Der alltägliche Wahnsinn, Konsum-Enten Jagd, Fischfleisch und Volksverblödung

Es geht um die Wurst
Es geht um die Wurst

Manchmal fehlen einen einfach die Worte und ein anderes Mal bleiben sie einem nur noch im Halse stecken. So dreist und schamlos wird die Masse Mensch heute belogen und betrogen, da gilt dann: „Eins, zwei, drei, vier Eckstein, alles muss versteckt sein.“ so arbeitet ganz offensichtlich auch die Lebensmittelindustrie. Diesmal sucht Foodwatch verzweifelt 70.000 Tonnen Separatorenfleisch. Nun was ist das? Separatorenfleisch sind von Knochen abgekochte Fleisch- und Knorpelreste die durch den Wolf gedreht, in allerlei Fleisch- und Wurstwaren verarbeitet werden, u.a. in Salami, Formfleisch oder Würstchen. Es ist jedoch noch Pflicht in unserem Land dies in der Liste der Inhaltsstoffe anzugeben. Also kein Grund das auch zu tun. Unsere unternehmerfreundliche Wirtschaft sieht da nämlich keinen Handlungsbedarf oder besser gesagt, sie hat das noch nicht einmal bemerkt. Nun hat sich Foodwatch mal des Problems angenommen.

Separatorenfleisch-erlesene-Reste-fuer-die-Allgemeinheit-nur-das-Beste-Fleischindustrie-Gammelfleisch Bis vor 10 Jahren landete dieses Separatorenfleisch im Hunde- und Katzenfutter. Doch nachdem die Qualität dieses Futters arg kritisiert wurde, verschwand es aus Pfiffi´s Tagesration, um vermutlich als Bratwurst im Magen seiner Besitzer zu landen. Und wenn etwas nicht F®isch und nicht Fleisch ist, nennt man es Separatorenfleisch oder vielleischt doch Fischfleisch, wer weiß? Merkwürdigerweise steht Separatorenfleisch[Wikipedia] aber nirgends auf Lebensmitteln drauf und auch Wurstbuden schreiben das nicht an ihren Kiosk. Foodwatch hat mal nachgerechnet wieviel Separatorenfleisch eigentlich aufgrund der Produktion in Deutschland entsteht und wo es denn verblieben ist. Nicht immer ist ein so liebevoller Umgang mit dem Material garantiert, wie rechts gezeigt. 70.000 Tonnen reichen um 2 Milliarden Würstchen zu produzieren. Allerdings verweigern die Unternehmen ihre Hilfe. Offenbar haben sie eine neue Geschäftsidee gefunden um auch aus den Abfällen noch Gold zu machen. Tja, die Selbstkontrolle der Industrie funktioniert ebenso zuverlässig wie unsere Selbstdisziplin beim Abnehmen, nämlich gar nicht.

Gammelfleisch-Separatorenfleisch-erlesene-Reste-fuer-die-Allgemeinheit-nur-das-Beste-Fleischindustrie-HuehnerbeineDa kommt es gerade recht wenn die Verbraucherzentrale auf die reichlich blödsinnige Idee kommt, einen Service via Scanner anzubieten in dem die Inhaltsstoffe bewertet werden. Ich sehe schon tausende Rentner mit Mobilfunk-Scannern durch die Discounter rennen, auf der Jagd nach unliebsamen Ingredienzien, aber wer soll dabei noch die lecker Hühnerfüsse erkennen, so wie rechts, wenn die Beine schon abgenagt sind? Offenbar hält man das in der Bundesregierung für besser als der Lebensmittelindustrie endlich harte Grenzwerte zu setzen, Lebensmittelampel vorzuschreiben und Kontrolleure auf den Hals zu hetzen, um jenen das Handwerk zu legen, die es verdient haben. Denn das diese Verbrauchtertäuschung mit immer neuen Methoden weiter ausgebaut wird, liegt doch auf der Hand!

Das so genannte Neuromarketing, ist reine „Betrugsforschung“, es erforscht das menschliche Kaufverhalten kombiniert mit Erkenntnissen der Hirnforschung. Seine Grundthese ist, dass die meisten Kaufentscheidungen emotional und nach bestimmten Mustern getroffen werden. Diese Forschung hat nur einen einzigen Nutzen, mehr Profit zu machen. Sie ist eine rein kapitalistische Wucherung ohne jeden Nutzen für das Volk. Das Ergebnis ist Quängelware und Bückware. Eine ähnliche Wucherung ist die Terminatortechnologie oder auch die antireproduktionsfähige Gentechnik. Effektive Forschung wären 3D Scanner als Vorstufe zum Replikator oder bessere Sonnenkollektoren, Windräder und Wellenturbinen zur lokalen Stromgewinnung, lokale Wasseraufbereitung, Recycling und erneuerbare Plastikersatzstoffe. Mit anderen Worten autarke Technologie die bis auf Haushaltsebene einsetzbar ist.

