NPD fordert Waffen und Geld für Massaker in Ukraine

NPD fordert Waffen und Geld für Massaker in Ukraine NATO_Windmuehle__signet_Logo_Nazibude_weiss_blau_qpressKie-View: Natür­lich sind „wir als Deutsch­land“ aus­nahm­s­los ziem­lich sol­i­darisch mit der Ukraine, exakt das posaunt ja auch täglich die Regierung im Namen des Volkes in alle Welt hin­aus. Ins­beson­dere mit den Recht­sradikalen und den Nazis dort sind wir natür­lich beson­ders eins, weil genau die als einzige Truppe derzeit noch richtige deutsche Werte und deutsches Brauch­tum (von damals) pfle­gen. Auf Regierungsebene schämt man sich nur ger­ingfügig, weil doch das alles nicht so richtig ins Nachkriegs­bild der BRD passt. Erst wenn die EU-Dik­tatur etwas weit­er vor­angeschrit­ten ist, dann kann man sich in einem solchen Kon­text wieder ganz offen zu ähn­lichen Werten beken­nen. So wird dann aus dem vor­ma­li­gen deutschen „Braun­traum“ der neuzeitlich, europäis­che „Blau­traum” … der dies­mal natür­lich nicht als Alb­traum enden soll … schon klar.

Deshalb ist die NPD (die alleinig dank BND und Ver­fas­sungss­chutz hier in Deutsch­land eine Über­leben­schance erhielt), die einzig legit­ime Organ­i­sa­tion, die im vollen Brust­ton der Überzeu­gung solche Forderun­gen nach Geld und Waf­fen für die Brüder im Geiste in der Ukraine erheben darf. Blöd nur, dass die NPD zur Zeit noch nicht offen gegen Rus­s­land het­zt (ver­mut­lich nur in Erman­gelung pro­pa­gan­dis­tis­ch­er Kapaz­itäten), das müssen bis­lang noch die etablierten Parteien leis­ten, anson­sten wäre das Auftreten der NPD natür­lich noch erhe­blich überzeu­gen­der.

Die Ukraine ist ein ziem­lich armes Land, deshalb muss sie auf Dauer auch in die EU damit es den Ukrain­er als bald bess­er geht. Wir müssen den Men­schen dort ganz drin­gend helfen. Bürg­erkrieg ist da im Moment die vor­dringlich­ste Auf­gabe! So eine Art Bru­d­er­mord kön­nte man dazu auch sagen, nach­dem Ukrain­er und Russen zwangsweise zu Zeit­en der Sow­je­tu­nion zusam­men­leben mussten. Natür­lich sollen wir uns auch nicht für geschichtlich kor­rek­te Sachver­halte inter­essieren, wir müssen nur wis­sen, dass die Ukraine deutsch europäisch ist, das reicht schon für uns.

Und der deutsche Steuer­michel muss auch wis­sen, dass es sich bei den Ukrain­ern um ein sehr dankbares Volk han­delt, deshalb kommt hier regelmäßig ein­er zum Danke sagen in Deutsch­land vor­bei: Ukrainis­ch­er Pre­mier in Berlin – Er bedankt sich beim deutschen Steuerzahler und will mehr Geld [RT], das ist doch sehr anständig, oder? Nun, andere Schreiber sehen das weniger durch die rosa Brille und beze­ich­nen den Vor­gang wie fol­gt: Kriegspremier Jazen­juk auf Schnor­rer­tour bei Part­ner­in Merkel [Gegen­mei­n­ung].

Ab und an geht dann auch mal ein­er mit der Kriegskasse der Ukraine durch, das ist für die Region ganz nor­mal und weniger beden­klich, denn ohne Krim­i­nal­ität kann man dort fast gar nicht über­leben (als­bald auch grundle­gende Werte der Europäis­chen Union), wie hier nachzule­sen ist: Ukrainis­ch­er Pre­mier in Berlin – Er bedankt sich beim deutschen Steuerzahler und will mehr Geld[RT] Aber genau diese neue Geld­not bringt jet­zt den Bürg­erkrieg die Ter­ror­bekämp­fung in ziem­lich große Not. Die Kriegskasse muss drin­gend wieder aufge­füllt wer­den, damit man auch genü­gend Tot­machgerät (Rüs­tungs­güter) im West­en einkaufen kann. Wer böte sich jet­zt mehr an, als aus­gerech­net Deutsch­land mit seinen ganzen Glatzen, Nazis und Ukraine Fan-Clubs. Selb­st die restliche EU und auch die Amis mögen im Moment gar nicht mehr so viel Kohle in der Ukraine versenken, das ist alles viel zu ungewiss. Deshalb ist Deutsch­land noch viel mehr gefordert.

