Panzer gegen Obama: Russe verschifft schweres Kriegsgerät nach Kuba

Panzer gegen Obama: Russe verschifft schweres Kriegsgerät nach Kuba Der ewige Klassiker FeinBILD Russland Putin CDU Merkel Deutschland Wahlplakat 1950-2015Bad Ballerburg: Alle Zeichen stehen bereits seit geraumer Zeit auf Sturm, aber wir suchen immer noch angestrengt unsere Sonnenbrillen und Badehosen. Das alles im blinden Vertrauen auf den doch eben noch dagewesenen Sonnenschein?! Derlei Leichtsinn kann sich bitterlich rächen und schon bekommen wir die erste Quittung dafür. Russland verfrachtet gerade schweres Kriegsgerät nach Kuba, gegen die immer drückender werdende amerikanische Bedrohung. Gerne hätte man das Gerät auch direkt nach Nord-Mexiko expediert, aber dorthin sind die Beziehungen im Moment noch nicht so gut, da muss man auf den Beitritt Mexikos zu den BRICS-Staaten warten.

Das alles riecht sehr bedenklich nach einer völkerrechtswidrigen Russland-Westerweiterung. Nein, so etwas ist natürlich keinesfalls akzeptabel und wir müssen dringend etwas zum Schutz unserer amerikanischen Freunde unternehmen. Vielleicht sollten wir uns zur Beruhigung der Situation einfach nur bedingungslos von den USA ausforschen lassen?Panzer gegen Obama: Russe verschifft schweres Kriegsgerät nach Kuba Kauft nicht beim Russen Sanktionen gegen Russland Propaganda Feldzug Stimmungsmache Ausgrenzung Putin Ukraine USA EU Das könnte den großen, irren Bruder schon noch beruhigen. Besser noch, wir verübten einen Suizid, dann sähe sich das psychopathisch veranlagte Amerika ebenfalls weniger bedroht. Beste Lösung wird aber sein, sämtlichen Handel mit Russland einzustellen und auch noch alle diplomatischen Bande mit dem Riesenreich zu kappen … das sollte uns die Freundschaft mit Onkel Sam schon wert sein! Gerade wir Deutschen wissen doch um die Bösartigkeit Russlands schon seit der Adenauer-Zeit, da können wir nicht einfach tatenlos unseren besten Freund bedrohen lassen.

Noch ist nicht ganz klar, wann diese Provokation von den Russen auf die Spitze getrieben werden wird. Nicht zuletzt könnte mit dieser Russen-Aktion auch eine für uns unverzichtbare Basis der Amerikaner in Gefahr geraten, nämlich Guantanamo. Ein Hort grenzenloser Freiheit, ohne den der Kampf gegen den †Error längst verloren wäre. Nur dort können unsere Freunde noch echtes Recht walten lassen, welches ihnen selbst im eigenen Lande schon von fanatischen Juristen längst streitig gemacht wird. Wer sollte mehr Verständnis dafür haben, als ausgerechnet Deutschland? Wir wissen aus der Geschichte wie wichtig solche Lager sind. Das alles könnte, wenn wir nicht aufpassen, dem Russen zum Opfer fallen. Mit Ramstein können wir unseren Freunden nur rudimentär eine Alternative zu Guantanamo bieten.

Marginale Peinlichkeiten

Panzer gegen Obama: Russe verschifft schweres Kriegsgerät nach Kuba FeindBIld Bild Feind Medien Zensur Propganda Schmierblatt Herze Vierte Gewalt Pressefreiheit Pressbefreit qpressHaben wir uns richtig große Mühe gegeben, ganz im Sinne unserer „Einheizmedien“ zur (Unter)Stützung und Aufrechterhaltung eines moralisch einwandfreien, wie auch dringend notwendigen Feindbildes, ein Kuba-Krisen-Revival zu entwerfen … Russland eben gewohnt blöd aussehen zu lassen … kommt schon wieder der Praktikant um die Ecke und leistet Abbitte. Die Russen sind offenbar doch nicht so blöd und provokant, wie sie es eigentlich sein müssten, damit wir gerechtfertigt so schreiben könnten. Der Praktikant klärt gerade auf, dass nur Parteien und Orte ein wenig vertauscht wurden, der Sachverhalt sei schon zutreffend. Also Entwarnung auf ganzer Linie, denn tatsächlich verhält es sich wohl geringfügig anders.

