Merkel will US-Stützpunkt Ramstein schließen

Merkel will US-Stützpunkt Ramstein schließen eagle-drone-drohne model USA NSA CIA official public releaseBRDigung: Es ist inzwischen ein ziemlich offenes Geheimnis, dass die „Bedrohnung“ des Nahen und Mittleren Osten durch die US-Terrormilizen nicht in dieser Form stattfinden könnte, würde das Mordsspektakel nicht ausreichend durch die US-Terror-Relais-Station Ramstein von deutschem Boden aus am Laufen gehalten. Damit wird für jedermann immer klarer nachvollziehbar, dass auch der Flüchtlingsnachschub für ganz Europa mittelbar mit dieser Einrichtung zusammenhängt.

Wie niemals zweifelsfrei zu belegen sein wird, soll Merkel gemäß eines vertieften Blickes in die trübe Glaskugel nunmehr knallhart an der Schließung von Ramstein[Wikipedia] werkeln. Offenbar erwägt sie nach der Schließung eine humanitäre Umnutzung und möchte danach diesen riesigen Flughafen zu einem internationalen Flüchtlingsdrehkreuz umbauen, um den geschundenen Flüchtlingen die Fußmärsche durch rassistisch-feindliche EU-Länder wie beispielsweise Ungarn zu ersparen, die gemäß dem Dublin-Ankommen eigentlich verpflichtet sind diese Flüchtlinge dort festzuhalten und zu registrieren. Soviel zu den ungeheuerlichen Sauereien innerhalb der EU, die man sich schon früher ausgedacht hat. Könnten die betroffenen Menschen gleich in Ramstein landen, wäre klaglos die Zuständigkeit Deutschlands gegeben, weil es sich selbst (bislang noch) als sicheres Drittland wähnt.

Merkel will US-Stützpunkt Ramstein schließen nato_logo_nord_atlantische_terror_organisation_raubritter_moerderbanden_Angriffspack_qpressDen Gerüchten folgend, muss Merkel bemerkt haben, dass ihr dieser mittelbare Hinrichtungsplatz der USA als echter „Rammstein“ irgendwann auf die Füße fallen könnte. Womöglich muss sie also diesen Akt noch mit dem Austritt aus der Nord-Atlantischen-Terror-Organistaion (kurz NATO) flankieren, um alledem die nötige Glaubwürdigkeit zu verleihen. Unter den Gesichtspunkten der Friedenssicherung in Europa wäre es womöglich der geschickteste Schachzug seit dem Zweiten Weltkrieg. Aber diesen Zug hat man womöglich schon nach demselben eindeutig verpasst, als man darüber nachdachte, Deutschland neutral werden zu lassen, wie dem Geschichtsunkundigen hier vermittelt werden kann: Die Frage der Neutralität Deutschlands (1952-1956)[cvce.eu]. Nach der Annexion der DDR 1989 durch die Banane, stellt sich diese Frage aus einem ganz anderen Blickwinkel. Aber der verlinkte Beitrag ist auch gut, wenn man etwas über Feindbilder von damals erfahren möchte.

Wir haben sogleich die hier vorgestellte, unhaltbare Utopie zum Anlass genommen, um über eine mögliche Reaktion unserer besten Freunde aus Übersee herzufallen und sind zu der Erkenntnis gelangt, dass die USA eher die BRD auflösen werden, als ihren Todesspielplatz Ramstein Air Base[US-Militär], der Merkel und ihren Ambitionen preiszugeben. Sollte sich Merkel also nicht anständig verhalten, könnten die USA das Grundgesetz für sich beanspruchen (1949 hieß derselbe Text noch Besatzungsstatut) und die Merkel damit so richtig vorführen. Sie könnten nach Artikel 120[dejure] die Preise für die Besatzung wieder drastisch anheben. Das würde unserem Finanzminister so richtig weh tun. Oder sie könnten nach Artikel 79[dejure] sämtliche Gespräche über den „Abbau einer besatzungsrechtlichen Ordnung“ gänzlich verweigern und wenn es ganz schlimm käme, könnte man sogar noch den Artikel 146 Grundgesetz[dejure] streichen lassen. Spätestens dann hätte die Merkel sofort eine Revolution am Hals, wollte man dem deutschen Volk damit auch die letzte Hoffnung noch rauben. Es würde aber unstreitig den Amerikanern ihre Basis retten.