Weitere Beispiele aus Absurdistan

Ein 65jähriger Rentner bricht Nachts beim Gassi gehen keine 50 Meter vor dem Krankenhaus zusammen. Ein Passant rennt ins Krankenhaus um Hilfe zu holen. Doch statt einen Arzt zu schicken, empfiehlt das Krankenhaus einen Rettungswagen zu rufen. „Ich stehe in einer Klinik und soll die Rettung rufen? Das ist absurd!“ Erst 20 min später trifft der Rettungswagen ein. Diese tragen den Mann schliesslich in das 50 Meter entfernt liegende Krankenhaus, wo er kurz darauf verstarb. Soviel zu unserem hervorragendem Gesundheitssystem. Angesichts dessen sollte jedem bewusst sein was uns in Zukunft erwartet. Die Zahl der Heilungen ist rückläufig, die Gesundheit im Volke schwindet und Arme sterben im Schnitt 10 Jahre früher als Reiche. Obwohl uns die Krankheitsindustrie in leuchtenden Farben Langlebigkeit verspricht, lebt effektiv nur die reiche Elite länger. Die kann sich nämlich die ganze Wundertechnik von Schönheitsoperationen, Fettabsaugung, Zahnimplantaten, Fitnesstrainern und Ernährungsberatern auch leisten. Für einen normalen Arbeiter ist das kaum finanzierbar. Wir haben längst eine Zweiklassenmedizin. Viele machen sich lustig über das Schlange stehen, aber versuchen sie mal einen Termin bei einem Facharzt zu bekommen.

Noch ein Beispiel: Amazon-Händler verklagt Kunde wegen schlechter Bewertung auf 70.000 Euro Schadensersatz. Aufgrund der schlechten Beurteilung seiner offenbar nicht funktionstüchtigen Produkte flog der Händler daraufhin aus dem Amazon-Netzwerk raus und büßte erhebliches Verkaufspotential ein. Das klagt der Händler nun als Schadensersatz bei jenem Kunden ein, der diese Beurteilung schrieb. Soviel zum Thema der Kunde ist König. Falls der Händler den Prozess gewinnt, ist es mehr als fraglich ob Kunden überhaupt noch ihre Meinung zu schlechten Produkten öffentlich machen, sie könnten ja verklagt werden. So macht man Kunden mundtot. Eine bewährte Praxis die auch das Bundespuppentheater seit Jahren pflegt, insbesondere wenn es sich um lautstarke Ossis handelt. Dafür jagen sie schon mal die Sau durchs Dorf, unter dem Jubel der aufgehetzten Menge.

SpeiGel Spiegel auf Linie TV online logo-01SpeiGel Spiegel auf Linie TV online logo-01Der neuste Blödsinn der Systempresse, legt Putin sogar folgende Worte in den Mund: „Wir werden überleben“. Das klingt wie eine Unterwerfung der Russen. Aber davon kann angesichts der Tatsachen gar keine Rede sein. Mehr und mehr Städte in der Ostukraine werden von den Aufständischen unter Kontrolle gebracht. Die OECD-Beobachter werden als Spione entlarvt und man bittet ausgerechnet die Russen diese wieder frei zu diskutieren. Währenddessen fängt nun auch das südukrainische Odessa an zu rebellieren, das sich problemlos Moldavien anschließen könnte, schliesslich leben auch Gagausen, eine turksprachige Minderheit sowohl in Odessa als auch in Moldavien.

Nein das ist kein Strohfeuer, das ist längst ein ausgewachsener Flächenbrand. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann die Kiewer Regierung die so eifrig vom Westen aufgebaut wurde, von der eigenen Bevölkerung wieder abgesetzt wird. Und das ist wahrlich das Beste für alle. Putin hat durchaus das offizielle Recht 25.000 Soldaten in der Ukraine zu haben und sollte die Naziregierung von Kiew weiter Angriffe gegen die Zivilbevölkerung fahren, wird er dies auch in Anspruch nehmen. Auf das Wort der Russen ist Verlass. Die Amis mögen zwar weiterhin ihre Unterstützung bekunden, aber sie werden sicher nicht in den Krieg ziehen.

Es geht also nicht mehr darum die Ukraine zu gewinnen, sondern nur noch darum so zu verlieren, das es Russland schadet. Nur deshalb zwingt Amerika seine Vasallen in Europa zu Wirtschaftssanktionen gegen Russland, wohlwissend das Europa massiv von den Bodenschätzen Russlands abhängig ist. Das die Russen überleben steht also außer Frage und nach 60 Jahren Erfahrung mit Wirtschaftsblockaden kennt man dort schon alle Wege um diese zu umgehen. Die Darstellungen der Systemmedien sind demzufolge der reinste Blödsinn, aber wenn man es lang genug berichtet sollte es irgendwann zur Wahrheit werden.

ganz normales TV Programm
ganz normales TV Programm

Angesichts schwindender Akzeptanz der derzeitigen Regierungsform im Volke haben die Öffentlich-Rechtlichen mal wieder beschlossen den genervten BRD-Leibeigenen Steuerzahlern die böse DDR vorzuführen – und zwar 7 Stunden lang. Nein, wir reden hier nicht vom Tag der Einheit oder des Mauerbau’s, sondern von einem ganz normalen Durchschnitts-Tag im April 2014. Nur einer von vielen Tagen, an dem die Bevölkerung indoktriniert wird, alle Leistungen und Errungenschaften des ach so bösen Sozialismus als etwas Negatives zu verinnerlichen. Schliesslich war der Staat nur dazu da seine Bürger zu quälen, gelle?

Negativ weil es dort kein Separatorenfleisch auf dem Teller gab, keine Rentner mit Scanner, keine Kunden die wegen ihrer Meinung verklagt wurden, keine Nahrungsmittel mit Gesundheitswerbung und Vielfraß-Verlängerung vertickt wurden, keine Verbraucherzentrale, weil man gleich die Lebensmittelhersteller in die Pflicht nahm. Und natürlich gab’s da auch keine Krankenhäuser die erstmal nach der Krankenversicherungskarte suchten statt Leben zu retten. Ja so rückständig war der Sozialismus. Das muss man doch hassen, oder? Hoch lebe der denkbefreite Kapitalismus.

