Obama setzt auf Militär und Überlegenheit beim Kampf gegen Klimawandel

Oberkommandierender Barack Hussein Obama auf Kriegspfad Diktatur fuer den Frieden Dagger Kompex Darmstadt Rede ans Volk Blutzkrieg BlitzbesuchWest Point: Diese elitäre „Kanonenfutter-Kaderschmiede“ namens West Point braucht ab und an ebenso elitäre Brandredner, um dem nicht weniger elitären Selbstzweck der Akademie gerecht zu werden. Wer sollte sich da besser für mörderische Motivationsreden an die allzeit friedenswillige Show-Kampftruppe und den Kanonenfutternachwuchs eigenen, als ausgerechnet ein echter Friedensnobelpreisträger, wie der Barack Hussein Obama nun einer ist. Rein zufällig ist er auch noch Oberkommandierender der hier erwähnten Mörderbanden.

Was soll man dem aufstrebenden Kanonenfutter auch zurufen, wo doch die Einsätze des US-Militärs immer zweifelhafter werden? Viele Soldaten haben inzwischen ganz andere Bewältigungsstrategien zu ihrer militanten Vergangenheit entwickelt, beispielsweise den „Ordenweitwurf“, eine völlig neuartige Disziplin bei den inzwischen denkenden Soldaten, kann man hier einmal anschauen wie so etwas richtig funktioniert.

Von derartigen Umtrieben darf sich natürlich ein echter „Präsidentendarsteller” nicht beirren lassen, hat der doch ganz andere Ideale hochzuhalten. Ähnlich wie von Alters her profitable Kirchen, ist Obama verzweifelt darum bemüht (und auch verpflichtet) bestimmte Dogmen am Leben zu halten, die zwar inzwischen schon so flach sind wie die Erde vor der Zeit von Galileo Galilei, aber immer noch das Maß der Dinge darstellen.

Dafür muss auch ein noch so eloquenter Lügner, wie der Obama nachweislich einer ist, mal einige verbale Propaganda-Blendgranaten in das Terror-Ausbildungscamp von West Point werfen. Immer in der leisen Hoffnung, dass man ihm die Wiederholungsmärchen auch weiterhin abkaufen wird. Wenn die Jungs korrekt ausgebildet sind, werden sie auch nicht kritisch, sondern auf Befehl funktionieren. Sollte dies nicht mehr gegeben sein, kann man West Point besser zumachen.

Die neuste Ansage Losung für das Jahr 2014 lautet also: „Militärschläge müssen berechtigt und effektiv sein“! Ok, das hat der Obama aus irgendeinem billigen BWL-Leerbuch abgeschrieben. Getreu dem Motto: wenn sich ein Krieg nicht rechnet, dann machen wir den nicht. Nur die Formeln für diese Kalkulation werden leider nicht offengelegt, da wo es an sich spannend wird heißt es dann … „Betrübsgeheimnis”. Kriege sind generell gerechtfertigt wenn die USA sie anzetteln, deshalb muss auch der Halbsatz mit der Berechtigung nicht weiter überprüft werden. Das Prinzip „Gewalt für den Frieden“ hat sich aber generell für die USA bewährt und wird deshalb auch nicht voreilig aufgegeben, auch wenn jetzt parallel mal neue Konzepte ausprobiert werden müssen.

Dass allerdings die Profitabilität jetzt mehr dominieren soll, das hat Obama wieder bei den Chinesen auspähen lassen abgeguckt. Die führen schon seit Jahrzehnten erfolgreich Kriege mit wertlosen grünen Dollarscheinen in aller Welt, sehr erfolgreich übrigens. Den Chinesen gehören schon allerhand Ländereien in aller Welt und soviel Tote, wie die USA regelmäßig bei ihren Eroberungs-Friedenskriegen produzieren, hat es dabei auch nicht gegeben. Ergo, solche teuren Flops wie beispielsweise Afghanistan will man sich künftig sparen, weil da einfach die Kosten-, Nutzenrechnung nicht mehr aufgeht. Also großer Strategiewechsel bei den USA, jetzt werden Kriege mit Geld geführt. Ob es von den Jungs an der Akademie nun richtig verstanden wurde, sei dahingestellt. Könnte sein, dass die wie der Heli-Ben (von der FED) losbrausen und das Zeugs mit dem Hubschrauber in fernen Ländern abschmeißen … mal abwarten.

Generell will man auch lieber gemeinsam mit dem Rudel in den Krieg ziehen für den Frieden streiten (NATO ist so ein Rudel), auch das minimiert die Kosten und bei den Schuldzuweisungen kann man im Nachgang besser verteilen, wenn mal was richtig schief geht. Treue Vasallen sind da wirklich unverzichtbar. Aber natürlich behält man sich als Rudelführer vor auch alleine mal wieder ein Land platt zu machen, wenn es richtig lukrativ ist und man Frieden, Freiheit und Demokratie zu Höchstpreisen dort an den Mann bringen kann … dann spricht man gerne auch von „Kerninteressen” der USA und die sind weder teil- noch verhandelbar.

Und damit die Bedrohungslage garantiert nicht versiegt, will man jetzt vermehrt echte Friedenstruppen unterstützen, die viel preiswerter die erkannten Gegner plattmachen. Als Beispiel nannte Obama der Al Quaida vergleichbare Truppenteile in Syrien, die sich dort vehement für US-Interessen verwenden. Zu derart günstigen Konditionen können selbst die USA die Bevölkerungen dieser Erde nicht massakrieren, deshalb sind Investments in solche Truppenteile eine sehr interessante Überlegung, hatten wir an dieser Stelle schon mal. Damit ist gewährleistet dass der Terror auch in jedem Falle erhalten bleibt, weil dies die einzige Bedrohung ist, die man den Menschen zu ihrer eigenen Unterjochung noch verkaufen kann, bis vielleicht doch endlich einmal die Außerirdischen auf den Bedrohungs-Plan treten.

Kampf dem Klimawandel, Wetter als nationale Bedrohung

Die nächst größere Bedrohung, die man aber erst noch ein wenig für das Militär zurechtbiegen muss, ist der „Kampf gegen den Klimawandel“. Ein sehr interessantes neues Schlachtfeld übrigens. Der Kampf gilt vermutlich auch erst dann als gewonnen, wenn die Menschheit sich auch ohne Waffengewalt in jeder Hinsicht für diesen Blödsinn total schröpfen lässt. Aber die USA unter Obama scheinen an dieser Stelle unverrückbar entschlossen zu sein, die CO2-Abgabe oder etwas vergleichbares, vielleicht eine weltweite Atemluftsteuer, mit Waffengewalt durchzusetzen.

