EU braucht Terror-IS zur Errichtung eines Überwachungsstaates

Krieg ist Terror mit einem groesseren budget qpress usaEUR-OPA: Die gewalt(tät)igen Märchenstunden haben Hochkonjunktur. Aktuell kann der Europäer wieder besonders stolz auf seine STASI’s sein. Die haben ziemlich termingerecht, passend zur Beschneidung weiterer bürgerlicher Freiheiten, angeblich den ein oder anderen bösartigen Anschlag der weltberühmten ISIS auf EU-Einrichtungen verhindert. So jedenfalls darf der normierte EU-Trottel die letzten Horror-Terror-Meldungen zu diesem Thema „verstehen müssen“, die seit einigen Tagen massiv die freie Presselandschaft bereichern.

Eine gewisse Anzahl an „Rückläufern“ (in Urlaub befindlicher Jihadisten aus Belgien) soll angeblich die EU ins Visier genommen haben. Was für ein Zufall, die wohnen sogar in Belgien. Generell ist diese Entwicklung nicht sonderlich überraschend, eher war die langfristig vorhersehbar und womöglich mehr geplant als nur rein zufällig, denn diese tapferen Krieger willigen Idioten haben auch hier in der EU noch eine Mission zu erfüllen. Diese Aufgabe ist die Verbreitung von Angst, Schrecken und Horror. Da langt es nicht wenn die das irgendwo in arabischen Ländern veranstalten.

Der Terror muss endlich Europa heimsuchen, weil man sonst nicht weiter glaubwürdig an der Sicherheitsschraube drehen kann. Wir kennen diese tollen Erfolgsgeschichten bereits aus den USA, wo die Geheimdienste regelmäßig die selbst gezüchteten Terrorsiten mit den Geheimdienst-Placebo-Bomben im letzten Moment medienwirksam hochnehmen. Hier ist dann sogleich eine sachdienliche Meldung dazu: IS-Jihadisten planten Anschlag auf EU-Kommission[Der Standard], die natürlich unverdächtig und über jeden Zweifel erhaben daherkommt, von der APA, eine Agentur auf die sich auch andere Komödienstadel gerne beziehen.

Ein gewisses Maß an Horror brauchen wir ziemlich dringend in Europa, damit entsprechende Sicherheitsgesetze weiter verschärft werden können, nach mehr Kontrolle geschrien wird und am Ende die Reisefreiheit zur Verbesserung der allgemeinen Sicherheitslage auf vor-EU-Zeiten eingedampft wird. Schließlich haben wir hier in der Gegend rund 500 Millionen potentielle EU-Terroristen (dt.: Schläfer), die bei absehbarer wie zunehmender Unzufriedenheit den gesamten EU-Apparat bedrohen könnten. Da macht es Sinn, wenn man unter dem Einfluss der ISIS gerade jetzt sämtliche Vorkehrungen trifft, die notwendig und zweckmäßig erscheinen, damit unsere nicht gewählten Vertreter in Ruhe schalten und walten können. Was zuvorderst bedeutet, die richtigen Terroristen mit Waffen zu beliefern, ferner andere Länder medienwirksam zu sanktionieren und wirtschaftlich dringend erforderliche Kriege vorzubereiten, ohne dass der Pöbel dabei stören kann.

Das ewige Tauschprogramm „Freiheit für Sicherheit“

Terror Erfindung des kleinen Mannes Perfektionierung durch Regierung und MilitaerEs ist ja schon bis hierher zu riechen, stinkt förmlich gen Himmel. Wir alle kennen schon das große, erwähnte Tauschprogramm. Nur tun sich die Leute aus welchen Gründen auch immer, enorm schwer ihre Freiheiten in Europa freiwillig abzugeben. Genau an dieser Stelle sollen bzw. müssen unsere Landsleute durch die bösen Jungs von der ISIS ein wenig motiviert werden. Wer wollte da nicht nach den just erfolgreich vereitelten Anschlägen freiwillig und jubelnd auf seine wenigen noch verbliebenen Rechte verzichten, allein um auch weiterhin in Ruhe und Frieden, vollüberwacht und und total sicher hier leben zu können.

Nachtijall, ick hör Dir trapsen …

Wir reden natürlich nicht über die Gründerväter der ISIS … wie sich die Truppe zusammensetzt … aus welchen Ländern die bösen Jungs stammen … warum die ausgerechnet soviel amerikanische Waffen haben … wer die Brutalos finanziert … warum die Geldmittel ohne Ende haben und warum diese Horror-Truppe von rund 30.000 Mann unbesiegbar ist … jetzt die ganze Welt bedroht … während die USA ansonsten besser bewaffnete Armeen von rund 300.000 Mann mal eben so in 14 Tagen platt machen.

