Sachsens Wahl-Sensation, neue CDU/NPD Regierung mit komfortabler 3/4 Mehrheit

Der Bundesbuerger vor und nach der Wahl Esel der Nation qpress+++EIMELDUNG+++ Dresden einfach mal schneller: Alle Welt blickt wie verbrannt auf die aktuell laufenden Scheinwahlen in Sachsen, als würden sie über Krieg und Frieden entscheiden, wobei doch die Ergebnisse aus Sicht der Insider und Wahlfälscher längst feststehen. Vermutlich müssen wir auch diese Wahlen ähnlich beurteilen, wie die legendären Beliebtheitsumfragen zur alleinregierenden Königin Merkel, die Ihren Hofstaat auch nur noch zur Wahrung des Demokratiescheins benötigt. Aus Kostengründen wären wir allesamt besser beraten, den teuersten Staatszirkus der jüngsten Vergangenheit unter der Reichskristallkugel (Bundestag) endgültig abzuschaffen.

Zurück nach Sachsen, ins Tal der historischen Besinnungslosigkeit Ahnungslosen, wo man farbliche Tönungen vom urheimischen Braun bis zum BRDigungs-Schwarz zutiefst schätzt. Andere Farbspiele sind den Sachsen ziemlich suspekt. Allen Prognosen zufolge werden dort am heutigen Wahltag auch die allerletzten bundesrepublikanischen Restbestände an Blau/Gelb noch hinweggefegt werden. Zwar wird ernsthaft versucht das Blau über eine Alternative für Dumme (ugs. AFD) über die Hintertür des Landtages erneut zu implantieren, aber vermutlich lassen sich die Sachsen auf dieses durchsichtige Spiel nicht ein.

Auch wir dürfen den realen Ausgang dieser Wahl natürlich noch nicht verraten und müssen die Wähler bis 18 Uhr genauso an der Nase herumführen wie die großen öffentlichen Propaganda-Anstalten ARD und ZDF auch, die am Ende der Show dann die festgelegten Quoten verkünden dürfen. Selbstredend wird nichts überraschendes passieren, denn alle gekauften Meinungsforschungsinstitute haben die sächsischen Wähler ja schon lange genug auf alle unmöglichen Konstellationen eingeschworen. Nachfolgend bieten wir mal so eine Totale Volksverdummung, wie sie dem Stimmvieh zur korrekten Meinungsmanipulation von allen Interessengruppen vorgekaut wird, weshalb wir davon ausgehen können, dass eines der Ergebnisse schon greifen wird.

Institut Auftraggeber Anzahl
Befragte
Datum CDU SPD GRÜ FDP LINKE PIR AfD NPD So
Forschungstruppe Qualen ZDF 1.013 28.08.14 41% 15% 6% 3% 19% 0% 7% 5% 5%
Infratot die Muppets ARD 1.002 21.08.14 40% 14% 7% 4% 19% 0% 7% 5% 5%
Forschungstruppe Qualen ZDF 1.072 21.08.14 39% 15% 6% 3% 20% 0% 7% 5% 5%
UNI OMA Leipziger 800 18.08.14 42% 13% 6% 3% 18% 1% 6% 8% 3%
NSA BILD 100 08.08.14 40% 14% 6% 5% 19% 0% 6% 4% 6%
Infratot die Muppets MDR 1.000 10.07.14 42% 13% 7% 4% 21% 0% 7% 3% 3%
Forsa Italia SPD-LV Sachsen 1.002 20.06.14 4% 56% 6% 4% 18% 0% 8% 2% 2%
qp-Media Geheim 800.000 13.07.14 49% 4% 3% 1% 4% 3% 4% 27% 5%
EU-ned-rum Staatsregierung 1.025 09.10.14 80% 4% 3% 3% 3% 3% 3% 0% 1%
Infratot die Muppets FDP-LT-Fraktion 2.003 24.08.11 9% 6% 5% 73% 6% 0% 0% 0% 1%
apropos maxima Staatsregierung 1.000 28.06.11 99% 0% 0% 0% 0% 0% 0% 0% 1%

