Solar-Sünder im Visier, demnächst MwSt auf selbst produziertes Gemüse

Deutsch-Absurdistan: Derzeit feiert sich die SPD für ihre grandiosen Ergüsse zur Novelle des EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz). Im Zuge dieser Neuordnung ist vorgesehen, jene Leute ordentlich abzukassieren, die Solarstrom produzieren und diesen auch noch selbst verbrauchen. Man könnte auch sagen „schwarz verbrauchen”. Der Staat fühlt sich hier offensichtlich mächtig betrogen, sonst müsste man ja diese Klientel nicht jetzt per Gesetz mit 3 Cent pro Kilowattstunde so verschwunden gemachten Stroms besteuern wollen.

EEG_Erneuerbare_Energien_Gesetz_Einspeisung_Strom_aus_erneuerbare_Quellen_Stromnetz_Strommix_Energieversorger_Energiewandel_Solarenergie_Solarstrom_Kilowattstunde_Energiemix_Tabelle_EntwicklungDie meisten Menschen haben die Tragweite dieser tollen Maßnahme allerdings noch gar nicht begriffen. Es kommt einem echten Dammbruch gleich. Hier geht es schließlich um ökologisch produzierten Strom, der besteuert werden soll. Dafür ist das EEG ja extra gemacht worden. Oder doch nicht? Wenn jetzt schon auf Sonnenstrom eine neue Abgabe für den Eigenverbrauch erhoben werden soll, dann ist  damit zu rechnen, dass auch anderweitig selbst erzeugter und selbst verbrauchter Strom besteuert werden wird.

Wir denken da beispielsweise an die Radfahrer, die noch mit Dynamo und nicht mit den kräfteschonenden Akkus unterwegs sind. Dessen nicht genug. Gerade der nicht ökologisch erzeugte Strom für den Eigenverbrauch müsste natürlich wegen der Vermeidungsphilosophie und des pädagogischen Effektes doppelt hart besteuert werden, gelle. Wir wetten darauf, dass die SPD alsbald auch Stromzähler für Autos einfordern wird, denn auch die via KFZ produzierten und direkt verbrauchten Mengen an Strom sind nicht zu unterschätzen. Vermutlich könnte am Ende auch die EU noch mit auf diesen Zug aufspringen. Der voll energetisierte EU Hoch-Kommissar Günther Oettinger steht derart unter Strom und dürfte sich eine solche Profilierungsgelegenheit mit Sicherheit nicht entgehen lassen.

Kein unversteuertes Gemüse mehr auf deutschen Tischen

Garten Obst Gemuese Fruechte MwSt SPD Solare schwarzarbeit Gabriel EEG Abgabe Steueren Verbracuh Eigenverbrauch Farce SteuerluegeHier ist aber lange noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. Bei der Ökologie kommen wir ja gerade erst in die Gewinnzone. Das hat wohl auch die SPD gerade bemerkt und möchte dabei postwendend den solaren Anteil fürs Staatssäckel einfahren. Schließlich wollen auch die künftigen Kriege noch ordentlich finanziert werden. Wir können da nicht abseits stehen. Ganz im Gegenteil, hier kann Deutschland einmal mehr mit der Vorreiterrolle glänzen. Und die SPD hat als (Vorreiter-)Partei bemerkt welch hervorragenden Job die Sonne (für die Staatskasse) macht. Sie leistet zum Leidwesen der SPD soviel Arbeit, sogar in Deutschland, dies aber bislang leider völlig steuerfrei. Das nennt man übrigens Schwarzarbeit und sowas ist schließlich inakzeptabel. Notfalls sollten wir auch mit der Abschaltung der Sonne durch die GroKo rechnen, sofern der Erzenkel Siegmar Gabriel dieses Manko nicht wie beschrieben in Griff bekommt.

Einen Großteil dieser solaren Schwarz- und Schwerstarbeit verrichtet die Sonne in unzähligen privaten Gemüse- und Obstgärten, weshalb das Thema bislang noch nicht so augenfällig wurde. Im industriellen Agrarbereich wird ja die „Sonnenarbeit“ schon lange mit reichlich Mehrwertsteuer belegt, nur die Privaten sind wieder mal ausgebüchst. Also muss unbedingt mal Gleichheit geschaffen werden. Dies bedeutet, dass man die privaten Obst- und Gemüsesünder wegen der Wettbewerbsverzerrung, die sonst wieder auf EU-Ebene zu beklagen wäre, endlich zur Kasse bittet.

