Herbizid, Pestizid, Genozid: Glyphosat muss genehmigt werden

19. Mai 2016 WiKa 12

Crux du Bruxxels: Es ist ein hartes Los mit den ungehorsamen Volksvertretern auf EU-Ebene, die, statt ihre Völker zu schützen, selbige ruchlos gegen Bares (jeder Vernunft), dem offenen Genozid durch hochgiftige Spritzmittel ausliefern, zwecks Sicherung von Konzern-Profiten. Genau darum geht am Ende der Streit und es ist mehr als nur ❖ weiterlesen ►

Merkel im Wahn: Flüchtlingselend ist gut für die Wirtschaft

8. Mai 2016 WiKa 17

Deutsch-Absurdistan: Die Bundeskanzlerin Angela Merkel, im Elfenbeinturm des Kanzleramtes zu Berlin residierend, erliegt immer offenkundiger ihren solitären Wahnvorstellungen und niemand kann die Regentin aktuell bremsen, nicht einmal die CSU. Das Flüchtlingselend jetzt auch noch in geschmacklosester Weise mit Wirtschaftswachstum, Umsatz und Prosperität  in Verbindung bringen zu wollen, schlägt dem Fass ❖ weiterlesen ►

Eklat: Polizei schließt falschen TTIP Leseraum in Berlin

5. Mai 2016 WiKa 6

BRDigung: In einer gut funktionierenden Demokratie (nach EU-Lesart) müssen Aufklärung und Transparenz zugunsten einer gesunden Geheimwirtschaft in den Hintergrund treten. Insbesondere dann, wenn es um die Dinge geht, die die Volkswirtschaft und das Wohlergehen der Menschen in den Mitgliedsstaaten befördern sollen, wie beispielsweise TTIP, CETA und TiSA. Solche Sachen dürfen ❖ weiterlesen ►

Gleichheitsgrundsatz: Rente jetzt doch mit 84

22. April 2016 WiKa 22

BRDigung: Unser Finanzminister macht sich derzeit ganz große Sorgen um den Fortbestand der Rente in Deutschland. Die leidige Diskussion um die Anpassung des Renteneintrittsalters ist inzwischen eine wiederkehrende Übung nahezu jeder Regierung. Um ein wenig gut Wetter zu machen, wurde dieses Jahr noch einmal seitens der GroKo großzügig die Rente ❖ weiterlesen ►

Immer mehr abgehackte Hände in Japan

13. April 2016 WiKa 6

Tokio: Normalerweise hätte man dieses abnormale Phänomen der abgehackten Hände eher in muslimisch geprägten Regionen vermutet, dort, wo es heute noch immer an der Tagesordnung ist den Dieben für ihr schäbiges Handwerk eine Hand abzuhacken. Dass diese Erscheinung jetzt ausgerechnet aus Japan zu uns vordringt hat ganz andere Ursachen. Natürlich ❖ weiterlesen ►

Dr. Oetker investiert in Sterbemittelindustrie

3. April 2016 WiKa 11

Schöner Sterben: Es ist eine ehrenvolle Aufgabe das Volk billig und gleichsam profitabel abzuspeisen, etwas wofür der hier erwähnte Konzern steht. Bio-Fans und hartgesottene Spötter dieses Industriezweigs reden gerne auch davon, die Menschen mit Dreck zu füttern. Das ist natürlich fies und entspricht überhaupt nicht den Tatsachen, denn für alle ❖ weiterlesen ►

EU-Ausschluss der Niederlande bei Negativ-Votum zu Ukraine

25. März 2016 WiKa 9

EUR-OPA: Die Niederländer sind für ihre Liberalität bekannt. Deshalb ist es das einzige Land innerhalb der EU, welches am 6. April im Wege eines Volksentscheides über ein EU-Assoziierungsabkommen (als Freihandelsabkommen deklariert) mit der Ukraine entscheiden darf. Dieses Urvertrauen zu ihren Menschen haben die Volksvertreter in den übrigen EU-Staaten nicht. Dass ❖ weiterlesen ►

