Deutschland für EU-Verbot von Nazionalflaggen

Nazionalflagge Nationalflagge deutschland Germany flag Nationalismus volksverschaukelungBRDigung: Immer wieder kommt es zu unschönen Szenen, wenn Menschen in Deutschland unter lautem Gejohle mit der Nazionalflagge durch die Gegend ziehen. Völlig unabhängig von der eigentlichen Peinlichkeit, derer sich diese Leute offenbar gar nicht bewusst sind, macht es einen unwahrscheinlich schlechten Eindruck in der Welt. Die Fanatiker haben es immer noch nicht gelernt sich diesbezüglich korrekt und vollumfänglich zu schämen, sich aufgrund einer besseren Erkenntnis des Umgangs mit diesem falschen Fetisch zu enthalten.

Hier nun könnte die Bundesregierung einen vitalen Ansatz finden die Nazionalflaggen EU-weit ächten zu lassen, zumal sich das Problem nicht auf Deutschland beschränkt. Wie immer, ist sich Deutschland seiner Vorreiterrolle und Verantwortung innerhalb Europas bewusst und allein damit schon in der Pflicht hier etwas zu unternehmen. Egal wohin wir in Europa schauen, ob nach Frankreich, Spanien, Italien, Holland, Dänemark oder wohin sonst noch, immer und überall kann man inzwischen diesen hemmungslosen Umgang mit den Nazionalflaggen bemerken. Einfach nur noch widerlich, dass die Menschheit nicht vom Nazionalismus loskommt.

Dabei versucht die Kanzlerin und Bundesmutti Angela Merkel unentwegt ihre Umgebung sanft darauf aufmerksam zu machen, dass es unangemessen ist mit diesen schäbigen Wimpeln herumzuwedeln. Wir haben dazu einen kleinen Leerfilm beigefügt der dies deutlich veranschaulicht. Weiterhin kann man feststellen, dass auch bei Angela Merkels Ansprachen diese elende Nazionalflagge immer weiter in den Hintergrund rückt, meist ist nur noch dieses komische, blaue Gehänge mit den zwölf uringelben Sternen zu sehen.

Wir müssen in diesem Zusammenhang auf weitere missbräuchliche Verwendung dieser bunten Stofffetzen hinweisen. Hier sei an die schwer bewaffneten Zusammenrottungen erinnert, die regelmäßig noch auf diese bunten Tücher schwören, hier ein Beispiel, sie nennen es  Fahneneid. Dieser allzeit gewaltbereite Verein dient offiziell dazu, in aller Welt unschuldige Menschen einzuschüchtern. Derzeit wird sogar noch daran gearbeitet den Einfluss dieser “Militär-Terrororganisation” weiter auszudehnen. Allein deshalb wäre schon ein umgehendes Verbot dieser Nazionalflagge angeraten, auch um Rückschlüsse auf die Herkunft der potentiellen Mörder zu vereiteln. Weiterhin kann man Mord und Totschlag besser unter anderen Insignien in die Welt hinaustragen, beispielsweise mit einem rot-weiß-blauen Banner (mit 52 weißen Sternchen geschmückt) oder einem rein blauen Banner mit 12 gelben Sternen. Die zuletzt genannten Artefakte haben sich in den letzten Jahrzehnten als die universelleren Insignien für rohe Gewalt behaupten können und werden dankenswerterweise auch nie im nazionalistischen Kontext verwendet, sie stehen für universelle Gewalt.

Dessen nicht genug, scheint es weitere paramilitärische Vereinigungen zu geben, die einen ähnlich unangemessenen Kult um diese elenden Stofffetzen betreiben. Um diese schlimmen Bilder hier nicht veröffentlichen zu müssen, verlinken wir auf so eine Veranstaltung: Der Einmarsch, bei dem der Missbrauch auf den ersten Blick erkennbar ist. Wollte man auf solchen Veranstaltungen tatsächlich Frieden, Freiheit, Freude, Spiel und Eintracht demonstrieren, würde sich selbstredend die Verwendung von trennenden und abgrenzenden, nazionalistischen Winkelementen dieser Art von alleine verbieten. Aber auch hier scheint es den Veranstaltern völlig an der nötigen Einsicht zu mangeln.

