Big-Refugee – die neue RTL Welcome Staffel

Wir denken für RTL: Mit den überaus positiven Publikumsresonanzen aus der „Big-Brother“-Reihe ist man bestens gewappnet ein zeitgemäßeres Format aus der Taufe zu heben: Big-Refugee! Laut Insiderinformationen soll für ausreichend Spannung gesorgt sein. Diesmal stehen ganze 21 Container zur Verfügung. Auch auf technischer Seite hat sich einiges getan, so kann der Zuschauer – je nach politischer Überzeugung – zwischen “ganz links”, “links”, “etwas links”, “mitte”, “etwas rechts”, “rechts”, “ganz rechts” – aus sieben unterschiedlichen Anschauungs-Perspektiven auf das natürliche Geschehen in dem „Willkommens-Lager“ blicken. RTL sichert zu, dass die Übersetzung synchron und „politisch korrekt“, je nach gewählter Überzeugung, erfolgt. Wer es besonders gruselig mag, kann gerne für ein paar Sekunden in ein anderes Lager wechseln, welches nicht seinem ureigenen Gedankengefängnis entspricht. RTL übernimmt jedoch keinerlei Haftung für etwaige mentale Störungen, verspricht aber Horizonterweiterung im Überfluss, für jene/n das sich traut!
refugees-money very welcome tag der deutschen einheit wird welt-willkommenstag zusammen mit weltspartag qpress

Durch die 21 nussierten nuancierten Container ist zu jeder Zeit gewährleistet, so unser Informant von RTL, dass 24h und 7 Tage die Woche „Äkschen“ herrscht. Dies wird durch drei interne Zeitzonen gewährleistet, denen jeweils 7 Container zugeordnet werden.

Erst nach hartnäckiger Nachfrage lässt der Informant etwas mehr Katze aus dem Sack … statt nur den Schwanz: “Container UNO ist unsere Erniedrigungs-Einstiegsdroge. Hier findet eigentlich nichts spannendes (ugs. perverses) statt. Menschen wie Du und Ich, nur halt mit anderen Namen – und klar, mit Kopftuch.”, gerade im Redefluss setzt er weiter an: “… wenn wir dann aber zu den zweistelligen Containern kommen, wird es spannend *** sabber ***. In einem Container gibts sex Männer und eine Frau. Im darauffolgenden drehen wir dann das Mischungsverhältnis um und sind somit bei 7-7-7 statt dem teuflischen 666 sex-sex-sex. Auch Container mit den würzigsten Herkunftsmischungen fehlen nicht!”

Um das ganze auch auf Teletubbie-Niveau halten zu können, wird es jeweils nur eine Person zu einer Sprache in einem Container geben, sodass man unmittelbar erleben kann, wie Völkerverständigung mit Sprachbarrieren in der Praxis funktioniert, also wenn man wirklich rein gar nichts und niemanden versteht. Die Übersetzungen des Gesagten erfolgen demzufolge nur für die Zuschauer (draußen), um den Kommunikationsspaß innerhalb der Container zu gewährleisten. Natürlich wird in jedem Refugee-Container auch ein/e Deutsche/r zugegen sein, um den zusehenden Mitbürgern ein Stück Heimatgefühl zu belassen. Vornehmlich aber auch, um eine Person im Container zu haben, die nicht synchron übersetzt werden muss (das sprengt nämlich unser Buffet Budget). Das soll ein gutes Fahrgefühl für die Praxis „draußen im Lande“ vermitteln und als Handlungsanleitung vom Publikum wahrgenommen werden. Genau hier liegt auch der tiefere, völkerverständigende Sinn von Big-Refugee, nämlich die Gastgeber mit allen unbekannten und jetzt noch kommenden Spielarten vertraut zu machen. Quasi eine Abenteuerreise ohne Reisen zu müssen. Natürlich auch um den Konkurrenzneid der Hartz4 (kurz HⅣ) Empfänger zu mildern, die sich so eingedenk ihres begrenzten Budgets auch barrierefrei mit den Neuankömmlingen im System vertraut machen können, sitzen wir doch alle im gleichen Boot!

Die spannendste Frage für uns war, wann wir die neue Staffel Big-Refugee endlich zu sehen bekommen. An diesem Punkt jedoch wollte sich unser Mann nicht festlegen (lassen). So müssen wir wohl in den nächsten Tagen vermehrt die RTL-Werbeblöcke beachten, damit uns nur nicht die Initialstaffel durch die Latten geht. Hier aber beruhigt uns unser Informant: “Keine Sorge, unser Werbebudget ist mit einem Euro pro in Deutschland gestrandetem Migranten ausreichend monetarisiert.” Gleichwohl hat der Marketingmann noch eine Bitte an uns, sozusagen als Preis für diese Vorabinformation, daher lassen wir seine Bitte hier im Original stehen:

Damit Big-Refugee ein Knaller wird, möchten wir möglichst viele Ideen unser KonsumEnten mit einbauen. Geben Sie doch an Ihre Leser die Bitte weiter, damit weitere, spannende und auch exotische Ideen das Format noch bereichern können.