Deutsche Bank Pleite im ersten Quartal 2016

14. Februar 2016 WiKa 20

Bad Bank: Vorsichtig formuliert hat die Deutsche Bank das Zeugs dazu, die größte “Bad Bank” der Welt zu werden. Superlativen und deren Demontage sind für die stets zahlungsbereiten und -willigen Deutschen auch nichts Neues. Jetzt scheint der in den USA vagabundierende, automobile Abgasstrahl auch die Deutsche Bank noch zu vergasen. ❖ weiterlesen ►

Bargeldnutzung erhöht Alzheimerrisiko

13. Februar 2016 WiKa 15

Bad Ballerburg: In den letzten Tagen wurde wieder und wieder Propaganda für die Abschaffung bzw. Beschränkung von Bargeld gemacht. Die stereotype Begründung für die immer wiederkehrenden Anläufe von Finanzwirtschaft und Regierung dazu ist der inzwischen unverzichtbare Terror. Wobei der Bürger inzwischen gar nicht mehr unterscheiden kann, was der größere Terror ❖ weiterlesen ►

Defensivwaffen – Deutschlands neuer Exportschlager nach Gabriel Definition

26. Januar 2016 WiKa 18

BRDigung: Darauf muss man erst einmal kommen. Selbstverständlich ist und bleibt Deutschland Exportweltmeister und wird auch künftig in Sachen Kriegswaffen seine Position locker behaupten können. Hier müssen wir nur ein wenig kosmetisch tätig werden und im heute gängigen “Neusprech” die Syntax allgemeinverständlich nachjustieren. So lässt sich heute nicht genau sagen ❖ weiterlesen ►

Bedingungsloses Grundeinkommen gegen grundloses Spitzeneinkommen

3. Januar 2016 WiKa 30

Nichts für alle: Genau genommen stellt sich die Frage nach der Akzeptanz des bedingungslosen Grundeinkommens derzeit nicht, denn die Ablehnung desselben ist so fundamental in unserer Gesellschaft verankert, dass erst eine größere Katastrophe über uns hereinbrechen muss, um weitere Bedenken in diese Richtung anzustoßen. Vermutlich ist die Katastrophe schon auf ❖ weiterlesen ►

Verelendung total: Die Ärmsten zahlen die Zeche

26. Dezember 2015 Pittiplatsch 34

Die Welle der Hilfsbereitschaft hat nun auch die Hartz IV Opfer erreicht – ob sie es wollen oder nicht. Ja das wird natürlich bestritten das ausgerechnet die Ärmsten der Armen nun die Kosten der Einladungskultur zahlen sollen, doch die Realität sieht anders aus. Alte und Kranke sollen ihre Unterkünfte räumen, Vereine die ❖ weiterlesen ►

Abschaffung kirchlicher Feiertage in Deutschland

20. Dezember 2015 WiKa 17

Deutsch-Absurdistan: Die Gedankenspiele werden immer lauter und die Diskutanten immer prominenter. Warum sollten wir heute noch kirchliche Feiertage in Deutschland als gesetzliche Feiertage beibehalten, Staat und Kirche sind doch schon eine Weile getrennt (in einigen Jahren vielleicht nicht mehr). Immer mehr Menschen interessieren sich überhaupt nicht mehr für Kirche und ❖ weiterlesen ►

USA legen sich endgültig mit Außerirdischen an

4. Dezember 2015 WiKa 19

+++EIMELDUNG+++ Fantasialand: Dass die Amerikaner größenwahnsinnig sind, ist niemandem auf dem Planeten Erde eine Neuigkeit, sicherlich auch den hier gastierenden Alien nicht. Bislang bezog man dieses krankhafte Verhalten immer nur auf irdisch fassbare Größen. Immer verbunden mit all den negativen Auswirkungen, meist in Form von Mord und Totschlag, sofern die ❖ weiterlesen ►

1 2 3 17