Immerhin geht es beim Klimawandel, wie Obama in seiner Rede unmissverständlich herausstellte, eindeutig um die nationale Sicherheit und damit ist keineswegs zu scherzen. Man kann dies auch als direkte Kampfansage begreifen, wonach Klimawandel-Gegner, -Leugner oder -Skeptiker auf lange Sicht als Terroristen eingestuft werden und dann gemäß bestehender Gesetze zur Nationalen Sicherheit vom Militär entsprechenden Sonderbehandlungen unterzogen werden, bis das Bedrohungspotential eliminiert ist. Weniger bösartig in dieser Sache zu denken wäre wohl arg naiv. Wer es aber lieber etwas sanfter beim „Lügel“ nachlesen möchte, weil es hier zu kompliziert klingt, bitte, hier entlang, oder aber sich den Schmäh im Original zu vergegenwärtigen, dazu das beigefügte Video seiner Rede in West Point vom 28. Mai 2014.

United States Polar Bear petition for free alaska russia speech barack hussein obama autonom release independent qpressJetzt gilt es unbedingt mehr auf die Feinheiten und Zwischentöne zu achten. Das Thema Klimaerwärmung ist in weiten Teilen längst vom Tisch, man redet vorsorglich nur noch von Klimawandel, weil man sich nicht mehr so sicher sein kann, ob nicht vielleicht doch eine neue Eiszeit dabei herauskommt, gibt sich Obama selbst doch gern als Eisbär. Gedanken muss man sich allerdings machen, dass er speziell dieses tolle Feinbild ausgerechnet vor der Militärelite in der beschriebenen Form ausbreitet, da wird, wie schon angedeutet, als Bindeglied einmal mehr die nationale Sicherheit beschworen. Weiterhin ist es als deutlicher Hinweis auf die künftige Rolle des US-Militärs beim Einsatz im Innern zu verstehen. Es ist kaum anzunehmen, dass widerwilliges Wetter erschossen werden soll (da reicht womöglich schon die großflächige Manipulation), an der, wie gemunkelt wird, das Militär bereits heute kräftig mitwirkt und das Wetter als Waffe längst entdeckt hat, Macht über das Wetter und Wettermanipulation sind real[YOUTUBE]. Neue herausragende Aufgabe des Militärs, bei Bedrohung der nationalen Sicherheit dürfte sein, Quälgeister in Schach zu halten, die durch Leugnung des Klimawandels auffällig werden oder in anderer Weise dem aufziehenden Ökofaschismus die Stirn zu bieten gedenken.

Und Führer will er auch noch sein, der Obama. Dabei versteckt er sich notwendigerweise hinter dem Begriff Amerika und schiebt die Führungs- oder Führer-Rolle gleich wieder der ganzen Nation zu, will er persönlich doch nicht in die Nähe dieses legendären Österreichers gerückt werden. Auf den Führeranspruch kann diese dekadente Nation nicht verzichten, das hat er klargestellt. Aber was soll’s, die Kadetten in West Point kennen damit für die laufende Narrensaison erst einmal wieder genau die Marschrichtung und an welchen Brandherden dieser Welt demnächst wieder mit ihrem Leben gespielt wird … nur das ist für den Moment wichtig … und dass man den Klimawandel jetzt eindeutig dem US-Militär und der nationalen Sicherheit zuordnen kann. Und wer soll da am Ende noch den Durchblick behalten, was von dem ganzen Terror und auch vom Wetter letztlich hausgemacht ist, nur um die Menschen großflächig unter Kontrolle zu bringen? Oh, Entschuldigung, das war ja jetzt schon wieder eine Feststellung aus dem Bereich der Verschwörung und Theorie, geht ja gar nicht.

Obama setzt auf Militär und Überlegenheit beim Kampf gegen Klimawandel
12 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Über WiKa 1164 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Massen-Medien selbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören.
Kontakt: Webseite

18 Kommentare zu Obama setzt auf Militär und Überlegenheit beim Kampf gegen Klimawandel

  1. Räusper. Schuldigkeit, das gleich etwas bringe, was nicht zum Thema gehört, aber auch nicht sooo schlecht….
    und nochmal sorry, das es aus dem TV ist und das gleich 2, besser gesagt, 2,5 Sachen.

    Als Erstes, “Die Anstalt” vom ZDF:
    ZDF – Die Anstalt – vom 27.05.2014
    https://www.youtube.com/watch?v=1G_mZFTmHM8
    Ab Minute: 28, Der Comedian Simon…
    …Barrack Obama ist Friedensnobelpreisträger…und der nebenbei immer noch Guantanamo Bay betreibt…usw…soweit so gut, dann aber vergleichte Er… Für Obama den Friedensnobelpreis ist in etwa so, wie für die Attentäter von 9/11 einen Preis für Städteplanung zu überreichen…
    Also die Kriege werden da gar nicht erwähnt usw. und dann kommt die Mainstream-Behauptung, 9/11 real und Attentäter real. Einer aus BRD und….
    kommt mir brekannt vor…. diese Methode… (Nochmal: selbst die Flugzeuge waren NICHT real).

    Nun zu Markus Lanz…ja, ich weiß… mich widert der Typ auch an… 🙂
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/509418#/beitrag/video/2164288/Markus-Lanz-vom-28-Mai-2014
    Von Anfang an, man achte was Glatzeder, der Journalist und auch hier dabei….Simon zu sagen haben, zur Überwachung….
    wirklich interessant…
    ABER auch hier wieder…. eine Aussage: Haben aber die ganzen Terroranschläge nicht verhindert, der Boston Marathon Fake wird erwähnt, aber eben nicht als Fake, sondern als Echt,grrrr
    Simon (sehr unterhaltsam), sagt dann auch etwas zu Snowden… Er sollte ja einen Preis bekommebn und Simon erwähnt dann, daß Es abgelehnt wurde mit der Begründung: Die Übergabe von Doklumenten sei kein Grund für…. nur so ungefähr…also für sowas sei kein Preis virgesehen…
    dann aber erwähnt er noch, das der GAUCK-ler von eben der gleichen Institution einen Preis sehr wohl bekommen hatte für seine Datensammelei…also ungefähr so…

    Nur,,, wie gesagt…ALLES muß man hinterfragen und Jeden… Nochmal: 9/11 eine einzige Lüge, Boston Marathon, mit Schauspielern, Fake-Blut usw (wo angeblich, wie bei 9/11 die Russen vorher gewarnt haben sollen, aber nicht ernst genommen wurde. WENN da stimmt, ergeben sich neue Fragen. DENN es waren ja keine echten Anchläge, bzw. echt, aber eben weder islam. Terroristen und bei Boston auch NICHT die 2 Brüder, wovor Russlanf angeblich warnte…. gelle?)

