Ferkel-Mützen bedrohen Europas Einheit

Bundes Merkel Ferkel Saustall Animal Farm RegierungSaustall Holland: Hatten wir bislang allen Grund zu der Annahme, dass die Holländer relativ schnell bei der Hand sind, wenn es darum geht die Sau rauszulassen, müssen wir dieses Vorurteil heute korrigieren, noch schneller sind sie dabei selbige einzufangen. Wer sich künftig dort mit einer Ferkel-Mütze auf dem Kopf in der Öffentlichkeit sehen lässt, sollte jederzeit mit seiner Verhaftung rechnen. Das ist zwar eine riesige Sauerei, widerspricht auch dem in Holland vermuteten Freiheitsgedanken, aber dennoch scheint es zum neueren holländischen Benehmens-Codex zu gehören, kein Schwein mehr zu zeigen.

Da noch keine gesicherten Erkenntnisse dazu vorliegen, was diese Ferkel-Mützen-Allergie in Holland ausgelöst haben könnte, sehen wir uns an dieser Stelle zu Spekulationen gezwungen. Zum Einstieg gibt es hier den beigefügten Filmbeitrag, der die Jagd und die Festnahme eines Ferkel-Mützenträgers durch die holländische Polizei dokumentiert. Aufgedeckt wurde dieser zum Himmel grunzende Skandal an dieser Stelle: Ed aus Utrecht festgenommen wegen Ferkelmütze[Opposition24], unklar ist derzeit, ob alle holländischen PIGIDA-Schweine betroffen sind.

Einige Stimmen behaupten, dass es sich um eine Aktion militanter Schweinefresser handeln soll, die darauf abzielt, mit dieser Maßnahme die Nichtschweinefresser auszugrenzen oder zu diskreditieren. Im Land der Schweinezüchter und Groß-Wurstbuden nicht weiter verwunderlich. Andere Meinungen gehen wiederum dahin, dass es sich um Schweins-Aktivisten handelt, die ein EU-weites Stofftierschlachtverbot erzwingen wollen. Da dies definitiv keine Marketingveranstaltung von ConchitaWurst®[Wickipedia] ist, die mit dem Motto “Wurst ist Leben“, noch immer auf Brautschau ist, werden unterdessen größere diplomatische Verwicklungen befürchtet.

Die sensiblen Holländer sehen da zurecht einen hinterhältigen Angriff auf Deutschland (besser bekannt als Schweinefresserland) und die dort grassierende Politik, die im Ausland als nicht weniger schweinisch wahrgenommen wird. Da soll es gewisse Verwechselungsgefahren geben, die aber nur an einem einzigen imaginären Buchstaben festzumachen sind. Demnach ist nicht auszuschließen, dass es sich um einen verdeckten Protest gegen das Nachbarland handelt, also um glasklare und nicht hinnehmbare Ausländerfeindlichkeit. Inzwischen scheint diese Form des tierischen Protests wie die Schweinepest um sich zu greifen, wie man angesichts der hier aufgezeigten und bebilderten Schweineflut unschwer nachvollziehen kann: Ferkel Mütze[Tante Google].

Sollte die ganze Angelegenheit dennoch einen religiösen Hintergrund haben, wofür auch einiges spricht und was einige Fachleute längst befürchten, könnte die Angelegenheit noch an Dramatik gewinnen. Dann wären demnächst nicht nur Umzüge mit Ferkelmützen hochgradig gefährdet und im Visier der Staatsschützer, sicher auch die Karawanen, die mit Monstranzen und Kreuzen vorneweg überall in Europa durch die Gassen ziehen. Experten sind sich ebenso einig darüber, dass die Kreuze nicht minder beleidigend wirken, wie die zur Schau gestellten Ferkelmützen. Deshalb rechnen wir mit einem sehr schnellen und drastischen, EU-weiten Verbot von solcher Ferkeleien, noch bevor die Situation weiter eskaliert und am Ende noch über die Kreuze debattiert werden muss. Unter diesem Aspekt ist die staatsterroristische Jagd als auch die blitzschnelle Verhaftung der ersten Ferkelmützenträger natürlich mehr als nachvollziehbar, gemäß dem Motto: “Wehret den Anfängen”! Mit etwas Glück und vermehrtem staatlichen Engagement sollte Europa dann recht bald wieder eine schweinereifreie Zone sein.

Ferkel-Mützen bedrohen Europas Einheit
8 Stimmen, 4.88 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)
Über WiKa 1164 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Massen-Medien selbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören.
Kontakt: Webseite

6 Kommentare zu Ferkel-Mützen bedrohen Europas Einheit

  1. Gerade gelesen:

    Unverzeihlicher, als einen politischen Irrtum zu begehen, ist es, keine Konsequenzen aus ihm zu ziehen. (gesagt von Ralph Giordano)

    . . . erinnert mich an was! (könnte ich unter fast jeden Artikel hier schreiben)

  2. https://www.youtube.com/watch?v=u9T97IZyYBU&feature=youtu.be

    Veröffentlicht am 18.02.2016

    Matthias Klama von der Gemeinde Neuhaus spricht mit Jo Conrad über den Verlust der Staatlichkeit in der BRD, die Reaktivierung der Gemeinden, Staatsangehörigkeit und den Weg zu einem Friedensvertrag.

    Quelle: Bewusst.TV: http://bewusst.tv/reaktivierung-der-g
    YouTube Jo Conrad: http://www.joconrad.de/
    Stammtische Bewusst-Treffs: http://bewusst.tv/bewusst-treffs/

    Spenden an Bewusst.TV
    http://bewusst.tv/impressumspenden/

    Weiterführende links:
    http://www.Gemeinde-Neuhaus.de/
    http://www.NESTAG.de/
    http://forum.nestag.de

    Dateien mit Musterschreiben etc.
    http://www.nestag.de/dateien.html

    Öffentliches Verzeichnis reaktivierter Gemeinden
    http://reaktiviert.de

3 Trackbacks & Pingbacks

  1. Ferkel-Mützen bedrohen Europas Einheit « Weltpolitik und Gartenzwerge
  2. Ferkel-Mützen bedrohen Europas Einheit | Grüsst mir die Sonne…
  3. Ferkel-Mützen bedrohen Europas Einheit | juergenkamprath

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*