Franziskus öffnet heilige Pforte zum Fegefeuer

9. Dezember 2015 8

Vati kann: Machen wir uns doch nichts vor. Die Aufgabe des Hirten ist es, die Herde zusammenzuhalten und möglichst vollzählig beim Metzger abzuliefern. Ob andersartige prosaische Auslegungen und Betrachtungen der Kirche, in Bezug auf die Menschheit eine andere Bewertung verdienen, darf an dieser Stelle durchaus in Zweifel gezogen werden. Die ❖weiterlesen➜

Planen US-Terrormilizen dritten Irak-Feldzug

8. Dezember 2015 9

Terror-State: Derzeit scheinen die Planungen der aktuellen irakischen Regierung nicht sonderlich kompatibel zu den Überlegungen der USA zu sein. Schließlich will man doch nicht völlig umsonst Mord, Bürgerkrieg und Zerstörung Frieden, Freiheit und Demokratie in den Irak geliefert haben, nur damit die jetzt einfach das machen was freie Völker für ❖weiterlesen➜

Claudia Roth scheitert fulminant am Grundgesetz

7. Dezember 2015 16

BRDigung: In immer weiteren Bereichen des Bundestages scheint sich die Intelligenz vollständig zurückzuziehen, besonders augenfällig wird dies bei der Führungsriege des als Deutschlands teuerstes Kabarett geltenden Bespaßungs-Etablissements. Zu keinem anderen Schluss kann man gelangen, wenn man der Bundestagsvizepräsidentin, Claudia Roth, versucht aufmerksam zu folgen. Sie hat ganz eigenwillige bis merkwürdige ❖weiterlesen➜

EU-Diktatur zwinkert uns via FRONTEX zu

6. Dezember 2015 10

EUR-OPA: Was zeichnet eine Diktatur aus? Zuvorderst sicherlich, dass das Angebot an Demokratie arg eingeschränkt ist. Natürlich gibt es noch allerhand weitere Add-ons, die eine ausgewachsene Diktatur erst so richtig gemütlich machen. Die Einschränkung der Presse-, Rede- und Meinungsfreiheit können dabei unter Umständen auch die letzten Dinge sein, die abgeschafft ❖weiterlesen➜

Auch Araber haben Spaß an der Flüchtlingskrise

6. Dezember 2015 2

Bad Absurdistan: Was des einen Leid, ist des anderen Freud. Das muss nicht immer was mit Schadenfreude zu tun haben, manchmal handelt es sich auch um blanke Lebensfreude. Offensichtlich ist es nur eine Frage des Blickwinkels, aus dem man die Angelegenheit beobachtet. Wir Bekommen hier tagtäglich ein Drama nach dem ❖weiterlesen➜

USA legen sich endgültig mit Außerirdischen an

4. Dezember 2015 19

+++EIMELDUNG+++ Fantasialand: Dass die Amerikaner größenwahnsinnig sind, ist niemandem auf dem Planeten Erde eine Neuigkeit, sicherlich auch den hier gastierenden Alien nicht. Bislang bezog man dieses krankhafte Verhalten immer nur auf irdisch fassbare Größen. Immer verbunden mit all den negativen Auswirkungen, meist in Form von Mord und Totschlag, sofern die ❖weiterlesen➜

Frankreich braucht ganz dringend 200.000 Tote

3. Dezember 2015 19

Bad Irrsinn: Es ist keineswegs grundlos, dass wir relativ überstürzt und schnell eine Entscheidung des Bundestages zum Eintritt in den “Krieg gegen den Terror” benötigen. Bereits am 4. Dezember 2015 soll im Reichstag darüber abgestimmt werden, dass auch wir in Syrien indirekt mit Mord und Totschlag befasst sein dürfen. Der ❖weiterlesen➜

Bashar al Assad: “Eine Zukunft mit Merkel wird es nicht geben”

1. Dezember 2015 9

Deutsch-Absurdistan: Deutschlands Feldherrin und Despotin, Angela Merkel (bei Dschihadisten gefürchtet als Hells Angela), kann für die syrische Armee kein Bündnispartner beim Kampf gegen den IS-Terror sein. Diktator Assad erteilte diesbezüglich ihrer Lakaiin, Ursula von der Leyen, in ihrer Funktion als Bundeswehr-Trulla, eine klare Absage. Für die Bundeswehr wird es bei ❖weiterlesen➜

Saudi-Arabien mahnt Schutz gemäßigter Terroristen in Europa an

1. Dezember 2015 11

Mekka nich rum: Saudi-Arabien beklagt sich gegenüber der EU hinsichtlich der Ungleichbehandlung von Terroristen. Zurecht moniert Saudi-Arabien, dass man nicht auf der einen Seite von Russland verlangen könne, in Syrien die gemäßigten Terroristen zu verschonen, die sich liebevoll gegen Assad wendeten, diese aber in Europa als Boten Allahs nicht dulden ❖weiterlesen➜

EU-Toilettenkrieg erreicht Deutschland

30. November 2015 5

Gendawan: Nein, das ist kein stilles oder idyllisches Örtchen irgendwo in Indien! Es ist nur falsch geschrieben. Zutreffend schreibt man es „Genderwahn“ und der treibt gerade seine frischesten stinkenden Blüten, trotz der frostigen Atmosphäre. Bestens gedeiht dieser helle Wahnsinn in Europa und da liegt Deutschland bekanntlich mitten drin. Folgt man ❖weiterlesen➜

Kriegsministerin verteidigt deutschen Staatsterror im Ausland

30. November 2015 14

Bad Absurdistan: Wer für die beginnende Arbeitswoche sein Brechmittel noch nicht verabreicht bekommen hat, der kann sich getrost an den Heucheleien unserer Kriegsministerin bedienen, derer von den Laien. Ihre letzteren Ergüsse zur Rechtfertigung deutscher Gewalt im Ausland hören sich recht skurril bis psychotisch an, aber wenig überzeugend. Die Teilnahme an ❖weiterlesen➜

Erdogan entschuldigt sich für Bomber-Abschuss bei der NATO

29. November 2015 7

Anne Karre: Fast wäre die Aktion mit dem Abschuss des russischen Bombers Anlass für einen größeren Clash zwischen den noch immer real existierenden Militärblöcken geworden. Insider behaupten stur und steif, dass der Abschuss gar keinem anderen Zweck diente. Leider verhielt sich Putin ein weiteres Mal nicht so, wie es die ❖weiterlesen➜

Illegaler Angriffskrieg: Syrien verklagt Europa vor dem IStGH

28. November 2015 9

Damn Asskiss: Erinnern wir uns. Keine Nation, die derzeit Bomben in Syrien abwirft, hat dem Land offiziell den Krieg erklärt. Das ganze Bombardement des Landes ist also zutiefst illegal, allenfalls von Rachegelüsten getrieben, keinesfalls von Recht. Vermutlich stecken noch üblere Absichten dahinter. Syrien erwägt deshalb den beschleunigten Beitritt zum Internationalen ❖weiterlesen➜

Big-Refugee – die neue RTL Welcome Staffel

28. November 2015 4

Wir denken für RTL: Mit den überaus positiven Publikumsresonanzen aus der „Big-Brother“-Reihe ist man bestens gewappnet ein zeitgemäßeres Format aus der Taufe zu heben: Big-Refugee! Laut Insiderinformationen soll für ausreichend Spannung gesorgt sein. Diesmal stehen ganze 21 Container zur Verfügung. Auch auf technischer Seite hat sich einiges getan, so kann ❖weiterlesen➜

1 2 3 4 5 6 70