Medien bejubeln neue Empathielosigkeit der Kanzlerin

Angela_Merkel_CDU_Bundesmutti_Raute_Bundeskanzlerin_Terror_Mutter_Teresa_Terroresia_der_Nation_alternativlos_Flucht_Hexe_Nonne_DDR_FDJ_Ungarn-Oeterreich_Krise_Drama_Leid_ElendGroßes Kino: Für gewöhnlich feiert Deutschland in dieser heißen Jahreszeit das lebendige Sommerloch, welches in diesem Jahr nicht nur faktisch ins Wasser fiel, nein es wurde zu allem Überfluss auch noch mit allerhand Blut getränkt. Es gereichte sogar dazu, dass die Kanzlerin ihren sauer verdienten Uckermark-Urlaub, eine gute Autostunde vom Kanzleramt entfernt, unterbrach, um ihre Sommerpressekonferenz aus der Not heraus vorzuziehen. Sie hat gut daran getan, denn nach den ihr in Sachen Flüchtlingselend vorgeworfenen unsachlichen Gefühlsduseleien, scheint sie nunmehr in die Realität zurückgekehrt zu sein, wieder die altbekannte und beliebte kalte Mamsell zu verkörpern.

Einhellig feiern die Medien nunmehr ihre zurückgekehrte Empathielosigkeit, die man aber vorsorglich mit Nüchternheit oder Sachlichkeit umschreibt, weil die von uns verwendete Vokabel geeignet wäre ungute Gefühle beim Wahl-Schafsvolk zu erwecken. Hier ein Beispiel: Merkels Reaktion auf den Terror: Kühl bleiben[SpeiGel auf Linie]. So oder ähnlich zieht sich das merkel’sche Rauschen durch den Blätterwald. Für die weiters verbreitete, altbekannte “Wirr” oder “Wir®”-Durchhalteparole vom “Schaffen … schaffen”, hätte sie logischerweise ihren Urlaub nicht unterbrechen müssen. Da hätte der Druck auf den Knopf des kanzleramtlichen Sprüchgenerators, mit der Beschriftung “Wiederholung“, locker ausgereicht.

Jetzt also das genaue Gegenteil von der vor Jahresfrist noch so sehr über den Klee gelobten Empathie in Sachen Flüchtlingselend? Nein, weit gefehlt, es ist nicht das Gegenteil was da jetzt abgeht, es ist lediglich die logische und konsequente Fortsetzung der Geschichte. Falls es noch niemand bemerkt haben sollte, das Objekt der Betrachtung (des Bedauerns) ist jetzt ein ganz anderes. Es geht hier nicht um hilflose Flüchtlinge, es geht hier lediglich um von Mord und Totschlag ge- und betroffene Täter-Menschen. je-suis-bruxelles-jesus sick of this homebrewn terror shit 22 mar 2016 qpressDas ist nachweislich ein ganz anderer Ansatz. Es ist demnach nur die geplante Normalität, die uns jetzt endlich einholt. Wie das?

Das es jetzt vermehrt Deutsche sind, muss ja (für Merkel) nichts zu sagen haben. Letzteres wird eindeutig dadurch untermauert, dass in ganz Europa keine Deutsch-Mitleidsbeflaggung in schwarz-rot-gold zu erblicken ist. Nirgends in Europa “Je suis un idiot”Ich bin München” oder “Arnsberg“. Allein das hätte uns schon aufzeigen können, dass uns lediglich die erwartbare Normalität eingeholt hat, also gar nichts besonderes passiert ist. Infolgedessen ist die Vorverlegung der Sommerpressekonferenz ein PR-Gag der Bundesmutti, um ihre Beleibtheitspunkte übers Sommerloch zu retten.

