UN-Resolution 2277 zur Vorbeugung einer Aggression der USA im Jahr 2014

UN-Resolution 2277 zur Vorbeugung einer Aggression der USA im Jahr 2014 Onkel Sam klaert auf shut up halts maul kein widerspruch USA Amerika Vormacht Arroganz qpressUN-der-Statement: Der Weltpolizist fängt an durchzudrehen und niemand scheint in der Lage zu sein ihm die dringend benötigten Psychopharmaka zu verabreichen. Mit dieser Ausnahmesituation steigt die lebensgefährliche Bedrohung der Weltgemeinschaft exorbitant. Es droht ein Amoklauf historischen Ausmaßes, nicht zu zuletzt weil die USA auch die größten Potentiale an Massenvernichtungswaffen beherbergt. Das könnte sich nun mit einer UN-Resolution zur Vorbeugung einer Aggression der USA im Jahre 2014 schlagartig ändern.

Aus der Angabe der Jahreszahl zum Resolutionsentwurf können wir bereits die Dringlichkeit der Sache erkennen, da scheint es doch wer richtig ernst zu meinen. Aber machen wir zunächst eine vertiefende Anamnese, ob eine derartige Resolution tatsächlich den Notwendigkeiten entspricht.

Vergegenwärtigen wir uns dazu nur einmal die amtsbekannten Friedens- und Schlichtungseinsätze des Weltpolizisten, hier eine zeitlich geordnete blutrote Gedenkliste mit den letzten 119 Vorfällen (hier entlehnt[Wikipedia]), allerdings erhebt diese Auflistung keinen Anspruch auf Vollständigkeit, da viele verdeckte Operationen des Sheriffs – aus Gründen der freiheits- und gerechtigkeitswahrenden Geheimhaltung – logischerweise keine Berücksichtigung finden konnten:

American Revolutionary War … (1775–1783) | Northwest Indian War … (1785–1795) | Quasi-War … (1798–1800) | First Barbary War … (1801–1805) | US Occupation of West Florida … (1810–1810) | Tecumseh’s War … (1811-1811) | War of 1812 … (1812–1815) | Second Barbary War … (1812–1816) | Creek War … (1813–1814) | Peoria War … (1813–1813) | First_Seminole_War … (1817–1818) | West Indies Anti-Piracy Operations … (1817-1825) | African Anti-Slavery Operations … (1819-1861) | Arikara War … (1823-1823) | Aegean Anti-Piracy Operations … (1825-1828) | Winnebago War … (1827–1827) | First Sumatran Expedition … (1832-1832) | Black Hawk War … (1832–1832) | UN-Resolution 2277 zur Vorbeugung einer Aggression der USA im Jahr 2014 Frieden_ExportSecond_Seminole_War … (1835–1842) | United States Exploring Expedition … (1838-1842) | Second Sumatran Expedition … (1838-1839) | Capture of Monterey … (1842-1842) | Texas-Indian Wars … (1845–1875) | Mexican American War … (1846–1848) | Navajo Wars … (1846–1864) | Cayuse War … (1847–1855) | Pitt River Expedition … (1850-1850) | California Indian Wars … (1850–1865) | Apache Wars … (1851–1900) | Bombardment of San Juan del Norte … (1854-1854) | Yakima War … (1855–1858) | Battle of Ty-ho Bay … (1855-1855) | Rogue River Wars … (1855–1856) | First Fiji Expedition … (1855-1855) | Battle of Ash Hollow … (1855–1855) | Puget Sound War … (1855–1856) | Third_Seminole_War … (1855–1858) | Second Opium War … (1856–1860) | Utah War … (1857–1858) | Spokane – Coeur d’Alene – Paloos War … (1858–1858) | Fraser Canyon War … (1858–1858) | Navajo Wars … (1858-1866) | Second Fiji Expedition … (1858-1858) | Paraguay Expedition … (1859-1859) | Paiute War … (1860–1873) | Reform War … (1860-1860) | American Civil War … (1861–1865) | Bombardment of Qui Nhon … (1861-1861) | French intervention in Mexico … (1861–1867) | Dakota War of 1862 … (1862–1862) | Naval battle of Shimonoseki … (1863–1863) | Bombardments of Shimonoseki … (1863–1864) | Colorado War … (1863–1865) | Snake War … (1864–1868) | Powder River Expedition of 1865 … (1865–1865) | Hualapai War … (1865–1870) | Red Cloud’s War … (1866–1868) |UN-Resolution 2277 zur Vorbeugung einer Aggression der USA im Jahr 2014 Krieg ist Terror mit einem groesseren budget qpress usa Comanche Campaign … (1867–1875) | Formosa Expedition … (1867-1867) | Korean Expedition … (1871-1871) | Modoc War … (1872–1873) | Red River War … (1874–1875) | Black Hills War … (1876-1877) | Great Sioux War of 1876-77 … (1876–1877) | Nez Perce War … (1877–1877) | Bannock War … (1878–1878) | Cheyenne War … (1878–1879) | Sheepeater Indian War … (1879–1879) | White River War … (1879-1880) | Pine Ridge Campaign … (1890–1891) | Cuban War of Independence … (1895–1898) | Philippine Revolution … (1896–1898) | Spanish-American War … (1898–1898) | Boxer Rebellion … (1899–1901) | Philippine-American War … (1899–1902) | United States occupation of Nicaragua … (1912–1933) | World War I … (1914–1918) | United States occupation of Veracruz … (1914–1914) | United States occupation of Haiti … (1915–1934) | United States occupation of the Dominican Republic (1916–1924) | Russian Civil War … (1917–1923) | Nicaraguan Civil War … (1927–1933) | World War II … (1939–1945) | Greek Civil War … (1946–1949) | Puerto Rican Revolts … (1950-1950) | Korean War … (1950-1953) | Vietnam War … (1955–1975) | Lebanon Crisis … (1958-1958) | Congo Crisis … (1960-1965) | Dominican Civil War … (1965–1965) | United States occupation of the Dominican Republic (1965-1966) | Korean DMZ Conflict … (1966-1969) | Soviet war in Afghanistan … (1979–1989) | First Gulf of Sidra Incident … (1981-1981) | Invasion of Grenada … (1983–1983) | Action in the Gulf of Sidra … (1986-1986) | Bombing of Libya … (1986-1986) | Iran-Iraq War – Operation Ernest Will … (1987-1987) | United States invasion of Panama … (1989–1990) | Second Gulf of Sidra Incident … (1989-1989) | Gulf War … (1990–1991) | Iraqi No-Fly Zones Conflict … (1991-2003) | Somali Civil War – Operation Restore Hope … (1992-1994) | Operation Uphold Democracy … (1994-1995) | Operation Infinite Reach … (1998-1998) | Bombing of Iraq (December 1998) … (1998–1998) | Kosovo War … (1999-1999) | War in Afghanistan … (2001 – Present) | Operation Enduring Freedom – Philippines … (2002 – Present) | Operation Enduring Freedom – Horn of Africa … (2002 – Present) | Second Liberian Civil War … (2003-2003) | Iraq War … (2003–2011) | 2004 Haitian rebellion … (2004–2004) | War in North-West Pakistan … (2004 – Present) | War in Somalia … (2006–2009) | Operation Enduring Freedom – Trans Sahara … (2007 – Present) | al-Qaeda Insurgency in Yemen … (2010 – Present) | Libyan Civil War … (2011-2011) | LRA Insurgency … (2011 – Present)

Auffällig bei dieser unendlichen Reihe der Einsätze ist so eine bösondere Form von immer erkennbarer werdenden Selbstjustiz. Also ein eigenmächtiges Vorgehen des Weltpolizisten, vermutlich nach rein subjektiven Kriterien, die seltsamerweise nicht UN-bedingt das Wohl der Weltgemeinschaft widerspiegeln, sondern nurmehr die vermeintlich vitalen Interessen der USA selbst. Nach den bisherigen Fakten wäre die Einweisung des Weltpolizisten in eine geschlossene Anstalt mehr als nur dringend geboten.

Leider ergibt sich dabei ein großes, schon seit Jahrzehnten absehbares Riesenproblem für die Weltgemeinschaft. Wer soll den kranken Weltpolizisten in die Anstalt einliefern? Hier beginnt gerade das noch viel fettere Dilemma, dem wir besser gleich wieder ausweichen. Die sogenannten „Freunde“ des Weltpolizisten (eher Vasallen, Speichellecker und Günstlinge desselben) scheiden für diese Aufgabe von vornherein aus. Aber bevor wir jetzt an dieser Aufgabe endgültig bis zum Suizid verzweifeln, prüfen wir den Vorgang besser noch einmal auf Herz und Nieren.

