Umwelt

MonsantoD Bienen Sterben Honig Imker Verlust Gen Mais Pollen qpress

Müssen die Bienen in Europa den MONSANTO(D) sterben

6

EU à bientôt: Es wird immer verrückter in Europa und gegen die Macht der Konzerne scheint keinerlei Kraut gewachsen zu sein. Jüngstes Beispiel dafür ist eine gerichtliche Auseinandersetzung um möglichen Schadenersatz für eine zu vernichtende Honigernte. Der Honig selbst war zu vernichten, weil darin genveränderte Substanzen enthalten waren. Er erhielt daraufhin nicht die notwendige Zulassung und durfte weder verkauft noch verschenkt werden, Mehr >

monsanto_uns_ist_alles_banane_genfood_mafia

Monsanto testet neue Vertriebsmethoden mit Gensamen-Terroristen

13

GEN-Italien: Ja tatsächlich, langsam geht es wirklich unter die Gürtellinie, man kann förmlich dabei zusehen. Und es wird immer perverser im Bereich der genmanipulierten Lebensmittel. Spätestens dann, wenn die Menschen nicht einmal mehr ahnen dass sie nur noch Dreck fressen und auch noch Monsanto unangemeldet vorbeikommt und dafür abkassieren möchte, dass Hobbygärtner und Bauern Monsanto Pflanzen ohne ihr Wissen aufgezogen und Mehr >

fracking-ia

USA machen Fortschritte bei Vergiftung und Vergasung der eigenen Bevölkerung

42

Big Wonderland: Natürlich ist es ein absolut heißes Eisen. Es geht um das Thema „Fracking“ und dessen Auswirkungen auf Mensch und Natur. Folgt man einigen Expertisen und den ebenso harten wie auch teilweisen gesundheitlich ruinösen Erfahrungen von Betroffenen Menschen in den USA, dann ist es ein absolutes Desaster was sich dort im Moment abspielt. Ist man geneigt den Einlassungen der dafür verantwortlichen Industrie zu folgen, Mehr >

New UN Focus

UN-Sicherheitsrat negiert Totalembargo und Präventivschlag gegen atomare Bedrohung aus Japan

4

Fu(c)kushima: Man wollte kein Aufhebens davon machen, es doch besser unter den Tisch fallen lassen, weil alle bisher vom UN-Sicherheitsrat einstudierten Worthülsen und Verbalakrobatien hier hätten versagen müssen. Bei der um ein vielfaches realeren atomaren Bedrohung aus Japan versagt diese Institution total. Wohingegen die noch nicht real vorhandene Bedrohung aus dem Iran allerdings das bestimmende Thema ist und bekanntermaßen bereits hart Mehr >

Saurier Muenster Zoo

Durchbruch in Durban – Sauriersterben endgültig enträtselt

5

Pangea: Am Rande des Klimagipfels in Durban sorgte ein neuer und absolut zuverlässiger Bericht der Klimaforscher des IPCC für allerhand Wirbel aber ganz offensichtlich auch für den dringend benötigten Durchbruch. Völlig bahnbrechende Erkenntnisse entschlüsseln nunmehr das Saurier-Sterben endgültig. Dies natürlich nicht ohne weitreichende Folgen für die Menschheit der Neuzeit. Alle bisherigen Annahmen dazu können jetzt getrost verworfen Mehr >

SuessesAKW • Quelle: http://kamelopedia.net/index.php/Datei:SuessesAKW.png • Autor: WiMu

Urheberrechtsstreit um Atomkatastrophe

2

Fu(c)k us Hima: Kurz nach dem Unfall im französischen Atomkraftwerk Marcoule sind in offiziellen Kreisen Japans Stimmen laut geworden die den Vorfall als Verstoß gegen das Urheberrecht bezeichnen. Wenn es diesbezüglich zu einer Klage kommen würde, könnte Japan darauf bestehen, dass der Unfall in Fukushima tatsächlich vor dem Unfall in Frankreich stattfand. Um weitere rechtliche Konsequenzen zu vermeiden haben die französischen Behörden den Mehr >

Hier ein Osama Double bei der Arbeit…Quelle: https://secure.wikimedia.org/wikipedia/commons/wiki/File:Carnaval_Tarazona2.JPG