Sollte sich Merkel dennoch erdreisten, dem „American Eagle“ seinen „Rammstein“ Koffer vor die Tür zu stellen, müsste Deutschland wahrscheinlich binnen kürzester Frist mit einer erneuten Befreiung durch die Alliierten rechnen, denn so etwas würden sich weder die USA noch die übrigen NATO-Schurken-Staaten (hier als Achse des Guten zu begreifen) von der Merkel-Junta gefallen lassen. Mithin können wir alle ganz beruhigt unserem wohlverdienten Untergang unter der Führung der USA (unter Berücksichtigung ihrer ureigenen Interessen) entgegensehen. Bis dato ist nicht bekannt, welches Opfer den USA für den Erhalt ihrer Vormachtstellung auf diesem Planten zu groß sein sollte. Wenigstens solange man noch Landstriche opfern und ausbomben kann, die nicht unmittelbar auf dem nordamerikanischen Kontinent gelegen sind.

Merkel will US-Stützpunkt Ramstein schließen merkel_obama_du_bist_doch_mein_freund_ware_liebe_freundschaft_und_aufrichtigkeitEin weiterer, nicht zu unterschätzender Grund, den man ein wenig pathetisch mit erwähnen darf, ist die Tatsache, dass natürlich auch der Dritte Weltkrieg von deutschem Boden ausgehen muss. Darauf haben wir historisch gesehen ein unverbrüchliches Anrecht, denn Weltkriege ohne Deutschland sind gar keine. Und wenn wir derzeit weder mental noch technisch in der Lage sind so etwas komplexes vom Zaune zu brechen, dann können wir dabei jederzeit auf unsere kriegserfahrenen besten Freunde zurückgreifen, gerne auch im Verbund mit den übrigen NATO-Brüdern. Und genau für diesen Fall ist der Erhalt von Ramstein nahezu unabdingbar, ja geradezu symbolisch erforderlich. Spätestens hier wird die Kanzlerin einknicken und wir werden nie wieder etwas von der Schließung Ramsteins hören, trotz ihres überwältigenden Achtungserfolges mit dem Ungarn-Schleusen-Öffnungs-Wunder, welches man mit der Schließung der in Rede stehenden US-Basis und ihrer Umwidmung wunderbar hätte komplettieren können.

Merkel will US-Stützpunkt Ramstein schließen
8 Stimmen, 4.38 durchschnittliche Bewertung (88% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2311 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

16 Kommentare

  1. Weißte, das ist enttäuschend, wenn man bei netnews gute Nachrichten liest und dann nach dem klicken erst sieht, daß Ihr das mal wieder seid. Das ist irgendwie das Erschleichen von Klicks unter falschem Vorwand.

    Warum soll nicht angesichts der sich verändernden Bewußtseinslage auch mal ein Amerikaner in der Lage sein, richtige Entscheidungen zu treffen?

    • Nun … wir dienen doch nur der Vorbereitung der von Dir zuvor erwähnten Bewusstseinslage und -erweiterung. Deshalb gib Dich mal nicht enttäuscht, denn die Ideen müssen ja erst einmal in die Köpfe der Leute und dafür sind wir durchaus zuständig. An Deiner „Ungeduld“ haben wir allerdings keinen Anteil … 😉

  2. bei dem Link cvce.eu habe ich folgenden Kommentar hinterlassen:

    Bei der Dokumentation zu Adenauers Einstellung zur deutschen Neutralität, sollte auch bedacht werden: der altersmilde (? er starb bald darauf und Ost-Deutschland dachte mit dem 17. Juni was zu erreichen, aber die West-Allierten wollten nicht) Stalin plante damals wahrscheinlich eine neue Säuberungswelle in seinem Machtbereich. Er wollte sich der Innenpolitik zuwenden und außenpolitisch den Rücken frei haben. Soweit der Machtmensch Stalin.