Irrtum … alles zurück und sofort das Gegenteil behaupten

Also das Jahr stimmt, die Nummer auch und dass es sich um eine dringend notwendige Aggressionsprävention handelt ist auch offensichtlich. Nur wurde der Delinquent falsch erkannt, Entschuldigung dafür, das kann schon mal vorkommen. Natürlich ist der Aggressor Russland, wie hätte es auch anderes sein können und der Gute in dem Spiel ist selbstverständlich unser geschätzter Weltpolizist, der gerade anständig Frieden in der Ukraine schafft, also vor der Haustür des Bösen sozusagen. Kein Wunder, dass die russische Propaganda voll in die Kerbe haut und versucht den Weltsheriff zu verunglimpfen. Da kommen dann solche Horror-Meldungen um die Ecke: Wegen US-Gesetzentwurf: Russland versetzt Raketen in Bereitschaft[RIANOVOSTI].

Aber halt, wo ist denn der Rest, die Zahl und die Bedrohung? Richtig, der findet sich jetzt in den USA, beim Senat, genau an dieser Stelle: S.2277 – Russian Aggression Prevention Act of 2014[AGGRESSCONGRESS.COM]. Nun damit dürfte dann alles klar sein, die Welt ist wieder heile und die USA schwingen die Gerechtigkeitskeule wie eh und je. Wäre auch schlimm gewesen, hätten wir nicht final doch noch Russland als Aggressor in dieser Sache enttarnen können. Wir müssen froh sein, dass sich unser bester Freund, die USA, schon rechtzeitig schützt und den „Dritten Weltkrieg” standesgemäß vorbereitet, eben auch gesetzlich korrekt zementiert, damit alles seine Richtigkeit hat. Der kommende Konflikt wird ohnehin nicht auf dem Territorium der USA ausgetragen, sondern vermutlich wieder an historisch angemessenen Schauplätzen, die sich bereits für Weltkrieg I + II bewährt haben, Zentraleuropa.

UN-Resolution 2277 zur Vorbeugung einer Aggression der USA im Jahr 2014 FeindBIld Bild Feind Medien Zensur Propganda Schmierblatt Herze Vierte Gewalt Pressefreiheit Pressbefreit qpressInsoweit ist stark davon auszugehen, dass auch weiterhin gar keine US-Interessen im Spiel sind, unser Weltpolizist, wie immer, völlig wertbefreit handelt. Damit sollte er vollends rehabilitiert sein und der obere Teil des Artikels entpuppt sich wie so oft als reines USA-Bashing. Und die gesamte UN kann weiterhin sorglos vor ihrem großen Büttel und Schläger zittern, der sich von diesem UN Haufen ohnehin nichts vorschreiben lässt. Soviel zur Wertigkeit der UN. Sofern sie zu diesem spektakulären Vorgang noch eine mediale Vertiefung benötigen, lesen sie bitte die offizielle FeindBILD, schalten sie einen ihrer Lieblings-GEZahlt-Sender ein, Propaganda 001-200, meiden sie bitte unbedingt alle illegalen Feindsender, die könnten verstörend auf sie wirken.

UN-Resolution 2277 zur Vorbeugung einer Aggression der USA im Jahr 2014
28 Stimmen, 4.96 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2326 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

9 Kommentare

  1. – dieUS Regierung hat eben von den Israelis gelernt !
    – d.h man zeigt immer auf die ANDEREN , und macht jeden
    klein , der versucht den DRECK nach oben zu holen !

    dies ist mit ein Grund , warum beide sich sooo gut verstehen !

  2. Die Ereignisse scheinen sich inzwischen zu überschlagen (Syrien, Pivot to Asia, Venezuela, Ukraine, Israel/Palästinenser).

    Das ist ein sicheres Anzeichen dafür, dass zumindest die Bedrohung der unbeschränkt kapitalistischen weltimperialistischen Regimes akut ist. Das ist zunächst mal ein einziges einschüchterungsversuchendes Weltkrieg-Androhungsszenario gegen muslimische und asiatische Regierungen/Menschheit, es ist aber auch ein Signal dafür, dass die immer von westlichen Weltimperialisten ausgehende Eskalation des Weltkrieg – es wäre die dritte Eskalation – gerade eingeleitet werden könnte, denn es kann davon ausgegangen werden, dass die davon unabhängig sein wollenden Mächte (Russische Föderation Atomraketen, VR China Atomraketen, Indien Atomraketen, Südamerika) mental, jegliche Ressourcen betreffend und Territorium betreffend (6/7 der Menschheit, der Bodenressourcen und des irdischen Territoriums) nicht schwächer sind sondern stärker, natürlich nicht klein beigeben werden.

