EU-Ausschluss der Niederlande bei Negativ-Votum zu Ukraine

Ukraine EU Kriegsflagge Assoziierung 2016 volksabstimmung Niederlande antidemokratisch qpressEUR-OPA: Die Niederländer sind für ihre Liberalität bekannt. Deshalb ist es das einzige Land innerhalb der EU, welches am 6. April im Wege eines Volksentscheides über ein EU-Assoziierungsabkommen (als Freihandelsabkommen deklariert) mit der Ukraine entscheiden darf. Dieses Urvertrauen zu ihren Menschen haben die Volksvertreter in den übrigen EU-Staaten nicht. Dass die Sache ernst ist, zeigt schon das Datum. Es ist weit genug vom 1. April entfernt, sodass niemand auf die Idee kommen könnte, es handle sich hier um einen üblen Aprilscherz.

Generell geht es um die Frage, wie viel Unruhe, Krieg, Rassismus und Nazitum wir demnächst in Europa benötigen, Deutschland sind diese Themen historisch verbaut. Genau für diese Werte steht derzeit die Ukraine, vor allem aber für einen sehr schnell importierbaren Krieg, der uns einen enormen wirtschaftlichen Aufschwung, wenn nicht gar eine gewinnträchtige Wiederaufbauphase sondergleichen bescheren könnte. Ein Mega-Event sozusagen, an dem wir uns als EU beteiligen dürfen, allerdings nur wenn wir nicht zögern die Ukraine auch tatsächlich korrekt in unsere Reihen aufzunehmen, mit allen Zahlungsverpflichtungen die sich auf die nächsten Jahrzehnte daraus ergeben … das ist unsere Eintrittskarte für eine Teilnahme an dem Event. Hieraus ist die Bedeutsamkeit dieses Volksentscheides in den Niederlanden zu ersehen. Da wundert es jetzt überhaupt nicht, wenn sich alle möglichen Parteien noch einmal ernstlich und mahnend zu Worte melden, um den Niederländern hierzu positiv ins Gewissen zu reden.

Kauft nicht beim Russen Sanktionen gegen Russland Propaganda Feldzug Stimmungsmache Ausgrenzung Putin Ukraine USA EUDas üble Spiel fängt mit Russland an. Wir alle wissen um die Gefährlichkeit von Waldimir Schurkin, dem russischen Blut-Bären und können an dieser Stelle gewahr werden wie man hier versucht gegen die Ukraine mobil zu machen: Russland soll Ukraine-Kritiker unterstützt haben[ZEIT]. Das ist natürlich eine ganz üble Sache, aufgrund der man jetzt allein aus Verärgerung und Prinzip demokratisch mit der vorbehaltlosen Assoziierung der Ukraine reagieren sollte, das wissen natürlich auch die gebildeten Holländer. Selbstverständlich werden unangemessene Beeinflussungsversuche nur von Russland unternommen. Die anderen Parteien und Mitspieler, die gleich auch noch erwähnt werden müssen, sind in diesem Zusammenhang lediglich unter Demokratie- und Freiheitspflegegesichtspunkten zu werten.

Ein weiteres Argument, welches wir nicht verschweigen wollen, warum die Ukraine möglichst schnell in die EU gelangen muss, ist der Ersatz für Griechenland. Bislang war Griechenland das ultimative Sorgenkind der EU, es sollte langsam aus dem medialen Fokus verschwinden und braucht daher eine Ablösung, bevor irgendwer feststellt, dass es möglicherweise doch größere Inkompatibilitäten innerhalb der EU geben könnte.

Die Brisanz der Angelegenheit wird schneller klar, wenn man das hier weiß: Drei Viertel der Niederländer gegen EU-Assoziierungsabkommen mit der Ukraine[Radio Utopie]. Bevor wir also einen Großteil der Niederländer demnächst in Umerziehungslager verbringen müssen, sollten wir nichts unversucht lassen diese armen, verirrten Menschen zunächst mit moderaten Beeinflussungen wieder auf den rechten Pfad der Demokratie zurückzubringen, der ja den übrigen Europäern, in dieser Sache, Gott sei Dank erspart bleibt.

Julija Tymoschenko next EU Mum Mutter der EU-Volution-neues missbrauchtes Heldentum Ukraine qpressDeshalb müssen wir jetzt stark sein und Verständnis dafür aufbringen, dass die Ukrainer sich nach Kräften gegen die bösen Niederländer wehren: Ukraine gegen Volksabstimmung in den Niederlanden[Politgraben]. Zurecht fordern Sie ein Verbot dieses undemokratischen Vorgehens. Hier hätten wir längst von der Ukraine lernen dürfen, wie richtige Demokratie funktioniert. Der “Maidan” ist das beste Beispiel dafür, wie man einen Regierungswechsel richtig macht und wird deshalb bis heute als Musterstück von den USA und der EU über den Klee gelobt.

