Nur erst 70,6 Prozent der Deutschen für Rachefeldzug der Bundeswehr gegen Syrien

Bildschirmfoto 2015-12-04 um 18.18.32 Bundestag Abstimmung Syrien Bundeswehreinsatz Krieg Terror IS USA Imperium Kolonialismus Demokratie Reichstag Nazis DeutschlandBRDigung: In Zeiten der selbstverursachten größten Not ist für Kritik kein Platz. Aber es gibt noch Hoffnung, denn nur erst rund 71 Prozent der Deutschen sind für einen brutalen Rachefeldzug der Bundeswehr gegen Syrien. Dafür, dass es in Deutschland, außer Flüchtlinge nur Nazis gibt, ist dies ein ziemlich bescheidenes Ergebnis, welches noch nicht gänzlich mit Stolz erfüllt. Hätte das kriegsgeile Volk hier wirklich das Sagen, wären wir längst über die 100 Prozent hinaus und schon im Dritten Weltkrieg. Dank des in Deutschland praktizierten Demokratie-Derivates (Modell indirekt), kommt Demokratie hier auch tatsächlich nur indirekt vor, sowie rechts abgebildet.

Auf diese Art und Weise können wir den Weg zum Dritten Weltkrieg noch ein wenig länger genießen und medial auch erheblich besser vermarkten, aber die Vorbereitungen dafür umso intensiver betreiben. Aufgrund des äußerst kurzsichtigen und unreflektierten Verhaltens unserer Vertreter kommen wir für die Eröffnungsphase also mit knapp 71 Prozent Kriegswilligkeit noch moderat weg, schöner wäre natürlich Einstimmigkeit gewesen. Nach der Grausamkeit und der Anzahl der Opfer in Paris wäre selbstredend der Dritte Weltkrieg schon am Tag danach fällig gewesen. Solch schlimme Terror-Dinger macht man heute nicht mehr in Europa, sondern nur noch in Dritt- und Viertweltstaaten … unter der sach- und fachkundigen Anleitung der USA und seiner NATO-Gehilfen,  aber bitte nicht hier (außer man muss das eigene Volk mal motivieren). Eine dieser feigen Genoss|innen ist die Sahra Wagenknecht, die in übelster Weise den Bundestag vor der historischen Abstimmung mit ausgedehnter Friedenshetze überzog. Vor 80 Jahren hätte man ihr vermutlich sogleich eine passende Laterne zugewiesen. Daran können wir erkennen, wie tugendhaft und zivilisiert Deutschland inzwischen geworden ist und in überschaubaren Ausnahmefällen die ein oder andere abweichende Meinung sogar im Bundestag stillschweigend ignoriert. Genau so stellt man sich gelebte Toleranz im Krieg vor, denn seit dem Beschluss sind wir das,  was natürlich sogleich wieder geleugnet wird.

Kampf Bundesadler new german powerNach der Erstürmung des Senders Gleiwitz II, im November in Paris,[Wikipedia] ist es höchste Zeit, etwas zu unternehmen. Wir müssen verdammt nochmal endlich zurückschießen! Nur gut, dass man uns auch glasklar sagte, wohin sich unsere Rache für die französischen Freunde zu richten hat. Wir können uns den Terror der Franzosen und Belgier in Paris (die überwiegend diese Anschläge verübten) nicht weiter gefallen lassen (weshalb im letzten Moment auch noch ein syrischer Pass gefunden wurde). Damit ist klar, wen es trifft. Deshalb müssen wir Bashar al Assad endlich mit Waffengewalt klarmachen, dass es hier so nicht weitergehen kann. Mit etwas Glück könnte die Bundeswehr, zur Steigerung ihres Selbstwertgefühls, in Syrien auch noch einige Restfragmente des IS vorfinden, der angeblich überwiegend nach Sirte in Libyen umgezogen ist. Die meisten der vom Westen dort implantierten arabischen Frühlings-Kämpfer für Gerechtigkeit und Islam sind nach dem wilden Russenbefall Syriens wohl schon von ihren Ziehvätern evakuiert worden, sodass diese teuren treuen Erfüllungsgehilfen des Imperiums keinen all zu großen Schaden leiden werden, wenn die Bundeswehr dort jetzt als Mörder-Scout anrückt, um Assad für all seine Verbrechen hier in Europa und gegen die Menschlichkeit und überhaupt zur Rechenschaft zu ziehen. Sind die Beschussziele erst einmal bürokratisch festgelegt, kann man diese nicht so ohne weiteres wieder ändern, aber Jahrzehnte später kann man sich dafür entschuldigen.