Und auf die von Deutsch­land / EU / IWF eingeschossene Kohle hat es auch der Soros abge­se­hen[qpress], der hat zurecht Angst um seine Knete und berechtigten Anspruch darauf, dass der Steuerzahler ihn da wieder raushaut, genau­so wie das bei den Banken bis dato guter Brauch gewor­den ist. Und jet­zt kommt auch schon wieder der böse Putin um die Ecke und vere­it­elt glatt die anste­hende Mil­liardärsret­tung. Er kündigt, zwar zu Recht, aber bes­timmt aus bös­er Absicht, Kred­ite der Ukraine und will die Knete auch noch sofort wieder­haben: Rus­s­land will Ukraine-Kred­it wohl vorzeit­ig zurück [LOCUS]. Das wäre dann gar nicht vorzeit­ig son­dern ver­tragskon­form, aber das muss man dem Locus schon nach­se­hen, dafür haben die gar nicht die Experten das kor­rekt zu beurteilen.

Immer­hin geht es um unsere guten Beziehun­gen zur Ukraine und dabei inzwis­chen auch um die Reha­bil­i­tierung Deutsch­lands, nach­dem wir erst kür­zlich erfahren mussten, dass doch Rus­s­land den Zweit­en Weltkrieg mit ein­er Inva­sion der Ukraine und Deutsch­lands angezettelt hat. Diese fro­he Kunde über­brachte uns der ukrainis­che Min­is­ter­präsi­dent Arsenij Jazen­juk bei seinem let­zten Besuch in Deutsch­land. Sel­biges kann man in erlösender Weise dem beige­fügten Streifen ent­nehmen. Damit wird klar, dass unsere dama­li­gen Trup­pen-Besuche in der Ukraine, sicher­lich gar nicht so böse waren wie sie über die let­zten Jahrzehnte in der Geschichte gerne dargestellt wur­den.

Wir haben Tra­di­tio­nen zu vertei­di­gen und eine der Hauptvertreter dieser deutschen Tra­di­tio­nen in der Ukraine ist der dor­tige Nation­al­heilige Stepan Ban­dera, dazu lassen wir aus Pietäts­grün­den bess­er mal eine englis­che Pos­tille zu Worte kom­men: Ukraine’s Neo-Nazis. Stepan Ban­dera and the Lega­cy of World War II … [Glob­al­Re­search]. Wer kön­nte jet­zt noch Zweifel an der redlichen und his­torisch kor­rek­ten Verbindung zwis­chen Deutsch­land und der Ukraine haben … und damit auch an unser­er Schuldigkeit dort ordentlich reinzubut­tern, weil wir doch Brüder im Geiste sind.

NPD fordert Waffen und Geld für Massaker in Ukraine Ukraine Kriegsflagge 2015 qpress-01Unter den vor­ge­nan­nten Aspek­ten wird jed­er Leser auch sofort die neue (Kriegs)Flagge der Ukraine erken­nen kön­nen, die typ­isch deutschen Ele­mente sind kaum zu überse­hen. Das Batail­lon Asow[Wikipedia] ist dabei der ursäch­liche Kul­tur­botschafter. Beson­ders in der Ukraine noch sehr viel wichtiger als jedes Goethe-Insti­tut. Dieses Batail­lon ist der Inbe­griff des Deutsch­tums in der Ukraine … mit schar­fer Klinge und qual­menden Gewehrläufen säu­bert es ras­sisch kor­rekt von allem UN-rat. Also wenn das nicht urdeutsch ist, was dann?

