Polizei schützt Flüchtlinge vor Frauengewalt

pierre vogel vorfahrt ende fuer den islam hassreden gewalt Religion dominanz konkurrenz mord und totschlag qpressDeutsch-Absurdistan: Nach dem Kölner Desaster machten nun in Hamburg die Frauen für ihre Belange Randale. Offenbar hatten sie gehofft in dieser Konstellation vielleicht mal ein paar potentielle Vergewaltiger vertrimmen zu können, denn diesmal war man vorbereitet (bei Tageslicht) und auch in größerer, also in kampffähiger Anzahl auf den Plan getreten. Wenigstens aber wollte man da einigen Leuten mal so richtig den Vogel zeigen. Zum Ausgang der Geschichte darf gesagt werden, es blieb halbwegs friedlich! Frauen waren an späteren Kampfhandlungen nicht beteiligt. Offenbar konnte die Polizei tatsächlich etwaige Übergriffe der Frauen auf unbescholtene Flüchtlinge verhindern, die sich allerdings auch gar nicht erst zu dieser Frauenpower-Demo einfanden, vielleicht aber auch nur weil das Durchschnittsalter zu hoch war.

Wir sehen wie wichtig es ist, dass die Frauen endlich deutlich Stellung beziehen, nicht einfach nur regungslos rumliegen und auf ihre sexuelle Befreitheit verweisen und sich gleichzeitig gegen jede Grabscherei, Anmache oder Belästigung – in welcher Form auch immer – zur Wehr setzen. Entgegen so mancher Erwartung unterstützten die Frauen nicht die Einrichtung besonderer Bordelle oder die Verteilung von Bordellgutscheinen für unsere zahlreichen männlichen Neubürger, zur Stillung des dort nachweislich vorherrschenden sexuellen Notstands, für den sich offenbar niemand in dieser Republik ernsthaft interessiert, außer vielleicht die Kirche[Merkur], die genau auf diesen Missstand hinwies und in christlicher Manier Abhilfe forderte. Vermutlich ist die Kirche in diesem Punkt weniger feinfühlig, vielleicht auch nur, weil der Missbrauch von Frauen in und durch die Kirche keine geringere Tradition hat als in anderen Religionen. Genau genommen sind die ja immer noch nicht gleichwertig, jedenfalls nicht, wenn man mal bei der Stellvertretung Gottes in Rom nachfragt.

Antifa logo antifaschistische antifantastische Merkel-Jugend FDJ Jugendorganisation Symbol links Randale schwarzer BlockWer jetzt damit gerechnet hätte, dass diese Demonstration der Frauen in Hamburg friedlich bleiben sollte, der hat die Rechnung mal wieder ohne die Faschisten von beiden Seiten gemacht. In der fröhlichen Erwartung, dass sich bei den demonstrierenden Damen möglicherweise um Nazi-Schlampen handeln könnte, hat sich vorsorglich schon mal diese antifaschistische Bewegung, die Merkel-Jugend, als Be- und Geleitzug in Bewegung gesetzt. Als sich dann tatsächlich noch eine handvoll Glatzen unter die Frauen mischen wollte, konnte offensichtlich die sehnlichst erwartete Hatz doch noch ihren Dauer-Lauf nehmen: Demo für die Rechte von Frauen verlief friedlich[St. Pauli News.de]. Vermutlich hatte die Merkel-Jugend auch nur das Motto falsch verstanden: “Rechte für Frauen” oder so, dass es dort eine rechte Demonstration von Frauen geben sollte, was natürlich doppelt attraktiv gewesen wäre.

folter-in-der-heutigen-zeit pruegel misshandlung gewalt staatsgewaltSo konnten dennoch die Links- als auch die Rechts-Faschisten den Damen ihre gewalttätige Aufwartung machen und dazu mal richtig zeigen was für tolle Hirsche sie sind und gleichsam für die erwartete Randale sorgen, damit die Polizei nicht nutzlos dort angetreten sein sollte. Das ganze verlief dazu noch völlig “ausländerfrei” (ganz zur Freude der Rechten), man würde in St. Pauli wohl von einem Heimspiel in diesem Zusammenhang reden. Vorzugsweise geht die Gewalt heute vermehrt von der Merkel-Jugend aus (zu Adolfs Zeiten war das anders), das interessiert in diesem Zusammenhang aber nicht mehr als der Sack Reis in China. Beruhigt können wir jetzt vermelden, dass auch diese Demonstration einen rechtsradikalen Hintergrund hatte, jedenfalls sofern diese Veranstaltung Erwähnung im Zusammenhang mit Gewalt findet. Darüber werden die Frauen nicht sonderlich glücklich sein, spielt aber auch gar keine Rolle, denn Hauptsache die Quote ist gewahrt und wir haben unsere Schlagzeile, wen interessieren da noch die Frauen oder die vorgeschobenen Frauenrechte?