Fassen wir uns kurz, hier die erste Meldung: Panzer gegen Putin: US-Armee will schweres Kriegsgerät nach Osteuropa schaffen [DWN]. Das ist natürlich eine rein friedenssichernde Maßnahme und hat auch wenig mit Aggression oder Bedrohung zu tun. Russland wird selbst am besten wissen wie bösartig es ist. Das sollte uns an die eigene leidvolle Geschichte erinnern, die uns lehrt, dass wir ohne amerikanische Freunde weder Coca Cloake noch McDreck hier hätten und künftig auch keine Chlorhühnchen haben könnten.

Soll mal einer sagen die Amis wären Warzenschweine! Nein, aber sie haben welche und die lassen sie gerade wieder in den deutschen Garten einfliegen: USA verlegen “Warzenschweine” nach Deutschland [SpeiGel auf Linie]. Zum Fressen sollen die alsbald noch einen Garten weiter, vermutlich nach Russland, aber wenn der Russe hierher kommt, dann dürfen die natürlich auch bei uns wühlen.

®echte Freundschaft zeigt man mit Waffen an

Zugegeben, die sind weiter weg und bestimmt macht man das um die russisch-amerikanische Freundschaft zu vertiefen: USA verlegen Kampfanzer nach Georgien [NeoPresse]. Das die ein Manöver mit den Russen abhalten wollen, davon ist nichts bekannt. Es ist aber hilfreich, wenn man auch in der Region schon mal ein wenig Friedensgerät in Position gebracht hat.

Panzer gegen Obama: Russe verschifft schweres Kriegsgerät nach Kuba Onkel Sam klaert auf shut up halts maul kein widerspruch USA Amerika Vormacht Arroganz qpressAch ja, die Fahnenschwenker im Baltikum, die jetzt zu unserer Beruhigung immer die Grenze zu Russland auf und ab schreiten müssen: 3000 US-Soldaten marschieren durchs Baltikum [Baltische-Rundschau]. Sicher nur einige uninformierte Teilnehmer unseres gutmenschlichen EU-Friedensmarathons in der Region.

Will sagen, alles ist in Ordnung, wir müssen uns keine Sorgen machen. Die ausufernden Aggressionen der Russen kann man nur so beantworten. Immerhin soll ja auch Russland die Leute von der Krim mit vorgehaltener Waffe gezwungen haben, sich Russland anschließen zu wollen. Leider gibt es davon keine Bilder. Die USA überlegen unterdessen, ob sie der guten Ordnung halber, nicht doch mal eine Volksabstimmung im Irak abhalten wollen. Natürlich nur wegen der Zustimmung zur Befreiung von 2003, damit wenigstens das mal völkerrechtlich, wenn auch nachträglich, in Ordnung kommt.

Panzer gegen Obama: Russe verschifft schweres Kriegsgerät nach Kuba
10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Über WiKa 1620 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

9 Kommentare

  1. Ich denke, wir sollten russisch lernen. Die Typen hinter dem Vorhang interessieren sich nicht für Amerika. Die neue Weltbank ist bereits gegründet. Der Untergang des Dollars folgt im nächsten Akt und wurde gut vorbereitet. Das Endziel ist und bleibt eine kommunistische Weltregierung. Der größte Störfaktor für diese Ziel liegt aber im nahen Osten bei nicht kontrollierbaren Glaubensnationen. Soweit meine Schätzung.

    G. N8. Zense

  2. Ich denke schon, dass wir hier mit einer neuen US-Waffe zu tun haben. Und nämlich mit einer psychologischen Waffe. Sonst ist es schwer zu erklären, dass die meisten Machthabenden und Journalisten Realtätsgefühl verloren haben. Kann das sein, dass die Mobiltelefone nicht nur abgehört werden, sondern auch umgekehrt; jemand versucht unserer Kanzlerin etwas einzuflüstern um ihre Psychik zu beeinflüßen?

  3. Wer verdient denn da wieder an den Exporten?
    Die starke Kanzlerin hat eine starke Schulter, an die sie sich anlehnen kann.
    Und die Witwentrente ist auch gesichert, liebe Alleinerziehende Retterinnen des deutschen Rentensysthemes(jetze isset mit mir durchgegangen,wa?).

  4. Wozu sollte ich in einen Krieg für ein Land in ein Land ziehen?
    Was soll mit Waffen erreicht werden?
    “Etwas Neues”? Was denn?
    Ich habe einmal Kriegshinterbliebene und -Verletzte (auch Sonderfürsorgeberechtigte) beruflich betreut.
    Da war nix gutes Neues zu finden. Die Verletzten Menschen waren für gute Gespräche ohne Gebr+ll, Heer General!

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. News 15.06. 2015 | Krisenfrei
  2. Aktuelles vom 16.6.2015 und: Merkel: Deutsche sollen Datenschutz für die Wirtschaft aufgeben | mikeondoor-news

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*