Wir dürfen in diesem Zusammenhang auch den Willen unserer besten Freunde, den USA, nicht übersehen. Sie haben sehr viel in die Ukraine investiert, vornehmlich teure Waffentechnik aber auch in die Ausbildung der dort tätigen Friedenssöldner, die sich massiv um “russische Angelegenheiten” bemühen. Es wäre in höchstem Maße unfair diese Investitionen der USA durch undemokratisches Verhalten der Niederländer zu gefährden. Wir dürfen uns daher nicht wundern, wenn auch die USA den Niederländern noch eine “Befreiung” in Aussicht stellen, für den Fall, dass sie durch eine Ablehnung demokratische Tugenden verletzen.

EU EU EU Sind wir nicht alle ein bisschen UkraineEtwaige kulturelle Unterschiede zwischen den Resteuropäern und den Ukrainern kann man innerhalb eines Rassen- und Klassenkampfes ausarbeiten, den sollten wir uns von den Niederländern am 6. April auch nicht vermiesen lassen. Aus diesem Grunde wird der Ruf nach einem Ausschluss der Niederlande aus der Europäischen Union bis zum 6. April noch ein wenig an Lautstärke zunehmen, für den Fall, dass sie der Ukraine die EU-Tür weisen wollten. Alles in allem ist die weitere Assoziierung der Ukraine unverzichtbar, insbesondere wenn wir perspektivisch über einen dritten Weltkrieg auf unserem Territorium nachdenken und diesen gerne an uns ziehen möchten. Letzteres ganz im Sinne der USA, die schon seit Anfang der 90’er Jahre massiv auf NATO Osterweiterung drängt, um den Blitz-Frieden von Europa bis nach Alaska auszudehnen.

EU-Ausschluss der Niederlande bei Negativ-Votum zu Ukraine
10 Stimmen, 4.80 durchschnittliche Bewertung (95% Ergebnis)
Über WiKa 1252 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Massen-Medien selbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören.

5 Kommentare

  1. Waldemar Schurkin verkörpert zweifelsfrei reichlich kriminelle Energie und hat diese -seit Ende des kalten Kriegs wieder daheim- auch ausgiebieg an Mütterchen Rußland praktiziert. Allerdings ist diese so riesig und nährreich, daß er 1-2 weitere Leben benötigt, um sie restlos zur Strecke zu bringen und sich anschließend auf schöne Töchter in der Fremde zu konzentrieren. Kurzum – er hat kaum bis gar kein Interesse und Absicht an all dem, was ihm von den westlichen Medien- u. Politnutten perfide kalkuliert vorgeworfen wird. In den sich daraus ergebenden Hinterhalt sollen vielmehr die vielen Schlafschafe aus eigenen Gefilden eingepfercht und nach weiterem brainwash ausgebeutet werden, z.b. für den ganz großen “Friedenseinsatz” vor/in Stalingrad.

    Egal was man nimmt aus den letzten Jahren, egal ob Lybien, Snowden, Ukraine, irgendeinen Frühling oder die kirre Verdrehung mittels “Flüchtlingen”, und, und, und….., es ist reiner Primitivismus der da überall zum Vorschein kommt und es ist umso bedauerlicher, wie sehr die Massen dazu auch noch Hurra schreien.

    Es gibt aber auch viele Lichtblicke, z.B. daß es den “Machern” teilweise tief ins Gesicht gemeißelt ist wer und was sie sind. Denke da an eine schrullig wirkende, füllige Person aus Berlin, geht noch als Frau durch. Besonderes Kennzeichen – Kinnlade wie Marionette. Passt 1:1!

    • Es sind nicht nur vom Vater vorgelebte abnorme familiäre Verhalten des Vaters, was diese kinderlose Kanzlerin formte.

      Die Zeit in der eine Mensch am stärksten geformt wird, ist wohl die Berufsausbildung. Merkel durfte (wohl wegen ihrer DDR-Linientreue) studieren und wurde dann (etwas studienfremd, aber entsprechen ihrer Neigung) “Sekretärin für Agitation und Propaganda der FDJ” (sowie stellvertretende Sprecherin der DDR-Regierung). Sie wurde also oberste Führerin für Falschmeldungen und Meinungslenkung der “Freien Deutschen Jodler”(o.ä.).
      IM Erika war nur eine Vorstufe zur Meisterschaft in der Ausbildung zum BRD-Gesellschaftsklemptner. Ein Beruf nach ihrem Naturell, in dem sie ihr Handwerk beherrscht.

      IM Erika hat in ihrem Giftschrank Hochwirksames!
      Amtseid gebrochen? Wen kümmert es?
      GG Art.16a ignoriert? Wen kümmert es?
      Dublin III-Abkommen? Egal.

      Hauptsache wir wählen weiter CDU oder SPD oder Grüne, –
      auf Empfehlung und im Bildungsauftrag der Gutmenschen von ARD & ZDF.

4 Trackbacks / Pingbacks

  1. EU-Ausschluss der Niederlande bei Negativ-Votum zu Ukraine | juergenkamprath
  2. EU-Ausschluss der Niederlande bei Negativ-Votum zu Ukraine « Weltpolitik und Gartenzwerge
  3. EU-Ausschluss der Niederlande bei Negativ-Votum zu Ukraine | Grüsst mir die Sonne…
  4. News 25.03.2016 | Krisenfrei

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*