Wir wissen doch alle inzwischen, dass es gar nicht mehr um das eigentliche Thema Flüchtlinge oder Frauenrechte geht, sondern nur noch darum, wie wir korrekt diese Gesellschaft polarisieren, weiter spalten und stückweise in den Bürgerkrieg überführen können. Sollte das nicht der Plan sein, wäre man sicherlich in der Lage für Recht, Gesetz und Ordnung zu sorgen. Alle drei genannten Eckpfeiler sind aber zur Zeit von höchster Stelle vollends suspendiert, auch das sicherlich nicht grundlos. Eigentlich sind ja auch die Fragen nach den realen Hintergründen gar nicht erlaubt und werden in der Regel sogleich neurotisch bis zwanghaft ins fabelhafte Reich der Verschwörungstheorien abgeschoben zwangsmigriert. Aber so haben wir wenigstens mal wieder eine echte Positivschlagzeile, die ja angesichts der dramatischen Ereignisse immer seltener werden, gelle.

Polizei schützt Flüchtlinge vor Frauengewalt
7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Über WiKa 1160 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Massen-Medien selbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören.
Kontakt: Webseite

11 Kommentare zu Polizei schützt Flüchtlinge vor Frauengewalt

  1. Wollt ihr in einem Land leben wo Frauen zum Freiwild werden ?

    Wollt ihr in einem Land leben wo Millionen aus anderen Kulturen
    gegen jede Rechtsgrundlage (Schengener Abkommen, Dublin
    Abkommen, GG, Asylverordnung) rechtswidrig eingeschleust
    werden ?

    Wollt ihr weiterhin unter einer Regierung BRD die mit ihren
    Unterorganisationen Firmen sind leben ?
    Die BRD hat keine Staatsangehörigkeit zu bieten und ist seit
    1990 keine direkte, sondern eine indirekte freiwillige Besatzung.

    Wenn ihr das alles nicht wollt – es gibt eine Lösung !

    Unser Land ist besetzt ! Warum ?
    Wir haben zum ersten Weltkrieg 1914 / 1918 keinen
    Friedensvertrag mit allen Alliierten. Mit Russland wurde
    1918 ein gültiger Friedensvertrag beschlossen. (Brest-Litowsk)
    Deshalb haben die russischen Soldaten das Land verlassen.
    Zur Zeit sind wir von GB, USA und Frankreich besetzt.

    Wie können wir das ändern und frei und souverän werden ?

    Durch den Friedensvertrag ! ! !

    Wie können wir den Friedensvertrag erreichen ?

    https://www.youtube.com/watch?v=UeniO41W_Bo

    Wir aktivieren die Städte und Gemeinden im Rechtsstand 1913/14.
    Diese Gemeinden können den Friedensvertrag erreichen.
    Achtet mal auf eure Hausversicherung … versichert im Rechtsstand
    1914 in Mark ! Warum wohl ?

    Weitere Informationen auf unseren Internetseiten. Das Buch der
    Gemeinde Neuhaus i.W. (aktiviert April 2013) als kostenlose PDF
    oder als Buch bestellbar.

    http://www.gemeinde-neuhaus.de

    http://www.nestag.de

    • die voraussetzung dafür wären, ein volk das noch denken kann.
      das muss ich aber 99% der hiesigen bevölkerung absprechen.
      es wird nur noch gelogen und betrogen. ohne selbstachtung , ohne karakter, ohne eier in der hose. deutschland ist nicht mehr zu retten!!

      • asisi1
        Lass dir das nicht einreden. Bei Umfragen von T-Online (40.000 Teilnehmer)
        waren knapp 90 % gegen die Einwanderung.
        Es gibt schon sehr viele aktivierte Gemeinden im ganzen Land !

        Auch wenn in deiner Umgebung viele noch schlafen, so gibt es
        eine breite Mehrheit die merkt das etwas nicht stimmt.
        Viele trauen sich nicht zu Äußerungen weil die Presse und das
        Fernseh’ was anderes bringt.

        Es gibt aber andererseits schon fast 10 % der Bevölkerung
        die Bescheid wissen.

        Andere Meinungen werden sofort als rechtslastig bezeichnet.
        Auch davor haben noch viele Angst.

        “Die Verfassungsfeinde sitzen in der Regierung”
        sagt Dr. jur. Helmut Roewer (ehemaliger Leiter des
        Verfassungsschutz Thüringen)

        https://www.youtube.com/watch?v=iGbo1gE9sko

        Es ist wichtig, daß wir behutsam versuchen unsere Umwelt
        aufzuklären. Dann werden es auch mehr.

        Das sie Angst haben zeigen die Vorfälle in Köln, wo sie selbst
        Böller zünden und zufällig 1700 Firmenmitglieder der POLIZEI
        mit Wasserwerfern Anwesend sind.

        Es liegt an uns ob dieses Land unter geht oder nicht !