Und damit verbunden geht auch die Schulung des Nazinachwuchses weiter, und zwar zur besten Sendezeit im Hauptprogramm. Dieselben Bilder mit demselben Sprecher in immer neuen Kombinationen, von Hitlers Sekretärin, über die Inneneinrichtung des Führerbunkers, bis hin zur Diskussion ob Hitler jemals Sex hatte. Als wenn das irgendwen interessieren würde? Mir kommt das vor wie die Fortsetzung von „Mein Kampf, Untertitel: Tote leben länger“. In was für einem Land leben wir eigentlich? War es nicht der römisch dekadente Geldadel der Hitlers Aufstieg finanzierte, weil er den Hals nicht voll genug bekam? Noch 1926 kam es in Deutschland zur Fürstenenteignung und zu den Reichstagswahlen 1928 gewannen die SPD, DDP und die KPD unter Ernst Thälmann zusammen 232 Sitze von 491.

Rückblick: Wie konnte das passieren?

Wie heute die SPD mit der rechtsradikalen CDU/CSU kungelt, so koalierte die SPD auch 1928 lieber mit den bürgerlichen Parteien, was schliesslich direkt zum Machtzuwachs der Nazis führte. Daraufhin beschimpften die Kommunisten die SPD als linker Flügel der Nazis, was zu einem schier unüberwindlichem Bruch zwischen der linksbürgerlichen SPD und der linken KPD führte. Der Grabenkrieg der zerstrittenen Linken nutzte Hitler um an die Macht zu kommen. Am Ende wurden zahlreiche Mitglieder von SPD und KPD von den Nazis deportiert und verschwanden in Todeslagern.

Als der Krieg endlich vorbei war, lehnten weite Teile der SPD und KPD jegliche Zusammenarbeit ab. Man schob sich stattdessen die Schuld für den Aufstieg Hitlers gegenseitig in die Schuhe. Sogar angesichts der Tatsache das der Zusammenschluss beider Parteien zu einer starken Linken in einem neuem Deutschland führen könnte. Einer der schärfsten Gegner war u.a. der Braunschweiger Otto Grotewohl, der damals die Berliner SPD mit gründete und anführte. Die Westberliner SPD-Urabstimmung endete prompt mit der Ablehnung eines Zusammenschlusses – ein Desaster.

In dieser Situation bestellte der Kommandant der Russen Grotewohl ein und garantierte ihm das der SPD-Flügel einer vereinten Partei die Hälfte der Regierungsmacht besetzen könne, während der KPD-Flügel die andere Hälfte besetzen würde und er selbst könne dieses neue Land führen. Das die Rote Armee im Lande dies durchsetzen würde. Grotewohl willigte angesichts dieser Zugeständnisse ein und die SPD Urabstimmung im Osten Berlins wurde stillschweigend verhindert. Stattdessen wurde der Grabenkrieg per Handschlag zwischen Grotewohl und Pieck beendet und die gemeinsame SED gegründet, so wie später auch die WASG und die PDS sich zur neuen Linken vereinte. Auch das ging nicht problemlos über die Bühne und entgegen aller Befürchtungen ist auch sie zusammengewachsen.

Entgegen aller Unkenrufe hielten Russen und Kommunisten 1949 Wort, der SPD-Flügel besetzte 10 Jahre die Hälfte aller Machtpositionen der DDR, einschliesslich des höchsten Amtes (vergleichbar dem Bundespräsident) und des Justizministers. Auch das lehrt man nicht in deutschen Schulen. Dort erfahren sie nichtmal wie die Bundesrepublik auf Befehl gegründet wurde. Das ihre Regierung gnädigerweise jede Handlung von den Westmächten absegnen lassen mussten. Tatsächlich ist es den Ossis relativ egal ob ihre Anführer von hüben oder drüben kommen. Sie sind bereit Gräben zu überwinden, wenn nur endlich wieder sozialistische Gerechtigkeit einziehen würde. Die DDR war zwar nie perfekt, aber sehr viel sozialer als dieses christlich perfide kapitalistische Elitenpack das die Macht an sich gerissen hat.

Und wenn 80% der Bevölkerung (leider fast ausschliesslich Wessis) das nicht begreifen, weil sie lieber an Horror-Märchen der bösen DDR glauben, dann sind die Ossis auch bereit, sich gegen die 80% zu stellen. Für einen Ossi haben diese Wessis jegliche Glaubwürdigkeit verloren. Ihre Versprechen sind leere Worte, auch wenn sie es gut meinen. Sie wollen diesen Kapitalismus nur restaurieren, aber nicht abschaffen. Man kann ihnen nicht glauben. Mit denen sitzen wir prompt im nächsten kapitalistischem Verbrecherstaat.

