Soldatenleben kostet 166 Mio. Euro zzgl. BRDigung

21. März 2015 5

Große deutsche Freiheit am Hindukusch: Uns allen ist natürlich unzweideutig klar, dass unsere Freiheit seit geraumer Zeit am Hindukusch verteidigt werden muss. Zumindest dann, wenn unsere besten Freunde uns diesen Umstand langanhaltend weismachen. Verschärft durch den Trend, auch einen Großteil der restlichen Welt hinsichtlich der eigenen Kriegsbedürfnisse hinters Licht führen ❖ weiterlesen ►

EU-Wahn, Afghanistan statt Georgien in die EU aufnehmen

3. April 2014 5

Groß Absurdistan: Wer in den letzten Tagen aufmerksam die EU-Erweiterungsphantasien verfolgt hat, dem wird nicht entgangen sein, dass vermehrt Druck gemacht wird, jetzt endlich auch Georgien ins EU-Boot zu holen. Da ist seit längerem ein Assoziierungsabkommen im Gespräch, welches nach bisherigen Planungen im Herbst unterzeichnet werden sollte. Angesichts der Entwicklung ❖ weiterlesen ►

Mega-Pleite, USA und Konsorten verlassen Afghanistan als Loser

8. Dezember 2013 10

Kabul/Teheran: Nun waren sie schon über ein Jahrzehnt im Krieg, angeblich gegen den Terror, vermutlich ging es aber doch mehr um Geld, Einfluss und Rohstoffe. Neben den USA fanden sich viele weitere willige Streiter, die Afghanistan gerne auf die Seite der vermeintlichen „Moderne“ gebombt hätten. Der ganze Akt war auch ❖ weiterlesen ►

Afghanistan Besatzer spielen beleidigt, drohen gar mit Truppenabzug

21. Oktober 2013 3

Kabul: Derzeit wird in Afghanistan fleißig über den Truppenabzug der Alliierten verhandelt. Man darf natürlich auch Besatzer sagen, nur hören die Gutmenschen diesen Begriff nur sehr ungern. Selbstredend sehen sich diese Truppenteile lieber als „Befreier“ und gar nicht gerne als Besatzer. Da sie aber vor mehr als einem Jahrzehnt niemand ❖ weiterlesen ►

Spenden afghanischer Drogenbarone für deutsche Flutopfer

11. Juni 2013 18

Deutsch-Absurdistan: In schlechten Zeiten muss auch diese Frage erlaubt sein, schließlich will man doch im Rahmen der Globalisierung ein globalisiertes Denken der Menschen befördern. Nicht Holland ist in Not, sondern einige in den Flussniederungen liegende Teile Deutschlands sind am Absaufen, wohingegen, Dank der Bundeswehr, in anderen Teilen der Welt das ❖ weiterlesen ►

Merkel will in Afghanistan bleiben und kämpfen

12. März 2012 14

+++EIMELDUNG+++ Kabuhlen: Urplötzlich, völlig überraschend und absolut ohne Vorwarnung verschwand die Kanzlerin gestern aus Deutschland und tauchte heute wie ein Blitzkrieg aus heiterem Himmel in Afghanistan auf, so wusste es heute der Spiegel-Online an dieser Stelle zu vermelden. BILD zeigte Merkel sogar an der Waffe, etwas was selbst wir uns ❖ weiterlesen ►