Ja ja, es handelt sich im wahrsten Sinne des Wortes um eine Wundertruppe und sie ist ebenso unentbehrlich wie al-Qaida, allenthalben deren Ablösung. Ohne diese Truppenteile wäre der Krieg gegen den Terror einfach zu Ende und damit auch die weitere Einkesselung und Entrechtung der Menschen weltweit. Wer sollte ein ernsthaftes Interesse daran haben wollen, die Errichtung großer Diktaturen unter demokratischem Label behindern zu wollen? Deshalb fix noch eine weitere glaubhafte Warnung: USA warnen vor Terrorgefahr durch IS, die ist jetzt wirklich richtig ernst, weil die von Barack Hussein Obamagau persönlich kommt.

national_stasi_agency_NSA_snowden_BND_verfassungsschutz_MerkelGenau hier liegt der Hase im Pfeffer begraben. Aus besagten Gründen kann der Krieg gegen den Terror niemals enden und wir werden weitere großartige propagandistische Meisterleistungen in Sachen Terror-Horror vermeldet bekommen. Schafe brauchen Angst. Darüber hinaus werden wir dereinst sicher so dankbar für die ergriffenen Sicherheitsmaßnahmen sein, nur die bedeuten dann noch „Frieden“. Eines der schönsten Abfallprodukte dieser bösen Zeit wird die vollständige biometrische Aufarbeitung unserer Familien und Nachbarn sein. Alles zum Wohle einer unvermeidlichen, schon in den Ansätzen gut erkennbaren EU-Diktatur für uns alle. Die Kommissare werden es schon richten, denn dafür hat sie ja auch niemand von uns gewählt und die wissen garantiert noch viel besser wofür es den Terror so dringend braucht.

EU braucht Terror-IS zur Errichtung eines Überwachungsstaates
27 Stimmen, 4.96 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Über WiKa 1217 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Massen-Medien selbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören.

7 Kommentare

  1. Im Wettrennen zwischen Katastrophe und Aufklärung hat die Aufklärung zwar leicht aufgeholt, aber die Katastrophe liegt noch deutlich vorn. Würden die Waffen und Munitionslieferungen an die IS gestoppt werden, bräuchte man keine Gewalt ausüben.
    Will man das? Natürlich nicht. Das Feindbild ISIS wurde ja vom CIA aufgebaut, zum Zwecke der Errichtung der neuen Weltordnung NWO und muss solange noch bestehen bleiben.

  2. Erst hat man den error installiert, aufgebaut, jetzt richtet er sich gegen seine Gönner und Förderer.
    Mit ISIS werden sie noch ihr blaues Wunder erleben. Da haben sie sich wohl verkalkuliert, die USA und EUROPA.
    jetzt sitzt der Feind im eigenen Land , mit diesen radikalen scherzt man nicht ungestraft, die sind zu allem fähig, wehe wenn sie Oberhand gewinnen, dann rollen auch bei uns die Köpfe..
    Das alles würde es ohne die westlichen Unruhestifter und Kriegstreiber gar nicht geben .
    Geld weg, Waffen weg, raus aus unseren Ländern und die wären machtlos.
    Doch das wollte man ja erst mal, Söldnerdienste leisten für den Westen, jetzt ist es zuspät.
    Die Geister die sie riefen…..

  3. für mich sieht das alles sso plump zurechtgelegt und organisiert aus, als hætten die geheimen drahtzieher cia und der teufel selbst genau so wie bei: “kuweit 9/11 iran juoguslavien bostonløb libyen ukraine mmh17 und und und” das ruder selbst in die hand genommen und holt zum schlag auf europa aus. halleuja das sehe ich auch nur aus der vogelperspektive
    so. ;-(
    https://www.youtube.com/watch?v=z4b0yTwP24I

  4. das ist wohl wahr, aber problem dabei ist, das sich systemdisidenten aller lager anschließen, wodurch das irgentwann nicht mehr “kontrolliert ablaufen” wird.

    zb. übersiedlungsverträge rechter “exile deutsche reichsregierung” gehen direkt in iran, wo die meisten kkrs spielen ist ja bekannt. Viele uru und paragy die werden sich bald anschließen, obwohl die mit islam nix am hut haben. das sind alles gesteuerte Breiwichs, was außer kontrolle laufen wird.