    Außerdem ist Snowden ebenfalls wahrscheinlich eine GEWOLLTE Figur im Spiel (Gut-Böse, überall sind DIE DABEI)
    Es gibt da ne frau…Poetras und eben Glen Grennwald die Kontakt zu Snowden hatten… Poetras…auch da hatte mal gelesen, wo die wiederum Verbindungen hat…. ich weiß es nicht mehr ausewenig…aber…. es macht mehr als nur misstrauisch…wie VIELES ANDERE auch…
    Wie schon gesagt: Greenwald ist ein Marxist (hilt sogar nen Vortrag). Putin geht auch Richtung Kommunismus…führte die kommunistische Hymne wieder ein, hält jährlich Militärparaden ab…über den Sieg gegen Nazi-Deutschland, wo früher sogar US-Militärs in der Parade mitmarschierten…nebenbei gesagt (unter Putin),, obwohl dies nur untegeordnet eine Rolle spielt
    Übergeordnet ist es EGAL ob rechts oder links oder kreuz und quer, oben, unten…

    Der guardian ist sicher auch nicht mit jedem Artikel nah bei der wahrheit und nicht zu vergessen: Der Spiegel, der ausführlich immer wieder über Snowden berichtet hatte, aber weiter lügt zu fas Allem Anderen. Also ich glaube deshalb: Die Aufdeckung war in Wirrklichkeitt GENAU SO IM PLAN.
    Überdies, aber das kann auch ne Fälschung sein…hat Snowden sich ANGEBLICH über Chemtrails geäussert, was angeblich in den Dateien…. Das war MURKS. Nicht mal ne Halbwahrheit und dann gibts weitere Aussagen, wo Snowden fast schon wieder den NSA in Schutz nimmt, abschwächt… Also sehr merkwürdig usw usw….

    Als Letztes und auch hier bitte das Muster versuchen zu entdecken:
    Im TV kürzlich. ANGEBLICH wieder mal in USA ein Massaker mit Schusswaffen.
    Man denke an Obamas Willen und de Strippenzieher. Die Bevölkerung zu entwaffnen (es gibt im Illuminati Kartenspiel übrigens ne Karte namens GUN Control…oder so)
    Vuiele,m ja die Meisten Anschläge im Großen,wie im Kleinen stellten sich als ARRANGIERT heraus, bzw. zumindest wiesen starke Tendenzen in diese Richtung, wo man sich fragt, ist überhaupt irgendwas von dem was bringen noch echt? Mal ist es komplett inszeniert, mal ein schauspiel, wo nix stimmt, mal vieleicht echt, aber mit manipulierten Figuren, die gern zuvor Medikamente bekommen hatten und bei Psychologen, wo sich herausstellt, oh…der arbeitet ja auch für den Geheimdienst, Militär….
    und das manche Medikamente sowas sogar noch fördern….

    Alsoooo. ANGEBLICH ht ein AUTIST (mal wieder) sich 3 Schusswaffen zugelegt…angeblich die Eltern warbten mehrfach,.. wobei…bekomme es nicht immer so gut und alles mit, da ja dann gleichzeitg öfter am Notebook sitze oder nicht konzentriert… ich meine…es wurde gesagt, der Vater war Hollywood-Regisseur???? Das muß aber mit GROSSEN Fragezeichen versehen… jedenfalls Diese warnten also…so wurde gesagt…Polizei kam zu spät. Auch er hatte angeblich zvor im Internet darüber gesprochen, was Keiner ernst nahm und ein langes Manifest geschrieben… da erinnerte mich an den bärtigen Einsiedler, irgendwo im wald, glaube der ANGFEBLICH das Oklahoma Attentat begangen haben soll???? Jedenfalls was größeres…ebenfals ne faule geschichte und dann wurde ein betroffener wütender, trauernder Vater gezeigt, ob man aus SANDY HOOK nichts gelernt habe. NOCHMAL: Sandy Hook war eine ÜBUNG und die Getöteten (Kinder) LEB§EN ALLE NOCH. Wurden IDENTIFIZIERT zu einem späteren Zeitpunkt, als in einem Stadion waren und…was weiß ich? ne Hymne sangen oder…. keine Ahnung…aber jedenfalls LEBEND und etwas älter
    Also wieder mal ein Fake? mit wiederhoten Elementen? Immer wieder in den letzten Monaten war irgendwas in der Art und eben dann die mittelschlimmen Geschichten und großen Storys.
    Genug getextet

  2. Nur mal als Beispiel (Es gibt MASSIG Material bei Youtube zu den ganzen angeblichen Anschlägen, Massakern usw. Wobei natürlich es schon echte Anschläge auch gibt und bei WTC sind die Türme auch in echt gesprengt worden, aber ansonsten stimmt fast NICHTS was offiziell ist, und eben, was ja hinlänglich bekannt… Öfter ZEITGLEICHE ÜBUNGEN stattfanden. Sowohl bei 9/11, als auch London, Bahnhof, als auch auf der Insel mit dem Freimaurer Breivik
    usw. Dessen Gerichtsakten für VIELE Jahrzehnte unter Verschluß, länger als bei JFK, wobei…bei Kennedy der Zeitraum nachträglich verlängert wurde…. Ich kann nun nicht Dutzende Clips heraussuchen… Das kann JEDER selbst finden. Ich habe genug gesehen. Wer englisch kann…wird überflutet mit Clips, ist also noch im Vorteil. Mein englisch ist extrem mies, marginal.
    Terroranschläge und die Schauspieler
    https://www.youtube.com/watch?v=vHiHnZ4eiWw

    von Fälschung oder Wahrheit
    https://www.youtube.com/watch?v=QYn2GowPrbI
    Aber ich gebe zu bedenken…NIEMAND hat die Wahrheit mit Löffeln gefressen und das Video ist nicht ganz neu…
    Die 2 angeblichen Attentäter (Darsteller), die am Schluss….erschossen wurden…. Ich habe MONATE später im TV gesehen, wo gerade DIESEN “ERSCHOSSENEN” angeblich der Prozess gemacht wurde (ohne Sie zu zeigen). Also OFFIZIELL wurden erschossen um dann später OFFIZIELL vor Gericht gestellt zu werden? MUAHAHA
    Da wurde noch gezeigt, das Veteranden (angebliche) vor dem Gerichtsgebäude demonstrierten für den Tod/Todesstrafe für die Beiden.
    Kleines Rätselspiel: Wo liegt hier der Fehler? 😉

