Dschihadisten torpedieren Russenpläne mit freiwilligem Lohnverzicht

Terror Scheisse Bullshit Nervkram Falseflag VerarschungMooskauen: Langsam aber sicher wird es selbst für die fanatischsten Kämpfer des IS etwas enger. Sicher, die Begeisterung trägt schon mächtig weit im Kampf, soweit es um den Bart des Propheten geht. Aber am Ende des Tages muss auch das Geld für die Himmelfahrt noch vorhanden sein. Gerade dann, wenn es darum geht die 72-jährige(n) Jungfrauen würdig in Empfang zu nehmen. Einen weiteren, massiven Vorstoß in eine solche Richtung unternimmt derzeit Russland. Es macht interessante Vorschläge, wie dem IS wirkungsvoll der Geldhahn abzudrehen wäre.

So machte der russische Außenminister jüngst diesen Vorschlag: Lawrow • Kurdenmiliz und US-Spezialkräfte nutzen, um türkisch-syrische Grenze gegen IS zu versiegeln [RT-Deutsch]. Die Idee ist so genial wie einfach. Insbesondere die Kombination von amerikanischen Spezialkräften und Kurden ließe nichts zu wünschen übrig. Möchte man meinen, dass die Amerikaner den Türken noch das ein oder andere an der Grenze durchgehen ließen, ist das bei den Kurden vollständig ausgeschlossen. Die Kurden haben ein absolutes Eigeninteresse daran, dass die Grenze zur Türkei richtig dicht wäre und die Anwesenheit der Amis möchte sie womöglich vor den Bomben Erdogans schützen.

Meinte es die Weltgemeinschaft mit dem Kampf gegen den IS wirklich ernst, was bei den USA und der Türkei eher nicht der Fall sein dürfte, wäre das ein schwerer Schlag ins Kontor dieser Terrorbude. Für den Fall allerdings, dass sich Russland mit seiner Idee durchsetzen sollte, prognostizieren wir hier und heute die in der Überschrift skizzierte Gegenmaßnahme des IS. Im übrigen eine ganz normale Maßnahme in der freien Wirtschaft, wenn es ums Überleben und um die Jobsicherung geht. Das ist gerade den Deutschen bestens vertraut. Nur ein nachhaltiger Lohnverzicht der Dschihadisten könnte den Kampf dann noch verlängern. Schnitte man ihnen darüber hinaus noch den Nachschub an Waffen und Futtermitteln ab, wäre es noch viel schneller vorbei. Eine andere Methode, den IS mit überhöhten Waffenpreisen[qpress] seitens der USA in die Pleite zu treiben, scheint bis heute erfolglos geblieben zu sein.

Da wir aber davon ausgehen, dass weder die Türkei, noch die USA, wohl auch Frankreich und England dem IS nicht wirklich wehtun wollen, wird der hier von Russland ins Spiel gebrachte Vorschlag keine weitere Verbreitung finden und schon gar nicht offiziell oder international diskutiert werden. Ebenso kleinlaut und wortkarg wird man sich geben, soweit es um die vorzulegenden Beweismittel für die Verstrickung der Türkei (Erdo-Clan) in die bisherige Finanzierung, Duldung und Förderung des IS geht. In dem oben verlinkten Artikel hat Russland auch dazu allerhand Beweismaterial zur Vorlage bei der UNO angekündigt.

Wie sind die Interessenlagen verteilt

Hier ein wesentlicher Umstand, der als Indiz dahingehend gedeutet werden darf, dass ausgerechnet die USA keinerlei Interesse an einer schnellen Ausschaltung des internationalen Terrorismus hat. Ganz besonders nicht an der Ausschaltung des IS. Der ist durchaus in die langfristigen Planungen des Pentagon enthalten. Dort hat man, in Ermangelung anderer regulärer Kriege, den Kampf gegen den Terror als Ersatzmaßnahme für die kommenden Jahrzehnte ins Programm genommen. Das ist auch logisch, denn ein arbeitsloser Weltpolizist, in Verbindung mit dem Ende von Angst und Schrecken auf diesem Planeten, wäre der schlimmste Albtraum den man sich seitens der USA derzeit reinziehen könnte. Eher wird man die IS-Dschihadisten selber bezahlen, wie damals schon die Jungs von Al-Qaida, bevor man seinen weltpolizeilichen Fuß aus der Tür des Nahen Osten nimmt. Exakt dafür, und nur dafür, ist der IS die Dauer-Eintrittskarte. Und exakt deshalb muss man sorgsam mit ihm umgehen.

Terrorism as holy programDer beigefügte Filmstreifen verdeutlicht die Bedeutung der Region rund um den persischen Golf, einschließlich Syrien. Wir erleben derzeit nichts anderes als einen Machtkampf in Form eines halbherzig geführten blutigen Schauspiels. Dort wird eine Aufführung mit selbst herangezüchteten nützlichen Idioten dargeboten. Und uns verkauft man selbigen Zirkus als Terror. Und wenn es nicht so grausam wäre, ginge hierzulande die Angst verloren. Das wiederum schränkte die weitergehenden Möglichkeiten zur Manipulation unserer Gesellschaften ein. Es lohnt sich immer dieses Treiben etwas genauer zu hinterfragen. Allein um festzustellen, dass wir auf viele Fragen keine Antworten bekommen werden, wenigstens keine befriedigenden und aufrichtige schon gar nicht. Und wer glaubt, dass die Dschihadisten es mal mit Lohnverzicht probieren werden, der glaubt am Ende auch an den Weihnachtsmann.