Flankierende Umsatzsteuerreform in Aussicht

Wir rechnen damit, dass die SPD, spätestens nach Lektüre dieses Artikels, gesetzliche Änderungen hierzu herbeiführen wird, um auch diesen Bereich der Sonnenarbeit steuerlich korrekt erfassen und veranlagen zu können. Nach einer ersten Einschätzung zur Finanz-Akut-Situation des Bundes rechnen wir sogar mit einer parallelen Reform des UStG (Umsatzsteuergesetz) … [Wikipedia]. Der Verwaltungsaufwand zur Erfassung und Veranlagung von zwei Steuersätzen 7 und 19 Prozent, ist nicht mehr zeitgemäß und verursacht bei den Betroffenen wie auch bei den zahllosen Finanzämtern viel zu viel Arbeitsaufwand. Wir setzen weiter darauf, dass mit einer verbraucherfreundlichen Zusammenlegung der beiden Steuersätze schon im kommenden Jahr zu rechnen ist, sodass Wirtschaft und Konsum-Enten dann mit einem einheitlichen Steuersatz von 26 Prozent kalkulieren können (vereinfachte Zusammenlegung 7 + 19).

Anders als in Spanien, wo es bereits eine Gemüse Guerilla[YOUTUBE] gibt (allerdings aus anderen Gründen), geht die SPD davon aus, dass sich in Deutschland kein Widerstand dagegen ergeben wird. Es wäre überaus unüblich wenn der deutsche Michel wegen solcher Lappalien aufmuckte. Ganz im Gegenteil, die GEZahlt Sender werden alsbald damit beginnen Zufriedenheitsumfragen zur anstehenden Besteuerung von selbsterzeugtem Gemüse durchzuführen, mit der Maßgabe eine Zustimmungsrate von über 75 Prozent zu erreichen, was bei der aktuellen Staatspropaganda auch kein Problem darstellt.

Endgültiges Aus für die Freie Energie

Die SPD denkt allerdings noch erheblich weiter und will auch noch mit dem Mythos von der „Freien Energie“[Suche bei Tante Google] aufräumen. Mit der Besteuerung von selbsterzeugten und verbrauchten Solarstrom stellt sie klar, dass es so oder so nie freie Energie geben wird, da ist schon der Staat mit seinem Anspruch auf Besteuerung davor, um auch weiterhin die Menschen gängeln zu können.

Solar-Sünder im Visier, demnächst MwSt auf selbst produziertes Gemüse
24 Stimmen, 4.79 durchschnittliche Bewertung (95% Ergebnis)
Über WiKa 1251 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Massen-Medien selbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören.

13 Kommentare

  1. Lieber Wika,
    die Leute die angeblich ihren selbsterzeugten “Solarstrom” verbruchen, benötigen in der Nacht den Strom von Braunkohle- und Atomkraftwerken. Für die Vorhaltung dieser Reserven und der Anschlussleitungen zahlen alle Verbraucher mit, warum also diese Leute nicht? Schliesslich verkaufen sie ihren Überschuss-Strom für teures Zwangsgeld an die restlichen Verbraucher. So gesehen macht diese Regelung schon Sinn. Und übrigens wer sich auf staatliche Subventionen verlässt ist selbst Schuld wenn die Rahmenbedingungen geändert werden. Siehe Spanien oder Österreich.

    • Die Schilderung ist richtig … hoffe aber, dass bei allem Wirrwarr nun gut genug rübergekommen ist, dass es keinen Lebensbereich mehr gibt in dem der Staat nicht seine Finger im Spiel hat. Freies Wasser war gestern … freie Sonne geht gerade heute zu Ende und morgen überlegen wir mal welche Abgaben wir auf die Atemluft einführen müssen … bis ein Leben ohne Staat gar nicht mehr geht. Natürlich geht anders … und widernatürlich kommt immer mehr in Mode … 😉

      • Im Grunde ist das Steuersystem nichts anderes als Wegelagerei. Wer nichts hat, kommt nicht rein. Es macht es auch nicht besser wenn man mit “gemeinnützigem Zweck”argumentiert, wenn der Gewinn längst eingefahren (gewesen) ist oder sein könnte und man auf ewig für Fehlwirtschaft, Schuldenanhäufung und sich selbstbedienende Privatleute unter Zwang zur Abgabe gezwungen wird. In der Schule würde man für so eine ‘Arbeitsleistung’ eine glatte 6 kriegen, bei der Mafia eine 1.

