Geistige Insolvenz, Deutscher Journalisten Verband kurz vor der Selbstauflösung

26. August 2014 6

Groß-Lügendorf: Das Mediengeschäft ist knüppelhart. Wir wissen es genau, das einst güldene Informationsmonopol der sogenannten Qualitätspresse ist bereits seit Jahren ziemlich rissig, wenn nicht sogar schon vollständig zertrümmert. Infolge der zunehmenden Bedeutungslosigkeit der Journalisten für unverfälschte Information und Wahrheit, die heute nur noch aus einigen wenigen großen Konzern-Agenturen geliefert wird, ❖weiterlesen➜

Nobelkomitee schafft neue Nobelpreise für Propaganda, Krieg und Genozid

26. Juli 2014 5

OS-los: Wir sind eine absolute Hochleistungsgesellschaft, die alles zu würdigen weiß, was die Menschheit in großen Schritten voranbringt. Neben dem Fortkommen ist der zu generierende Profit von zentraler Bedeutung, ja schlachtentscheidend, die Richtung spielt dabei eher eine untergeordnete Rolle, auch wenn es für die Mehrheit der Menschen mal wieder kollektiv ❖weiterlesen➜

Deutschland im Krieg, nicht Herr seiner selbst und alles bleibt geheim

8. Juli 2014 15

Deutsch-Absurdistan: Bislang war es europäischer Konsens, dass der Deutsche Michel besonders träge, denkfaul und unbeweglich ist und deshalb all diese komischen Entwicklungen widerspruchslos passieren lässt. Bei der Bundesregierung und der EU ist es das auch weiterhin. Damit ist der Michel ein verlässlicher Eckpfeiler der europäischen Entwicklung. Jetzt wird diese trübe ❖weiterlesen➜

Wiedereinführung der Wehrpflicht ab 63 als Multi-ProblemlösungSStrategie

27. April 2014 6

BRDigung: Das Kanonenfutter wird knapp, im Kriegsministerium herrscht blanke Panik, nur ein gediegener Strategiewechsel kann hier entscheidende Linderung für das aufrechtzuerhaltende System bieten. Von wem nun sollte da ein tragfähiger Lösungsvorschlag zu erwarten sein? Richtig, nur von unserer allseits beliebten Ersatzmutti, der „von der Wiege bis zur Bahre Ministerin“, Ursula ❖weiterlesen➜

EU-Wahn, Afghanistan statt Georgien in die EU aufnehmen

3. April 2014 5

Groß Absurdistan: Wer in den letzten Tagen aufmerksam die EU-Erweiterungsphantasien verfolgt hat, dem wird nicht entgangen sein, dass vermehrt Druck gemacht wird, jetzt endlich auch Georgien ins EU-Boot zu holen. Da ist seit längerem ein Assoziierungsabkommen im Gespräch, welches nach bisherigen Planungen im Herbst unterzeichnet werden sollte. Angesichts der Entwicklung ❖weiterlesen➜

Familiengerechte Teilzeitkriege und Kinder bei der Bundeswehr

28. Januar 2014 10

Ballerburg: Der neue Humanismus treibt seine Blüten. Mit Ursula von der Leyen haben wir nunmehr eine echte Starbesetzung an der Spitze des Kriegsministeriums, die dafür bürgt, Kriege künftig sozialverträglich und familiengerecht gestalten zu wollen, eine längst überfällige Maßnahme im übrigen. Allein die Tatsache dieser mütterlichen Neubesetzung ist Beleg dafür, dass ❖weiterlesen➜

Nobel-Pannenserie reißt nicht ab, ein Friedensnobelpreis für die Tonne

12. Oktober 2013 9

No®Way: Eigentlich begann ja die noble Pannenserie schon im Jahre 2009 oder gar früher, als man einem Noname und werdenden Präsidenten, in reiner Erwartung seiner glorreichen Leistungen einen Friedensnobelpreis zuschusterte. Die Erwartungen wurden nicht erfüllt und der betreffende entwickelt sich zusehends zu einem Massenmörder mit Nobel-Lizenz für den Frieden zu ❖weiterlesen➜

Obamas Syrien-Lotto mit dem Kongress kann weitere Giftgasattacke verursachen

1. September 2013 5

Waschen Schminken: Kalte Füße mögen eine Ursache dafür sein, flüchtende Verbündete womöglich eine weitere. Es könnte aber auch akuter Geldmangel sein. Barack Hussein Obama hat seine militärische Strafexpedition gegen Syrien vorerst abgesagt, nun sei der Kongress gefragt. Seine ungebrochene Begeisterung in dieser Sache hat er allerdings noch einmal unter Beweis ❖weiterlesen➜

Nachwuchssorgen bei den deutschen Berufsmördern

17. August 2013 8

Killing Joke: Man muss die Schlagzeile einfach mal positiv betrachten, denn es ist ein nicht zu leugnendes Kennzeichen, dass möglicherweise doch noch ein gewisses Maß an Intelligenz in unserer jungen Generation vorzufinden ist. Blinde Parolen, hohle Phrasen oder ein aufrüttelnder Appell an den Patriotismus der Youngster scheinen da nicht mehr ❖weiterlesen➜

Kim Jong Un, des Westens jüngstes Glücksschwein

7. April 2013 17

Highway to Hell: Man mag es kaum aussprechen, aber vermutlich haben der Friedensengel Obama und der gesamte Westen jetzt tatsächlich ihr „Glücksschwein“ gefunden. Kim Jong Un, das arme Schweinchen, ist ziemlich großschnäuzig, scheint andererseits aber nicht sonderlich erfahren zu sein. Letzteres muss die Metzger nicht hindern ihr Werk zu vollbringen. ❖weiterlesen➜

1 2 3 4 5