Sowie es aussieht, ist Deutschland mit der neuerlichen Entscheidung zum Einsatz der Bundeswehr gegen den angeblichen “Islamischen Staat” oder auch “IS Terrorismus”, an einem entscheidenden Wendepunkt angelangt. Zu beachten ist, dass der Beschluss keinerlei Limits beinhaltet, weder regional noch vom Einsatz der Mittel, man darf diesen Beschluss als echte Einstiegsdroge oder Freibrief verstehen. Vermutlich wurde damit der sogenannte “Point of no return” auch schon überschritten. Die Begründung für den völkerrechtswidrigen Einsatz der Bundeswehr, der auch in direktem Sinne nicht mit dem Grundgesetz vereinbar ist, ist äußerst wackelig und sehr kunstvoll aus EU-Verträgen und sekundären Passagen des Grundgesetz zusammengestrickt. Schlimmer noch, der Gegner hat keinen Staat, keine Grenzen und ist nirgends zu lokalisieren. Exakt das ist die Traumwelt aller Kriegstreiber. Sollte der Bedarf einer kriegerischen Auseinandersetzung sich regional verlagern, könnte man diese Gruppe ganz schnell in den Iran umziehen oder auch in russisch dominierte Gebiete. Vermutlich handelt es sich mit diesem “mobilen Kriegsgrund” (IS), um die schnelle Eingreiftruppe der NWO. So kann die Bundeswehr anschließend weltweit an jedem Feldzug teilnehmen, der ihnen seitens USA und Alliierten genehmigt wird. Das hat mit eigenen, oder deutschen Interessen nichts zu tun, sorgt aber dafür, dass wir im Falle größerer Auseinandersetzungen nicht geschont werden. Aufgrund der wunderschönen Lage Deutschlands in Europa dürfen wir dann als Puffer für die Freunde dienen, wenn die Bomben erstmal richtig fliegen. Wir erinnern daran: Kein Weltkrieg ohne Deutschland! Nichts anderes hat der Bundestag am 4. Dezember 2015 in selten kurzsichtiger Art, wenn nicht völlig erblindet, beschlossen.

Katholische_Militaerseelsorge_Deutschland_Vatikan_Krieg_fuer_Gott_toeten_in_Gottes_NamenJetzt ist es an der Zeit, den Volksver†rätern den Rücken zu stärken und sie in ihren harten Entscheidungen zur Operation “Schöner Sterben” zu bestätigen. Vielleicht schaffen wir sogar schon die 100 Prozent-Marke an Kriegsgeilheit zu übertreffen. Anlässlich der Tragweite und der absehbaren tödlichen Ereignisse vollziehen wir die Abstimmung des Bundestages hier nach. Wir sind dabei allerdings etwas präziser und beziehen den Einsatz der Bundeswehr konkret auf Syrien, weil wir wissen, dass exakt dort die Kriegshandlungen spielen sollen, obgleich der IS nachweislich an vielen anderen Orten in der Welt besser zu bekämpfen wäre. Hier darf jeder für oder gegen Krieg stimmen. Nur sollten wir es auch als das bezeichnen: “Krieg” und nicht als “Humanitäre Mission“, nicht als “Friedenseinsatz” oder gar “Freundschaftsdienst” – das wäre sehr viel näher am orwell’schen Neusprech. Wenn man auf Mord und Totschlag aus ist, nennt man es Krieg und wenn es Frieden sein soll, legt man die Waffen beiseite …  und wenn man verlogene Proxykriege führen oder unbedingt an ihnen teilhaben möchte, dann fasst man so schwammige Beschlüsse wie jetzt der Bundestag.

Soll die Bundeswehr an der Bekämpfung des IS in Syrien teilnehmen?

Loading ... Loading ...
Nur erst 70,6 Prozent der Deutschen für Rachefeldzug der Bundeswehr gegen Syrien
11 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Über WiKa 1215 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Massen-Medien selbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören.