  2. jupp, das ist die andere seite der medaille
    aber es sollte jedem depp nun endlich mal klar werden, dass es niemals um die natur geht…

  3. Stimmt auffallend,

    zum ersten beitrag muss was zugefügt werden, etwas anderes kommt viel mehr in mode, 20kw akku stromspeicher, die menschen gehen ganz weg vom netz.

    Das spart die netzkosten, deswegen wurde es damals extra aufgespalten, stromrechnung in Netzgebühr und verbrauchten kw/h.

    Hier gehts auch um ne einfache kosten nutzen rechnung, wir sind auch am überlegen, garagendach 20qm, mit zu bepflastern mit zwischenspeicher, weil ich für eine 2 stromstufe eine grundenergie brauche.

    zb jemand braucht 100euro strom pro monat, 1200euro im jahr in 10 jahren 12000€, also muss eine stromversorgung billiger sein als 10000€ sonst ist es sinnlos……, wegen dieser kosten nutzen rechnung sind solarzellen eigentlich alles in fe branche mit strafzöllen belegt, was der staat kassiert, dann egal ist das dieser oder jener seine eigne energie hat. Dadurch haben die das verlorene geld schon wieder drinne.

    Desweiteren vergilbt das glas, solarzellen die zb 10 jahre gelaufen haben, verlieren die meiste leistung dadurch, absichtlich eingebaut. Die muss man wechseln, dann haben die zellen wieder fast nennleistung. Auch das machen immer mehr leute , dann geht die kostenrechnung des staates nicht mehr auf.
    Zumahl die neuen zellen nur noch dämmerlicht brauchen, die haben generell weniger leistung als die mono oder polykristallienen, aber dafür können die chemtrailen soviel die wollen, es gibt volle leistung.

    ———————————-

    Alle müssen giftige verstrahlte vitaminlose gensupermarkt kost kaufen, gut für die pharma , gut für reduzierung der bevölkerungen. Nur dadrauf zielt es ab.
    Die Natur war immer egal.

    ———————————-

    Falls noch jemand wankt, Zwischen russland und usa ist ein clankrieg aller monopoly, nichts anderes. Das Haarp system haben russen und usa zusammen entwickelt. Die russen Grönland und nordpol zu bestrahlen, damit sibirien eisfrei wird, auch in zeitungsarchiven nachlesbar…….. usw.
    Aber die isis wird als nicht clanstaat jetzt von allen nwos bekämpft.
    USA , Russland , Iran, Syrien so sehr wirds Volk verarscht………….

    Damit jeder gerottet werden kann, wurde alles getan damit überall jederzeit der notstand kommen kann. Ebola außer kontrolle, ganz westafrika betroffen,
    morgen isses in spanien europa kontinent……., pandemie selber produziert von eliten, erzeugt die Notstandsdurchdrückung. Adios aller rechte auch zwischen den sklaven, nur dafür sind die Gesetze.

    Nur der Preis wird mitlerweile zu hoch, der lebensraum steht nun aus diesem grund auf dem spiel, niemand kann dafor weglaufen.

    ———————————————————————

    Flugscheiben, gravitative antriebe, NASA zeigt offiziell sie haben diese technologie, weils jetzt egal ist, die völker sind asche.

    ———————————————————————-

    alles gute noch

  4. Wie kommt man eigentlich auf die Idee, das Solarstrom in irgendeiner Weise ökologisch sei; hat die allgemeine Informationsimpfung dazu schon Früchte getragen?!
    Warum hinterfragt eigentlich niemand, wie denn die Umweltbilanz aussieht – beim Abbau der benötigten Rohstoffe und bei der später Notwendigen Entsorgung? da ist von Ökologisch aber nicht viel übrigen (wie im übrigen auch bei Hybridautos die ja angeblich so umweltfreundlich sind).

    Es gäbe eine Energiequelle die auch schon zur Stromerzeugung genutzt wird und dabei jeden Haushalt und jedes Unternehmen völlig unabhängig macht – nämlich Wasserstoff. Die Universität Bielefeld versorgt seit mehr als einem Jahrzehnt den gesamten Campus mit einer Brennstoffzelle mit Strom.

    Das man seitens der SPD und anderer “Fachleute” die freie Energie ins Reich der Phantasie verbannen will, liegt wohl eher an den Verbindungen zur Energiewirtschaft als an Physikalischen Tatsachen.
    Warum aber lassen wir uns das alles bieten; sind wir nicht in der Überzahl, die das entscheiden sollten? Umwelt, Erderwärmung, Oko…alles Humbug um uns das Geld aus der Tasche zu ziehen, mehr nicht.

