Rund 50.000 Frauen gehackt, bis zu 78 Prozent davon jetzt schwanger

Gebaermutter_Silicon_Chip_Verhuetung_RFID_Hacker_Frauen_Geburtenkontrolle_UeberwachungsstaatSchöne neue Welt: Neue Verhütungsmethoden machen es möglich und die Frauen gleichzeitig erheblich anfälliger für fremdbestimmte Fortpflanzung. Gelingt den Hackern der Zugriff auf den neuartigen RFID-Schwangerschaftsregulierungschip, so lässt sich hervorragend mit fremder Leute Nachwuchs spielen. Auch ein nicht gesetztes oder zu nachlässig bestimmtes Passwort kann der Frau schnell mal zu ungewolltem Nachwuchs verhelfen. Künftig nur noch geplanten Nachwuchs bekommen zu wollen, kann also vermehrte Anstrengungen im Bereich der IT-Sicherheit erfordern. Ob alle Frauen dem gewachsen sind?

Der Fortschritt ist ums verrecken gebären nicht zu bremsen und so müssen Frauen demnächst vermehrt mit erhackten Schwangerschaften rechnen, sofern sie Sex haben und zeitgleich oder zuvor bereits von erfolgreichen Hackern gekapert wurden. Wer jetzt noch ein Vorstellungsproblem hat, dieses heikle Thema betreffend, dem sei gesagt, dass es sich hierbei hardwaretechnisch nicht um ein „Mother-Board” oder was vergleichbares dreht, sondern nur um einen Chip der kontrolliert Hormone abgeben kann. Verhütung auf Knopfdruck: Chip soll 16 Jahre vor Schwangerschaft schützen[SPEI-GEL auf Linie] und wenigstens ebenso lange kann dann an diesem RFID-Chip auch gehackt werden. Der rechts abgebildete Gebärmutter-Chip hat das Zeugs dazu das Logo für diese tolle Geburten-Kontroll-Neuheit zu werden, ist aber sicher nicht baugleich mit dem erwähnten Chip, der ist ja noch Geheimsache.

Natürlich müssen wir immer das machen was technisch möglich ist. Grundsätzlich werden alle neuen Technologien zunächst daraufhin geprüft, ob man damit auch effektiv andere Leute umbringen kann. In diesem Fall kann man sie sogar am Erscheinen auf diesem Planeten hindern, im gehackten Zustand allerdings auch eine Invasion (Geburtenboom) verursachen. Aus eben diesen Gründen gehen wir stark davon aus, dass es wenigstens zwei „Backdoors” bei dem Chip geben wird. Eine wird sich die Regierung vorbehalten (Bundeswehr und Familienministerium), die andere wird vermutlich vom Vatikan besetzt werden, um endlich die unausstehlichen Kondome auszutricksen. Eine Dritte Hintertür dürfte, wie bei Windows auch, an eine Dritte und völlig unbekannte Institution gehen … lassen wir uns mal überraschen wer da noch mit den weiblichen Hormonen spielen möchte.

Natürlich sind die Vorzüge dieser „Verhütungstechnologie“ damit noch längst nicht ausgereizt, ist nur der ansehnliche Türöffner. Der Chip bietet erheblich mehr Möglichkeiten und könnte deshalb geschlechtsunabhängig bald auch für Männer vorgeschrieben werden. Hier weniger wegen der Hormone als vielmehr wegen der unbedingten Gleichberechtigung und rein beiläufig zur Realisierung der ultimativen Kontrolle. So können alle lebenswichtigen Funktionen bei allen mit RFID-Chip versorgten Menschen online überwacht werden. Von der Körpertemperatur bis hin zu Pulsschlag und Gemütszustand ließe sich dann alles online in Erfahrung bringen. Es ist davon auszugehen, dass nicht nur die NSA auf derlei Datenmengen gut vorbereitet ist. Neben den Eltern, denen das kontrollierte Wohl ihrer Kinder am Herzen liegt, sind bestimmt auch sämtliche Arbeitgeber am Wohlergehen ihrer Malocher interessiert. Wir können es schon erkennen, die ultimative Win-Win-Situation in Perfektion.

Und wo wir schon bei Verhütung sind, sprechen wir doch auch das dunkle Geheimnis dieser Technologie einmal an. Statt Hormone können auch wenige Milligramm Gift in einem solchen Chip deponiert werden. Dieses Gift kann dann ebenso kontrolliert und gezielt freigesetzt werden, auch ferngesteuert, wie die erwähnten Hormone. Wenn also Präsident Obama wieder einmal einige Leute auf die Todesliste setzt, weil sie vermutlich nachweislich böse sind, können diese künftig viel kostengünstiger abgeschaltet werden. Es müssen keine teuren Drohnen mehr losgeschickt werden. Auch die Blutlachen nebst Kollateralschäden kann man sich sparen, wenn man die Delinquenten einfach des Nachts ruhig und friedlich um die Ecke bringt. Alles viel weniger spektakulär, super leise, natürlich nur im Namen von mehr Demokratie, Menschenrecht sowie für mehr Ruhe und Ordnung auf diesem Planeten. Dabei kann völlig dahingestellt bleiben, aus welchen Gründen der Einzelne zukünftig seine Lebensberechtigung verliert, dank RFID-Chip kann man ihn zeitnah und sauber ausknipsen.