USA töten Osama bin Laden’s Leiche

5

ArmeErika: Das war zuviel und auch zu peinlich. Gut 10 Jahre lang mussten die Geheimdienste Osama bin Laden künstlich am Leben halten – wenigstens virtuell – damit der Krieg gegen den Terror keinen Schaden litt. Inzwischen ist dieser Krieg soweit fortgeschritten und hat sich durch Nachahmer und Trittbrettfahrer schon ein klein wenig verselbständigt, dass man das teure und anfällige Gespinst von Osama nun endlich sterben lassen konnte. Da Mehr >

The_Mandara_Lakes

Libyen, der 58 Billionen € Wasser-Krieg

3

Wunderland: Nein, selbstverständlich geht es nicht um wirtschaftliche Interessen. Es geht nur um Menschenrechte, Freiheit und Demokratie für 6 Millionen Wüstenbewohner in Nordafrika. Wer anderes behauptet ist selbstverständlich ein Verschwörungstheoretiker und negiert die ehrlichen und gutmenschlichen Absichten die man mit dem Bombardement von Gaddafi verbindet. Schließlich ist er inzwischen nicht mehr Freund sondern ein böser Despot. Wenig Mehr >

Nach Schwarz Gelb doch Gift Grün

Katastrophe: Merkel wird grün

1

Ja panisch: Nachdem jüngst in kürzester Abfolge eine Serie von Extrembelastungstests für Kernkraftwerke in Japan durchgeführt wurde, ist die Schwarz-Gelbe Regierung hierzulande gezwungen (nach rund 50 Jahren des Theoretisierens) die nun gewonnenen praktischen Erkenntnisse als strahlende und faktische Highlights der Kernforschung anzuerkennen. Aus gut unterrichteten Kreisen aus dem Umfeld unserer regierenden Physikerin im Bundeskanzleramt Mehr >

Brot für den Tank

E10 im Tank und mit Getreide heizen

7

Boom Town: Selbstverständlich sind wir hierzulande umweltbewusst, ökologisch un(d)sozial. So etwas lassen wir uns eine Menge kosten, denn wir wissen schon seit Jahrhunderten von der Kirche, dass ein reines Gewissen nicht zum Nulltarif zu haben ist sondern nur über schmerzliche Zäsuren im Portemonnaie zu realisieren ist, da sonst keine Erlösung vom Übel und auch keine Vergebung zu erlangen ist.

Jetzt ist die Kirche schon eine Weile abgesagt, Mehr >

warum gibt es krieg die macht der Medien machtmissbrauch gekaufte Meinung

Ökologische Kriegsführung angemahnt

0

Stockholm: Wieder einmal macht das schwedische Kriegsforschungsinstitut „iFuckY“ nach den brisanten Analysen zur „Modernen Kriegsführung“ jetzt mit einer bemerkenswerten Studie zur ökologischen Kriegsführung auf sich aufmerksam. In dem Wissen, dass Kriege auch in den kommenden Jahren unverzichtbar sind, um den Menschen ultimativ den Sinn ihrer Existenz schärfstens vor Augen zu halten, wurde in der neuerlichen Studie der Fokus auf die Mehr >

Golfstrom_Karte_2

Golfstrom-Abschaltung mit Folgen

0

EUR-Opa: Wie wir bereits im August berichteten haben die USA den Golfstrom nach der Ölkatastrophe vom 20. April 2010 im Golf von Mexiko abgeschaltet, um zu verhindern dass sich andere Nationen oder möglicherweise sogar Feindstaaten an den frei im Meer umhertreibenden Ölmengen bereichern die der Golfstrom widerrechtlich mit sich führt. Weniger bedacht wurde dabei, dass der Golfstrom schon seit Ewigkeiten auch kostenloser Energielieferant in Mehr >

Hockeystick, die Waffe im Kampf um das Klima

Klimaschützer feiern erste Erfolge

1

Cancún: Wer hätte das gedacht, dass der Klimaschutz so schnell funktioniert wie Blitzeis. Es besteht kein Zweifel daran, die Bemühungen um die Eindämmung der Erderwärmung zeigen erste spürbare Erfolge. Der Tagungsort machte den Auftakt mit einer Rekordkälte noch während der Tagung und die gesamte nördliche Hemisphäre folgte sogleich. Überall Tiefsttemperaturen und Schneefall ohne Ende. Zwar sind die Klimaschützer selbst ein wenig überrascht Mehr >

nach oben