Russland gewinnt sensationell den großen NATO-FeindBILD Wettbewerb

Russland gewinnt sensationell den großen NATO-FeindBILD Wettbewerb Putin als Batman fuer die NATO neues FeindBILD Ersatz fuer TerrorPrison Planet Earth: Das seit 9/11 boomende Geschäft mit dem Terror wird immer konfuser, intransparenter und weniger lukrativ, weil zu kleinteilig. Der NATO drohten just die Bedrohungen auszugehen, als jetzt ganz unverhofft, wie durch ein Wunder, doch recht zügig eine Ersatzbedrohung dafür erfunden gefunden werden konnte. Kein geringerer als der Supermann / Batman Bad Man Waldimir Putin mit seinem finsteren Russenreich muss jetzt für den kommenden NATO Strike herhalten.

Die Welt kann wieder aufatmen, muss sie doch auch in nächster Zukunft nicht ohne ein anständiges FeindBILD auskommen. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem dereinst die Außerirdischen diesen Part auf Geheiß der USA übernehmen werden, die Welt weiterhin in Angst und Schrecken zu halten, muss diese Rolle nach den Vorstellungen der NATO (Nord Atlantische Terror Organisation) zunächst von Russland übernommen werden.

Die Wahl fiel nicht sonderlich schwer, kam auch nicht wirklich überraschend, denn China braucht man seitens der USA derzeit noch für billige Importe, da wäre eine Zweckentfremdung zum Feind noch viel zu unrentabel. Infolgedessen lässt man es gegenüber China beim unerlässlichen Säbelrasseln und gut ist’s. Das Handelsvolumen zwischen den USA und Russland ist allerdings beängstigend gering, da braucht es diese dramatische Aufwertung zum abermaligen Erzfeind in der beschriebenen Art, um endlich wieder richtig Profit mit dem russischen Bären machen zu können.

Letzteres in einer Art, die aber Russland nichts verdienen lässt. Alle Nachbarn Russlands brauchen jetzt dringend Waffen und wir wissen natürlich auch, dass diese wegen der Sanktionen nicht von Russland gekauft werden können, gelle. Aber schönen Umsatz wird dieses neue Prädikat schon machen. Passende mediale Werbefeldzüge dazu kann man beispielsweise hier nachlesen: Russland fordert die Nato heraus[Handelsblatt], wer sollte da auch kompetenter sein in Sachen Handel berichten?

Natürlich muss man die Neubewertung Russlands auch als konsortialen Kraftakt der Gutmenschen für mehr Umsatz um jeden Preis verstehen. Wenn beispielsweise in Deutschland die Menschen einfach keine Faschisten in der Ukraine an der Regierung sehen wollen, die Schnauze von diesem braunen Gesocks voll haben, dann wird es selbst für die große Koalition und unseren amtierenden Ausmister, Frank Walter Steinmeier, ziemlich eng, kann man hier wundervoll betrachten: Steinmeier schreit Gegner bei Demo nieder: „Ihr seid die Kriegstreiber!“[DWN]. Er muss dann schon ausgewiesene Kriegsgegner als Kriegstreiber bezeichnen, um im selben Atemzug den Faschismus dem Putin gen Osten in die Schuhe zu schieben. Sähe ja auch zu blöd aus wenn sich in der Ukraine Faschisten gegenseitig verprügeln würden. Und die rechte Schlägerbande, auch Swoboda[Wikipedia] Partei genannt, ist ja lammfromm und eben ziemlich gut mit der EU. Hat man doch mehre Milliarden Dollar in dieses Pack investiert, damit die McDonalds und Cola-Demokratie in der Ukraine gesichert Fuß fasst.

 Klar, wie soll Lieschen Müller auch nun erkennen wer gut oder böse ist. Da braucht es einfach mehr Nachhilfe, wie die nur ein integres Medium bieten kann: Rechte schließen sich zusammen, Putin führt sie an[FAZ.NET], die wissen es also ganz genau. Die Rechten, also die Faschisten sitzen jetzt alle im Osten bei Putin an der Tafel. Und wenn es dann immer noch solche Kleingeister und Korinthenkacker gibt, so wie hier: Aus Sorge um den Frieden[Kontext-TV], dann kann die Mission noch nicht korrekt erfüllt sein. Da ist einiges mehr an Kerner-Arbeit zu leisten bevor Otto-Normalverbraucher den FeinBILD-Status ausgerechnet Russland zugestehen wird.

Um jetzt das Dilemma abzukürzen, den Menschen keine übergebührliche Denkarbeit zuzumuten, geht dann die Nummer wie folgt weiter … Neue Doktrin: Nato erklärt Russland zur ständigen Bedrohung[Deutsche Wirtschafts Nachrichten]. So, damit sind jetzt endlich die Fakten geschaffen und wir haben auch gar nichts mehr zu diskutieren. Alle anderen Schmierblätter dürfen sich dieser einheitlichen Propagandalinie anschließen oder aber ihre Konzession irgendwann abgeben.