Lügenvolk entblödet sich vor Konzern-Trutherin von N24

Hier nun ein letztes abscheuliches, wenn nicht gar das ekelhafteste Beispiel der Verwendung der deutschen Nazionalflagge. In dem beigefügten Filmstreifen trifft das Lügenvolk auf eine engagiert, ambitionierte Konzern-Trutherin von N24, die sich zu Recht darüber mokiert, wie unanständig es ist solche nazionalistischen Winkelemente auf Protestveranstaltungen zu verwenden, sie wagt es auszusprechen: “… sie schwenken auch Deutschland Fahnen …”, was für ein Sakrileg?! Richtig interpretiert, kann man aus ihrer Ansage auch heraushören, dass es völlig respektlos gegenüber allen anderen Menschen auf diesem Planeten ist, die eben nicht auf diesen scheiß-schwarz-rot-goldenen Wimpel schwören. Dem muss selbstverständlich sofort Einhalt geboten werden. Ergänzend sei angemerkt, wenn das jetzt nicht zum sofortigen Verbot von Bundeswehr und Olympiade reicht, was dann … bei einer so massiven Verwendung besatungsstatutsfeindlicher verfassungsfeindlicher Kennzeichen? Solche falschen Identifikationen und Nazionalismen dürfen wir in einer so aufgeklärten Zeit wie heute “nie wieder” zulassen.

Das erschreckende an derlei Auftritten und der widerwärtigen Verwendung nazionalsozialistischer Symbole ist die Tatsache, dass die Menschen dieser Region scheinbar nichts dazugelernt haben und immer noch so einfachen Gemüts sind wie vor 100 Jahren. Gottlob kennt heute niemand mehr den Unterschied zwischen Nationalsozialismus und Nationalismus (beides ist de facto verboten), aber jedes Kind weiß, dass Nation schlecht und böse ist, die garantiert von den Nazis erfunden worden sein muss. Und deshalb muss der Wimpel weg, weil es zu einer falschen, unerwünschten Identifikation verleitet. Es gibt keine Nationalitäten mehr sondern nur noch eine konzernierte Nutzmenschhaltung und die kann auf derlei überkommene Nazi-Symbole locker verzichten, beziehungsweise hat ihre eigenen, grenzüberschreitenden Status-Symbole. Da wird es auf künftigen und erheblich anständigeren Solidaritätskundgebungen und Demos eher heißen: “Ich bin Daimler” … “Je suis Renault” … “I am ve®Apple†” oder so ähnlich.

Deutschland für EU-Verbot von Nazionalflaggen
11 Stimmen, 4.55 durchschnittliche Bewertung (91% Ergebnis)
Über WiKa 1332 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

6 Kommentare

  1. Abschaffung der Nationalstaaten. Wer steckt dahinter?
    Welcher ethnischen Gruppe gehören Finanzen (FED-IWF) Mainstream, Fernsehen, Zeitungen, Kartelle, Konzerne, Hollywood, Musikindustrie, Wissenschaft, Pornoindustrie, Freimaurerlogen und in welchen Positionen sind diese politisch angesiedelt? Diese, egal welche ihr nennen werdet, hat einen immensen Einfluss auf das Weltgeschehen. Darf man kritisieren? Nein! In der gesamten Geschichte wurden Sie aus allen friedliebenden Völkern ausgeschlossen und vertrieben. Warum? Selbst große Reformatoren der Kirche lehnten diese Gruppe ab und selbst der Papst kann seit 1870 keine eigenen Entscheidungen mehr treffen. Allerdings benötigt man die Struktur der ökomenischen Kirchen.
    Aus einem Brief ( Pike 1871 ) geht das aktuelle Zeitgeschehen als Plan für eine Weltregierung hervor. Ein Krieg der Christen gegen den Islam und Aufbau des Kommunismus. Wir können es verleugnen oder ignorieren, es ändert leider nichts an der Tatsache. Die Wahrheit kommt ans Licht. Siehe auch Amos 5: 26 (Der Stern von Remphan).
    Ich wünschte, ich hätte mich geirrt, denn ich hasse Feindbilder. Egal ob Raucher oder Veganer oder Männer und Frauen oder Schwarz und Weiß…und so weiter.
    P.S. Ja, ich bin wütend doch Vorsicht vor Verallgemeinerung. Es gibt überall auf der Erde friedliebende, ehrliche und mitfühlende Menschen. Auch friedlichen Muslimen sollten wir die Hand reichen und gemeinsam mit ihnen gegen diesen teuflischen Plan angehen.
    Gruß Zense