Auf unsere Frage, welche Ideen man bereits inpetto hat, ließ er sich dann doch noch ein paar Beschreibungen entlocken. Vorgesehen ist bereits folgendes:

  • Es wird wieder eine SMS-Abstimmung geben, wer den Container verlassen muss.
  • Mit dem BAMF sind schon erste Gespräche angelaufen, dass diejenigen, die den Container verlassen müssen, gleichzeitig auch abgeschoben werden – dies wird die Dramatik drastisch erhöhen und damit auch am Ende quotal der bundesdeutschen Lebenspraxis entsprechen! Hier entscheiden SIE und nicht die Beamten!
  • Essens- und Kleiderspenden können abends in einen extra Container eingeworfen werden (ist ja bereits gelebte Praxis in BRD). Kuscheltiere bitte vorher in eine Tüte stecken, damit diese nicht verunreinigt werden, Luftballons bitte unaufgeblasen einwerfen (wir lassen blasen)!
  • Alles wird gutMensch Staatszeugen_de_mittelGutMenschen dürfen im Rahmen des Begleitprogramms vor dem Container-Dorf ein paar Transparente entrollen und Begrüßungslieder singen, dass kommt besonders zu Weihnachten zum Lichtfest gut an. Interessent*innen mögen sich dazu bitte per elektrischer Mail, mit Foto und Transparent-Entwurf bzw. Gesangsprobe bei der RTL-Redaktion bewerben. Der RTL-Service holt die nominierten GutMenschen dann täglich um 8:00 Uhr am Berliner-Flughafen ab, um sie zum Container-Dorf (direkt um die Ecke) mit viel Getöse und Tamtam zu shuttlen. Rückfahrt ist jeweils um 12:00 Uhr, damit die lieben Kleinen noch rechtzeitig vom Kindergarten abgeholt werden können.
  • Mitglieder der Antifatima-Bewegung müssen leider draußen bleiben! Big- & Hot-Dogs are welcome!
  • Besondere Aufmerksamkeit wird der Völkerverständigung durch Ausziehen zukommen – ein Sonderprogrammpunkt mit doppelter Wertung zur Primetime. Die Akte werden vorher nicht besonders angekündigt, um den Zufälligkeitscharakter beizubehalten. Soziale Medien werden sex Minuten vor dem Akt informiert!
  • Zum Wochenende (vermutlich am Sonntag um 10 Uhr) soll es eine besondere Aktion geben. Sie trägt den würdevollen Namen: “Kuscheln für den Weltfrieden … Überwindung der letzten Sprachbarriere” (Nichts für Kirchgänger und Machos).
  • 10% des Merchandising-Erlöses geht an das Flüchtlingshilfswerk. Als Merchandising-Artikel sind Kuscheltiere, Luftballons und T-Shirts geplant. Weitere Vorschläge sind welcome!

Die neu-artige Botschaft, die RTL jetzt unters Volk bringen will, lautet: „Willkommenskultur muss sich lohnen“. RTL rechnet insgesamt mit einem Umsatz im Milliardenbereich, was die Aktionäre des Senders bereits während der Planungsphase zu Solidaritäts-Tränen ungeahnten Ausmaßes rührt. Aber auch die Teilnehmer sollen natürlich nicht leer ausgehen. Der/die Sieger/in (pro Container) bekommt ein dauerhaftes Bleiberecht plus Haus und Auto nebst Bonus-Gartenzwerg mit deutschem Schäferhund getreu unserem Leidmotiv: “Wir sind uns für nichts zu schade!

Deutschlandflagge runterziehen ende licht aus qpressDisclaimer: Leute, die sich abfällig zu diesem Programm äußern, unangemessen kommentieren oder versuchen, Vorbehalte gegen die Teilnehmer oder Flüchtlinge allgemein zu schüren, werden sofort mit Strafanzeigen wegen Volksverhetzung bedacht (§130 StGB). Wir sind Mitglied im Dachverband “Nazi hau ab” und werden davon auch gnadenlos Gebrauch machen. Jeder der schon Willkommen singen, sagen oder tanzen kann, ist herzlichst eingeladen bei diesem multikulturellen Happening mitzuwirken, die Kontoverbindung für emotional bedingte Sofortspenden wird alsbald nachgereicht.

Big-Refugee – die neue RTL Welcome Staffel
8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
StaatsZeuge
Über StaatsZeuge 12 Artikel
Als StaatsZeuge habe ich das Schwert zur Feder gemacht und bezeuge fortan den Untergang des Staates. Gleichwohl verstehe ich mich auch als ErZeuger eines neuen Staates, sobald das Volk fähig ist, sich von seinen Fesseln zu befreien. Dabei bin ich keine gespaltene, sondern eine multiple Persönlichkeit. Team- und Patchwork ist das Wesen meiner UN-Taten.
Kontakt: Webseite

2 Kommentare zu Big-Refugee – die neue RTL Welcome Staffel

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Big-Refugee – die neue RTL Welcome Staffel | Grüsst mir die Sonne…
  2. Aktuelles vom 29.11.2015 und: „Mit Krieg kann man Terror nicht schwächen“ | mikeondoor-news

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*