Wir wollen keinen restaurierten Kapitalismus mehr, wir sind vom Kapitalismus bedient und geheilt. Wir wollen dieses Elitäre Pack nur noch entmachten, und zwar so vollständig das sie nie wieder an die Macht kommen. Wir wollen das die kleinen Leute über die Großen herrschen. Das verstehen wir als Sozialismus und wie das nun genau aussehen wird, nun ja, darüber muss man reden. Alles ist verhandelbar. Schaffen wir das Zinssystem ab? Einverstanden. Führen wir das Bedingungslose Grundeinkommen ein? Meine Stimme habt ihr. Ausstieg aus der Nato? Unbedingt. Atomausstieg? Auf jeden Fall. Weitere Vorschläge? Na klar, immer her damit …

Es ist schon ein Witz der Geschichte das ausgerechnet der Sozialistische deutsche Staat durch Saarländer und Braunschweiger geführt wurde und das gegenwärtige US-Vasallenkabinett sich ausgerechnet hinter erpressbare Marionetten aus der Ostdeutschen Pampa versammelt. Aber damit schlägt man mal wieder zwei Fliegen mit einer Klappe, man schürt die Ablehnung von Ossis, Sozialismus oder DDR und schiebt ihnen gleichzeitig die Schuld für die verkorkste Politik in die Schuhe. Deshalb kommt die Behauptung, „die Merkel würde die böse DDR im Westen umsetzen“, auch aus dem Westen und wird gezielt durch die Systemmedien und die von ihnen unterstützten Neonazis gefördert.

Der alltägliche Wahnsinn, Konsum-Enten Jagd, Fischfleisch und Volksverblödung
18 Stimmen, 4.94 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)
Pittiplatsch
Über Pittiplatsch 21 Artikel
Pittiplatsch kam am 17. Juni 1962 life im DDR-Fernsehn auf die Welt. Mama Trisch weiß noch genau, wie er damals aus dem Pfefferkuchen-Paket für Meister Nadelöhr krabbelte, mit gigantischen Bauchschmerzen, er hatte alle Pfefferkuchen aufgefuttert. Pittiplatsch ist der einzige TV Star der ungestraft die Zunge rausstrecken darf. Seine Aktionen sind gut gemeint und gehen leider regelmässig schief. Er trägt den Indianernamen „Freche Lippe“ und nennt sich selbst "Pitti, der lieeeebe" Quatsch und platsch und quatsch - das ist doch der Pittiplatsch.

14 Kommentare

  1. Guter Beitrag ! An dieser Stelle hatte ich glaube ich schon mal die Frage Aufgeworfen, ob es anno 90 eine “Wiedervereinigung” war oder eine Vereinnahmung nach geglückter Unterwanderung durch SED Getreue. Nun schaut es verdammt nach letzerem aus. Auch unter diesen Truppenteilen wurde das Volk mit allerlei Tricks und Beimengungen zufrieden gestellt. Kaffe-Mix oder Tomatenketchup aus gefärbten Kartoffeln.
    Was nun die SPD anbelangt, so hatte diese wohl schon immer so ihre Schwierigkeiten sich den richtigen anzuschließen und ist fast immer bei den Volksfeinden und somit den Verlierern gelandet. Für mich aber nicht ganz klar sind die immer wieder aufgetretenen Zustimmungsphasen. Ob das nur an der Volksblindheit liegt ?

    • Keine Ahnung ob die DDR-SED unterwandert war oder einfach nur mit viel gespielter Freundlichkeit getäuscht wurde, wie das nachher
      am Runden Tisch ablief, als die unerfahrenen Ostvertreter förmlich von Schaufle mit reichlich Murkel über den Tisch gezogen wurden.
      Nach Meinung vieler hat das Westfernsehn als Organisationsmedium gedient, gelenkt von der CIA
      um so den Umsturz zu provozieren, wobei sicherlich die naiven Vorstellungen und das Vertrauen in die Wessis eine große Rolle spielte.

      Die DDR-Regierung hat ja auf die Proteste reagiert.
      Nicht nur das sie die Mauer geöffnet hat, sie hat ja schon Jahre vorher angefangen den ungeliebten Klassenfeind auftreten zu lassen
      und auch in vielen anderen Dingen nachgegeben.
      Das ging zwar (der Jugend viel zu) langsam, aber sie ignorierte nicht die Meinung des Volkes,
      wie es die CDU-Verbrecher standartmässig tun. Die DDR war nicht perfekt, sie war nur das gerechtere Gesellschaftssystem im Vergleich zur BRD.

      Die BRD hat eine EU Mitgliedschaft, die Stationierung von Atombomben und auch den ESM uvm. immer gegen den Willen des Volkes gemacht.
      Da kannst du protestieren bis du schwarz bist, ohne auch nur einen Furz zu ändern. Vor 10 Jahren demonstrierten sie noch für 10 Euro Mindestlohn,
      inzwischen nur noch für 8,50 Euro. Was ist denn das für eine Gewerkschaft? Kein Wunder das da keiner mehr rein geht.
      Der jetzt vereinbarte Mindestlohn von 8,50 Euro soll die nächsten 20 Jahre nicht mehr geändert werden aber die Lebenshaltungskosten steigen weiter.
      Die DDR hat die Lebenshaltungskosten stabil gehalten und trotzdem die Löhne (und auch das Warenangebot) gesteigert.

      Und ehrlich gesagt sind mir mit Rote Beete-Saft gefärbte Kartoffel im Ketchup lieber
      Ketchup made in West aus Monsanto-Gentomaten vom Mare de Plastic und irgendwelche “natürlichen” Inhaltsstoffen,
      bei dem man nicht weiss ob sie aus gequetschten Blattläusen oder rotem Blutfarbstoff verseuchter
      Rinderwahn-Herden hergestellt wurden.
      Im Osten hat man natürlich versucht aus allem noch was zu machen, aber da ging niemand so weit,
      die Nahrungsmittel damit zu vergiften. Das ist ja hier längst Standart. Und würde sich nicht Foodwatch drum kümmern,
      wüssten wir nichtmal was für Dreck uns da untergejubelt wird.
      Wer hat denn unsere Wirtschaft blockiert? Was hatten Jeans und Turnschuhe mit Antikommunismus zu tun?
      Mangel im Ostblock zu erzeugen, war das erklärte Ziel im Westen. Das dieser Mangel erträglich war, haben wir
      der Politik des Ostens zu verdanken, der die Wirtschaftsblockade unterlief.
      Nur der Westen konstruiert daraus einen fast “lebensbedrohlichen Notstand”.