Damit wird klar, die NATO hat wirklich viele gute Gründe Russland jetzt zur Dauerbedrohung hochzustilisieren. Das ist zwar menschlich kaum nachzuvollziehen, ziemlich fies und unredlich, aber von derlei humanem Geschwurbel wird sich auch das harte „Friedens-Business“, rund um die Waffenschmieden dieser Welt, nicht verunsichern lassen. Wichtig ist nur, dass die breite Masse diesen neuen Status Russlands anerkennt und man allzeit wieder ordentlich hetzen kann, sonst könnte das Ziel verfehlt werden. Jetzt gilt es zunächst ein anständiges Wettrüsten zu organisieren, damit die Friedensindustrie wieder ordentlich zulegen kann. Dann müssen wir noch alle Daumen drücken, das aus irgendwelchen Lokalkonflikten dann endlich auch ein richtiger Flächenbrand wird. Letzteres ist notwendig um die Einschätzungen der NATO im Nachgang zu rechtfertigen, aber auch um einen weltweiten Wiederaufbau ins Auge fassen zu können … die nächst größere Herausforderung für Profit ohne Ende.

Russland gewinnt sensationell den großen NATO-FeindBILD Wettbewerb
18 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2386 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

4 Kommentare

  1. Keiner will Leute mit fette Ranz, die mit unsere Geld tanz und Kinder in Brüssel fi..en mit ihre fette Schw..z.
    Denn bereits im Mittelalter wurde das Geld regelmäßig eingesammelt, damit Festwerte entstehen und kein Wucher, oder gar Wachstumsgeschwülste daraus hervorgehen. Iiih!
    Und wenn die satanische Kabale schon nicht in Russland ihr Chaos verbreiten kann, na dann in der eh schon instabilen Ukraine. Ist ja immerhin schon mal vor der Haustüre. Wie schäbig und assozial diese Stümper sind, (´kopfschüttel´) der lese vielleicht mal 334 Promille Lüge um etwas mehr in die Hintergründe reinzuschnuppern. Aber Vorsicht, könnt stinken.
    Namaste
    http://www.erleuchtungsweg.de

  2. Es geht nicht nur um und nicht nur gegen Russland ! Auch gegen China wird „geschossen“. Aber die Länder könnten genau so Mittelerde und Nimmerland heißen. Es geht einfach darum, sich neue Absatzmärkte zu erschließen/ zu erbomben und so ganz neben bei die fast einzigen noch nicht demokratisierten Gebiete der Erde ins USReich der wahren Demokratie zu holen. Putin gibt dabei natürlich mit seiner „trotzigen“ Gegenhaltung eine besonders gute Zielscheibe ab. Besonders für gewisse ultimative Wahrheitsgazetten. Mit dem etwas zurückhaltenderen Chinesen ist das nicht ganz so einfach. Die Folgen sind dabei nebensächlich. Die gut medial aufbereiteten Ziele allein zählen. FREIHEIT UND DEMOKRATIE. Wer fragt denn noch, ob die Völker diese Art „Demokratie“ wollen ? Kommenden Sonntag dürfen wir jedenfalls per Kreuzchen den ganzen Murks legitimieren.
    Wenn es denn so klappt……….

  3. Viele sind sich gar nicht bewusst, wie schlimm krieg überhaupt ist, sehen es eher wie ein videospiel an.

    Dabei bringt krieg meist die schlimmsten eigenschaften zum vorschein was der mensch zu bieten hat.

    Jede technologie wird immer erst gecheckt ob man sie zur zerstörung nutzen kann, so krank sind die eliten. Neue alles an materie zerstörende waffen sind schon im bau, derzeit.

    Das haarp zb, ändert magnetuden ördlich was zu gravitatioven verschiebungen und somit auch zu erdbeben führt. Bei a waffen testest man die besten höhen aus, um genau zu wissen welchen schadensradius diese verursachen, aber fall out und weitere probleme sind dabei nicht berücksichtigt

    In afrika brennt es überall, durch angezettelte kriege, in asien geht auch los,
    derzeit auch offiziell zu sehen thailand, aber vietnam holen sich die chinesen dieses jahr wahrscheinlich noch.

    Südamerika wird vernichtung venezuelas und argentiniens angeleiert…………

    was muss noch passieren…………

    an der westküste der usa sterben alle fische durch gamma strahlung aus fukuschima, bericht los angeles stinkt zum himmeln, der strand besteht nur aus toten fischen…………………

    Das größte riff bei australien ist am absterben…………………..

    aber solange die milch aus der tüte noch im supermarkt ist, wird ja keiner nervöus……………….

    was muss noch passieren

    wir bekommen jetzt durch tipp freihandelsabkommen entgültig nur noch krankmachendes gen futter vorgesetzt……………, selbstanbau soll bald unter strafe gestellt werden, wäre giftig, wahrscheinlich glaubt die masse auch das

    wieviele unschuldige müssen noch sterben für diesen mist, bis entlich alle sagen nein………….

    das sind nur paar dinge, die ich hier mal schrieb, nicht mal das i tüffelchen,
    der ganzen probleme. Rottet der krieg die menschen nicht aus, wirds die natur tun, weil der mensch sich selber die lebensgrundlage unter hintern weggezogen hat………………………, bzw es durch gleichgültigkeit zugelassen hat.

    ……………………
    ……………………….
    ………………………

    zum glück gibt es 2 hoffnungsschimmer am horizont die es in letzter minute aufhalten und richten könnten, leider muss man es „könnten“ nennen. Das hängt von einigen faktoren ab, die ich hier noch nicht nennen will. Man sage es mayanisch, der feind meines feindes ist mein freund

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*