Merkel im Wahn: Flüchtlingselend ist gut für die Wirtschaft

8. Mai 2016 WiKa 17

Deutsch-Absurdistan: Die Bundeskanzlerin Angela Merkel, im Elfenbeinturm des Kanzleramtes zu Berlin residierend, erliegt immer offenkundiger ihren solitären Wahnvorstellungen und niemand kann die Regentin aktuell bremsen, nicht einmal die CSU. Das Flüchtlingselend jetzt auch noch in geschmacklosester Weise mit Wirtschaftswachstum, Umsatz und Prosperität  in Verbindung bringen zu wollen, schlägt dem Fass ❖ weiterlesen ►

Deutsche Selbstschussanlagen für türkisch-syrische Grenze

6. Mai 2016 WiKa 8

Anne Karre: Nachdem die EU die ersten Milliarden Euro Richtung Ankara überwiesen hat, scheint inzwischen ausreichend Kleingeld vorhanden zu sein, um die Grenzsicherung gegenüber Syrien in dem geforderten Umfang realisieren zu können. Neben dem auf Hochtouren laufenden Mauerbau, gehört natürlich auch ein gewisses Maß an technischer Ausrüstung zu einem neuzeitlichen ❖ weiterlesen ►

Eklat: Polizei schließt falschen TTIP Leseraum in Berlin

5. Mai 2016 WiKa 6

BRDigung: In einer gut funktionierenden Demokratie (nach EU-Lesart) müssen Aufklärung und Transparenz zugunsten einer gesunden Geheimwirtschaft in den Hintergrund treten. Insbesondere dann, wenn es um die Dinge geht, die die Volkswirtschaft und das Wohlergehen der Menschen in den Mitgliedsstaaten befördern sollen, wie beispielsweise TTIP, CETA und TiSA. Solche Sachen dürfen ❖ weiterlesen ►

Tschüs, Bin Laden – dreimal tot hält besser

4. Mai 2016 WiKa 5

Bankfurt: Zur Einstimmung sollte man vielleicht wissen, dass Osama bin Laden nach Angaben pakistanischer Geheimdienste bereits im Jahre 2002 verstarb, weil er in seiner Höhle von Tora Bora wohl kein Dialysegerät zur Verfügung hatte. Das ließen die Amerikaner aber so nicht gelten, denn sie mussten aus verständlichen Gründen noch Rache ❖ weiterlesen ►

Erdogan ist kein Asylgrund – kein Schmäh

4. Mai 2016 WiKa 5

BRDigung: Nachdem die Europäische Union mächtig auf die Tube drückt, um anstelle arabischer Menschen türkische hier begrüßen zu können, nehmen bei manchen Leuten auch die Ängste wieder zu. Natürlich sind das alles nur irrationale Befürchtungen und unhaltbare Angstfantasien. Man muss sich nur einmal die Mühe machen diesen Ängsten auf den ❖ weiterlesen ►

Welt: Muezzin und Minarette retten die Renten

2. Mai 2016 WiKa 12

Deutsch-Absurdistan: Bei der Auseinandersetzung, besser gesagt bei dem Versuch einer intelligenzbefreiten Berichterstattung und Demontage der AfD, sind sich die Medien für rein gar nichts mehr zu schade, sodass einem intuitiv der Begriff “Presstituierte” in den Sinn schießt. Die vermeintliche Aufklärung wird seit geraumer Zeit auf einem Niveau betrieben, das einem ❖ weiterlesen ►

Maas macht mobil … VOLK sofort verbieten

1. Mai 2016 WiKa 16

Zwick-Au: Das hat wehgetan. Der in der großen Koalition zuständige Minister für Paragraphendrehung (ugs. Justiz) hatte eigentlich die überaus freundliche Absicht in Zwickau sanfte, versöhnliche und nichtssagende Worte zur Sozialdemokratie zu überbringen. Über 150 Jahre Verrat an den Arbeitern ist Grund genug einmal jährlich, speziell zum 1. Mai, an die ❖ weiterlesen ►