  2. Eine Katastrophe, was mit unserem Land passiert. Viele Politiker sind sturzbesoffen von der hirnrissigen Ideologie der “Toleranz & Weltoffenheit”! Hoffentlich kommt jetzt endlich die Katerstimmung. Sie werden uns wie immer nicht beschützen, auch wenn es jetzt ein paar Lippenbekenntnisse gibt! Es kann jedoch nicht schaden, die Politiker per Brief und Mail anzuschreiben und ihnen zu sagen, sie sollen endlich die Asylflut stoppen und unser Land schützen; vielleicht lassen sich ein paar Politiker durch gute Worte zur Vernunft bringen. Aber ich fürchte, letzten Endes müssen wir uns selbst beschützen; Vorräte anlegen, Selbstverteidigungskurse belegen, Waffen zur Selbstverteidigung kaufen, Bürgerwehren organisieren und vor allem ENDLICH DIESE UNFÄHIGEN IDIOTEN ABWÄHLEN!
    Des Weiteren rate ich den Mainstreammedien nicht zu trauen; die wollten diese Vorfälle totschweigen und haben nur darüber berichtet, weil im Internet ein Sturm des Entsetzens losgebrochen ist. Daher sollte man sich lieber auf alternative Medien/Webseiten verlassen, als auf ARD/ZDF/Pro7/Sat1. Einige Beispiele für alternative Medien finden sich hier:
    http://preussischer-anzeiger.de/
    http://tomorden.npage.de/wiederherstellung-der-monarchie-wdm.html
    Ein weiterer guter Rat noch:
    Wählt die AfD, denn die wird von all den unfähigen Trotteln, welche uns das Asylchaos eingebrockt haben, gehasst. Es kann ebenfalls nur nützen PEGIDA zu unterstützen und hin und wieder dort mitzuspazieren 🙂
    Zu guter Letzt empfehle ich allen, die Wiederstand gegen die Asylflut und ihre Folgen leisten wollen, sich einmal das Deutschpatriotische Forum, die Grenzhelfer.in und die Ein-Prozent-Bewegung anzusehen:
    http://deutschpatrioten.de/
    http://einprozent.de/
    http://www.grenzhelfer.in/

    • Tom Orden
      Wer sich mit Parteien auskennt weis, das von dort keine Änderung
      kommt. Auch die AfD wird nichts ändern. Eine weitere Illusion und
      Täuschung.
      Die Mitglieder wollen das Richtige. Viele sind so konditioniert, daß es
      über eine Partei laufen muß. Die Parteileitung wird es nicht zulassen.
      Das klappt bei allen Parteien seit Jahrzehnten prima.

      Nein – wenn wir es als Souverän nicht selber machen, dann macht es
      keiner.

  3. Guck einmal, was es für einen Haufen Gesetze gibt und was diese Gesetze so alles regeln.
    http://www.gesetze-im-internet.de/aktuell.html
    Wenn du nur die Titel lesen möchtest, ist ein Urlaubstag fällig. Das ist doch verrückt. War schon vor der EU mit ihren Gurkenkrümmungen in Germany so. Wahrscheinlich wurde die EU angesteckt mit dem Virus überbordender Staat. Wem nutzen diese ganzen Regelungen am meisten? Genau! Rechtsanwälten, die bei Streitereien für die Gesetzesauslegung ihres Mandanten zuständig sind. Was ist erforderlich? Es ist wie immer. Der Staat sollte sich zurückhalten. Wenn eine Gemeinschaft ihre Regeln nicht kennt, dann wird dat auch nix, gelle? Und jetz komm mich nich noch mit Religionen und Ideologien. Heute sind Algorithmen gefragt, aber dat kennt ein Politiker nich, is ja Neuland. Einfach weniger regeln wollen können…
    Boah, schon wieder ein neuer Artikel. Da komme ich mit lesen, geschweige denn kommentieren kaum noch mit.

  4. Mit allerpeinlichstem Verlaub, @”Amt- Gemeinde Neuhaus i.W.” Mit einem Friedensvertrag können wir WAS regeln? 7,2 Milliarden dürfen doch wohl mal im Innersten und zukünftig zuALLERTIEFST + NOCH blutigster verletzt & abgemetzelt aufhüsteln. Schmeißt dieses PERVERSE FED-Eigner Finanzkartell aus der WELTORDNUNG…und ZWAR SOFORT (Ja, die namentlich missratene Rothschildlaus samt seinen RockeFILZläusen sind zuförderst zu benennen!) Oder meint ihr, eine wie auch immer amtierende Baracke bekommt von denen die Erlaubnis, welche auch immer unerwünschten “Friedensverträge” gegen deren psychopathische Interessen abzuschließen. TRÄUMT IHR noch im ewigen Somnambulentum oder SEID ihr noch nicht genug atomar von denen verseucht

3 Trackbacks & Pingbacks

  1. Polizei schützt Flüchtlinge vor Frauengewalt | Grüsst mir die Sonne…
  2. News 11.01.2015 | Krisenfrei
  3. Polizei schützt Flüchtlinge vor Frauengewalt « Weltpolitik und Gartenzwerge

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*