  2. als Patriot und als freiheitslebender Mensch lass ich mir von keinem Vollidioten weder Scheinstaat oder Scheinbeamten mir Vorschriften oder Willkür mehr bieten zu lassen. zur allgemeinen Innformationen unsere wahre Flagge ist die des Deutschen Reiches mit den Grenzen von 31.12.1937 die Farben sind schwarz , weiß und rot. Da sind Fakten und keine Fictionen und nicht die umgedrehte Fahne der Weimarer Republik und noch eins die Bananenrepublik der BRID ist ein Verwaltung und Wirtschagtskonstrukt der Treuhänder der angloamerikanischen Zionisten
    BBBBBBBBBAAAAAAAAAAAASSSSSSSSSSSSSSSSTTTTTTTTTTAAAAAA !!!!!!!!!!!!!!

  3. Warum gibt es eigentlich noch kein Schwarz-Rot-Gelbes Klopapier?
    Werde mal gleich ein Gebrauchsmuster anmelden, damit auch das letzte braune A.. wieder sauber wird.

  4. aha der klassiker…………..

    wir schrieben das jahr 2005 zur wende 6 und man versuchte rechts und links an einen tisch zu bringen, dabei kam dann das der damalige Forenchef(AZW) Daniel N. eine Pedition einbrachte die Deutsche Reichsflagge zu verbieten…….
    kein Witz

    Ja ja, es leben die Fronten, ich zahle gerne alle abgaben und schnalle den gürtel immer enger bis ich keine lebensgrundlage bzw berechtigung mehr habe leben zu dürfen. Die Eliten haben schon gewonnen, weil es immer dieselben dummen Feten sind, wo die Menschen drinne hängen.

    ………………..

    Wegen Flagge(die steht ja für etwas), Religion , Ansichten wurden schon Völker gerottet (epnische Säuberungen nicht Zionistisch Konformer)….., wann lernt der Mensch dazu ?! Zionisten kennen nur Materielles und Macht, erwartet da kein Gesamtheitsdenken, aber irgend wie sind wohl die meisten billige Dublikate der Eliten selber geworden. Billige Dublikate werden vernichtet.

    Denn ich bin Deutscher unter der Devise bin bessere Rasse usw, ist zionistisch denken, Dunkelmacht denken, das führt immer nur zu Konflikten. NAtional Sozi…. bedeutet, ich habe die Kultur, die behalte ich und stehe dazu, aber ich lösche andere nicht aus, nur weil sie anders sind, ich respektiere es, wodurch ich es ja nicht annehme.
    Jeder Zionistische Mensch ist automatisch immer ein Extremist und Fanatiker in welcher Form auch immer. Klassifizierungen alleine schon, das Tier gut, das schlecht, der Mensch gut der Schlecht, das gesamte Schubladendenken ist auch Zionistisch……
    Ich finde nur Leute gut die viel besitzen und je mehr desto besser, wo die selber immer arroganter gegenüber allem anderen werden, sich selber immer mehr vom ganzen abkapseln….. auch zionistisch…… Wertesystemfalle usw……

    hui…………. da kamen viele zur eignen Beerdigung zu spät ! Jeder meint so toll zu sein und ist das Spiegelbild der Zios.

5 Trackbacks / Pingbacks

  1. Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News - 2 - Forumla.de
  2. Deutschland für EU-Verbot von Nazionalflaggen | Grüsst mir die Sonne…
  3. 19.01.2016 | Krisenfrei
  4. Deutschland für EU-Verbot von Nazionalflaggen – Gegen den Strom
  5. Deutschland für EU-Verbot von Nazionalflaggen « Weltpolitik und Gartenzwerge

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*