Deutschland droht generelles Demonstrationsverbot

Demonstrationsverbot polizeigewalt Demo Rechtsstaat versammlungsfreiheit Verbot Demonstrationsrecht Einschraenkung Freiheit Grundgesetz Artikel 8 Diktatur PolizeistaatDeutsch Absur­dis­tan: Nie war Deutsch­land so frei wie heute, es ist sog­ar so frei, dass es sich erlaubt Demon­stra­tio­nen als­bald generell zu ver­bi­eten. Wir erk­lim­men ger­ade (wieder) einen Grad der Frei­heit den wir son­st nur dem 1.000-jährigen Reich zugeschrieben hät­ten. Da unsere (Volks)Vertreter die Notwendigkeit von Demon­stra­tio­nen nicht ein­se­hen, was auch damit zu tun haben kön­nte, dass diese sich zunehmend genau gegen jene Papp­nasen richt­en, ist die logis­che Kon­se­quenz doch, den Demo-Zirkus jet­zt endlich ganz abzuschaf­fen, ohne­hin ein wirkungslos­er Anachro­nis­mus. Nicht zulet­zt aus ökonomis­chen Grün­den, denn in der Zeit wo da sinn­los demon­stri­ert wird, kön­nte bess­er pro­duziert und flankierend kon­sum­iert wer­den, weil nur das die Volk­swirtschaft auf die Beine bringt und unseren Vertretern am Ende höhere Diäten bescheren kann. Das The­ma „Gehorche” sollte aktuell mal wei­der einen höheren Stel­len­wert bekom­men.

NIEWIEDA ist längst über­wun­den, Krieg liegt in der Luft … PEGIDA, LEGIDA und wer weiß welche IGIDAS noch, ver­liert die Regierung zunehmend die Geduld Deutschland droht generelles Demonstrationsverbot Brecht Regierung anderes Volk waehlenund das Ver­trauen in ihre unar­ti­gen Bürg­er, ein Szenario welch­es bere­its vor langer Zeit der visionäre Bertolt Brecht vorausah­nte, als er mal ein­er gewe­se­nen Regierung klar und deut­lich ins Stamm­buch schrieb, sich als­bald ein neues Volk zu erwählen. Mehr und mehr kom­men wir jet­zt an diesen Punkt, da das Volk drin­gend abgeschafft wer­den muss, weil es ein­fach nicht mehr den Vor­gaben der Regierung entspricht und sich darüber hin­aus in nicht genehmi­gungs­fähi­gen Demon­stra­tio­nen zu ver­wirk­lichen sucht, was in ein­er so schwieri­gen Zeit wie heute gar nicht mehr geht, zumal ein solch­es Ver­hal­ten dem herrschen­den Sys­tem nicht dient.

Gehen wir in diesem Zusam­men­hang ans Eingemachte. Da gibt es ein par wun­der­liche Zeilen in einem Mach­w­erk, welch­es sich Grundge­setz nen­nt. Einige unverbesser­liche Gestal­ten beze­ich­nen diese von unseren alli­ierten Fre­un­den ein­st­mals zu unserem Wohl genehmigte Textsamm­lung auch gerne als „Ver­fas­sung”, was natür­lich ziem­lich über­trieben ist, weil schob in Artikel 146 dieses Mach­w­erks ste­ht wie man zu ein­er Ver­fas­sung kom­men kön­nte. Aber der Artikel 8 der erwäh­n­ten Textsamm­lung liest sich auch ziem­lich visionär:

(1) Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmel­dung oder Erlaub­nis friedlich und ohne Waf­fen zu ver­sam­meln.

So ein Text möchte doch Mut machen, sich in ein­er kon­struk­tiv­en Weise an der Gestal­tung der Gesellschaft und der Zukun­ft der eige­nen Nation zu beteili­gen, oder? Genau das Recht nehmen aber aktuell alle möglichen und unmöglichen Grup­pierun­gen für sich in Anspruch. Natür­lich hat der Geset­zge­ber und auch die Besatzungs­macht schon sehr zeit­ig nach dem Zweit­en Weltkrieg die Bösar­tigkeit der deutschen Men­schen erkan­nt, die Kriegs­geil­heit der Deutschen ist ja leg­endär. Deshalb hat man in weis­er Voraus­sicht dem Mach­w­erk vor­sor­glich einen weit­eren Satz zum Artikel 8 hinzuge­fügt, damit die Frei­heit hier in der Region nicht unkon­trol­liert ausufern kann.

(2) Für Ver­samm­lun­gen unter freiem Him­mel kann dieses Recht durch Gesetz oder auf Grund eines Geset­zes beschränkt wer­den.

