Menschenrechte gehen unspektakulär in Rente

10. Dezember 2015 8

UN-Recht: Heute ist es endlich so weit. Die Menschenrechte gehen regulär in den wohlverdienten Ruhestand. Die Betonung liegt auf regulär, weder frühverrentet noch unter außergewöhnliche Umstände und auch nicht aufgrund einer Suspendierung, alles läuft nach Plan. Sie verabschieden sich aus dieser Welt, weil sie erstens nichts bewirken und zweitens sehr ❖weiterlesen➜

Bestimmte Schulfächer zur Wertsteigerung des Menschenmaterials entbehrlich

22. November 2015 18

BRDigung: Die Luft im harten Wettbewerb wird immer dünner. Auch in ‘Schland müssen wir mächtig auf die Kostenbremse treten und das Menschenmaterial effektiver für die hier anfallenden Arbeitsprozesse heranzubilden. Die derzeitigen Stückkosten stehen nicht mehr in Relation zu den Erfordernissen  in Umbruch befindlichen Marktes. Besonders mit die frisch ins Land ❖weiterlesen➜

Anti-Snowden Gesetz, Regierung schützt sich vor Strafverfolgung

21. Oktober 2015 6

BRDigung: Bald haben wir es geschafft und die Restfragmente der Demokratie auch noch ins Grab gebracht! Während das Dummvolk gerade mal wieder irgendwie vollbeschäftigt ist, entweder mit Weltmeisterschaft oder Flüchtlingsdrama, kann die Regierung in aller Seelenruhe ansetzen, sich und artverwandten kriminellen Entitäten wieder Gutes widerfahren zu lassen. Unter dem Deckmantel ❖weiterlesen➜

Wiedervereinigungs-Coup: Ganzer LKW #BILDindieTonne

2. Oktober 2015 9

Bad Nirgendwo: In einer geheimen Kommando-Aktion konnten die Amateuer-Sportskanonen eine komplette 7,5 Tonnen LKW-LaDung der neusten Sondermüllausgabe Bild in ihre Gewalt bringen und damit eine einstellige Zahl von Kleinstädten in Norddeutschland vor der geistigen Springer-Stiefel-Pädagogik bewahren. Natürlich geschah die Aktion völlig uneigennützig und der gute Zweck war schon unmittelbar bei ❖weiterlesen➜

GEZ und Bürgerperformance zur Rettung des Bargelds

11. Juni 2015 6

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern Europas. Auch in Deutschland denkt manch einer laut über die Abschaffung des Bargeldes nach – Vordenker wie Rogoff und Bofinger haben die Bargeld-SAU unlängst durchs D-Dorf getrieben. Die Argumente dafür entbehren jedweder Wissenschaftlichkeit. Wieder einmal wird klar, dass akademische Titel und Ämter nicht ❖weiterlesen➜

Deutschland setzt auf (k)indisches Schulmodell

24. April 2015 9

Schland: Bei der Bildung fängt das Wohl einer Nation an, manchmal endet es allerdings auch genau an dieser sensiblen Stelle. In einer aufgeklärten, dem Gott Mammon zutiefst ergeben Welt, gilt der eiserne Grundsatz: „billig“ und nicht nur recht muss es sein, was besonders für die Bildung gilt. Ein Bereich der ❖weiterlesen➜

GEZ-Propaganda-Abgabe könnte durch Volksgerichtshof bestätigt werden

13. März 2015 8

Propaganda-Himmel: Zur Eindämmung und Übertönung von Feindsendern in krisenreichen Zeiten ist es unabdingbar, dass das deutsche Volk wie ein Mann zusammensteht und gemeinsam die Lasten der daraus resultierenden Propaganda schultert! Dies ganz zum Schutz und Wohle der sie vertretenden Regierung und der ihr zugrundeliegenden Einheiz-Parteien, die nach billigem Ermessen mit ❖weiterlesen➜

Deutsche lehnen Transparenz in der Politik mehrheitlich ab

7. Oktober 2014 6

Groß-Berlin: Endlich wieder gute Nachrichten für alle Politiker im Bundestag, die allzeit unter größtem Druck leiden, bei ihren irregulären Aktivitäten womöglich doch vom Volk beobachtet zu werden. Ob Lobby-Partys oder Fraktionszwang, immer hat der Bürger etwas zu meckern. Damit soll jetzt nach dem Willen der Wähler endgültig Schluss sein. Wie ❖weiterlesen➜