    • “Warum aber lassen wir uns das alles bieten; sind wir nicht in der Überzahl, die das entscheiden sollten? ”

      Wir sind leider nicht in der Überzahl, das mag man fälschlicherweise glauben. “Wir” sind 99 x 1% statt 99%, und genau das hält uns vom handeln ab. Bis jetzt gibt es keine Initiative das zu ändern. Das Finanzamt als Pseudonym ist die Mafia Nr1, unbetritten, und um das zu ändern, müssen wir an uns etwas ändern. Es bleibt auch verdammt schwer Frieden ausstrahlen zu wollen, und Bewusstheit, wenn man tief in seinem inneren, ein paar Leuten kräftig in die Eier und in den Arsch treten will. Sorry

      Nicht schimpfen auf andere, wir haben jederzeit die Chance das zu ändern, das funktioniert allerdings nur über die Masse, über Konzepte, über Konsens und über eine andere Gesellschaft. Tesla fuhr 1930 eine Woche mit seinem Pierce-Arrow mit Kosmischer Energie (wie auch immer man diese bezeichnen möchte), Paul baumann saß 8 Jahre im Gefängnis (Testatika), Stanley Meyer wurde vergiftet, und so läßt sich das fortsetzen. Wir wären ja nicht einmal in der Lage, solche Erfinder zu schützen. LG

  5. muss man ja einen draufsetzen……

    stimmt GI, aber, Platin ist nicht gerade billig und es verbraucht sich, muss ich ja mal lesen, oder gibt es schon alternativen zum Platindiafragma ?

    Was wird angeboten, Wasserstoff in Tank, weil “”Tankstelle sehr wichtig””, ein auto mit wasserstoff resonanz zelle + brennstoffzelle = (selbstversorgendes E Auto) wird natürlich nicht angeboten, würde niemals Tüv siegel bekommen.

    In puh wars dresten oder leipzig, müsste ich eigentlich erst nachschauen, naja in diesem falle egal, komplette freie energieanlage, durch erzeugung von ätherstoßwellen, bezahlt aus steuergeldern, aber der öffendlichkeit wirds nicht
    gegeben, das war damals der dicke aufhänger. Vom Volk bezahlte Forschung, funktioniert, macht unabhängig, wird dem Volk verwehrt.

    eines muss auch ganz klar gesagt werden, abgesehn von der sklavenabzocke.
    Was würde die masse mit unbegrenzter energie tun, denkt mal drüber nach, selbst aus fe kreisen kommt immer mehr, das würde zu noch mehr sinnlosen handeln führen. Würde Tachionen energie genommen, in wärmestrahlung umgewandelt, warum den noch fenster zu machen kostest ja nix, usw………

    zur erklärung warum…….., zumahl zb die diatestartika vom baumann ein elektronen vakuum schafft, und beim nächsten ernsten gewitter schreit jeder hier bitte potenzial ausgleichen, bummm. Die e Werke saugen ja aus den Haushalten die Elektronen ab, und schicken diese nicht, der mangel wird im generator beim e werk erzeugt.

    Bei übermäßigen gebrauch zb dieses gerätes kommt es dazu, das auch mal ein blitz vorbeischaut, die ladungen wieder auszugleichen(potenzial ausgleich genannt). Deswegen wurde die 2.5m scheiben testartika niemals fertig gestellt.
    Alles hat vor und nachteile, alles was erst tolll anhört hat meist auch schattenseiten.

    Aber destiliertes wasser , zu wasser sauerstoff, dann wieder wasser machen ist schon recht saubere energieform bzw kreislauf, unter mithilfe des Äthers, da hat gi schon recht. Brennstoffzelle ist es halt das platin. Aber in verbrennungsmotor andere kolben, und andere laufbuchsen und öl (fängt sofort an zu rosten), wäre zb 1000 mal besser als höherwertige frossile brennstoffe in wärme energie und andere niederwertige giftreststoffe umzuwandeln.

  6. Wieso sollte ein Wasserstoff-Auto keine Zulassung bekommen (wobei nicht der TÜV, sondern das Kraftfahrbundesamt eine Zulassung erteilt),wo doch die großen Autobauer gerade dabei sind die zu entwickeln?!