      Viele Leute würden das Schlangestehen vor Läden gern in Kauf nehmen, als der Gnade
      eines mit göttlicher Macht ausgestatteten Fallmanagers ausgeliefert zu sein.
      Im Grunde genommen haben sich die Schlangen nur verlagert, jetzt stehen sie vor Behörden, in Wartezimmern der Ärzte, vor Museen, vor Diskotheken.

      Übrigens das exakt gleiche Anti-DDR TVProgramm lief heute auf Phönix. Die wechseln noch nichtmal die Reihenfolge.
      Also Öffentlich-Rechtliches und Privatfernsehn benutzen exakt die gleiche Quelle.
      Und nachher schieben sie vermutlich die Nazi-Werbe-Kasette rein. Soviel zur Neutralität der Öffentlich-Rechtlichen.

      Man filme die kaputten Häuser, Müllhalden und Drogenecken Deutschlands, holt sich noch ein paar Auswanderer,
      Knackis, sanktionierte Arbeitslose, Saisonarbeiter, desillusionierte Praktikanten, Hauptschüler, pleite gegangene Unternehmer,
      ruinierte Häuslebauer und Leiharbeiter die Schlimmes erlebt haben und alles bestätigen.
      Dazu ein Moderator der immer schön aufs Negative aufmerksam macht, schon kann man genau so einen SpieGeilen TV-Müll über die BRD produziert.

      Wenn man 7 Stunden solch ein Machwerk über das gegenwärtige Deutschland einem Mann aus Südamerika zeigen würde,
      unzwar 25 Jahre lang, hält er Deutschland für die Hölle auf Erden. Und da Südamerika sowieso bunter ist, empfindet er Deutschland sowieso als Grau.

      Genau das gleiche zeigen sie uns über Russland.
      Hier der arme Zar, der freiheitsliebende Milliardär und die tollen Palästen und
      Zarensammlungen sowie die prowestlichen Kleinunternehmer in Moskau und Petersburg,
      dort der böse Putin und die versoffene Russenmafia, Banditen und armen Bauern im eiskalten Sibirien.
      Und bei den Bulgaren und sonstigen EU-Neumitgliedern gibts auch nur die “Gewinner” zu sehen.
      Das dort viele Menschen ebenfalls die Schnautze vom Kapitalismus voll haben, hört man nur zwischen den Zeilen,
      wenn man gezielt drauf achtet. Nur der Moderator relativiert das immer alá es gehe aufwärts, es sei noch viel zu tun.
      Man hoffe… aber Hoffnung ist eine der Drogen mit der man die Menschen auf bessere Zeiten vertröstet. Die kommen nur nie.

  2. hmmm, @Anton

    Also Ken jebsen meint ja, es wären die montagsdemos in DDR gewesen…….
    Mich wundert nur das der jebsen das behauptet , wo gerade er es besser wissen müßte. Oder das ganze dient einem ganz anderen zweck, was schonmal im anderen faden angedeutet wurde.

    ——————————————————————————————
    Also fakt ist , die Wiedervereinigung musste kommen, sonst wären die EU pläne nicht möglich gewesen, sowie auch die einverleibung der östlichen anreihner.
    Sowie ein weiterer schritt in richtung ein weltregierung …….
    ——————————————————————————————-

    Natürlich sieht es immer erst aus wie einlenken, der REgierenden Sklaventreiber, was aber falsch ist, die gehen nach ihrem roten faden vor, und drehen es dann so , das es aussieht als hätte das volk was erreicht………, was es aber nicht hat

    aber wenn die zeit reif ist, werde ich hier noch schreiben, wodrum es aus unserer sicht geht, und welchen regeln dieser menschliche warnsinn unterliegt, was hier auf der erde abläuft. Dann macht das, daß man die menschen absichtlich in die selbstvernichtung treibt aufeinmal sehr viel sinn, und alle dumm hält.

    ——————————————————————————————-
    Viele sind ja so blöde und machen diesen mist mit, das ist einer der kerne, sonst
    sähe es ganz anders aus. Ist immer derselbe verlauf in den epochen der menschen. Gut nach asen texten die 13 menschheitsansiedlung, nach reptos die 7te ansiedlung. Aber irgentwie lernt keiner verfällt immer wieder dem verwerflichen…………….
    ——————————————————————————————-

    lg

  3. Nur zur Info: Auch heute wieder im TV Thema, die Montagsmahnwachen. Diesmal wieder bei 3sat, Kulturzeit, ohne Ditfurth, dafür ein anderer Vogel.
    Wird morgen früh um 9,05 wiederholt.