    Und nun der Machtmensch Adenauer, auch ziehmlich alt, mit knapper Mehrheit auf katholische Hilfe von der Kanzel angewiesen (!) hätte mit dem evangelen bis atheistischen Mitteldeutschland und Schlesien keine Mehrheit zum Weiterregieren bekommen. Zwar bedeutete die geforderte militärische Neutralität keine wirtschaftliche Neutralität, aber eine wertemäßige neue Orientierung, – zu dieser Vision war A. zu unflexibel. Auch wollte er ja seine Macht mit niemanden teilen, am allerwenigsten mit dem Volk. (Er hat bundesweite Volksbefragungen aus dem GG nehmen lassen) Obwohl die Vertreter des Volkes die gleichen menschlichen Fehler haben (wenn nicht schwerwiegendere dazukommen). Weil also Adenauer seinen eigenen Machtverlust sah, lehnte er Stalins Angebot ab. Und natürlich aus seiner Unfähigkeit diese Chance zu gestalten.

    • Also Helga, außer Deinem kurzen Einwurf sehe ich hier wirklich nirgends „überflüssiges Geschwafel“, ok, das mit der existentiell angespannten Zeit ist zutreffend, ist aber keineswegs der Erwähnung wert, weil allgemein bekannt. Wenn Du Aufklärung suchst, empfehlen wir regelmäßig die BILD Printausgabe, weil die nicht im „verwirrenden Internet“ kursiert … … ach ja, nimm es besser mit Humor!

      • Du bist ja wieder nett heut……

        a-i) eingetreten
        j) Gewaltige Flüchtlingströme werden nach Europa fluten
        Kann als erfüllt angesehen werden
        k) !!! Die Amerikaner werden Europa verlassen !!!
        Das kann auch ein aufheben des Besatzungsstatutes bedeuten
        noch nicht erfüllt
        l) Alles ruft frieden, die Todeswalze die 90%+ der menschen vernichtet läuft an

        • ps , die protokolle von zion
          und der hinterlegte ablauf der eliten
          in durch propfezeiungen unters volk gebrachten abläufen !!!

          Falls das zu kurz war, es fehlen nur noch 2 punkte !!

          Das ist knallharte realität

  3. Wenn man sich jahrelang mit der Materie beschäftigt, kommt man zu folgendem Ergebnis: Es besteht ein riesiges Netzwerk ( bis in die kleinste Zelle) aus endlosen Geheimgesellschaften, Bruderschaften ect. ( Jesuiten, Freimaurern, Skull & Bones, Illuminaten und so weiter….) mit ein und dem selben Ziel. Die NWO. Diesen Plan verfolgen diese seit fast tausend Jahren. Hitler hat diese Leute erschießen lassen, nachdem er an der Macht war und Stalin hat diese Logen aufgelöst um an der Macht zu bleiben. Sie existieren und bestimmen die globale Politik. Viele Politiker sind selbst Mitglieder und halten diese NWO für etwas „Gutes“. Der nächste Schritt auf diesem Weg ist die Zerstörung des Islam und der Christen. Die einzigen Religionen bei der nicht der Mensch als Gott hervortritt. Das Neo- liberale, satanische Gesetz lautet: „TU was du willst“ und wer dem im Wege steht, muss bekämpft werden. Ich will die Textleiste nicht über strapazierten, wenn jemand Material braucht oder Fragen hat, einfach schreiben.
    Gruß Zense

  4. Die Lösung könnte so einfach sein:

    In der Bundesrepublik Deutschland garantiert Artikel 20 Abs. 4 des Grundgesetzes das Recht zum Widerstand. Dieses Recht – 1968 im Zuge der Notstands-Gesetzgebung eingefügt – lautet in seinem Verfassungstext:

    „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

    Das Recht zum Widerstand richtet sich vor allem gegen staatliche Organe selber, die versuchen, durch politische Entscheidungen (Gesetze, Maßnahmen) die gegebene Verfassungsordnung außer Kraft zu setzen, zu beseitigen oder umzustürzen (diese Möglichkeit und Sorge war auch Anlass für die Einführung des Widerstandsrechts 1968 – im Übrigen im Zusammenhang mit den gleichzeitig erlaubten verfassungsrechtlichen Beschränkungen für den Fall eines Notstands). Dem liegt die Erkenntnis zugrunde, dass staatliche Organe sich durchaus verfassungswidrig verhalten können, selbst wenn sie durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes handeln (wie es zum Beispiel die Nationalsozialisten zu Beginn ihrer faschistischen Gewaltherrschaft 1933 bei der Machtergreifung praktiziert hatten).
    Es reicht bereits der Versuch aus, diese Ordnung zu beseitigen.
    Liegen die Voraussetzungen des Widerstandsrechts objektiv vor, so sind beliebige Formen des Widerstands, sei es individuell oder kollektiv, möglich, auch wenn sie geltendes Recht verletzen. Etwaige dabei begangene Straftaten und andere Rechtsverletzungen werden durch das Widerstandsrecht gerechtfertigt.

    Also: Worauf warten wir noch?!?
    Gehen wir doch alle nach Berlin und sagen Merkel und Konsorten, was wir von ihrer Art der Politik halten.

    »Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.« (Bertolt Brecht)

    • Das ist richtig und vernünftig was da im GG steht. Es wird aber in der Praxis nicht funktionieren. Weil das Volk schon seit Jahren hirngewaschen und umerzogen wird. Die Schweiz und Dänemark und Viele andere haben da ein anderes Verhältnis zu ihrer Heimat. Demos sind sinnlos (erzeugen bloß Sonntagsreden) Petitionen auch. Der Rechtsweg ist teuer und lang und liefert nur zufällige Ergebnisse, wobei allerdings eines sicher ist: 99,5% aller GG-Beschwerden werden erst gar nicht angenommen (siehe Wiki). Über alle Passivitäten und Aktivitäten der Bürger entscheidet die Regierung und bekämpft sie, GG hin oder her. Leserbriefe werden zensiert, Notfalls hilft die Bundeswehr. Und/oder Rädelsführer erleiden Verkehrsunfälle. Wetten daß ? IMHO gibt es nur die Möglichkeit bei der nächsten Wahl eine komplett neue Volksvertretergeneration ins Parlament zu schicken. Vielleicht hilft das Internet dabei.

        • Jede Wahl,

          primär meinte ich natürlich die nächste Wahl bei der wir Merkel loswerden können (BT-wahl 2017). Man sollte sich aber an allen Wahlen ***informiert*** beteiligen. Nichtwähler verstärken nur die bestehenden Mängel in Deutschland. Worüber sich die real existierende Politikercliqué besonders freut. Natürlich sagt die Gruppe offiziell was anderes (heuchel, heuchel…)

            • Zu einer Farce verkommen die Wahlen durch mehrere Einflüsse Mal abgesehen davon, daß auch in D teilweise Wahlfälschung – nicht unbegründet – vermutet wird. Auch eigene Erfahrung: unberücksichtigte Wahlbriefe. Dagegen kann man etwas tun: nämlich selber Wahlhelfer sein. und ggf. darüber zu berichten. Nebenbei ist es ja nicht umsonst, es wird ein Taschengeld gezahlt. Die Mängel am und im Wahlgesetz sind u.a. die (zu) hohen Hürden bei der Aufstellung der Kandidaten, den Sonderstatus für große/alte Parteien (also die 5%-Klausel) usw. War mal in Telepolis (hab leider den Link nicht mehr, suche aber weiter).

              Wer aber garnicht wählt, vergibt selbst seine kleine Chance etwas zu ändern und unterwirft sich freiwillig und unnötig den Mängeln und denen die das verursachten.

  5. Im Rahmstein werden irgendwann nur noch GeierInsekten landen. Zitat eines vsa-regierungsangehörigen vor ca fünfzig Jahren: *“Israel ist unser Rammstein“. („drive block“ – Rammklotz) ………………………………? Wo bitte, gehts zum Aufstand…, oder besser gesagt: Wie lautete nochmal die Frage !??

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Merkel will US-Stützpunkt Ramstein schließen | WISSEN IST MACHT
  2. News 11.09. 2015 | Krisenfrei

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*