CDU Adressliste geleakt, sofortiges AfD-Verbot gefordert

1. Mai 2016 WiKa 3

Der AfD-nahe Verlag “Brauntraum” veröffentlicht Teilnehmerinnenliste des CDU Parteitags. Rund 2.000 Namen inklusive Wohnort, Telefonnummer und Geburtsdatum stehen für jedermann einsehbar im Netz. Bisher sind die „Leaker“ unklar. Die CDU will strafrechtlich gegen die Veröffentlichung vorgehen. Doch wie sollte man das ganze bewerten? Ein Schmäh. 2.000 Namen der christlichen CDU ❖ weiterlesen ►

Bundeswehr im V-Fall binnen 24h in Moskau

29. April 2016 WiKa 25

Bad Ballerburg: Wenn der Weltpolizist durchdreht, aktuell vom Wahnsinn befallen wird und wild um sich schlägt, haben wir als Deutsche nicht das Recht außen vorzustehen oder den Wahnsinn gar Wahnsinn zu nennen. Dieses Recht hätte allenthalben der Wahnsinnige selbst, der allerdings seinen Wahn nicht erkennen kann! Wir müssen dann anstandshalber ❖ weiterlesen ►

Hurra, endlich wird der Atomtod Gemeingut

28. April 2016 WiKa 6

BRDigung: Lange mussten wir sehnsüchtig darauf warten, bis wir als Solidargemeinschaft endlich die strahlenden Restrisiken des Atomzeitalters übernehmen durften. Jahrzehntelang war es ein Privileg der Energiekonzerne, die förmlich darauf gierten, den Rahm von der Atommilch abschöpfen zu dürfen. Jetzt ist zwar kein Rahm mehr da, aber wir dürfen die Schose ❖ weiterlesen ►

Grüne fordern Visafreiheit für alle Afrikaner

28. April 2016 WiKa 17

Afrika➤Zentral: Während die EU (oder doch nur Angela Merkel) an der VISA-Freiheit für alle Türken werkelt, konnte man auf diese Intervention fast schon warten. Immerhin lassen sich da gewisse Züge von Ungleichbehandlung wahrnehmen, sofern die Türkei in dieser Sache bevorzugt werden sollte, wonach alles im Moment aussieht. Sicher, Erdogan konnte ❖ weiterlesen ►

Merkel und Obama treten gemeinsam ab

26. April 2016 WiKa 12

Politsumpf: Merkel und Obama eint derzeit nicht nur ihre innigliche Freundschaft (da ist die “Ware” liebe ausgebrochen), sondern auch ihr fast zeitgleiches (Dienst)Ende. Womöglich wird Obama sogar noch länger im Amt bleiben als Merkel, denn die Nachfolgerin der Bundeskanzlerin muss noch mit dem Kanzlerbonus ausgerüstet werden, damit die CDU in ❖ weiterlesen ►

Merkel und Erdogan einig: Europa wird türkisch und nicht arabisch

24. April 2016 WiKa 9

Eurabsurdistan: Die Flüchtlingskrise spaltet nicht nur die Deutschen. Ganz Europa ringt derzeit verzweifelt mit sich selbst, ob man sich nicht doch besser schon im Vorfeld des gerade erst richtig beginnenden Dramas gegenseitig erschlagen sollte oder doch besser darauf warten möchte, dass externe Kräfte das irgendwann besorgen. Zur Belebung des Flüchtlingstourismus ❖ weiterlesen ►

US-Armee erprobt perfide Kampftechnik: Humvee Droping

23. April 2016 WiKa 10

Hohn-Fels: Mächtig Hohn und Spott gab es für eine Lustlandebrigade der US-Armee, die eine völlig neue Kampftechnik, die ihr selber offenbar auch noch total unbekannt war, erstmals bei einer Übung in Hohenfels ausprobierte. Um sich nicht gleich in der Heimat vor den Augen der eigenen Bevölkerung zu blamieren, kann man ❖ weiterlesen ►

1 2 3 4 76