Amerikas Next Top Problem, US-Flagge vom Mond geklaut

1. Oktober 2014 13

Moonlight-Serenade: Wir erinnern uns alle immer wieder gerne an diese tollen Abenteuerfilme zum Ende der 60er Jahre, als die USA ein Astronautenteam nach dem anderen über den Mond hoppeln ließen, die Auftaktveranstaltung (Apollo 11) aus dem Jahre 1969. Natürlich waren das alles richtige Live-Acts, also Dokumentarfilme, sonst hätte doch die ❖weiterlesen➜

BLÖD ruft den V-Fall aus, Propaganda zum (Anti)Kriegstag

12. September 2014 25

Jetzt ist es heraus: “Putin greift nach Europa“. Ein schauerlicher Verdacht bestätigt sich. Denn “erste EU-Politiker sprechen es aus: Russland führt Krieg gegen Europa“, weiß das Blatt mit den großen Buchstaben passend zum Antikriegstag zu berichten. „Zurückgeschossen“ wird anscheinend noch nicht, jedenfalls war um 5.45 Uhr noch alles ruhig, denn ❖weiterlesen➜

Nobelkomitee schafft neue Nobelpreise für Propaganda, Krieg und Genozid

26. Juli 2014 5

OS-los: Wir sind eine absolute Hochleistungsgesellschaft, die alles zu würdigen weiß, was die Menschheit in großen Schritten voranbringt. Neben dem Fortkommen ist der zu generierende Profit von zentraler Bedeutung, ja schlachtentscheidend, die Richtung spielt dabei eher eine untergeordnete Rolle, auch wenn es für die Mehrheit der Menschen mal wieder kollektiv ❖weiterlesen➜

Novum, Papst exkommuniziert sich selbst und alle weiteren Kirchenfürsten

23. Juni 2014 8

Papperlapapst: Papst Franziskus hat kürzlich im kalabresischen Sibari 250.000 Gläubigen (nicht Gläubigern!) die Leviten gelesen. Kritische Beobachter sprachen von der Durchführung einer schwarzen Messe für die Mafia. Bei strahlend blauem Himmel unter gleißender Sonne, bei höllischen Temperaturen um die 40 Grad, warnte der Pontifex vor der „Vergötterung des Geldes“ und ❖weiterlesen➜

So schön kann Krieg sein – inspirierende Liebesgeschichte nach Sinnlosverstümmelung

5. April 2014 6

Schöner Sterben: Der erste Teil der Überschrift hätte zweifelsohne von einem großen deutschen Boulevardblatt namens BLÖD stammen können. Die massiven Anstrengungen, jede Form von Krieg selbst heute noch ordentlich zu verherrlichen, werden immer geschmackloser herzzerreißender, wenn auch ein wenig „platt“. Die hier aufgegriffene Geschichte wurde in den USA ziemlich breitgetreten. ❖weiterlesen➜

Bolitisch, plöd, blakativ – wissenschaftliche Ossikunde, made in BRD

14. März 2014 27

Die DDR war groß, aber die Bundesrepublik ist größer. Und noch viel größer im zelebrieren geschichtspolitischer Kampagnen, um den gelernten Bundesbürger so richtig zu verklickern, dass es sich nicht lohnt weiter als bis zur Nasenspitze zu denken. In einer Art Gedächtnis- und Erinnerungsmarathon, deren strahlende Sieger von vornherein feststehen, wetteifern ❖weiterlesen➜

Google-Brillen Träger stehen mit einem Bein im Gefängnis

23. Januar 2014 13

Schöne neue Welt: Sie sind jung, schön und dynamisch? Halten sich für überaus „VIP“ und finden die elitären Google-Glasses völlig cool? Dann stehen auch Sie gegebenenfalls schon mit einem Bein im Gefängnis. Wie schnell es womöglich dort enden kann, zeigt ein Vorfall aus den vergangenen Tagen, der sich in Ohio ❖weiterlesen➜

1 2 3