    Es wird also wegen den paranoiden, alles verdrehenden, Moral und Ethik ad absurdum führenden, undemokratischen, satanischen, korrupten und korrumpierenden, Staaten verschuldenden, immer mehr Gewinnmaximierung betreibenden, immer mehr Sozialabbau betreibenden, dabei immer reicher werdenden und gleichzeitig immer mehr Armut produzierenden, jährlich zehn Millionen Menschen verhungern lassenden, immer mehr Arbeitsplätze vernichtenden, immer mehr Geld ohne Gegenwert druckenden, auf den Kosten der anderen Systeme lebenden, ressourcenraubkapitalistischen und
    absatzmarktvergrößerungsbesessenen, rüstungswahnsinnigen, kriegsgeilen und die Menschheit mit Einsatz von Atomraketen bedrohenden, apokalyptisch fortschreitenden nord-westlichen weltimperialistischen Regimes vermutlich zur dritten Eskalation des immer vom Westen ausgehenden Weltkrieg kommen und dieser wird aller Wahrscheinlichkeit nach konventionell ausgefochten werden, weil ein globaler atomarer Schlagabtausch von niemandem gewonnen werden kann.

    Meiner Auffassung nach könnte das Ganze nur noch aufgehalten werden, wenn sich die nord-westliche Erdbevölkerung dagegen erhebt, durch friedlichen, aber konsequent lahmlegenden Generalstreik.

  3. Korrektur: da fehlte islamische Regionen

    …denn es kann davon ausgegangen werden, dass die davon unabhängig sein wollenden Mächte (Russische Föderation Atomraketen, VR China Atomraketen, Indien Atomraketen, Südamerika, islamische Regionen) mental, jegliche Ressourcen betreffend und Territorium betreffend (6/7 der Menschheit, der Bodenressourcen und des irdischen Territoriums) nicht schwächer sind sondern stärker…

  4. Also wenn sich alle präventiv vorbereiten, dann sollte man das wohl oder übel auch tun, denn erweist es sich nicht nur als Säbelrasseln, steht man blöd da.

    Gruß aus Bremen

  5. Draghi fordert Einheits-Regierung für Europa

    Mario Draghi ist der Auffassung, dass die einzelnen europäischen Staaten zu schwach seien, um im globalen Wettbewerb zu bestehen. Daher fordert er, dass die Staaten gemeinsam regiert werden müssten. Draghi geht von einem sehr zentralistischen Ansatz aus: Aufgabe der Staaten sei es, Wachstum und Arbeitsplätze zu schaffen. Die Finanz-Eliten haben offenkundig das Vertrauen in die von ihnen manipulierten Märkte verloren und wollen nun Zugriff auf die politische Steuerung in Europa…. usw

    ————————————————

    Interview mit Gerald Celente (Teil 1/2)
    http://www.goldseiten.de/artikel/212648–Interview-mit-Gerald-Celente-Teil-1~2.html
    The Daily Bell führte dieses Interview mit Gerald Celente.
    ANMERKUNG: Der erste Teil, deutsch übersetzt, besteht aus 3 Seiten. Er äußert sich neben den USA auch zu China.

    Interview mit Gerald Celente (Teil 2/2)
    http://www.goldseiten.de/artikel/212810–Interview-mit-Gerald-Celente-Teil-2~2.html

    ———————————————–

    Wegen US-Gesetzentwurf: Russland versetzt Raketen in Bereitschaft
    http://de.ria.ru/zeitungen/20140710/268971100.html

    Netanyahu ordnet Eskalation in Gaza an, Militär hat tausende Ziele im Auge
    http://antikrieg.com/aktuell/2014_07_11_netanyahu.htm

    Bilanz der Raketenangriffe : 86 tote Palästinenser – Null tote Israelis
    http://internetz-zeitung.eu/index.php/2130-bilanz-der-raketenangriffe-80-tote-palästinenser-null-tote-israelis

    Die neue Weltordnung ist nur eine alte
    https://www.youtube.com/watch?v=F06ZNWopWu0
    conrebbi

    Tagesenergie 58 (Alexander Wagandt, immer zu empfehlen)

    Wir alle füttern Das Biest – Wake News Radio/TV
    https://www.youtube.com/watch?v=BH3rTBBqtLE

    Politiker sprechen Klartext – BRD KEIN STAAT! (Original Aufzeichnungen)
    [ Video wurde Ende 2016 von YouTube entfernt … WiKa 20170107 ] >>>//www.youtube.com/watch?v=5hzsFzOQb00
    Laufzeit: 57 Min.