Und so hat man dem Deutschen bere­its 1953, also nur wenige Jahre nach dem Grundge­setz, auch die erste Ver­sion des Ver­samm­lungs­ge­set­zes[Wikipedia] ver­passt … natür­lich haben wir das alles sel­ber gemacht, in so ein­er Art Anfall demokratis­chen Selb­stver­stüm­melungswahns, weil doch unsere (Volks)Ver†re†er immer nur unseren Willen durch­set­zen. Wir sehen also, der Deutsche lei­det auch par­tiell ziem­lich stark an Sado­masochis­mus, das stützt übri­gens die Brecht’sche These, dass die Regierung gut berat­en wäre sich ab und an mal eine neues Volk zu wählen. In dem besagten Ver­samm­lungs­ge­setz sind dann alle Frei­heit­en aufs Genauste geregelt und müssen nach der aktuellen Lesart stets behördlich genehmigt wer­den, weil unkonTROLLierte Frei­heit immer schon das größte Übel ein­er jeden Herrschaft war.

Im Rah­men des zulet­zt erwäh­n­ten Geset­zes gibt es aller­hand Bes­tim­mungen die generell zur Auflö­sung entsprechen­der Ver­anstal­tun­gen führen. Sei es, dass Teil­nehmer ver­mummt sind oder auch uni­formierte Aufzüge sind nicht erlaubt und der schlimm­ste Fall ist natür­lich wenn Waf­fen ins Spiel kom­men, da hört der Spaß nun wirk­lich auf. Allein schon weil das nicht mehr mit dem Begriff „Friedlich” zusam­menge­ht. Manch­mal kann man auch noch ganz andere Gründe für ein Ver­bot ®find­en: Heftige Kri­tik an Legi­da-Ver­bot[Junge Frei­heit].

Jet­zt sehen wir aber immer mehr Demon­stra­tio­nen bei denen diese Kri­te­rien erfüllt wer­den. Man kön­nte sog­ar sagen, dass bei allen größeren Demon­stra­tio­nen immer ver­mummte, uni­formierte und meist sog­ar noch bewaffnete Typen rum­lungern, siehe auch das beige­fügte Bild, ein Idyll in Öl welch­es fes­thält wie ger­ade solche Typen über einen völ­lig ahnungslosen Demon­stran­ten her­fall­en. Das per­verse an der Geschichte aber ist, dass genau diese Typen in aller Regel auch noch von der Regierung dahin geschickt wer­den. Also schon wieder von uns selb­st? Wir sind doch echt kaputt!

Insoweit liegt der Schluss nahe, sofern wir wirk­lich kein­er­lei Ver­samm­lun­gen unter freiem Him­mel mehr ohne die ver­mummten, uni­formierten und bewaffneten Schläger hinkriegen, dass man darauf nur noch mit einem generellen Demon­stra­tionsver­bot reagieren kann. Der Ein­fach­heit hal­ber wäre dann der Artikel 8 Grundge­setz ersat­z­los zu stre­ichen, den Rest regelt man über Polizei-Ermäch­ti­gungs­ge­set­ze und schon ist der Kit­tel geflickt. Sollte allerd­ings der Artikel 8 den­noch unverän­dert beste­hen bleiben, dro­hte der näch­ste Kon­flikt an der Frei­heit des Him­mels zu ent­bren­nen. Es gibt genü­gend Anschau­un­gen dazu, dass es über Deutsch­land gar keinen freien Him­mel mehr gibt! Die Ver­mu­tun­gen dazu fan­gen bei den Chem­trails an, gehen über die undoku­men­tierte Luftho­heit der Alli­ierten naht­los in die Okku­pa­tion durch Außerirdis­che über. Wenn dem so wäre, würde näm­lich der Artikel 8 (2) hier gar nicht greifen und wir kön­nten uns wom­öglich doch wieder nach Herzenslust ein­fach da draußen ver­sam­meln?

folter-in-der-heutigen-zeit pruegel misshandlung gewalt staatsgewaltSicher­lich nicht, denn der Weg in die näch­ste (abse­hbare) EU-Dik­tatur (das Vierte Reich) wird zwangsläu­fig durch mas­sive Ein­schränkun­gen von Recht­en dieser Art beschrit­ten wer­den. Gründe wer­den sich genug find­en, vornehm­lich laufen diese auf „öffentliche Sicher­heit”, „Aufrechter­hal­tung der Ord­nung” oder auf „Ter­rorbedro­hung” hin­aus, alles kann dabei frei erfun­den oder kom­biniert und den jew­eili­gen Stim­mungsla­gen der Bevölkerung oder der vorherrschen­den Pro­pa­gan­da-Sit­u­a­tion angepasst wer­den. Hier­bei sind unsere Vertreter sehr kreativ und das Volk offen­bar dumm genug diese Mech­a­nis­men nicht voll­ständig zu durch­blick­en. Let­zteres wäre allerd­ings auch ein starkes Argu­ment sich den Brecht’schen Ratschlä­gen zu wider­set­zen, das aktuelle Volk doch lieber zu behal­ten, denn die Regierung kann sich nicht sich­er sein, ob sie in der Zukun­ft jemals ein der­art dummes Volk wieder­bekäme.