  3. Man muss sich vorstellen, welche Grösse dieser Obama ist. Hat man schon mal die beiden Spiegel betrachtet, in welche er abwechselnd, links und rechts hineinsieht? Er sieht nicht das Publikum an, nein, er sieht in die Spiegel. Und was sieht er da? Den Text des Teleprompters. So, und nun denkt mal nach, wer diesen produziert. Jedenfalls ist das, was der Friedensnobelpreisträger von sich gibt, nicht auf seinem Mist gewachsen. Wie auch oft geschrieben wird, ist er sowieso eine Kunstfigur, an der nichts stimmt. Beweisen kann ich es nicht, aber logisch wäre es schon, gell?

  4. Diese ganze Mannschaft, Anführer, Hintermänner,
    Märchenerzähler, Strippenzieher und Frontdarsteller und Frontmann Obama , das sind die eigentlichen Terroristen im 21. Jahrhundert.
    Die größte Gefahr für den Welfrieden geht von den USA und ihren Wahnsinnigen aus.
    Sie tarnen sich als Weltenretter, doch sie sind die Zerstörer , nur um einziger selbsternannter Weltenführer und Herrscher zu bleiben. Das ist ihre Mission, ihr Ziel, das wird mit allen Mitteln durchgeboxt. Deutschland schließt sich dem bereitwillig an. Auch hoer gilt, erst kommt der sichere POSTEN, dann die Moral. Da buckelt man doch gerne vor dem großen Blöffer Obama.

  5. Eine Firma Namens “Bundesrepublik”

    Tagesschau-Kommentar: Angela Merkel plant Betrug
    https://www.youtube.com/watch?v=yKFiO4PceBc

    Klartext: Brief für 4 Cent verschicken, andere Antworten oder wie blöd bist du?
    https://www.youtube.com/watch?v=5LVW1w3id00
    ANMERK:
    Es funzt. Hatte einen Brief an meine Mutter geschickt. Ok, waren dann 5 Cent, aus 2 Marken bestehend. Eigentlich braucht es sogar nur 3 Cent (ohne Gewähr). UNTER die Briefmarke das Datum, darunter die Unterschrift, dann wie sonst jeder andere Brief, die Postleitzahl aber, das ist am WICHTIGSTEN, in eckige Klammern setzen. Beispiel: [70000] Stuttgart. Es sind auch schon Briefe von Leuten angekommen, die vergassen, das Datum und Unterschrift zu schreiben z.B.
    Mein Brief habe am Postschalter zu Ende frankieren lassen, mit zweiter Marke und erst mal erklärt, Das die Frankierung genügt und einem Weltpostgesetz wohl zugrunde liegt, aber natürlich nicht groß propagiert wird, da der Angestellte meinte, davon hätte Er noch nie was gehört. Ich habe aber den Brief vorsichtshalber dann aussen in den Postkasten geworfen, statt abzugeben. Kurz zuvor war Leerung, das heißt, wurde erst wieder um 21 Uhr abgeholt, das war am Dienstag abend. Schon am nächsten Tag erhielt meine Mutter den Brief (die es mir zuvor nicht geglaubt hat). Wohnt aber auch nur knapp 20 km entfernt. trotzdem…das war schnell. Ich übernehme aber natürlich keine Garantie, klappt vieleicht auch nicht immer. Also bei Massensendungen oder für Brieffreundschaften aber mit regelmässigem Kontakt, wo man Tele Rückfragen kann oder bei Leuten, die gehäuft Gewinnspiele machen, ne echte Alternative 🙂

    Noch nicht gesehen (aber vorige Sendungen)
    Das Bilderberger Grauen – Wake News Radio/TV
    https://www.youtube.com/watch?v=_Ihl9xa_K1U&feature=em-uploademail
    Ich würde vermuten, daß das nächste Bilderbergertreffen angesprochen wird, is ja bald, in Kopenhagen…glaube ich (?)

  6. Etwas muß ich noch loswerden. Letzter Text für heute: Versprochen!!!
    Auf Pro7 heute, bei Stefan Raab… nurr gesehen, nicht gehört, da mit Kopfhörer gerade Youtube lausche,g…
    Mehrer lustige Auschnitte wurden auf Leinwand gezeigt, vermutlich aus Zeitungen usw.
    Eines davon… war etwas “Christliches….ein paar Leute, die hielten ein Blatt hoch, da stand:
    WEG MIT GOTT
    Es sollte vermutlich bedeuten: Der Weg mit Gott und nicht: Gott hau ab (weg mit Dir).
    Ok, is ja schon witzig, ABER… ÜBER dem Text ein DREIECK (Pyramide?), mit abgerundeteten Ecken durch Pfeile dargestellt UND in der Mitte…. ahnt Ihr es??? EIN allsehendes AUGE.
    Wie gesagt: Ich bin weder gläubig, noch halte etwas von Vatikan, Bibel usw, aber die WIRKLICHE Botschaft ist eine ganz Andere und der missglückte, doppeldeutige Text vieleicht doch absichtlich so gewählt?
    Eine Botschaft nach AUSSEN und eine ganz Andere nach INNEN…. GuN8 🙂

  7. Obama ist nur ein Darsteller. So wie alle Darsteller in der EU sind. Sie besetzen aber nur Nebenrollen, während Obama die Hauptrolle spielt. Sozusagen das ”Mikrofon” einer kriminellen Schattenregierung (Bilderberger, Freimaurer, Skull&Bones, KuKluxKlan,…), die sich der USA und ihrer Bürger bemächtigt haben. Ihre Werkzeuge: Drohung, Erpressung, Terror nach Außen und Innen, totale Medien- und Konsumkontrolle zwecks langfristiger Verdummung und Gefolgschaftssicherung. Störenfriede, Querdenker und auch (!) Infrastruktur wie etwa das Internet wirken noch als Hindernisse im Streben nach der Weltherrschaft.