  6. ja, so ähnlich sah es vorm 2 wk aus, wo deutschland schon unter fremteinwirkung stand.

    Siehe dazu feindstaatenliste, vergleichen mit heute.

    Es würden nicht soviele disidenten gesetze, bzw gegen alle die nicht 100% mitmachen ohne etische menschenrechtliche einwendungen, schachmatt setzen zu dürfen, föllig legal.

    Damit haben die eliten, in jedem land ein 2-3 frontenkrieg,
    dieser würde minimiert wenn man den 3wk auslöst, weil es ja genau die massen trifft, die eliten sind an sicheren orten, nur das volk, die aufgehetzten völker müssen löffeln.

    Man sieht ja am wm faden, wie sehr es auseinander geht mit den blickwinkeln.

    In den ausführungen vom brechtold fehlen nur noch paar länder sonst kommt es der wk3 kriegshetze schon sehr nahe.

    Aber die eine frage bleibt immer weiterhin bestehen, warum werden die menschen in einen alles vernichtenden krieg gezwungen, was würde passieren, ihre pläne gehen nicht auf.

    Gibt es alternativen, denkt mal nach, unter dem gesichtspunkt, die eliten wollen nicht teilen, aber was wollen die nicht teilen, eine verbrannte erde, macht……, vielleicht steckt da ja doch was ganz anderes hinter.

    Gut krieg spielen, und durch rüsstung und wiederaufbau verdiehnen, ist das wirklich alles was es gibt, bissel wenig.
    Oder will man nur eine rassenspezifische rasse überlassen, das kein anderer ansprechpartner mehr da ist, das oberübel in diesem lebensraum.

    Schreibt mal so ideen hin bitte, würde mich mal intressieren, ob da etwas von in die richtung geht.

    lg

  7. Ja osiris, hätte auch alle Länder aufzählen können.

    Im Grunde geht’s den nord-westlichen weltimperialistischen Regimes im asiatisch-islamischen Territorium darum, die dortige Demokratie zu zerstören, nämlich die islamische Demokratie, nämlich, dass dort Staaten jeweils von einer der zwei hauptsächlichen islamischen Richtungen dominiert werden können, sowie darum, zu versuchen Russland (nicht nur über Ukraine usw.) und China (über Afghanistan, Pakistan) zu schwächen und Indien und China gegeneinander aufzubringen (Pakistan).

    Dass ein Staat seine religiöse Ausrichtung selbst bestimmt, das wird ja im Westen nicht als undemokratisch betrachtet (solange es im westlichen Sinne ist…).

    Da ist insgesamt betrachtet für die nord-westlichen weltimperialistischen Regimes eben insbesondere Syrien (Pipelines und Bezug zu Russland aber eben auch zu China, welche die nord-westlichen weltimperialistischen Regimes ja versuchen wollen zu schwächen) über Irak (genau zwischen Syrien und Iran), somit bis Iran und bis hin zu Afghanistan und Pakistan der Knackpunkt.

    Denke aber schon, dass das verstanden wurde.

  8. Da soll nochmal jemand behaupten, es sei Putin oder Russland, was auf Krieg oder auf Güter-Landraub aus sei:

    Zwei Drittel der Russen gegen Einmarsch in Ukraine
    http://de.ria.ru/zeitungen/20140709/268959639.html

    Poroschenko droht Milizen: Hunderte Leben für jeden toten Soldaten
    Quelle: http://de.ria.ru/politics/20140712/268991265.html

    Geschoss aus Ostukraine tötet Zivilist in Russland
    Quelle: http://de.ria.ru/society/20140713/268995684.html

    Nach tödlichem Geschosseinschlag in Russland: Moskau plant harte Demarchen gegen Kiew
    Quelle: http://de.ria.ru/politics/20140713/268995907.html

    Moskau protestiert gegen Beschuss russischen Territoriums von ukrainischer Seite
    http://de.ria.ru/politics/20140713/268996557.html

    Demarchen:
    Quelle: http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/politiklexikon/17315/demarche

1 Trackback / Pingback

  1. UN-Resolution 2277 zur Vorbeugung einer Aggression der USA im Jahr 2014 | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/vita chip

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*