Aber sind wir doch mal ehrlich. So eine satte CDU/NPD Regierung in Sachsen wäre doch wirklich mal der Kracher in dieser Replik, oder? Eine Art Weckruf für die Schlafschafe (Schläfer sind verhinderte Terroristen). Wir wissen, sofern man Kriege führen will, sollte man die SPD, besser noch die Grünen mit im Boot haben. Aber das steht ja gottlob in Sachsen derzeit gar nicht zur Debatte. Allein wird es die CDU so oder so nicht schaffen und mit den Roten ist es allmal blöde. Aus Sicht der praktisch veranlagten CDU wird man verstärkt auf die NPD achten, das hat gute Gründe. Die Gefolgsleute von der NPD kriegen ihren rechten Arm bei Abstimmungen generell viel zackiger auf 45 Grad, weshalb sie für den Job der Mehrheitsbeschaffung in Sachsen die Idealbesetzung sind.

Nichts ist unmöglich

Traue keiner Statistik die Du nicht selber gefälscht hast! So halten nicht nur wir es für diese Zustandsbeschreibung, wenngleich wir abstreiten qp-Media zu kennen, auf die wir uns mit dem hier prognostizierten Wahlausgang beziehen. Generell ist bei allen Umfrageergebnissen vordergründig scharf auf den Auftraggeber der jeweiligen Umfrage zu achten. Es spielt allerdings keine Rolle ob die Umfragen privat oder aus Steuergeldern finanziert werden, entscheidend ist nur, dass sie bezahlt sind, weil sie sonst nicht verwendet werden sollten. Zeitpunkt und Anzahl der Teilnehmer kann man ebenfalls getrost vernachlässigen, da eine redaktionelle Nachbearbeitung der Umfrageergebnisse heute als gelebter Konsum-Enten-Schutz zum guten Ton und  gehört.

Brecht Regierung anderes Volk waehlenInsoweit wollen wir der noch laufenden Wahl in Sachsen gar nicht so viel Bedeutung beimessen. Wird es eine Schwarz-Rote Kanalisation wie in Berlin, ist der Abfluß frei und es gibt Krieg. Fliegt die FDP raus, ist alles im „Grünen“ Bereich. Kommt die AfD in den Landtag, ändert sich nichts nennenswertes und wenn die NPD zusammen mit der CDU die Regierung macht, dürfte dies wegweisend für die Politik in Europa werden, wo man schon sehr viel länger und intensiver über die drastische Eindämmung der Demokratie auf EU-Ebene nachdenkt. Also dann, lassen wir uns doch die Partystimmung nicht versauern … waren schon Papst, sind aktuell wieder Weltmeister und für ein anständiges Besäufnis sollte die Wahl in Sachsen allemal gut sein. Ein Prosit auf die Scheindemokratie … natürlich auch auf Landesebene. Und wenn die Regierung nicht bald geht, werden wir eher früher als später ein neues Land benötigen. Bertolt Brecht hegte einstmals noch die revolutionäre Hoffnung, dass sich die Regierung doch besser ein neues Volk erwählen könne, um der Probleme Herr zu werden. Brauchbare Völker in dieser Region sind allerdings Mangelware und und weder Regierung noch Landesregierung möchten auf die guten Einnahmen vezichten, deshalb wird es das Volk wohl kaum auflösen.

Sachsens Wahl-Sensation, neue CDU/NPD Regierung mit komfortabler 3/4 Mehrheit
13 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Über WiKa 1185 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Massen-Medien selbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören.
Kontakt: Webseite

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Weltpolitik und Gartenzwerge » Sachsens Wahl-Sensation, neue CDU/NPD Regierung mit komfortabler 3/4 Mehrheit
  2. News 31.08. 2014 |

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*