Und wenn Merkel von der historischen Verantwortung und “Aufgabe” Deutschlands spricht (im Sinne von aufgeben), dann meint sie damit, dass man den notwendigen, absehbaren oder geplanten Opfern keine Träne nachweinen muss, da es sich lediglich um die eigentlichen Täter handelt. Alles lässt sich da mit Erbsünde, Erbschuld und Karma leichtfüßig erklären, weil doch die Deutschen auch in der X-ten Generation einfach mit dem “Schuld abtragen” immer noch nicht hinreichend nachkommen. Als bekennende Pastorentochter versteht sie allein (neben dem Pontifex) die göttlichen Zusammenhänge und Fingerzeige, kann diese aber wegen der allgemeinen Gottlosigkeit niemandem mehr vermitteln. Sie weiß auch, dass es Gottes Wille ist, dass die Flüchtlinge nach Europa strömen sollen. Nicht umsonst hat Gott einen Milliardär wie den George Soros inspiriert und auserwählt die Flüchtlingsfibeln[Youtube] drucken zu lassen, die als Handbücher kursieren, damit das Menschenmaterial die Flüchtlinge auch zielsicher und wohlbehalten die richtigen Destinationen in Europa erreichen.

Sie weiß fernerhin, warum Gott die USA veranlassten und auserwählten, die Schlepperbanden zu bezahlen („USA bezahlt Schlepper!“: Das sagt Österreichs Geheimdienst über Flüchtlinge[EpochTimes]), damit uns in Europa, besonders in Deutschland der Sühne-Stoff nicht ausgeht. Einzig, sie kommuniziert die wahren Hintergründe aus oben erwähntem Grund nicht offen, weil sich daraus eine Menge peinlicher Nachfragen ergäben, wo selbst die limitierte Zeit einer Sommerpressekonferenz für die Beantwortung nicht ausreichte. Und weil es doch grundlegend für aufgeklärte Menschen keinen Gott gibt, schon gar keinen der das wollen könnte, gibt es diese Geschichten auch gar nicht, es bleiben bösartige Verschwörungstheorien, mit Ausnahme der Flüchtlingsströme und des Terrors, die gelten als erwiesen. Gemäß ihres Amtseides heißt es dann auch noch zum peinlichen Schluss: “So wahr mit Gott helfe” … was schon ein harter Aberwitz für sich allein ist.

Infolgedessen lässt sich nach diesem nichtssagenden Auftritt der Kanzlerin in ihrer Presskonferenz eindeutig sagen: Alles im Lot, auf der Andrea Doria” … [Wikipedia]. Kein Grund zur Sorge, der planmäßige Kurs kann beibehalten werden und die nervös zunehmenden Nebelhorn-Salven des Luxusliners kündigen in diesem Fall kein Unglück an, sondern lediglich die absehbare und göttliche Planerfüllung im Wege der Vorsehung. Etwaige Kollateralschäden sollten nicht vor dem Endsiech in die Waagschale geworfen werden. Deshalb muss man bei Merkels Empathie-Attacken immer ein wenig genauer hinsehen, wem diese gelten und warum. Sie ist die große Gleichmacherin, dafür wird sie einst in die Geschichte eingehen. Bestimmt gilt ihre Empathie keinem bösartigen, im Straflager befindlichen Volk, welches noch so viel Erbschuld abzutragen hat und gerade vor seiner finalen “Aufgabe” unter ihrer Anleitung steht. Merkel Friedhof Gleichmacherei-Gleichheit der MenschenGewiss ist nur eines unter ihrer Führung, mit Blick auf den inzwischen europäisch anmutenden Selbst-Genozid: “Wir schaffen das“! Ist sie womöglich die Verheißene? Jene streunende Katze die Deutschland/Europa zum Abtrag der letzten (Bank)Schuld ans Kreuz nageln wird? Eine Überlegung zum “Kollektiven Jesus“, der man an anderer Stelle sicher nochmals etwas intensiver nachspüren sollte.

Natürlich ist das Vorstehende, wie üblich, völlig an den Haaren herbeigezogen, quasi ein Polit-Thriller der Extra-Lügen-Märchen-Klasse, denn wer solche miesen Phantasien zum Besten gibt und denkende Menschen abseits der “Wahrheitspresse” mit derlei unbeweisbaren Theorien verunsichert, hat doch jeglichen Bezug zur Realität verloren. Alles, aber auch wirklich alles, wie das nackte Leben selbst, geschehen nur rein zufällig, meist völlig planlos und chaotisch, das ist die harte Realität, seit dem vor langer Zeit einmal der Schlamm intelligent wurde und inzwischen auf zwei Beinen umherwandelt. Und wer von Plänen und Strategien in diesem Zusammenhang spricht, der ist logischerweise ein bösartiger Verschwörungstheoretiker und in diesem besonderen Fall, wo auch noch Deutschland/Deutsche nebst Erbsünde ins Spiel kommen, ein elender Revanchist, wenn nicht gar von einer noch übleren Sorte. Das Motto der Stunde lautet deshalb zurecht, sich frag- und klaglos hinter die Agenda der Merkel zu stellen, ihr gehorsamst zu folgen, wie es schon unsere Großeltern vor rund 80 Jahren bei diesem missratenen Typen in dem braunen Hemd machten … diesmal, um das Spiel wieder auszugleichen, das Karma zu tilgen. Darüber sind sich Kanzlerin und Wahrheitspresse beim Verschweigen der näheren Umstände offenbar einig, wenn es darum geht das tumbe Volk nicht mit solchen Belanglosigkeiten zu langweilen.