    Heute glaubt man ja sogar den Unsinn das Benziner nicht so viele “Schadstoffe” ausstoßen wie ein Dieselmotor – das ist Humbug, denn es ist sogar beweisen das ein Benzinmotor mit Einspritzung bis zu 100 mal mehr Schadstoffe aus stößt als ein Dieselmotor – der dann auch noch wesentlich effizienter ist.
    Was Solarzellen angeht ist schon länger bekannt, das die Paneele aus China sehr viel effizienter und deutlich billiger sind. Aber die will man nicht .
    Der Abbau und die Verarbeitung (1460°) benötigt aber immense Energie, womit die Aussage von ökologischem Strom, der größte Unsinn ist den man darüber aussagen kann.
    Sich also Solarzellen auf ein Dach zu bauen und dann von Umweltschutz und Ökologie als solche zu sprechen ist m.E. ist schon ziemlich traurig.

    Was die Brennstoffzelle angeht, ist das ganze überhaupt kein Problem zumal die Lebensdauer sehr hoch ist.
    http://www.brennstoffzellenbus.de/bzelle/
    Mit ganz ordinärem Leitungswasser lässt sich so ein Fahrzeug antreiben – das haben wir mit einem Modell nachgewiesen – das aus der Fahrzeugindustrie stammt und uns durch unseren Ingenieur zur Verfügung gestellt wurde. Ein paar ganz kluge Menschen haben ja mal behauptet man müsse Wasserstofftanks im Pkw oder Lkw haben, doch das ist absoluter Unsinn. Wer sich mal den guten Mann aus Malaysia angesehen hat, der vor vielen Jahren schon einen Pkw umgebaut und nur mit Leitungswasser gefahren ist, kann das bestätigen. Zu der zeit konnten (oder wollten?) sich Techniker nicht erklären wie das ganze funktionieren könnte. Schon toll das ein ganz einfacher und relativ einfacher mann das hin bekommen hat und sich Techniker fragen wie so etwas funktionieren kann.

    Und was einen Energieverbrauch angeht ist es dann völlig unerheblich, wie viel Energie verbraucht wird – zumal die heutigen Geräte immer höhere Aufnahmeleistung haben und somit auch mehr Energie benötigt wird. Das ist dann aber völlig egal. der Punkt ist dabei nur die Industrie, die das schon vor 50 Jahren hätte machen können, doch nicht machen wollte weil die Gewinne einbrechen die man sich jahrzehntelang regelrecht erschwindelt hat. Wer bei einer tatsächlich sauberen Energiegewinnung anführt, das man Grund der unbegrenzten Energie zu mehr sinnlosem handeln führen würde, sollte dann auf Solarzellen verzichten und deutlich weniger Verbraucher haben. Ein Wäschetrockner ist nicht notwendig, eine Mikrowelle genauso wenig, doch der Großteil hat solche Geräte und wundert sich über den hohen Energieverbrauch und die Rechnungen dafür.
    Wer das eine will, muß das andere mögen.

  7. Selbsterzeugte Dinge “müssen” also besteuert werden, wenn es um die Vorstellungswelt unserer Obrigkeit bezüglich lückenloser Geldeintreibung geht.

    Ich würde dann vorschlagen, dass Mütter die ihre Kinder an die eigene Brust legen mit Steuern zu belasten sind, da dem gierigen Raffstaat dadurch die Mehrwert Steuer der hiermit nicht verkauften Nestlemilch entgeht.

    Wir leben in einem Irrenhaus. ;-(

  8. Die EEG Umlage gehört so wie so abgeschafft … aber dringend. Sie ist nur ein weiteres Mittel der umverteilung von Arm nach Reich …. Öko nnormal verbraucher zahlt zugunsten der so wie so Bessergestellten jeden Monat viel Geld …… über diese Umlage an die Bessergestellten.

    Ich weiss auch nicht was dieser blödsinnige Bericht soll ….. Wer sich ne Solaranlage leisten kann und aufbaut provitiert doch eh schon von den Zuschüssen anderer ….. wieso … diese Aufregung. ?

  9. @Deichinger

    Haste natürlich recht, aber, das große aber……..

