Geld knechtet, bargeldlos wird es zum Würgehalsband

29. August 2016 WiKa 11

Es wird sehr viel Aufhebens um die aktuelle Zinspolitik der Notenbanken und ein damit in Zusammenhang stehendes Bargeldverbot gemacht. Leider kommen nur die falschen Argumente auf den Tisch, denn die wahren Hintergründe sehen nachvollziehbar anders aus. Die Notenbanker in Jackson Hole propagieren heute schon unverhohlen ein Bargeldverbot zur Stärkung der nicht mehr zu korrigierenden Negativzinspolitik. Vielleicht sollte man für Negativzins einfach die Vokabel Enteignung setzen. ❖ weiterlesen ►

Zur Sicherung der Volksausbeute mahnen Banken Ende der draghischen Geldpolitik an

25. August 2016 WiKa 18

Ob die Geldpolitik der EZB überhaupt richtig oder falsch sein kann, das mag in den Sternen stehen. Immer offensichtlicher hingegen kristallisiert sich heraus, dass das gesamte Geldsystem verkehrt ist. Angesichts einer sinkenden Volksausbeute werden jetzt die Banker wieder (vor)lauter, aus Angst um ihre Boni und der Möglichkeit, dass das sich selbst vermehrende Kapital, nunmehr durch die draghische Politik der EZB einen “kapitalen Schaden” erleiden könnte. ❖ weiterlesen ►

Schäuble wird Obama zur 9. roten Billion gratulieren

13. August 2016 WiKa 9

Money makes the world go round: Für viele Leute ist diese Tatsache immer noch ein wenig beängstigend. So wie unsere Gesellschaft aufgestellt ist, scheint der Beweis dafür aber erbracht zu sein, dass es tatsächlich nur das Geld ist, welches die Welt bewegt. Alle anderen Ansichten dazu darf man wohl als ❖ weiterlesen ►

Selbstmordrate unter Veteranen entlastet US-Haushalt

9. August 2016 WiKa 13

Waschen-Schminken: Die Kunst des Lebens besteht ursächlich darin, auch den widrigsten Umständen noch Gutes abzutrotzen. Zu den übelsten Angelegenheiten gehört unstreitig der Tod, was Andersdenkende allerdings erst als den eigentlichen Beginn des ewigen Lebens feiern. Sei es drum, physisch, materiell ist und bleibt es das Ende für die menschliche Hülle. ❖ weiterlesen ►

Tschüs, Bin Laden – dreimal tot hält besser

4. Mai 2016 WiKa 4

Bankfurt: Zur Einstimmung sollte man vielleicht wissen, dass Osama bin Laden nach Angaben pakistanischer Geheimdienste bereits im Jahre 2002 verstarb, weil er in seiner Höhle von Tora Bora wohl kein Dialysegerät zur Verfügung hatte. Das ließen die Amerikaner aber so nicht gelten, denn sie mussten aus verständlichen Gründen noch Rache ❖ weiterlesen ►

Hurra, endlich wird der Atomtod Gemeingut

28. April 2016 WiKa 5

BRDigung: Lange mussten wir sehnsüchtig darauf warten, bis wir als Solidargemeinschaft endlich die strahlenden Restrisiken des Atomzeitalters übernehmen durften. Jahrzehntelang war es ein Privileg der Energiekonzerne, die förmlich darauf gierten, den Rahm von der Atommilch abschöpfen zu dürfen. Jetzt ist zwar kein Rahm mehr da, aber wir dürfen die Schose ❖ weiterlesen ►

Immer mehr abgehackte Hände in Japan

13. April 2016 WiKa 6

Tokio: Normalerweise hätte man dieses abnormale Phänomen der abgehackten Hände eher in muslimisch geprägten Regionen vermutet, dort, wo es heute noch immer an der Tagesordnung ist den Dieben für ihr schäbiges Handwerk eine Hand abzuhacken. Dass diese Erscheinung jetzt ausgerechnet aus Japan zu uns vordringt hat ganz andere Ursachen. Natürlich ❖ weiterlesen ►

Dr. Oetker investiert in Sterbemittelindustrie

3. April 2016 WiKa 11

Schöner Sterben: Es ist eine ehrenvolle Aufgabe das Volk billig und gleichsam profitabel abzuspeisen, etwas wofür der hier erwähnte Konzern steht. Bio-Fans und hartgesottene Spötter dieses Industriezweigs reden gerne auch davon, die Menschen mit Dreck zu füttern. Das ist natürlich fies und entspricht überhaupt nicht den Tatsachen, denn für alle ❖ weiterlesen ►

Deutsche Bank Pleite im ersten Quartal 2016

14. Februar 2016 WiKa 20

Bad Bank: Vorsichtig formuliert hat die Deutsche Bank das Zeugs dazu, die größte “Bad Bank” der Welt zu werden. Superlativen und deren Demontage sind für die stets zahlungsbereiten und -willigen Deutschen auch nichts Neues. Jetzt scheint der in den USA vagabundierende, automobile Abgasstrahl auch die Deutsche Bank noch zu vergasen. ❖ weiterlesen ►

Bargeldnutzung erhöht Alzheimerrisiko

13. Februar 2016 WiKa 15

Bad Ballerburg: In den letzten Tagen wurde wieder und wieder Propaganda für die Abschaffung bzw. Beschränkung von Bargeld gemacht. Die stereotype Begründung für die immer wiederkehrenden Anläufe von Finanzwirtschaft und Regierung dazu ist der inzwischen unverzichtbare Terror. Wobei der Bürger inzwischen gar nicht mehr unterscheiden kann, was der größere Terror ❖ weiterlesen ►

Hartz-IV Bezieher auf „Flüchtling“ umschulen

28. Januar 2016 WiKa 7

Deutsch-Absurdistan: Es ist hinlänglich bekannt, dass es in Deutschland – dem Mustersozialstaat – nicht unbedingt an Geld mangelt, sondern immer nur am “Willen” der Beteiligten. Oftmals sind es die Bedürftigen, denen es am Willen gebricht sich mit der überbordenden Bürokratie auseinanderzusetzen, was dem Sozialstaat entsprechende erfolge in diesem Sektor beschert ❖ weiterlesen ►

1 2 3 10