12 Kommentare

  1. Übrigens, es wird immer als “Weltkrieg” verkauft.
    Als ob da die ganze Welt aufeinander einprügelt (sieben Milliarden Menschen) oder eingeprügelt hat.
    Es “Kriegen” nur diejenigen, welche es auch bezahlen.
    Von den 7 Milliarden Menschen – wieviele wissen von “Weltkriegen”?
    Bescheueert Alle hier, oder?
    Das ist doch einfach nur lachhaft(, wenn es nicht so traurig wäre).
    Genauso wird ja auch jede andere “Weltmeisterschaft” verkauft.
    Also, so etwas wie “Exportweltmeister, Fußball- oder Fooball-Weltmeister, usw-Weltmeister”.
    Da bleibe ich dann mal lieber bei Osoris und Gaya.
    Die Aufmerksamkeit wachsam auf Verbrechen und Unmenschlichkeit richten, aber nur begrenzt.
    Nicht in Düsternis dabei verfallen, sondern sachlich bleiben.
    Und wertvolle Zeit mit wertvollen Dingen verbringen.
    Was das dann Sein könnte entscheidet jeder für sich.
    Positive Energie halt anziehen und verbreiten.
    Das hilft gegen Verbrecher und Mörder.
    okidoki?oinkoink

    • Naja … die Definition Weltkrieg greift offenbar nach den Vorstellungen der UN-Menschen, wenn mehr als 5 Nationen an so einer Mordsgeschichte beteiligt sind. Ich könnte ja dieser Tage ja nochmal einen Aufsatz dazu schreiben. 😉

  2. Die Kriegsverbrecher benötigen lange Kriege um nicht unterzugehen.Amerika hat alle Produktionen ausgelagert, nur nicht den militärischen Komplex! . Rom hatte viele Kaiser (auch ermordete) und führten nur Kriege um das Reich zu vergrößern – und was blieb übrig?

  3. @wika

    Weiß nicht mehr wie er hieß, gab da son film mit nicolas cage, als Waffenhändler……

    Der entscheidene Satz oder Aussage.
    Es ist mir egal wer auf wenn schießt, hauptsache es wird geschossen…..
    im übertragenen

    Natürlich sind es nur 1-10% die Krieg spielen, aber in kurzer zeit sind
    99% betroffen, die die bombem auf den Kopf bekommen, bzw zum falschen zeitpunkt am falschen ort…..

    Der Is ist eine bewegung die aus krieg entstand, da die lieblingsbeschäftigung der Elite Krieg und dezimierung ist, ist der is auch unbesiegbar.

    stellt euch vor die dunkelhäutigen verbünden sich auch noch mit dem is, denn die wurden von den weißen auch nur geqäult , missbraucht in jeder Form.
    Gab da schon einige übergriffe auf weiße. Bald wird es so werden. Maya
    Der Feind meines Feindes ist mein Freund, das könnte passieren. Steht nur die Religion im weg, die ist nicht mehr wirklich wichtig.

    !!! Kann kein Feuer(Krieg) löschen, wenn ich mit Benzin(mehr Krieg) lösche. !!!

    Alleine deswegen ist es doch klar, das das auch gar nicht gewollt ist.

    Was ist den wirklich passiert

    !!! Überall weitere gesetze gegen alle, das ist wirklich passiert, sonst nix !!!

    Und eine Story die jeder auch als 3wk verstehen würde, diesen zu rechtfertigen, von bürgerebene. Was aber alles nur inzeniert ist. Die GEDANKEN spielen eine große rolle. Sonst würden die sich nicht so viel mühe geben die Menschen so zu belügen und mit technik geistig unten zu halten…….

  4. anders….

    Der Klimagifel wird nur mehr Geld in alle Kassen spülen, den das geo engeniering ist schuld, wir leben unter einer ewigen dunstglocke, sonne ist selten voll da.

    Die gifte sorgen nebenbei das es der Pharma gut geht

    damit bald keiner mehr in das räderwerk eingreifen kann, werden die dinge erschaffen, hoch geputscht, bis die Bürger alles durchwinken, nur das es nur gegen sie selber gerichtet ist, hat man irgentwie vergessen zu sagen.

    Irgentwann kann das so oder so nur im weltenbrant enden, wo es nur noch um unterdrücker gegen unterdrückte geht und umgekehrt, der entstandene is ist beste zb dazu.

    Seien wir mal ehrlich, die usa bringen kinder und frauen um der iraker zb., aus dem hass und frust entsteht eine bewegung der is zb. je schlimmer das ganze wird, desto niedirger wird er geführt, was menschlickeit usw angeht.

    Da sind wir schon am tiefpunkt, babarischer gehts nicht mehr, zumindest teilweise…… , das wird nicht enden, es wird nur in immer mehr gebieten der erde immer kannibalistischer werden, wie man miteinander umgeht.

