Griechenland noch in 2015 schulden- und Euro-frei

Raumschiff-Drachme: Alle Welt rätselt warum die griechische Regierung derzeit einen so außerirdisch entspannten und gelösten Eindruck hinterlässt, dabei müsste sie doch verzweifelt und nicht minder scherzverzerrt, um Abbitte bei den vielen Gläubigern aller Herren Länder nachsuchen? Sie sollte in Sack und Asche dahergekrochen kommen und die weitere hemmungslose Ausbeutung ihrer wenigen Bürger gegenüber der EU, der EZB und dem IWF geloben. Irgendwas scheint da völlig schief zu laufen. Weder deutsche noch europäische Politiker kommen hinter das Geheimnis dieser guten Laune und mit Karneval hat das auch wenig zu tun. Wir kennen aber die Lösung des Rätsels und den Grund für die seltsam anmutende gute Laune von Alexis Tsipras und seinem Finanzmystiker Yanis Varioflakis alias Spott Spock, aus irgend einer besseren Zukunft, die wir vermeintlich aus der Glotze kennen.

Yanis-Varoufakis-Spock griechenland finanzminister endloesung eurokrise euroausstieg waehrung geld streit sozialstaat enterprise spaceshipSollte der griechische Finanzausmister tatsächlich der verheißene Moneten-Messias sein? Der göttliche Knetenbote aus der Zukunft, der uns und der EU knüppelhart den Anachronismus des Geldsystems vorführt, wie er noch Anfang des dritten Jahrtausends die Menschheit fast gänzlich dahinraffen wird? Nein, das wäre sicherlich viel zu hoch gegriffen und zu weit in die Zukunft geschaut, obgleich das Bild-Beweismaterial dafür erschütternd ist. Die ganze Nummer wird sehr viel billiger zu haben sein, wie wir gleich belegen werden. Mal wieder gilt der international unerschütterliche Leidsatz: „von Deutschland lernen … heißt siechen lernen“ … oder so ähnlich.

Darth_Vader_Lord_Helmchen qpDer Bote, Yanis Varoufakis[Wikipedia] ist allen bisherigen Erkenntnissen zum Trotz kein Außerirdischer und auch kein Götterbote aus der Zukunft, die wir nicht haben, wenn wir so weitermachen! Er soll uns lediglich an unsere Vergangenheit erinnern, aus der die griechische Regierung wirklich exzellent gelernt zu haben scheint. Das merkel’sche Daumenschräuble (Buchhalter des Imperiums) wiederholt gebetsmühlenartig die Unschuld der BRD und dass die Bananen-Republik-Deutschland gar nichts mit dem Deutschen Reich zu tun hat und deshalb auch die ewigen Dauerforderungen der Griechen nicht begleichen möchte. Dabei geht es im Kern um eine Deutsche Zwangsanleihe in Griechenland[Wikipedia] aus dem letzten Weltkrieg. In dasselbe Horn bläst auch gerne diese Postille: Darum fordern die Griechen Reparationen[BALD am ZAHLTAG], um Völkerhass und den Neid beim Streit um die Kohle innerhalb Europas aufrecht zu halten.

Aber kommen wir zur (Er)Lösung des Griechen-Rätsels. Das Land könnte unter der Führung von Alexis Tsipras, zum Gedenken an die Deutsche-Reichsmark, am 8. Mai 2015 (70-jähriges Jubiläum des Reparationsdesasters) seine bedienungslose Kapitualtion vor den Gläubigern dieser Welt erklären. Damit würde Griechenland dann zurecht untergehen, wenigstens so gelungen wie damals das Dritte Reich, welches ja auch keine Erben gefunden hat, die die Zeche zahlen wollten. Nur würde das in Griechenland ohne schlimmere Kampfhandlungen abgehen, sofern nicht die internationalen Gläubiger auf Verwüstung des Landes bestehen, wegen der fürs Wiederaufbaugeschäft auszureichenden Kredite. Die Anzahl der toten Griechen, die durch den Euro und die IWF und EZB-Totsparkuren verursacht werden, könnten sonst durchaus noch Kriegsniveau erreichen.

Griechenland ist tot, es lebe das „Griechische Reich“

Die „Bananen-Republik Deutschland“ ist ja auch wunderbar durchgestartet, so als Phönix aus dem Schutthaufen! Da sollte es doch den alsbald schuldenfreien Griechen, nach gelungener Pleite der totalen Niederlage im harten Kampf gegen das große Geld, ebenfalls vergönnt sein, einfach mal neu anzufangen! Gleiches Recht für alle! Die Griechen erklären Griechenland für genauso mausetot und abwesend wie es mit dem Deutschen Reich damals passierte. In Ermangelung einer Besatzungsmacht kümmert man sich selbst um die Neugründung eines Staates, der dann gern auch „Griechisches Reich” heißen könnte, so als Erinnerung an bessere Zeiten, als andere Staaten noch Zwangsanleihen mit Waffengewalt aufnehmen konnten, das war vielleicht spaßig! Und während alle Welt dieser Tage noch grübelt, ob man sich von Griechenland nun Tsi-Pressen lassen möchte oder sie doch besser einfach weiter mit Euros TsipraSSen sollen, ist der Spuk längst vorbei und wir sehen den hellenischen Phönix aus der Asche krabbeln, der selbstredend „nie und nimmer“ Nachfolger des gerade im Finanzkrieg zugrundegerichteten Griechenlands sein kann. Deshalb wäre es hochgradig unanständig von den Griechen diesbezüglich Reparationen zu fordern, das gilt auch für die Goldman & Sucks Geldkriege®!