Medien bejubeln neue Empathielosigkeit der Kanzlerin
12 Stimmen, 4.92 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)
Über WiKa 1247 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Massen-Medien selbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören.

9 Kommentare

  1. Der bisher beste Kommentar zum Umstand “Masterplan” mit Merkel. Einfach Klasse; ich denke unabhängig fast ähnlich mit weniger geschliffener Brillanz.

  2. So sehr ich die schonungslose Emotionslosigkeit und das sture geradeaus Stütrzen der Kanzlerin bewundere, so kontrovers sind die Meinugen :
    http://www.freiepresse.de/POLITIK/MEINUNGEN/Merkels-Ruhe-ist-Merkels-Kraft-artikel9588390.php
    http://papsttreuerblog.de/2016/07/29/refugees-welcome-sind-wir-bereit-zu-teilen/?utm_source=PAPSTTREUERBLOG+-+Newsletter&utm_campaign=f36c92dc70-RSS_Feed_Update_PAPSTTREUERBLOG1_7_2015&utm_medium=email&utm_term=0_aed713f032-f36c92dc70-284195813
    http://www.gmx.net/magazine/politik/pressestimmen-angela-merkels-sommer-pressekonferenz-31738604
    Nun weis ich nicht so recht, wessen Meinung ich mir zu Eigen machen soll. Eine eigene Meinung ist ja uncorrect……
    “WIR SCHAFFEN DAS !”

  3. Auch eine Folge von Merkels Politik: Terrorism Scares Away the Tourists Europe Was Counting On
    http://www.nytimes.com/2016/07/30/business/international/europe-economy-gdp-terrorism.html?_r=1

    Am 19.Juli bemerkte Armstrong “Angela Merkel has finally admitted that she essentially invited terrorists into Germany, and thus to Europe, in the obvious wake of the Nice attack. Besides security, this will have a major impact upon the economy of Europe as tourists are frightened away”
    https://www.armstrongeconomics.com/international-news/europes-current-economy/european-economic-refugee-crisis/

  4. ich denke inzwischen, die Interpretation “Wir schaffen das” ist so gemeint, dass Merkel mit ihrer unerträglichen Junta es schafft, das deutsche Volk untergehen zu lassen. 2017 kommt die Abrechnung – es geht nur noch AfD.
    Das Gespann AfD – Le Pen – FPÖ – könne eine Gegenkraft darstellen, es den “Machern” der grauen Eminenzen, die uns verraten und verkaufen, entgegenzutreten. Es wird richtig Zeit, solchen Zockern wie George Soros das internationale Handwerk zu legen. Solche Leute gehören weggesperrt – ihre Nachkommen enteignet. Putin hat es erkannt und die Soros Stiftungen aus dem Land geworfen – Erdogan macht gerade jetzt das selbe. In diesem Zug habe ich mitbekommen, dass sogar die Scientology Kirche im Verrat mit drin steckt, was mich verwundert hat – die wird bei Putin in einem Atemzug mit Soros gleich mit aus dem Land entfernt. Überall Sumpf… Verrat und Abzocke.
    Für so etwas habe ich absolut keine Lust mehr, Steuern zu zahlen.

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. Medien bejubeln neue Empathielosigkeit der Kanzlerin | Grüsst mir die Sonne…
  2. News 30.07.2016 | Krisenfrei
  3. Medien bejubeln neue Empathielosigkeit der Kanzlerin – Gegen den Strom

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*