    Ein Wandel kann nur von innen heraus kommen – in den USA und der EU. Und der Wandel wird kommen, wenn das derzeitge Finanzsystem mitsamt seiner Infrastruktur wie $, €, IWF etc. implodiert. Nur dadurch werden die derzeitigen Gangster-Eliten ihre Macht verlieren und das fürchten sie auch so sehr, dass sie mittlerweile schon zu so schlechter Propaganda greifen und in totaler Verzweiflung sogar Länder in unmittelbarer Nähe zu Russland ”irakisieren” müssen um sie auszubeuten. Sie gehen über Leichen und stiften Unfrieden, indem sie Bürgerkriege anzetteln. Nichts ist bequemer wie zuzusehen, wie sich ein Volk gegenseitig zerfleischt und schwächt. Leichte Beute für die Finanzeliten und Ausbeuter….

    Ich warte auf den Crash. Und hoffe, dass dadurch auch die letzten Gehirngewaschenen begreifen, WAS mit ihnen passiert ist. Momentan sehe ich noch eine große Masse an naiven Systemgläubigen, die sich an solche Parolen wie Wohlstand, Sicherheit und Karriere klammern. Der Crash wird kommen: der Ausstieg aus der $-Knechtschaft läuft, die Inflation wird massiv anziehen, die Verarmung nicht mehr aufzuhalten sein. Ziehen wir uns warm an und sind gut vorbereitet. Danach kann es nur besser werden.

  8. Mh… Wie in Comment weiter oben beschrieben… Boston Marathon war ein Fake.
    Nun habe gerade das gelesen:
    Snowden klärt über 9/11 und Boston-Marathon Bombenanschläge auf- das komplette Interview
    http://netzfrauen.org/NF/2014/05/31/snowden-klaert-ueber-911-und-boston-marathon-bombenanschlaege-auf-das-komplette-interview/
    Dort auch ein langes Video. NICHT angesehen und eben mein englisch mies, wie gesagt. Fall Jemand den Clip noch ansieht, wäre nett, ganz kurz nur zu erklären, was Snowden zu dem ANGEBLICHEN Boston Anschlag sagt.
    Behauptet Er, Es war echt oder nicht? Von 9/11 ganz zu schweigen.
    Youtube z.B.
    11. September 2001 – September Clues – Keine Flugzeuge – Komplett
    UND
    Keine Flugzeuge am 11. September – Grafik “Profis” verarschten die Welt
    UND
    11. September LIVE auf N-tv ohne Flugzeug und etwas später mit, der letzte Beweis
    UND
    Filmtricks und falsche Zeugen 9/11
    UND…Etliche mehr….
    Folgendes Video noch nicht gesehen:
    Yt-Titel: 9/11-Die toten Zeugen-alles nur Zufall?
    Wäre schon interessant zu wissen:

    Führen & Formen – Joe Biden´s Ruf nach der neuen Weltordnung – NWO
    https://www.youtube.com/watch?v=ZrrQhrlAQnA&feature=em-uploademail
    Wahrheitsbewegung

    Zur Erinnerung:
    Sen. Joe Biden on Shalom TV
    https://www.youtube.com/watch?v=yAZmO80dLfE
    ANMERK: Man achte auf das Gesicht von Biden, als Er sagt, ein Zionist zu sein.

    Nicht angesehen:
    “I Am A Zionist! You Don’t Have To Be A Jew To Be A Zionist!” Joe Biden

    DER Aufklärungsblog startet
    http://julius-hensel.ch/2014/05/der-aufklaerungsblog-startet/

    Der BND will übrigens mehr überwachen und in Echtzeit soziale Netwerke ausspähen, ja das macht Sinn. Nix wirklich gegen NSA und so… zu tun, aber aufrüsten zusätzlich im eigenen Land. immer druff :-/

    Ohne Gewehr:
    5. Juni: “Reset the Net” – Wir holen uns das Internet zurück
    https://www.radio-utopie.de/2014/05/31/5-juni-reset-the-net-wir-holen-uns-das-internet-zurueck/#more-83509

  9. 1. Zum Thema “Klimaschwindel” ist es gar nicht so schwierig, sich die Grundlagen zu verinnerlichen und dann RICHTIG zu argumentieren (auch viele Positionen von Kritikern des CO2-Klimakults sind nämlich FALSCH, und die meisten anderen sind inkonsequent und damit im strategischen Sinne unbrauchbar. Das folgende Papier habe ich zusammen mit Heinz Thieme, der zu den wichtigsten Widerlegungswissenschaftlern gehört, 2013 für Schüler, Eltern und Lehrer geschrieben, um ein Gegengewicht zu der Propaganda an den Schulen zu schaffen: http://www.ke-research.de/downloads/Treibhaus.pdf .

    2. Im zweiten Punkt muß ich leider viele hier enttäuschen. “9/11” war kein Akt der US-Regierung Bush, weil ein solcher Anschlag auf das eigene Volk aus vielerlei Gründen undurchführbar gewesen wäre. Wer sich für das Thema interessiert, mag im ersten Schritt einmal zusammenstellen, was für eine Vielzahl von Behauptungen es eigentlich zu “9/11” gibt, und wie die Kausalketten aussehen sollen. Wer die Geduld aufbringt, merkt bald, daß das alles ein wirres Durcheinander ist. Es gibt viele Gründe, das Verhalten der USA oder ihrer früheren oder derzeitigen Spitzenpolitiker zu kritisieren, aber die angebliche 9/11-Verschwörung ist ein Luftnummer und sollte von jedem wachen Geist schnell durchschaut werden.