Nur diese Trup­pen­teile mas­sakri­eren die Russen von Herzen. Die reg­ulären Ukrain­er tun sich da erhe­blich schw­er­er. Und weil das so ist, schickt man auch sogle­ich noch echte Sol­dat­en hin­ter­her: Ein­satz gegen Sep­a­ratis­ten — Ukrainis­che Armee bekommt offen­bar Unter­stützung von US-Söld­nern [SpeiGel]. Würde Rus­s­land so bösar­tig und hin­ter­hältig in der Ost-Ukraine agieren, dann wäre da erst was los. Wichtig ist aber ja auch nur die weit­ere Ver­bre­itung der alten, deutschen Kul­tur und wenn man Black­wa­ter Söld­ner dafür braucht, was soll’s? Ger­ade wir Deutschen dür­fen da nicht mehr so wäh­lerisch sein.

Die Doppelmoral von der Geschicht

Koste es jet­zt was es wolle, die Ukraine ist deutsch europäisch und das muss auch so bleiben … zusam­men mit der Krim natür­lich, die war auch schon immer deutsch! Jet­zt mal ganz ehrlich, wer von uns wäre nicht gerne bere­it sein Leben dafür zu lassen? Exakt dafür, dass wir endlich ein weit­eres Armen­haus in Europa bekom­men. Jede NPD-Glatze möchte doch jet­zt feier­lich den Kol­le­gen in der Ukraine beis­prin­gen. Und wenn sich auch noch der Russe dafür inter­essiert, dann gön­nen wir es ihm erst recht nicht … schließlich haben die Russen kein­er­lei Inter­essen zu haben. Wed­er bezüglich der Sicherung ihrer Gren­zen und schon gar nicht hin­sichtlich des Her­an­rück­ens der NATO-Frieden­strup­pen, die noch niemals Bös­es tat­en.

Und weil das alles so fürchter­lich wichtig für Deutsch­land ist, kön­nen wir den kleinen Scherz aus der Über­schrift entschär­fen. Da braucht es näm­lich gar nicht erst die Forderun­gen von NPD und Alt-Nazis. Die Bun­desregierung wird auch so ordentlich Steuerknete und mächtig viel Waf­fen für das ukrainis­che Glück sprin­gen lassen. Ver­mut­lich allein schon um die NPD hier weit­er zu düpieren. Gut, der Vor­wurf der Dop­pel­moral hängt schon noch etwas schräg über dem ganzen Vor­gang. Aber nur, sofern man Nazis und rechte Faschis­ten in der Ukraine vol­lum­fänglich, hem­mungs­los und offen unter­stützt. Dage­gen dann hier in Deutsch­land nur sehr wider­willig und verdeckt über die Geheim­di­en­ste Glatzen-Spon­sor­ing betreibt. Spätestens dann ist das schon ziem­lich übel und wird unseren heimis­chen SPRINGER­stiefel­tretern über­haupt nicht gerecht.

NPD fordert Waf­fen und Geld für Mas­sak­er in Ukraine
19 Stim­men, 3.74 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (75% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2276 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

7 Kommentare

  1. Die Idee ist natür­lich auch nicht von der Hand zu weisen, aber dafür kön­nte die Bun­desregierung ja wenig­stens mal ein paar Ble­chor­den für die SPRINGER­Stiegel-Kolonne aus­loben …

  2. Ein absolutes “Spitzen­l­o­go”, welch­es man der “NATO” tat­säch­lich mal andi­enen sollte? Es “trifft den Nagel auf den Kopf”!

  3. Werde aus Sol­i­dar­ität mit der Merkel und deren Spießge­sellen in der Ukraine das Horst Wes­sel Lied als Klin­gel­ton auf mein Handy laden.
    Kann ja wohl nicht mehr straf­bar sein nach­dem sie diese Schweine hofiert kommt das bes­timmt gut an.….

    Nochmal das Ganze nur aus Mitleid mit der Sipp­schaft, denn ein­er aus der Bevölkerung muß irgend­wie dem Treiben der Brut Zus­tim­mung zollen.…
    Meine poli­tis­ch­er Überzeu­gung, die geht näm­lich in eine andere Rich­tung.

    • Ein großes Bra­vo! Bei bes­timmten Leuten — wie Merkel, Gauck, „Jaz“ Jazen­juk uva., kann so — mit Sicher­heit — “Plus­punk­te” sam­meln. Eine schöne Idee, wie ich finde?!

