VW gibt Vollgas: Nachrüstsatz für Wende an der Börse

VW gibt Vollgas: Nachrüstsatz für Wende an der Börse VW Abgasskandal technik Abgas Lachgas Stickoxid Erfindergeist guenstigere Loesung Auto Automobil Gasmaske Quadrat qpressWolfs­burg: Dass die VW-Inge­niere keineswegs dumm sind, haben sie über Jahre ein­drucksvoll unter Beweis gestellt, wenn es darum ging, intel­li­gente Mess­meth­o­d­en zur Abgasmes­sung zu pro­gram­mieren. Eine Meis­ter­leis­tung, die lei­der nicht über­all in der Welt die notwendi­ge Anerken­nung fand. Im Gegen­teil, nach aktuellem Ken­nt­nis­stand wohl auch börsen­tech­nisch zum Rohrkrepier­er mutierte und bit­ter­ste Neben­wirkun­gen zeit­igte. So wie es aussieht, müssen jet­zt wieder waschechte Prak­tik­er ran, um den Kar­ren aus dem Dreck zu ziehen.

Bevor wir nun die inno­v­a­tiv­en Lösungsan­sätze für den Konz­ern debat­tieren, sollte man vielle­icht noch einen Gedanken auf das noch nicht vorhan­dene Fre­und-Feind-Erken­nungssys­tem für alle Volk­swa­gen-Angele­gen­heit­en ver­schwen­den. Wenn in den USA beispiel­sweise infolge eines tech­nis­chen Fehlers (Zünd­schloss rastet während der Fahrt ein) bei einem Auto­bauer namens Chrysler mehrere hun­dert Men­schen zu Tode kom­men, ist das sich­er auch die eine oder andere Schlagzeile wert. Inter­es­san­ter­weise lassen sich dort richtig tödliche Prob­leme für wenige Hun­dert­mil­lio­nen Dol­lar ziem­lich sang- und klan­g­los regeln. Natür­lich wer­den auch dort alle betrof­fe­nen Fahrzeuge zurück­gerufen und die tech­nis­chen Fehler auf Kosten des Konz­ern beseit­igt.

Wenn nun aber der führende Auto­mo­bilkonz­ern der Welt, zum Lei­d­we­sen einiger Inve­storen (noch) ein deutsch­er Konz­ern namens VW, eine Schum­mel­soft­ware ein­baut, an der zwar noch kein Men­sch ver­stor­ben ist, dann geht der Schaden logis­cher­weise gle­ich mal bei der ersten Schätzung auf gut 20 Mil­liar­den Euro aus und der Börsenkursver­fall des Unternehmens macht bei der Hal­bierung noch nicht halt. Aber gut gerech­net, kön­nte für den Rest­wert vielle­icht der Schaden behoben wer­den. Ok, Finanz­fach­leute, die sowas natür­lich nicht laut äußern, hät­ten jet­zt von ein­er geschick­ten Über­nahmes­trate­gie gesprochen … von wem auch immer! Ähn­lich wie bei Com­put­ern kann man auch Schwach­stellen in Konz­er­nen nutzen und kor­rekt auf­bohren. Aber Schwamm drüber, ist ja lediglich bösar­tige Ver­schwörungs­the­o­rie, gelle.

Statt jet­zt Aber­mil­liar­den Euro bei dieser elen­den Geschichte sinn­los draufzuzahlen, hat der Volk­swa­gen Konz­ern jet­zt noch immer kein Sanierungskonzept bei qpress in Auf­trag gegeben, weshalb wir uns, aus der Not her­aus, autorisiert fühlen, brauch­bare Ratschläge unge­fragt in den Markt zu wer­fen, um das deutsche Auto­mo­bil-Flag­gschiff wieder auf Vor­der­mann zu kriegen. Ins­beson­dere natür­lich, damit es in der Aushöh­lungs- oder Über­nah­me­ab­wehrschlacht noch eine Chance hat, sich mas­siv mit einem Umsatzsprung nach vorne aus dem Speku­la­tion­ssumpf zu ret­ten.

Deshalb sind wir in der the­o­retis­chen Pro­duk­ten­twick­lung vorgeprescht und haben einen ein­fachen Nachrüst­satz entwick­elt. Bei richtiger Anwen­dung und Ver­mark­tung sollte der allen abgaspro­gram­mgeschädigten Kun­den nicht nur den Fahrspaß zurück­brin­gen, nein, die Lach­num­mer sollte auch einiges Wert sein. So muss sich der Konz­ern das Elend wom­öglich nicht pro Stück Behe­bung etwas kosten lassen, son­dern kön­nte pro Stück Wert­steigerung und Kom­for­t­an­hebung sog­ar noch ein anständi­ges Sümm­chen dafür ver­lan­gen.

VW gibt Vollgas: Nachrüstsatz für Wende an der BörseVW Abgasskandal technik Abgas Lachgas Stickoxid Erfindergeist guenstigere Loesung Auto Automobil Gasmaske qpressDer Nachrüst­satz funk­tion­iert denkbar ein­fach. Das entste­hende Stick­ox­id — NO2 (bis­lang das cor­pus deli­ti), wird in dem noch zu paten­tieren­den Nachrüst­satz ein­fach hin­sichtlich sein­er Kom­po­nen­ten gek­nackt und ver­tauscht, bzw. neu struk­turi­ert und schon kommt N2O — Lach­gas dabei her­aus. Sog­ar der Selb­st­bausatz für das Lach­gas im Fahrgas­traum ist bere­its in Pla­nung. So haben dann alle richtig was zu lachen und selb­st die Kasse kön­nte sich endlich wieder füllen statt leeren. Bei dieser Aus­sicht, da sind wir uns sich­er, würde so manch­er Kunde noch mal tief in die Tasche greifen, allein um diesen Luxus genießen zu kön­nen. Für die VW-Tech­niker sollte die tech­nis­che Real­isierung dieses Vorhabens ähn­lich anspruch­s­los sein wie die bish­erige Pro­gram­mierung der Motoren­soft­ware.

Machen wir uns doch nichts vor! Die Sache mit dem „Gas“ ist und bleibt eine urdeutsche Angele­gen­heit, so eine Art Marken­ze­ichen halt. Da müssen wir uns von außen gar nicht rein­quatschen lassen und auch nicht auf jeden Bluff rein­fall­en. Wer bei dem jet­zt bildlich bere­its vorgestell­ten „Nachrüst­satz“ etwas anderes als einen Old­timer von hin­ten mit VW Spezial-Abga­sein­heit erken­nen will, sollte sich unbe­d­ingt auf sein Ver­schwörungspo­ten­tial hin unter­suchen lassen. Wenn alles gut und nach Plan geht, sollte der hier vorgestellte Boost­er den Börsenkurs von Volk­swa­gen bin­nen 12 Monat­en weit über die 300er Marke blasen. Wie sagte Merkel doch sin­ngemäß? Wir müssen unbe­d­ingt mal wieder kreativ wer­den!

VW gibt Voll­gas: Nachrüst­satz für Wende an der Börse
5 Stim­men, 5.00 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (99% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2277 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. VW gibt Vollgas: Nachrüstsatz für Wende an der Börse | Grüsst mir die Sonne…
  2. Steht Europa bald in Flammen? (Teil I) | Krisenfrei
  3. News 08.10. 2015 | Krisenfrei

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*