Deutsch­land dro­ht generelles Demon­stra­tionsver­bot
18 Stim­men, 4.94 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (98% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2276 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

11 Kommentare

  1. Spanien macht es vor.

    “Auf die spanis­che Bevölkerung kom­men schwere Zeit­en zu. Die rechts-kon­ser­v­a­tive Regierung der spanis­chen Volkspartei, Par­tido Pop­u­lar (PP), beab­sichtigt, drastis­che Geld­strafen einzuführen: z.B. für uner­laubte Proteste vor wichti­gen Gebäu­den wie etwa Flughäfen, Kernkraftwerken oder vor Häusern von Poli­tik­ern. Auch das Fotogra­phieren von Sicher­heit­skräften während ihrer Arbeit und das Ver­bre­it­en dieser Bilder kön­nen Strafen zwis­chen 30.000 und 600.000 Euro ver­hängt wer­den.

    Die ange­blichen Demokrat­en in Brüs­sel nehmen dieses Gesetz nicht zur Ken­nt­nis und schweigen. Schließlich haben sie ja ähn­lich­es im größeren Stil vor – eine EU-Dik­tatur. Um dieses Ziel zu ver­wirk­lichen, bietet sich das von Rajoy geplante Gesetz als Vor­lage eines möglichen EU-Geset­zes ger­adezu an.”
    (Quelle: http://www.kopp-verlag.de/?websale8=kopp-verlag&pi=A3100090&refhex=5753506172746e657250726f6772616d6d&subrefhex=536f72646f6e20446965746572&wspartnerid=77&wsdc=no)

    Deutsch­land geht da schlauer vor. Um die Bürg­er vor ter­ror­is­tis­che Anschläge zu schützen, müssen Demos ver­boten wer­den. Alles wun­der­bar einge­fädelt, um Äng­ste zu schüren. So bleiben Proteste gegen TTIP und son­stige Volksver­brechen aus.

    Ste­ht auf und kämpft für eure Rechte, son­st habt ihr bald gar keine mehr!

  2. Und dabei demon­stri­ert der “Frust­bürg­er” schon so, dass er am näch­sten Tag wieder pünk­tlich am Kap­italka­rusell erscheint…
    er demon­stri­ert ja schon in ver­söhn­lich­er Geste…
    stellt euch vor, man gin­ge eins-zwei mal die Woche Vor­mit­tags…
    dann hätte’s längst Haue gegeben…

  3. Wer braucht schon Völk­er. Dieser nation­al­is­tis­che Patri­o­tismus ist in der NWO sowieso über­flüs­sig, und die Abschaf­fung längst über­fäl­lig…

    https://www.youtube.com/watch?v=UMyhjpsJyXg

    Und auch diese blö­den Geset­ze, ob Ver­fas­sung oder Grundge­setz ein­er­lei, sind doch längst über­flüs­sig, denn in der NWO wer­den die Got­tkönige dann ganz offiziell über jed­we­dem Geset­ze ste­hen — und dafür von den verbliebe­nen, sowas von end­ka­put­ten Bio­zom­bies gar noch ange­betet…

    Hier in Ter­rorhel­ve­tien haben die staatlichen Fir­men jeden­falls schon saugute Ergeb­nisse damit erzielt, indem sie die Bun­desver­fas­sung als Klopa­pi­er zweck­ent­frem­den. So ist das richtig — wo kämen wir denn son­st noch hin? Frei­heit und Selb­st­bes­tim­mung der Indi­viduen ist schliesslich die grösste Bedro­hung für die Ordo…

    Hur­ra — Hoch lebe der Vatikan!

  4. Wir müssen uns gegen diesen Ein­griff in unsere Frei­heit zur Wehr set­zen!
    Was wir drin­gend brauchen ist Wieder­stand gegen dieses Irrsinn: http://tomorden.de.to
    Sollen wir uns das bieten lassen?
    Dass man uns ein­fach unser Recht auf Protest gegen all diesen anti-deutschen Irrsinn stre­it­ig macht?
    NEIN!
    Wir müssen uns wehren!

  5. Was mich in let­zter Zeit beson­ders fasziniert ist, das unsere Volk­sz­ertreter sich immer krampfhafter benühen, ern­sthaft ern­stzunehmend (diktatorisch)aufzutreten, aber Kein­er sie mehr wirk­lich ernst nimmt. Nicht mal unsere europäis­chen Nachbarn.……Da wer­den sie wohl wirk­lich bald zu härteren Maß­nah­men greifen müsssen um sich Respekt zu ver­schaf­fen.…

5 Trackbacks / Pingbacks

  1. Deutschland droht generelles Demonstrationsverbot | WISSEN IST MACHT
  2. News 12.02. 2015 |
  3. Deutschland droht generelles Demonstrationsverbot – Alternative Nachrichten
  4. Bürger-Wahrheiten in einer Welt des Wahnsinns und die Kriminalisierung unerwünschter Gedanken | Bürger, Wutbürger und Du?
  5. Innenminsterbeschluß zur Rettung der Demokratie: Die Artigen dürfen demonstrieren, die Unartigen, wie LEGIDA, nicht | rundertischdgf

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*