    Falls es keinem aufgefallen ist
    1. Es werden nur energien unterstützt die , die dehnen nützen, den energieversorgern oder dem Staat
    2. Solaranlagen sind selbst mit eeg , auch wie windkraft ein – geschäft,
    vorallem windkraft, Propeller defekt nach sturm usw. , aber sehr gut anderes vermögen zu verbrennen ohne es dem staat direkt in den rachen zu werfen, so gibt es wenigstens noch nen bischen raus…….., dazu benutzen es viele, wie zuviel umsatz gehabt, nach dann mal…….., steuerberater sagt, ne musste was anschaffen sonst ist geld weg………….., deswegen ist es egal ob es ein + geschäft ist oder nicht.
    3. Was bedeutet wachstum, die privat bürger pflegen ihre anlagen warten und repariern sie, und die energieversorger lenken die energie um kassieren ab,
    gerade tagsüber wird der strom gebraucht , nachs wenig (früher tag / nachtzähler bei zb nachtspeicheröfen)
    4. Durch ewige reperaturen, wenns gerade in die gewinn zone geht, am schlimmsten ist hier windkraft, ist wieder irgentwas defekt
    5. warum , das ist marktwirtschaft vom feinsten, so wie ein auto mit seinen vielen mechanischen bauteilen.
    6. Resorcen abbau uz bis zum palett, schafft arbeitsplätze, lohnsteuer, gewerbesteuer, mwst……, und es muss immer nachgekauft werden für bhkw s zb
    7. Solar dächer verlieren je nach typ 0.5-5% leistung pro jahr, das ist ne milchbubenrechnung, geht hier nur um unabhängiger werden, nicht um reich werden, die zeiten sind lange vorbei.
    8. Letztenendes ist es die selbe rechnung, wie ein versicherungsvertreter kommt zu euch, ihr seit 20 jahre, sagt dann ok deine arbeitskraft für 45 Jahre arbeitnehmer ist etwa 1mio……., so wird gerechnet, das ist mit

    EEG – (Anschaffung + Stromverbrauch + Verschleis + Darlehnszins) = – bis null

    jetzt muss ich aber meinen strom auch einberechnen ca 24000 in 20 jahren
    nur dann bin ich im plus, wenn ich nicht zuviel nachtstrom wieder abnehmen.

    9.Aber durch den weiterverkauft meines stromes, sparen die arbeitsplätze, tragen null risiko, und kassieren nur ab ,so ist das austangiert gewesen.
    Die kohlekrafwerke und atomkraftwerke müssen die spannungsspitzen abfangen mit ihren generatoren, sonst würde bei wind und 100% sonne stromnetz zusammenbrechen durch überspannung. Das deutsche stromnetz operiert auch am limit, nicht nur das in der usa mit 60hz

    10. Desweiteren, werfe ich ein stromkabel zum nachtbarn, werde ich wegen vde angezeigt als lieferant, steurhinterziehung usw fertig gemacht. Nur einer, der Staat darf kassieren legal.

    11. wer alternative sucht , sollte sich alles anschauen was da ist, es auf kompletten eigenbedarf umrechnen ohne abgabe von energie und ohne Darlehen. Dann sind wir wieder bei ca 24000 für 20 jahre, solarzellen abgesehen vom eingebauten verschleis wegen marktwirdschaft, haben keine beweglichen teile oder sonstiges, sind daher gar nicht so falsch
    zu beachten hier deckschicht austausch alle 10 jahre, akkuanlage für nachtpufferung müssen alle 6 Jahre neu, weil die akkus natürlich auch ihre Kapazität verlieren mit der zeit.

    12. Auch ein großer betrug, es gibt solarkristallzellen, die auf den äther reagieren, die zb. für sateliten nehmen, aber darf der otto normal nicht haben
    da diese auch nicht kaputt gehen oder leistung verlieren. Die produzieren 24std am tag, wäre unabhängigkeit für jeden, genau das erwünschte gegenteil.
    Vorläufer waren kristallbatterien

    (da noch sehr groß wenig leistung im verhäldnis aber 100% sicher und kurzschlussfest 1994, cola 1liter flasche waren da nur 1.5volt 1A, sehr groß), dadraus wurden die äthersolarzellen entwickelt unter ausschluss der öffendlichkeit.

    ………………………………..

    Die technologie alles in ordnung zu bringen und zu drehen ist lange da, auch im nahrungssektor, aber dann verlieren die eliten ihre komplette macht, das werden die zu verhindern wissen. Dann löschen die lieber alles aus, was auf hochtouren läuft.

    überflogen sind auch wieder einige fehler drinne , aber ist mir egal, solange sinn rüberkommt, wer mich deswegen anprangert, ok hast recht jo und partner,*g*, aber lässt mich kalt. lese nur tippel dann schnell und bin auch wieder weg.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Weltpolitik und Gartenzwerge » Solar-Sünder im Visier, demnächst MwSt auf selbst produziertes Gemüse
  2. Solar-Sünder im Visier, demnächst MwSt auf selbst produziertes Gemüse | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/vita chip

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*