    • @Klaus: Hast Du wirklich mal dich mit der Thematik 9/11 auseinandergesetzt? Mehr Aufklärung geht fast nicht. Sogar auf deutsch unglaublich viele Dokus und Clips ohne Ende.
      Allein schon die Tatsache, daß so ein Flugzeug niemals in solche Gebäude fliegen können, durch massivste Stahlträger, die geschwindigkeit passte nicht. WEDER die Ermittelte, dann wären noch die offiziellen Angaben. In dieser Flughöhe nicht möglich….und und und… nur man mag sich nicht immerzu ausführlich wiederholen. Wer nun wirklich im Einzelnen dahintersteckte und details mögen noch ungeklärt sein, aber es war weder ein Osama, noch Terristen von aussen, das evt. mehrere Staaten eingebunden waren, ob an der Durchführung oder eben dem Drumherum, durch die Medien, Politiker usw…
      Hatte erst in einem der letzten Artikel ca. 5 Titel bei Youtube angegeben, ohne Link, die aufzeigen, das es nicht mal die Flugzeuge real waren. sondern aus dem Computer generiert. Hast Du mal Flugzeugunglücke gesehen? Crashtests von Fliegern?
      Ein Militärjet (viel stabiler) gegen ne dicke Betonmauer. Die Mauer stand noch, der Jet, schön handlich in Kleinteilen. Ein Holztelefonmast hat bei einem Flugzeug nen Flügel abgerissen (von Landebahn abgekommen). damals im TB, in der Karibik, in Strandnähe, eine Passagiermaschine bei Notwasserung in Schräglage gekommen, Sie ist auseinandergebrochen. Schon Das genügt um dieses US-Regierungsmärchen zu entlarven. Ist aber nur ein Puzzleteuil, wenn auch wichtig. Schon damit ist es widerlegt. Natürlich sind nicht in Allem einig und im Laufe der Jahre ist immer mehr herausgekjommen oder Einige beleuchten Diese, Andere Jene Aspekte. Auch die angeblichen Terristen wurden als quicklebendig größtenteils recherchiert… also nach dem Anschlag LEBTEN noch. Oh, ein WUNDER…..
      Auch da gibts ne ganze Doku, die…
      Hier für Einsteiger, genau hinhören, sind nur 5 Min.
      9/11: Eine Verschwörungstheorie von James Corbett (Deutsch)
      https://www.youtube.com/watch?v=rsjhpg7xIKo
      Kannst ja mal nach dem “AARON RUSSO INTERVIEW” youtuben. Nickolas Rockefeller erzählte dem Filmemacher Russo von einem baldigen Ereignis, woraufhin Soldaten in…. usw. das war 11 Monate vor 9/11. Das Interview ist von 2007, im gleichen Jahr starb Russo.

    • Nachtrag (Heiss und fettig):
      Ex-CIA-Pilot sagt unter Eid aus, daß die Zwillingstürme nicht von Flugzeugen getroffen wurden
      http://criticomblog.wordpress.com/2014/05/31/ex-cia-pilot-sagt-unter-eid-aus-dass-die-zwillingsturme-nicht-von-flugzeugen-getroffen-wurden/

      Textanfang: 7. März 2014 — Ein ehemaliger Pilot der CIA und der zivilen Luftfahrt hat in einer beeidigten Aussage erklärt, daß keine Flugzeuge in die Zwillingstürme flogen, da es physikalsch unmöglich gewesen wäre.
      translation::CRITICOM::blog
      John Lear, der Sohn des Learjet-Erfinders Bill Lear, hat als Sachverständigenzeuge ausgesagt, daß es für Flugzeuge vom Typ Boeing 767 — wie die Flüge AA 11 und UA 175 — physikalisch unmöglich gewesen wäre, an 9/11 die Zwillingstürme getroffen zu haben, insbesondere, wenn sie von unerfahrenen Piloten geflogen wurden:
      translation::CRITICOM::blog
      »Die Zwillingstürme wurden von keinen Verkehrsflugzeugen vom Typ Boeing 767 getroffen, wie es betrügerisch von der Regierung, den Medien, dem ›Nationalen Institut für Richtwerte und Verfahrenskunde‹ (›National Institute of Standards and Technology‹, NIST) und seinen Kontraktoren unterstellt wird«, sagte er in der eidesstattlichen Erklärung.
      translation::CRITICOM::blog
      »Zu solchen Zusammenstößen ist es nicht gekommen, weil sie wie dargestellt aus den folgenden Gründen physikalsch unmöglich sind: Im Fall von UAL 175 im Südturm hätte eine echte Boeing 767 angefangen sich ineinanderzuschieben, als die Nase auf die 35,5-Zentimeter-Stahlsäulen (14 inch steel columns) traf, die in der Mitte 99 Zentimeter (39 inches) haben.
      translation::CRITICOM::blog
      Das Seiten- und Höhenleitwerk wäre sofort vom Flugzeug getrennt worden, gegen die Stahlkastensäulen (steel box columns) geprallt und zu Boden gestürzt.
      translation::CRITICOM::blog
      Die Motoren hätten beim Aufprall auf die Stahlsäulen ihre allgemeine Form beibehalten und wären entweder zu Boden gestürzt oder in den Trümmern der eingestürzten Gebäude geborgen worden.
      translation::CRITICOM::blog
      Keine Boeing 767 könnte bei 305 Metern (1000 feet) über dem Meeresspiegel eine Geschwindigkeit von 869 kmh (540 mph) erreichen, ›Reibungswiderstand (parasite drag) verdoppelt sich mit der Geschwindigkeit‹ und ›Körperwiderstand (parasite power)‹ ist die Geschwindigkeit hoch drei (cubes with velocity).
      translation::CRITICOM::blog
      Der Flügelradteil (fan portion) des Motors ist nicht dafür ausgelegt, das Volumen an dichter Luft bei dieser Geschwindigkeit und Höhe aufzunehmen….usw

      • Lieber @Solist, der Grund, weshalb ich eine Analystenfirma gegründet habe, ist der, daß mir Analysieren Spaß macht. Mit der “9/11”-Geschichte habe ich mich schon vor etlichen Jahren mehrere Wochen lang beschäftigt, weil kurz hintereinander mehrere Personen aus meinem näheren Umfeld darauf angesprungen waren, weil ich gerade etwas Zeit hatte, und weil es sich als spannende Herausforderung erwies, über das 9/11-Thema hinaus einmal grundsätzlich darüber nachzudenken, wie man eigentlich eine reale Verschwörung von Einbildung unterscheiden könnte.