    Gab auch zeiten , da verbeugte man sich , und kämpfen hatte was mit Ehre zu tun. Das gibt es nicht mehr. Selbst der Sieger verbeugte sich vorm geschlagenen, in Ehre, warst ein guter gegner der fair und gut gekämpft hat.

    Desweiteren, je schlimmer es wird, desto weiter wird die Frequenze des bewusstseins runter gezogen, AHH GENAU DAS IST AUCH GEWOLLT !!!

    1-6hz infradimensionen
    7 unsere
    8-13 Lichten höheren dimensionen

    aha, die eliten verhindern so auch gleichzeitig das einer in höhere ebenen kommen kann, weil der hass sie runter zieht. Das steckt da auch hinter, Gewalt sittenverfall usw. Leute das hängt alles unmittelbar zusammen, dürft ihr nie vergessen.

  5. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    überlegt euch sehr gut ob ihr Euch in diese fronten und denkshematas reinziehen lasst. Ihr zieht euch selber runter damit. Versucht es neutral zu sehen, klar nicht immer möglich, aber versucht es.

    Gleichnis Wenn ich differenziere du lebewesen gut, du lebewesen andere kultur ansicht du schlecht, in dem moment bin ich kein stück besser, und bin auf der selben Stufe und denke Zionistisch. Reich an materiellem, du bist harz 4 rer , bist unter meiner würde, das wird auch durch medien vermittelt, das ist NICHTS ANDERES, NUR IN ANDERER FORM !!!

    Wir sind alle Kinder dieser WElt mit allen Lebewesen, es gibt kein besser oder schlechter, dumm oder klüger. Selbst behinterte haben teilweise gaben da träumen “normale ” nur von. MAcht euch frei vom Frontendenken, in jeder form, oder ihr folgt den eliten in die verdammung.

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    aber denke habe erstmal wieder genug genervt, bis die Wochen

  6. Die Sirene Sahra Wagenknecht hat auch meine Synapsen ein paar Monate irritiert, aber spätestens seit ihrem Flüchtlingsgesäusel war rundum klar, daß sie nicht mehr ist als eine Blendgranate, ein innerparteilicher Gegenpol um einen Teil der kritischen Bevölkerung zu betören. Spitze war vor kurzem ihre Fahrt im Schlauchboot auf der zubetonierten Spree, Huuiih welch ein stürmischer Wellengang dort vorherrschte, save our souls. Gendergrüne Laternen waren auch an Bord, nur Mutti fehlte zwecks gemütlichem Beisammensein in der Raute. Typisch uckermärkische Spaßverderberin.

    Stünde Sahra hinter dem was sie sagt, könnte sie es die letzten Jahre mit Gysi nicht ausgehalten haben. Das wirkliche Credo solcher “Oppositionellen” entspricht dem was mal Kern der aSPD war – Dissenz binden, umleiten und in die Irre führen. Gebt der “roten” Sahra ein wenig Macht und man wird sehen wie flexibel auch sie wird.

    The same procedure as last year, Miss Sophie. The same procedure as every year, James!

  7. Die enorme Schnelligkeit, mit der, kaum das Tinte auf dem Protokoll getrocknet war, das Heer in Marsch gesetzt wurde, zeigt doch wieder mal, das Alles schon von vorn herein fest stand und auch die s.g. “Opposition” ihren Part hervorragend gespielt hat. Zur Verarsche des deutschen Volkes !
    Das die “Mission” nicht zur Bekämpfung des IS, sonder zu dessen Schutz gestartet wurde ist wohl klar !
    Und das trotz allen lamentierens über die marode Technik und die mieße Moral der Kampftruppe !
    Anscheinen versuchen unsere Walküren Angi und Ursel aus der Not eine Tugend zu machen :
    Wenn einer der Schrott-Tornados über Syrien den Geist auf gibt, dann kann man das guten Gewissens Putin in die Schuhe schieben und später vielleicht stolz von sich sagen ” WIR HABEN ES ENDLICH GESCHAFFT DEN WK III AUSZULÖSEN ! ” Heil, äh bravo Merkursula !

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. Nur erst 70,6 Prozent der Deutschen für Rachefeldzug der Bundeswehr gegen Syrien | Grüsst mir die Sonne…
  2. News 05.12.2015 | Krisenfrei
  3. Bundeswehr muss neu eingeschworen werden | Linke Zeitung

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*