    Heute war ich in der Stadt und habe mich mit 2 Leuten an einem Stand unterhalten.
    Ich war da schon einmal. Sie hatten nun ein “offenes Mikrofon”. Allerdings nur einzelne Leute anwesend. Gesang mit Gitarre bekam ich auch noch am Rande mit, vor later Unterhaltung aber nicht wirklich etwas vom Gesagten mitbekommen. Es wurde gesagt, für den Frieden usw,ans Mikro könne Jeder, nur mit Rechten wollen nichts zu tun haben…
    Soweit so gut. Zuerst wurde auf meine frage, ob da ne Partei hintersteckt wurde eigentlich verneint, zumindest es so suggeriert. dann stellte sich heraus, das es doch wieder die Gleichen waren, die schon früher dort “warben”, für die MLPD oder so ähnlich. Vermutlich Lenistisch-Marxistische Partei Deutschlands??? Na, auch egal. Irgendwas in die Richtung.
    Wie gesagt, nix gegen die Leute, mit Denen ich sprach, aber eine Ähnlichkeit scheinbar bewusst herzustellen, mit den bestehenden Demos, die ich auch ansprach und durchaus bekannt schienen… finde ich weniger schön und das ich persönlich nicht wähle und Warum sagte ich ebenfalls. Klar gibt es Punkte, mit Denen ich einig war. Es geht um Parteien allgemein, was dahintersteckt und ich eben den Standpunkt habe. WIR müssen uns regieren und keine kleine Clique. Das geht weder mit Parteien, noch Monarchie oder sonstwas. Wir sind der Souverän. WIR geben die Anweisungen über uns, nicht Einzelne. So muß es werden und Sein. Für WIRKLICHE, ANHALTENDE Veränderung zum Besseren. Ohne das wieder oder noch immer die Hintergrundkräfte ihr Netz weiterspinnen können. Gegen die Mehrheit haben keine Chance, wobei es nicht reicht, wenn nur ein Land….
    Andere müssten mitgehen, aber eben in ihren Grenzen. Also nix NWO-mässig…

    OHNE Gewähr:
    Achtung liebe Montagsdemonstranten
    http://findediewahrheit.wordpress.com/2014/05/19/achtung-liebe-montagsdemonstranten/
    Gepostet am 19. Mai 2014

    ACHTUNG! Teilen!

    Liebe Montagsdemonstranten, ihr müsst in den kommenden Tagen absolut wachsam bleiben! Der Verfassungsschutz versucht seit geraumer Zeit die Montagsdemos zu unterwandern und diese von innen heraus zum implodieren zu bringen. Erst vor wenigen Tagen haben engagierte Erfurter Bürger eine vom Verfassungsschutz gesteuerte Montagsdemo-Organisatonsgruppe aus der Stadt gejagt. Die vom Staatsschutz unterwanderte Gruppe um Richard H. (Demoanmelder), Andrea C., Michael C., René G. und Rafael B. beschäftigen für Technik- und Sicherheitsfragen sogar einen gewissen Nico L., der laut eigenen Aussagen, Kommunikationstechnik an die Thüringer Polizei sowie den Verfassungsschutz liefert und nach Anonymous-Recherchen über die höchste Sicherheitsstufe bei diesen Sicherheitsbehörden verfügt. Der für die Facebook-Auftritte zuständige Rafael B. nahm in diversen öffentlichen Stellungnahmen sogar die deutsche Medien Maffia in Schutz. Tenor: Voneinander Abschreiben und keine Zeit für eine ordentliche Recherche haben sei schon okay!

    Unsere Erkenntnisse über die Aktivitäten des Verfassungsschutzes in Bezug auf die Montagsdemos decken sich mit einem Facebook-Beitrag von Ralf Schurig, engagiertes Mitglied der Berliner Hauptorga. Darin heißt es:

    Phase 2 – sie bekämpfen dich: so ihr Lieben, wir sind weit gekommen und Phase 2 wurde eingeleitet. Der „Verfassungsschutz“ hat seine Privatarmee aktiviert. Um die Umstände zu verstehen muss man das Vorgehen des „Verfassungsschutzes“ verstehen, dass bei dem Entstehen neuer Bewegungen greift. Dafür hat sich der VS mehrere Armeen über Jahrzehnte aufgebaut, die über V-Leute gesteuert und in die gewünschte Richtung manipuliert werden. Das bekannteste Beispiel hierfür war der NSU-Skandal im vergangenen Jahr, der deutlich machte, dass mit solchen machiavellistischen Methoden gearbeitet wird. Nun überrascht es mich kaum, dass auch in der „Antifa“ entsprechend seit Jahren V-Leute aktiv sind und die fehlgeleiteten Schafe indoktriniert, scharf macht und auf Reizwörter hin trainiert blind los zu schlagen. Oft wird dies über den über Jahrzehnte indoktrinierten Deutschen-Selbsthass und die entsprechende Antisemitismus-Unterstellung gemacht, denn hier handeln die Menschen unbewusst, unreflektiert. Sie glauben das Richtige zu tun und sind doch nur gesteuerte Marionetten. Die besten VS-Mitarbeiter sind jene, die nicht wissen, dass sie VS-Mitarbeiter sind.

    Wir müssen ganz klar zwischen Antifa und Antifa differenzieren, da der lange Antifa-Arm des VS nichts mit den eigentlichen Zielen der ursprünglichen und noch immer bestehenden, realen Antifa zu tun hat. Wir haben es also mit vollkommen unterschiedlichen Charakteren zu tun, die aus gutem Grund nun auf den Plan gerufen wurden. Es wird hier eine Querfront zwischen uns und der eigentlichen Antifa gezogen, damit wir uns nicht miteinander verbünden können. Dies zeigt aber auch, wie gefährlich dieser Zusammenschluss für die Eliten wäre, weshalb er sich nun auch über die Jahrzehnte diese „Antifa“-Armee gezüchtet hat, um dem Volk und der echten Antifa auch gleichzeitig vorgaukeln zu können, dass dieser Protest gegen die Mahnwachen legitim ist und ein Zusammenschluss ein großer Fehler. Zudem werden Menschen von vornherein von den Mahnwachen abgeschreckt. Man schlägt gezielt mehrere Fliegen mit einer Klappe, wie es für dieses elitäre System üblich ist.