        Leider fehlt mir die Zeit, hier mit Ihnen eine öffentliche Diskussion zu führen. Daher nur ganz kurz:

        1. Ich kenne den Crashtest mit einem Phantom-Jagdbomber aus dem Jahr 1988, weil ich ihn selbst gerade in unserem neuen Grundsatzreport zur “Energiepolitik im Konzeptnebel” verwertet hatte: http://www.ke-research.de/downloads/Konzeptnebel.pdf , dort S. 46. Ich kannte aber auch das World Trade Center von zwei ausgedehnten Besuchen, dem letzten im August 2000 (15 Tage vor dem Anschlag), und aus den ozziziellen Untersuchungsberichten.

        Aus all dem kann ich sagen: Die Auffassung, daß ein Verkehrsflugzeug diese Fassaden NICHT hätte durchschlagen können, ist blanker Unfug – eine fixe Idee, die durch nichts belegbar ist.

        2. Eine zweite fixe Idee ist es, daß irgendein US-Nachrichtendienst in einem geheimen Filmstudio jene Hunderte von Video-Aufzeichnungen gefälscht haben könnten, die von dem zweiten Einschlag (dem im Südturm) gefertigt worden sind. Der vorausgegangene Einschlag im Nordturm und das Brennen desselben war eine makabre Sensation, so daß zum Zeitpunkt des zweiten Einschlags Hunderttausende von Menschen den Anflug des zweiten Flugzeugs und dessen Einschlag im Südturm persönlich beobachten konnten, und viele haben ihn gefilmt. Der Einschlag im Südturm war echt, und damit war der erste Einschlag im Nordturm, der immerhin auf zwei zufällig entstandenen Video-Aufnahmen zu sehen ist, auch echt.

        3. Weil kein Zweifel besteht, daß das Videomaterial in seiner Gesamtheit echt ist (was nicht ausschließt, daß ein paar Schlaumeier einzelne Filme nachbearbeitet haben, um damit dieses oder jenes zu “beweisen”), ist auch das dokumentierte Katastrophengeschehen authentisch. Die Türme haben genau so gebrannt und sind genau so eingestürzt, wie die Aufnahmen es zeigen, und währenddessen galten alle Regeln der Physik. Die Behauptungen der “Truther”, die Türme hätten anders eingestürzt sein müssen, beruhen auf Fehlinterpretationen des Filmmaterials.

        4. Weil Flugzeuge in die Gebäude gekracht sind, war es folgerichtig, daß sie brannten, und das über mehrere Stockwerke hinweg. Und weil die Trümmerwolke auch auf die tragenden Stahlsäulen im Innern der Türme traf, war es klar, daß deren aufgeschäumte Brandschutzisolierung weggerissen worden sein mußte. Die Stahlsäulen konnten jetzt in der Brandzone ungehindert Wärme aufnehmen, in den Stockwerken darunter und darüber wegen der dort noch intakten Isolierung aber nur stark verzögert abgeben. Die Säulen wurden also heiß. Und Stahl verliert eben bei Temperaturen oberhalb von 600 Grad C zunehmend seine Festigkeit – lange bevor er schmilzt. Durch die Brände wurden sie Säulen also kollektiv geschwächt – und dann gaben sie irgendwann nach.

        5. Weil nicht sein kann, was nicht sein darf, phantasieren die “Truther” nun von Sprengladungen, die in den Wochen VOR dem Anschlag im Geheimen überall in den Gebäuden eingebaut worden sein sollen. Allerdings zeigen die Videoaufnahmen ganz klar, daß der Einsturz bei beiden Türmen aus der Brandzone heraus erfolgte – die behaupteten Sprengungen hätten also dort erfolgt sein müssen: nicht darüber, nicht darunter und erst recht nicht im Keller. Und nun stelle man sich das vor: Jemand hat einen teuflischen Plan, für sein militärisch überlegenes Land einen Vorwand zu konstruieren, irgendwo in der Welt ein anderes Land zu besetzen. Also läßt er in mehreren Gebäuden geheime Sprengladungen, Zünder, Verkabelungen einbauen. Dann läßt er Flugzeuge in die Gebäude hineinfliegen (die waren – wie dargelegt – in jedem Fall echt). Die Flugzeuge erzeugen planmäßig Großbrände über mehrere Stockwerke hinweg. Und nachdem die Feuer sich ausgetobt haben, werden die Sprengladungen gezündet, die wundersamerweise das Inferno bis zu diesem Zeitpunkt allesamt überlebt haben und dadurch (bei den wahrheitsbewegten sprengtechnischen Laien) den Eindruck erwecken können, die Gebäude seien gesprengt worden.

        Merken Sie nicht, was für ein himmelschreiender Unsinn das ist?

        So – jetzt ist es etwas länger geworden, trotzdem ist das nur ein kleiner Ausschnitt der wichtigen Gegenargumente.

        Allgemeiner Tipp an alle: wenn Sie eine komplexe Thematik untersuchen wollen, dann klären Sie möglichst früh, was die Fragestellung eigentlich ist, und was die diversen Teilnehmer DAZU genau behaupten. Die 9/11-VT ist ein wirres Sammelsurium von Behauptungen, die zum Teil widerlegt sind, zum Teil ihrem Wesen nach nicht widerlegbar (Popper!), und die allesamt sich gegenseitig ausschließende Versionen eines gemutmaßten Tathergangs belegen sollen.

        Schließlich ist es immer eine gute Idee, VOR der Parteinahme in einem Konflikt BEIDE Seiten zu hören, und im vorliegenden Fall heißt das, auch die Untersuchungsberichte zu LESEN.

