die Sicher­heits­be­hör­den aller Bere­iche wer­den niemals gegen das eigene Volk vorge­hen. Genau dort ist die Bruch­lin­ie, an der die Regierung scheit­ern wird.”

    https://www.youtube.com/watch?v=-EeNP9ouu_0

    (Welt­frieden)

    Nur durch einen Friedensver­trag kön­nen wir uns von der Beset­zung befreien
    und der Welt den Frieden brin­gen ! Wir entschei­den im jet­zt !
    Das neue Buch 11/2015 als kosten­lose PDF oder als gedruck­tes Buch bestell­bar
    erk­lärt die Zusam­men­hänge.

    http://www.gemeinde-neuhaus.de

1 Trackback / Pingback

  1. News 09.01.2015 | Krisenfrei

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*