    Bitte begeht nicht den Fehler, deswegen Groll gegen die echte Antifa zu entwickeln! Sie ist in diesem Spiel genau so Opfer wie wir und Viele aus dieser Gruppe suchen den Kontakt zu uns. Die Störer auf vielen Mahnwachen, outen sich jedoch als Menschen mit faschistischer und antideutscher Gesinnung und einem starken Hang zu Provokation und Gewaltbereitschaft. DAS ist NICHT die Antifa! Selbst wenn einige der Störer glauben, dass sie es sind, sind sie doch nur manipulierte, nützliche Idioten des Verfassungsschutzes, die mit den üblichen Mitteln der Programmierung zu reflexhaft agierenden Handpuppen umfunktioniert wurden. Gebt hier nicht nach, sondern stellt diese Personen bloß! Bittet sie auf eure Bühnen um sie in ihren Argumentationen scheitern zu sehen. Sie sprechen nicht die Sprache des Friedens. Der Ton macht die Musik und was ich bisher aus dieser Richtung gehört habe, war die reinste Kackophonie des Hasses.

    Es gilt nun taktisch klug zu agieren, denn ich für meinen Teil gehe davon aus, dass nach dieser „Antifa“-Welle, der Staat keine weiteren Mittel mehr hat außer der gewaltsamen Niederschlagung der Demonstrationen und das wird, nach allen Videos der Mahnwachen, nicht geschehen. Denn damit würde der Staat allen Menschen beweisen, aus welchem Holz er geschnitzt ist und die Regierung wäre binnen weniger Tage Schach-Matt gesetzt.
    Wir müssen nun diese zweite Phase auch als Solche erkennen und entsprechend klug reagieren. Lasst euch nicht von gesteuerten, manipulierten Irren steuern und kontrollieren in eurem Handeln. Lasst euch nicht durch bezahlte V-Leute oder Drohgebärden einschüchtern, denn wenn sie tatsächlich tätig werden, wird dies alles bloß gestellt und der NSU-Skandal zeigte uns bereits, wie unangenehm das der Regierung und dem Verfassungsschutz ist. Einen zweiten Verfassungsschutzskandal dürfte diese Regierung nicht überleben und das weiß sie genau so wie ich. Und vergessen wir nicht, dass nach Phase 2 auch Phase 3 kommt – du gewinnst!

    Querverweise:

    Beitrag Ralf Schurig:
    http://www.facebook.com/ralf.schurig.98/posts/10201991084765739

    Mahnwachen in Deutschland Stellungnahme:
    http://www.facebook.com/montagsmahnwache/posts/245739532285418

    Aussagen von Rafael B. über die Medien:
    http://www11.pic-upload.de/18.05.14/os55cx75p4z2.png

    Quelle: Anonymous
    About these ads

  4. Spiegel TV: Unglaubliche Hetze gegen Montagsdemos
    http://www.contra-magazin.com/2014/05/spiegel-tv-unglaubliche-hetze-gegen-montagsdemos/