        • Ich fasse mich kurz. Wie erwähnt, lebten nachgewiesenermassen viele der angeblichen Terroristen noch. Es gäbe noch viel mehr zu sagen und ich weiß leider auch nur noch Bruchstücke, aber es ist mehr als genug.
          Auf NTV wurde 8wie angeblich auch im asiatischen Raum angeblich ausgestrahlt(ident, kann ich nicht bestätigen, nur für NTV, gibts auch bei Youtube), das ZUERST der “falsche” besser gesagt, der echte Clip gezeigt wurde, ein Feuer, aberb ohne Einschlag, später die GLEICHE Szene, aber nun mit einem Flugzeug.
          Wie kann das sein? Nun, nur wenn Einer der Beiden nicht korrekt ist. Unschwer zu “raten” Welcher, insbesondere, wenn man die ganzen anderen Teile mit hinzunimmt.
          Interessant auch, das von NTV bei Youtube es in sehr vielen Parts vorhanden war, was offiziell ausgestrahlt wurde, nur ein Part ist dann “zensiert” (gelöscht) worden. Der mit der besagten Stelle. Aberist an anderer Stelle im Netz leicht finden. Ist schon soi verbreitert, das es auch mit erneuten Löschungen nicht mehr abzuwenden ist.
          Echte Augenzeugen, die es gab…verunfallten offenbar oder wurden ermordet und die FALSCHEN, auch darunter ein Wissenschaftler und Hobby-Statist, in werbung und kleinen Szenen im TV zu “bewundern”, der auch sich mit Themen beschäftigte, die ins Konzept des angeblichen Anschlags passten…. was wärte, wenn…sagte er SELBER und fügte dann sxchnell hoinzu…da wäre es nicht abzusehen gewesen, was kommen wird, ähnliche “reale” Situation. Ich vermute, sein Ego hat Ihn da es sagen lassen, bevor Ihm bewusst wurde, es war dumm. Er hatte gleich mehrere Rollen. Er war zu sehen beim Pentagon UND beim WTC, als “Zeuge”. das ist schlicht nicht möglich. Wenn es klein Zwuillimgsbruder war. Eine frau mit leicht verändertem Aussehen, ebenfalls in Doppelrolleusw. Der dritte Turm, wobei SPÄTER eingeräumt wurde….Flucht nach vorn…. Er wäre gesprengt worden, aus Gründen der Sicherheit…Wer es glaubt….
          Ist zuvor mal ein Stahlgebäuude durch Feuer geschmolzen? in einem Video von Jasinna, sind 2 Beispiele von Hochhäusern, die ewig brannten, bis ausbrannten. Ein Fall…fast einen ganzen Tag, da nicht zu löschen waren. Das Gebäude stürzte NICHT ein usw usw usw.
          Man braucht wirklich nicht mehr, wie einen durchschnittlichen Intellekt, um das tzu durchschauen. Leider wurden die Beweise, Überreste entfernt, vor der “Untersuchung”. ABER Aufnahmen beleghen, das an den Stahlträgern MANIPULIERT wurde. EXAKT SO, wie bei Nanothermit-Einsätzen, wo nachgewiesen wurde, im Staub, wobei auch Weiteres eine Rolle gespielt haben könnte, aber egal…. SAUBERE schräge Kanten, nicht geborsten, geschmolzen usw. Der Hausmeister, der Leute rettete und von Bush ausgezeichnet wurde, später prozessierte Er gegen die Administration, da Er erkannte, das Die realität nicht so war, wie offiziell. Die Verletzten, denen Er half und durch Explosionen verletzt, sind aus dem KELLER gekommen. Nicht aus oberen Stockwerken.
          Eine Aufnahme, war im TV und OFFIZIEL…. stand an einem Stahlträger und hielt sich daran fest. Wirkte nicht verbrannt. Kleider nicht verbrannt. Aufnahme aus einem Helikopter. Sieh war an der angeblichen Einschlagstelle eines Flugzeuges. Ah ja, also dort, wo angeblich die größte Hitze entstand und Stahlträger schmolzen????
          Bevor mich verausgabe…. Nur als Letztes. es gibt GENUG Wissenschaftler mit DR.Graden, Professoren usw, die sich damit sertiös auseinandergesetzt haben und die Regierungstheorie in Abrede stellen. in einer Simulation wurden Werte dramatisch immer wieder verändert, die temperatur nachträglich verdoppelt und Vieles ebgeändert. Mal halbiert, mal eben hinzgefüht, denn in PC-Simulation wollte einfach nicht einstürzen. Aber was soll es. wer will denn kleinlich sein. Ist schließlich vom Staat so…dann muß esja korrekt sein. Blöd nur, das selbst tausende Architekten usw, Angehörige….. NICHT glauben und sich für eine Wiederaufnahme einsetzten. Das Passagiere in den Flugzeuglisten es gar nicht gab, Andere vom Militär, Geheimdiensten oder auch doppelt gefürht… kleiner Lapsus…. das die Zahlen unterschiedlich angegeben. es 2 Flugzeuge mit de Nummer gar nicht gab….2 Weiter wurden in den Listen weoiter geführt, bis 2004 und Journalisten nachfragten. Nur noch peinlich das Ganze… und das gefundene Wrackteil, noch gar nicht lange her…der Finde war ein Schauspieler, der EBENFALLS schon in anderen Rollen zu sehen war in Verbindung mit anderen Geschichten. In Zusammenhang mit false Flags…. UND das Wrackteil…da hat man wohl vegessen das SEIL, an dem es HERABGELASSEN wurde zu entfernen ^^…
          Ach ja und außerdem passte es anscheinend gar nicht zu einem der Flugzeuge, die dort eingeschlagen sein sollten. Könnte noch mehr zu sagen… aber es reicht, denke ich. Das Materila wurde auch EINEUTIG als Simulation entlarvt. die realen Aufnahmen.
          Ich glaube nicht, das ein kluger Kopf so naiv sein kann. Mit Verlaub. warum also weiter die Lügen?
          Es ist entlarvt, egal was weiter behauptet wird. Also: No Change, ääääh Chance 🙂

  10. Klaus Ermecke

    9/11, zu dem sehr komplexen Thema, hier eine russische forensische Arbeit.

    https://www.youtube.com/watch?v=kPcUrbOhghM

    Aus meinem Vestehen werden hier physikalisch logische Erkenntnisse praesentiert. Es lohnt sich auf jeden Fall diesen Erkenntnissen sich zu oeffnen, denn es gibt Antworten, mit welcher uns bekannten Technologie, wie z.B. feste Materie wie Stahl, Beton, u.s.w. in wenigen Sekunden pulveresiert werden kann.

4 Trackbacks & Pingbacks

  1. Weltpolitik und Gartenzwerge » Obama setzt auf Militär und Überlegenheit gegen Klimawandel
  2. Obama setzt auf Militär und Überlegenheit gegen Klimawandel « krisenfrei
  3. Präsident Hollande sagt: Klimawandel Ursache für ISIS-Terror | Yin Yang - Welt
  4. Weltpolitik und Gartenzwerge » Präsident Hollande sagt: Klimawandel Ursache für ISIS-Terror

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*