Dschihadisten torpedieren Russenpläne mit freiwilligem Lohnverzicht
5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Über WiKa 1903 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

5 Kommentare

  1. Putin ist wohl der wahre Prophet als er sagte: Allah hat den Islamisten als Strafe den Verstand geraubt.

    Wahrscheinlich damit ihre eigene Dummheit nicht so auffällt, heißt Merkel alle Islamisten willkommen. So regiert die (relativ) klügste Frau der Welt weiter.
    Ein purer Schritt für ihren eigenen Machterhalt. Was kann sie sonst noch?

  2. Nicht Satire, sondern nichts als die Wahrheit, die reine Wahrheit, klar und deutlich. EInzig so läßt sich mittlerweile das politische und mediale Affentheater noch halbwegs ertragen.

    Brillante Bespiegelung WiKa, wie überhaupt deine Artikel gerade der letzten Zeit!

    Zwar ist Putin ebenfalls ein zwielichtiger Machthaber, der sein Land zu seinen Gunsten und den seiner verbandelten Clique ausbeutet, ansonsten stringent neolinberalen Leitlinien folgt und damit insgesamt ideal mit in die verkommene West“elite“ passt. Was er aber unbedingt auch will ist in seinem Bereich nicht unter der Knute der USA nebst Vasallen zu stehen. Aus diesem Grund und weil die Gegengseite der Vollprofi in Lug und Trug ist (eine Disziplin die auch Putin ggf. einzusezen versteht), bleibt ihm nichts anderes übrig als mit der Wahrheit dagegen zu halten. Entscheidend ist deshalb nicht die Frage, ob es stimmt was an Infos aus Rußland kommt, sondern wie lange dieses Kalkül vorhält und ab wann es durch andere Zielsetzungen (Absprachen, Interesenüberschneidungen) ersetzt wird. Mag sein daß sie dann in absehbarer Zeit entweder alle einstimmig in einem Chor singen oder das Gesamtensemble Erde den atomaren Garaus machen!

    In einer durch Primitive komponierten und dirigierten Welt ist quasi jede Perversion denkbar und bis zum finalen overkill leider auch realisierbar. Am allerwenigsten steht bei all dem im Mittelpunkt all das, wofür man vollmundig und wortreich vorgibt einzutreten: (andere)Menschen, Natur, Freiheit und all die damit im Zusammenhang stehenden „Werte“.

    Und zur Rolle der deutschen Volksverdreher (unter tatkräftiger Beteiligung der oppositionellen Grünen und Linken – Crede „Dümmer geht immer, denn dabei sein ist alles“) nebst Schafherde, ein Verweis auf Schmicklers „Weiter“. Darin heißt es u.a. „Der Taube führt den Lahmen, der Blinde sagt wohin“.

    Gute Nacht Deutschland!

    https://www.youtube.com/watch?v=1hX4bpTZZok

    • wie Recht Du hast…..

      wobei wir wieder bei der einen Front sind, was aber keiner versteht von der Masse.

      nur wika, bei jetziger Geschwingigkeit(Video), wirds kein 2030 mehr geben. Gerade wird der Mars angegriffen und die Dunkelmächte 2x mal ausgelöscht. Hier will man nichts tun, weil die Menschen selber schuld sind.

      Einfach gesagt, bin ich ein realer player pro leben, respektiere ich den freien willen, und wenn die Menschen das gewält haben, auch wenns unbewusst passierte, müssen wir auch die konsequenzen alle mittragen, so isses nun mal leider. Wie die Masse tickt und denkt, muss man nicht mehr ausmahlen, nur solange das handy Fußball….. wichtiger sind, als das was wirklich passiert, haben die freie hand automatisch. Das hat @Firefox auch schön geschrieben. Firefox schöner
      Film mit Clint Eastwood jo.

      Es solle niemand sagen, wusste es nicht besser, sie wollen es ja gar nicht wissen, aus Gleichgültigkeit und Selbstignoranz.

      • zum letzten Absatz:

        Mit dem „Wissen“ ist das so eine Sache. Viele können schlicht nicht, weil ihnen entweder die erforderliche Einsicht fehlt oder der existenzielle Druck (Abhängigkeit) so hoch ist, daß sie sich neben tiefem Frust medial billigst ablenken und so bereits ihr gegenläufiges Gefühl unterdrücken (soll keine Entschuldigung sein). Und das ist keineswegs Eigenschaft einer vorsätzlich herbeigeführten und anschließend deklassierten „Unterschicht“, das ist tief verankert bis in gutbürgerlichste Kreise.

        Zum weiter unten verlinkten Video noch kurz – das grundlegende und weiterführende Potential zu all dem läßt sich „simpel“ erkennen bei einem Gang durch die hiesigen Straßen, einer Fahrt mit dem Auto, ein wenig Glotze, etc. etc… Ein prima Spiegelbild ist auch das Autodesign der letzten Jahre, Agressivität pur. Der Kapitalismus hat die Entfremdung des Menschen von sich selbst fulminant entfaltet und seine anhaltend neoliberale Phase zum Gipfel der Perversion geführt. Die Strippenzieher und Helfershelfer wissen das gezielt auszunutzen und was bereits den Kindern auch hierzulande von kleinauf angetan wird, ist schlichtweg ein Schwerverbrechen, pure Vergewaltigung.

        Alles eine Kopfsache und kann dieser sich nicht wirklich frei, d.h. neutral und ohne Angst entfalten, sind die Folgen absehbar. Denn sie wissen nicht was sie tun – das wußten bereits die alten Jesuiten.

  3. Lohnverzicht? Da gönnt man sich in NRW aber ganz andere Erleichterungen. Rückwirkend (!) ab 1.6. Erhöhung der Ministergehälter um 5,2%. Dat is Terror beim Volk.

1 Trackback / Pingback

  1. Dschihadisten torpedieren Russenpläne mit freiwilligem Lohnverzicht | Grüsst mir die Sonne…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.