  4. nur eine rand­no­tiz,
    Die swati­ka ist ja nett im nord­kreuz ver­steckt, kaum zu sehen.….

    4er stern ist ja bekan­nt wie er miss­braucht wird
    kurz zur erin­nerung, er stellt die abstam­mung und ansied­lung der 4 asen­rassen hier da.….….….….……, asen haben dieses son­nen­sys­tem ter­aformt
    Die erde ist und war nie eigen­tum der Men­schen, wir sind eine Kolonie nicht mehr !!!!!, schreibe sich jed­er hin­ter die ohren

    5 ver stern dürfte auch klar sein Fremtlän­der gegen­spiel­er der Asen, schon seit mil­lio­nen von jahren (siehe weden, siehe himm­lis­che verträge siehe pharsen über­liefertes wis­sen usw)

    jet­zt ein para­dox­on das aber keines ist

    Die Juden die getötet wur­den hat­ten einen sechser stern, auflö­sung
    der 6ser stern ist ein ger­man­is­ches Zeichen es war nie ein jüdis­ches zeichen.

    Der 6ser stern ist von den runen­sys­te­men die hagal schutzrune, aus der alle anderen runen gebildet sind (Rune­nal­pha­bet, bekan­nte dazu ist for­t­ak sys­tem 18 runen, in diesem ste­ht eine rune nicht für einen buch­staben son­dern ein tal­ent), dadurch kon­nte man den ger­ma­nen mord als juden­mord verkaufen und es sel­bri­gen deutschger­ma­nen noch in die schuhe schieben, das ist die wahrheit dazu

    zum the­ma verän­derte sym­bo­l­ik der eliten und geschick­te bedeu­tungsverän­derung.
    was sich unter juden­tum ver­steckt ist nicht der 6ser son­dern der 5ver stern.
    damit dürften einige geschichtliche abläufe einen völ­lig neuen zusam­men­hang ergeben.….…, wer sich mit befassen mag

    nur eine rand­no­tiz

  5. ums abzuschließen

    der 4rer stern ste­ht für auf­bau und erschaf­fung
    der 5ver stern für aus­beu­tung und zer­störung
    der 6ser stern der kon­trolle dieser bei­den,

    jedes einzelne führt zu ein­er monopo­laren ster­ilen welt, der 5ver stern kon­toli­iert derzeit alle 3, gut es ändert sich schon und wird rück­abgewick­elt, aber das gehört hier nicht her.…, alles funk­tion­iert nur solange bis die waren mächti­gen die bühne betreten.….……

    das soge­nan­nte naqau­r­der bei star­gate , ist in wirk­lichkeit wass­er deu­teri­um tri­tium quar­tium, das ist damit gemeint und dieses ist nicht im meer­wass­er gebun­den, tri­tium aus­tritt ist riesiges prob­lem bei wasser­stoff­bomben

    quar­tium Bomben sind alles ver­nich­t­end, plan­etenkiller.….….…., das in hän­den von Schöp­fungsver­nichtern, wird man nicht zulassen

  6. Diese Seite war schon lesenswert — es ist ja schon per­vers, das ger­ade die Regieren­den und “Oppo­si­tionellen”, welche ohne­hin US-Vasal­len­poli­tik betreiben — bis hin zur Kriegshet­ze gegen Rus­s­land, Nazis und auch Zion­is­ten der Ukraine mit Geld und guten Worten unter­stützen. Aber bitteschön: Die NPD passt da nicht in diesen Artikel: Die NPD ste­ht ganz sich­er nicht für Kriegshet­ze und hat die Poli­tik “Nie wieder Krieg gegen Rus­s­land” verin­ner­licht und ist ganz im Gegen­teil gegen Sank­tio­nen und Kriegshet­ze gegen Rus­s­land vorge­gan­gen. Also bitte dies­bezüglich mehr Recherche und nicht mit der regierungs­fre­undlichen Nazikeule herum­schla­gen.

1 Trackback / Pingback

  1. NPD fordert Waffen und Geld für Massaker in Ukraine | Grüsst mir die Sonne…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*