Spätestens jetzt sollte auch der begriffsstutzigste Technikliebhaber begriffen haben, welch irres Potential in dieser Technikneuheit steckt und warum ausgerechnet diese Chips unbedingt lohnende Hackerziele sind und die Überschrift nur eine Headline aus der Zukunft ist. Es muss ein erhebendes Gefühl sein, wenn man Menschen von A-Z im Griff hat. Ach da war doch noch etwas im Zusammenhang mit den großartigen Aussichten dieser Technologie? Sicher nur Gerüchte und in einem völlig anderen Zusammenhang? Gab es nicht ein entsprechendes Patent dazu? Verunglückten da nicht gleich vier von fünf Patentinhabern mit dem verschollenen Flug MH370 der Malaysia Airlines? Hier glaubt man etwas darüber zu wissen: Blackstone und Jacob Rothschild, Nutznießer des Verschwindens des Malaysia Airlines Fluges?[Voltairenet]. Sicher sind das alles nur blöde Verschwörungstheorien, weil es um Billionen geht. Aber auf die Schwangerschaftshacker können wir getrost warten, die kommen so sicher wie das Amen bei jeder anständigen Beerdigung.

Rund 50.000 Frauen gehackt, bis zu 78 Prozent davon jetzt schwanger
6 Stimmen, 4.83 durchschnittliche Bewertung (96% Ergebnis)
Über WiKa 1189 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Massen-Medien selbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören.
Kontakt: Webseite

4 Kommentare zu Rund 50.000 Frauen gehackt, bis zu 78 Prozent davon jetzt schwanger

  1. Tja, irgend wie wird man den Verdacht nicht los, das das was uns die grandiosen Hollywood-Schöpfer in den letzen Jahren an Zukunftsvisionen verkauft haben nur ein geschmackloser Abklatsch Dessen ist, was uns wirklich bevor steht !

  2. Durch die imunimpfungen, was dem neugebohreren viel schaden zufügt, wird nach meinen infos seit puh 1995 auch chip gespritzt. in wie weit das zur überwachung diehnt, gute frage.

    Desweiteren , bei tieren ist das verchippen schon pflicht, beim menschen wird es nur derzeit heimlich gemacht, bis irgentwann der wandel kommt, endweder du sklave du nimmst, oder der bevölkerung durch umstände schöngeredet wird, letztenendes wird alles scheitern, was die versuchen.

    Leichte wandel in der zukunftspolitik auch geldpolitik passieren schon, google will pay pal loswerden, warum ? hat sich jemand schlau gemacht, diese dinge kontrolle geld usw hängt alles zusammen. Weil ja mit den offiziellen chips das bargeldlose virtuelle geldkonto kommen sollte, nur zu viele wollen das nicht und würden es nicht annehmen, zum unbemerkten aus dem verkehr ziehen sind es zuviele. …….

    Die zeit , wenn auch realitiver begriff, arbeitet für uns……….
    Heißt aber nicht das nicht die nettigkeiten kommen 3wk und unausweichliche zusammenbruch, der geldsystemzusammenbruch kommt mit 100% sicherheit, da führt kein weg dran vorbei.

    Desweiteren, sind die chips dafür da, alle persönlichen daten sind drauf, krankheitsgeschichte, geld geschäfte usw, praktisch was heute ein handy kann , kann das auch, und mit minisprengsatz um im falle den bürger loszuwerden.
    Dadurch das dann alles einfach wird, weil ja alles ohne papierkrieg immer da ist, so wird es der bevölkerung verkauft werden. Die ganzen anderen nettigkeiten
    überwachung, im falle tötung, krankmachende strahlung, noch einige weitere nettigkeiten werden schön geredet oder gar nicht erst gesagt.

    In meinem umfeld zb, würde keiner das sogenannte 666chip annehmen. Dann lieber verhungern. Zumahl auch in vielen texten davor gewarnt wird, wer die zahl des tieres annimmt, ist mitverdammt umgangssprachlich. Weil dadurch jede menschlichkeit und iduvidualität verloren geht, weil die chips durch schwingungen auch ganzen körper beeinflussen, vom samften bärchi bis zum armok läufer können die alles machen mit so einem, er wird zur unselbstständigen gesteuerten maschine dadurch. bzw anders ausgedrückt, er geht dadurch in eine künstliche merkaber weil alles natürliche überlagert wird.

    Sollte es überhaupt noch dazu kommen, wird es eine sehr kurze zeit sein.

  3. Alte Kamellen,oder warum hat die Pockenimpfung damals so eine Riesen narbe hinterlassen?
    Kommt bei denneuen Größen nicht mehr vor .
    Nur so mal angedacht.

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Weltpolitik und Gartenzwerge » Rund 50.000 Frauen gehackt, bis zu 78 Prozent davon jetzt schwanger
  2. Rund 50.000 Frauen gehackt, bis zu 78 Prozent davon jetzt schwanger | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/vita chip

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*