Ein weiterer, unschätzbarer Wettbewerbsvorteil bei einem Neustart wäre die Bündnislosigkeit des „Griechischen Reichs”, die Verträge mit der NATO wären auch gleich mit untergegangen. Womöglich würden die Russen im Moment erheblich mehr für ein paar mittelmeerische Stützpunkte anbieten als die Pleitegemeinschaft der Nord Atlantischen Terror Organisation (ugs. NATO). Ob Tsipras und Spock wohl schon eine Invasion dieser Unholde mit einkalkuliert haben, dann wäre die Parallele zum Deustchen Reich klarer? Wie dem auch sei, die Lösung rund um Griechenland wird ziemlich „spacig“ werden.

Bildnachweis: Yanis Varoufakis en realidad es Spock … [mibrujula]

Griechenland noch in 2015 schulden- und Euro-frei
8 Stimmen, 4.50 durchschnittliche Bewertung (90% Ergebnis)
Über WiKa 1218 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Massen-Medien selbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören.

5 Kommentare

  1. Was ist da “spacig”?
    Geh mal auf die Straße Internetnutzer.
    Bald wird mir schlecht.
    Zitat aus dem Indörnet:
    “Das einzige Verbrechen der neuen Gr.Regierung: sie will die Troika raushaben und das Sparprogramm anders aufstellen, z.B. Reiche endlich besteuern! Die hauptsächlich von D. ausgehende Hetzerei gegen GR in der EU ist einfach unethisch und erpresserisch!
    Griechenland hat 200.000 Beamten-Stellen nicht nachbesetzt; jetzt will GR 3200 wiedereinstellen – ÄRZTE, weil das Gesundheitssystem am Zusammenbrechen ist. Das ist lt. “Troika” (= treibende Kraft: Deutschland) aber verboten.

    Es gibt in GR nur 6 Monate Arbeitslosengeld, danach ist man ausgesteuert – Sozialhilfe gibt es nicht. Die Troika hat in GR befohlen, dass Arbeitslose – und erst recht Ausgesteuerte – keine Krankenversicherung mehr haben. Folgen: Leute können keine Operationen, Geburtshilfen, Medikamente usw. bekommen. Die Geburtensterblichkeit stieg um 50%. Es gibt mindestens einen Fall, wo ein Tierarzt (!) den gebvrochenen Arm eines Kindes behandeln musste, weil die Eltern keinen Arzt bezahlen konnten. Die Zahl der Selbstmorde stieg ebenfalls um 50%.”
    Am Arschermittwoch ist alles vorbei,wa?

  2. Griechenland soll den Staatsbankrott erklären, notfalls raus aus dem Euro, dann neu starten.
    Dann sind sie wieder frei von dem Diktat der EU. Anders werden sie es kaum noch schaffen. Das gibt einige Zeit Chaos, doch Griechenland wird wieder auferstehen und normal weiterleben können.
    Was ihnen die EU da eingebrockt hat, ist unverschämt, auch wenn sie selber mitschuld sind. Doch die EU hat das augenützt und die vorige rEgierung hat mitgemacht. Jetzt kann das Volk das ausbaden.
    Noch bin ich zuversichtlich, dass die beiden wichtigsten aktiven Kerle das hinkriegen. Ich wünsche ihnen viel Glück dabei und gutes Gelingen. Sie haben genug gelitten.

  3. Wir leben alle in der Matrix – um ihr zu entkommen genügt es, die rote Pille zu nehmen. Dann sind wir nackt, aber die Herren unseres Schicksals, genau wie Neo! Nichts ist alternativlos, alles stets im Fluss. Ta panta rei (Heraklit).

  4. BRAVO BRAVO BRAVO ! ! ! 😉

    GRIECHENLAND GRIECHENLAND ÜBER ALLES, ÜBER ALLES IN DER WELT,
    MUTIG DEN REPTILIEN IHR EURE ZÆHNE ZEIGT, EUROPAS RETTER UND HELD.

    des keisers neue kleider, sie getrauten sich wie ein kleiner junge die wahrheit
    auszusprechen, was sich sonst niemand getraute zu sagen und schon garnicht zu den mæchtigsten der welt.

    die anglo-amerikano’s werden wohl nicht gleich
    atombomben schmeissen?

    Bedrohlich ist das Volk für die Herrschenden, wenn es ohne Furcht ist.(Tacitus)

    jetzt alle die andern eu nationen denen es genauso bescheuert geht, macht mit, lasst griechenland jetzt nicht alleine dann schafft europa, die welt , wir alle ,gemeinsam frei zu und unserer versklavung herr zu werden.

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. News 17.02. 2015 |
  2. Weltpolitik und Gartenzwerge » Griechenland noch in 2015 schulden- und Euro-frei
  3. Griechenland noch in 2015 schulden- und Euro-frei | Willibald66's Blog/Website-Marketing/Verbraucherberatung

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*