    Es wird sich verselbstständigen, dann kämpfen hier fronten aller lager gegeneinander, fürs volk ist das übel, bzw kann sehr übel werden. Von Patriot bis reli fanatist über harbgier gesteuerter söldner ist da alles bei.

    Dann wirds auch für die eliten ein Eigentor, aber ist denn die versklavung wirklich das ziel der eliten, wäre ich mir nicht so sicher. Fürs system klar wie es oben steht gefundenes fressen, aber abwarten, das kann sich noch gewaltig drehen.

    Fast man zusammen, werden schon fast alle register gezogen

    – Seuchen
    – Kriege (vorbereitung weltweit, bürger und länder…….)
    – Verstrahlen und vergiften, gen zustatzstoffe ………
    – Naturkastastropfen marke eigenbau ……
    – propaganda, medien (unterschwellige botschaften, synapsen verbrennung, schakra zerstörung…..)
    – zerstörung der letzen menschlichkeit, der kulturen und der naturverbundenheit
    ———————-
    – ereignisse die zum bürgerkrieg in europa führen
    zb enteignung und system zusammenbruch würde sowas auslösen
    – Weltweite dezimierungskriege, was derzeit noch läuft ist in “” geplänkel
    schlim, aufjedenfall, aber abgesehen von paar ländern , wirklich auf sparflamme,
    es baut sich auf

    fertig sind die roboter sklaven

    da läuft jemandem die zeit weg, zumahl zeit relative zu sehen ist.

    immer mehr lehnen die technik von handy bis fernseher ab, auch jugendliche, wenden sich der natur zu, werden das zuviele hat die schattenregierung ausgespielt, krieg und andere fronten werden dann unmöglich, es wird ein system im system entstehen was das jetzige schlucken wird ohne folgen. also müssen die ihre nwo durchboxen, sonst verlieren die auf jedenfall alle macht durch ihr geld, das wird dann nur noch altpapier sein und besitztum in dem sinne …. schall und rauch, zb man zerstöre die technik, via emps und auch dann verlieren die eliten, verlieren sie ihre kontrolle sofort. Deswegen auch der schnelle umts ausbau überall mit energiebox komplettüberwachung in jeder form. Neue 10 euro schein hat chips drinne. Ortung, weg, für geschäfte wer hat wieviel geld dabei usw.Desweiteren ein frequenze modulator , aber wofür, ist man sich nicht sicher, man kann damit den menschen in ungleichgewicht bringen, er wird reizbar und handelt immer subtieler und instinkt mäßig. Dieses geht auch über haarp und chemtrails, die wellen werden immer wieder reflecktiert von den chemtrails, aber das funktioniert wohl doch nicht gut genug. Deswegen wurde zb ein Promovierter elektroingenieur getötet von china, er wolllte nicht bauen was sie verlangten, resonanter gehirnwellen synchronisator , stichpunkt Galliumnitrat wer sich schlau machen möchte, der halbleiter der zukunft

    Verlieren die wirklich die kontrolle über die IS, ist das der anfang vom ende der eliten unwiderruflich.

  5. neuen 10 euro schein in die mikrowelle 5 sek, sind die chips schrott, funzt mit personlausweiß auch sehr gut. Nur zigaretten ziehen geht dann nicht mehr. Ortungs und chip mit person daten sind dann zerstört.

    • Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn die IS-Jihadisten die EU-Kommission heimgesucht hätten…
      Tagelang wäre dann angesagt, auf Zitronen zu beißen, damit wenigstens nach außen hin der Schein gewahrt bliebe…

  6. Das Spiel des Lebens
    Spielbeschreibung: ( Auszug)
    “Bereicherte Dich und Kauf Dir Schei..e, die Du nicht brauchst Unterdrücke deine Artgenossen und lass dir vorschreiben was Du zu denken und zu fühlen hast. Lug und Betrug ist ausdrücklich erwünscht. Leide ständig Mangel und sei immer unzufrieden mit Dir und Anderen. Zerfleische Dich selbst und fürchte Dich immer vor Irgend etwas.”
    Während des Spiels, wirst Du von oben besprüht, vergiftet, mit Drogen zu gedrückt und ganz genau überwacht.
    Ein tolles Game, sehr zu empfehlen, aber ich spiele da nicht mit.

4 Trackbacks / Pingbacks

  1. Weltpolitik und Gartenzwerge » EU braucht Terror-IS zur Errichtung eines Überwachungsstaates
  2. News 22.09. 2014 |
  3. Islamischer Staat - Was Deutschland damit zu tun hat - Henning Uhle
  4. EU braucht Terror-IS zur Errichtung eines Überwachungsstaates | Der Honigmann sagt...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*