    Anmerk: Klar war der Mauerfall und die PSEUDO-Angliederung eine ausgemachte Sache und türlich haben auch DDR-Leute Bescheid gewusst, behaupte ich jetzt einfach mal. Deshalb verlief es friedlich und die grenzer wußten lange nicht, was Sie tun sollten, da Sie keine Anweisung von den Funktionären erhielten und wenn mich recht erinnere, kein Kontakt nach “Oben” während immer mehr an die grenze strömten. Wie lange ging das so? Viele Stunden? Vor Jahren lief mal im TV ne Doku dazu. War es Mielke? jedenfalls eine bekannte Größe hatte ANGEBLICH sich medial falsch ausgedrückt, wie Er behauptete…. so daß die DDR-Einwohner glaubten, nun sofort über die Grenze zu können, anstatt e als leichtere Bewilligung, aber doch nicht SOOO Leicht es gemacht werden sollte…. Also immer noch mit Anmeldung vorher, so ungefähr… Er hat sich also versprochen, wer’s glaubt… Das war mit Absicht. genauso absichtlich wie der Euro und die EU-Diktatur und der kommende Crash der Währungen. Die überlassen nix dem Zufall. War nicht angeblich um den Zeitraum Helmut Kohl bei Bilderbergertreffen? klar gab es auch nen Ausverkauf der DDR, da haben sich Manche die Taschen gefüllt, wurde verschebelt, so wie jetzt gerade in Gesamtdeutschland UND ganz Europa und darüber hinaus…
    Ich verlinkte auch mal was, der Betrug ging ja auch weiter… Geltungsbereich der DDR erloschen und so… Also bevor die DDR betratt, wurde das dafür Gesetz dafür wieder aufgenommen, und was aufgehoben ist, gilt nicht mehr. Eine Farce und nicht umsonst hat sich auch in BRD nach 1990 noch mehr verschlechtert. Nicht nur i Ausweis erkennbar. Wie wurden und werden immer mehr verknechtet und es soll bloß Keiner merken.
    Offenbar ist es sogar so… Wenn Du dein Auto angemeldet hast beim Staat, gehört es nicht mehr Dir, “rechlich”, sondern der PSEUDO-Staat hat ein Anrecht drauf… Nun das mit neue regeln schon bei Sparkassen. Vorbereitung zur Enteignung direkterer Art? So das die Bank aus dem Schneider ist, wenn die Rechte abtritt und unsere Verbrecher zugreifen wollen… Bei meiner Bank sagte man mir, zur Zeit werden laufend Änderungen vorgenommen, Sie kommen gar nicht mehr nach. Es war auch die Angestellte verwunderlich.
    Ein weiteres Beispiel: Dein Wohnsitz ist nicht gleichbedeutend mit Eigentum,ok, aber Besitz und Eigentum ist ebenfalls nicht das Gleiche. Ich hoffe, erinnere richtig, aber wenn dersogenannte Staat, von Eigentum spricht, meint Er nicht das Gleiche, wie Du und Ich und wenn Du irgendwo damit eingetragen bist, auch scheisse. Also Einwohnermeldeamt…und wenn Du Post bekommst mußt Du ja…. außer über Postfach…
    Wir weden sowas von reingelegt…
    Ich sage zwar immer, es sind Ihre Gesetze nicht Meine oder Unsere, denn uns hat niemand gefragt und es ist einfach nur kriminell und jenseits von Gerechtigkeitsempfinden und Logik und schlußendlich sind Ihren ja ihre eigenen Gesetze egal und vefahren vollkommen willkürlich.
    Habe erst ein Video gesehen, da ging es um… also einer verweigerte, mit Begründung die Zashlung von Steuern, glaube ich. Dazu wurden Zeugen gebeten hinzukommen, zu filmen, zu dokumentieren…
    Ein zweiter Bewohner des gleiches Hauses… sagte etwas dazu, zum Polizisten, es fiel keine Beleidigung und der Polizist gab diesem Mann HAUSVERBOT. NOCHMAL: Der Mann wohnte dort und sagte nur was Richtiges und Wer illegal ist, ist die Polizei…. Wie kann Einer aus seinem Wohnbereich verwiesen werden, zudem grundlos? Da Er nicht freiwilligig ging schnappten Ihn zwei weitere Polizisten. Er leistete keinen Widerstand.
    Polizisten haben keinen Amtsausweis. es gibt überhaupt keine Beamten mehr in BRD, damit sind genau genommen handlungsunfähig, der komplette Apparat. Aber die Illusion geht weiter (in der Realität).
    Ein Gericht hat quasi festgestellt, das alle Wahlen seit 1956 nichtig sind und damit auch DEREN Geseetze seitdem usw…Oder Nicht? Nun mußte eine Änderung geschehen und die gleiche illetime Regierung änderte Monate später..keine Ahnung mehr, ein wahlgesetz?…was auch immer, aber wie kann eine illegale regierung selbst was ändern und weitermachen wie bisher, ohne Konsequenzen, ohne das es thematisiert wird, usw usw???

  5. @solist

    rechtes lager ? wie du schreibst ?

    gut die NSL leute, später hohle erde forum….., haben über viele jahre die sogenannte antifa liste geführt, stehen viele namen drauf, waren damals schon sehr viele. Hab die da, es sind zu 80% linke die dadrauf stehen…………

    Dann gibt es eine liste , sogenannte orca liste, stehen alle loogendiehner und bänker drinne………………., wehm sie angehören

    Was nutzen diese listen, derzeit nichts, rein gar nichts

    Stuttgart 21 beste zb., es wurde raviat, aber wer hat gewonnen letzenendes, die lobbyisten wie immer……………

    Würden die medien die demos ignoriern, dann wären sie gut………..
    jetzt wird da eine hetz kampangne draus und die möglichkeit versiegt dann auch für immer, wird nur benutzt um noch schlimmere gesetze durchzudrücken, warte 4-5monate ab, denke dran was ich hier schrieb.

    deswegen ist es ein 2 schneidiges schwert mit diesen demos.

    Denk mal an heiligen platz in china was da passierte vor paar jahren, genauso wirds hier kommen, die randalierer die es auslösen, werden schon bezahlt werden, und sich unter mischen, es wurde immer so gemacht.

    Dann wird dem völkern gesagt, ne also da ist dringender handlungsbedarf gegeben, und die rechte aller werden noch weiter eingeschränkt…………., schaut es euch an, geht hin macht mit, und lernt was draus wird.

    tag x , 20% von europa auf der straße, an einem strang ziehend, das wäre ein erfolg, dann wäre es gut. Aber 1 proimille wenn überhaupt auf der straße erzeugt weitere gesetzes änderungen größeres zu verhindern.

    oder 20% die guthaben haben gehen zur bank heben ihr geld ab, das wäre ein todesstoß fürs system, weil zb nur 9% deckung da ist, um dem vorzubeugen, muss jetzt der geldbesitzer für die bänker haften, schon riegel vorgeschoben……

    Weiß ja nicht ob das der richtige weg ist mit den demos, gegen so ein regime,
    das gibt nur kanonenfutter für weitere sanktionen………….

    1. erst ignoriern,
    2. danach lächerliche ziehen(via medien), da sind wir derzeit
    3. ausnutzung für neue gesetze durch glaubhaftigkeit machung der notwendigkeit , das steht kurz bevor
    4. weitere rechte einschränkung der massen

    dieses müsste erreicht werden ……………
    wenn es dehnen dann reicht kommt der notstand , dann wirds übel, dadrauf ist alles ausgelegt…………., dann wird sich zeigen ob die bundeswehr polizei gegen das volk vorgeht oder nicht, tuen sie es nicht ist die regierung am ende
    tun sie es, nah ja ohne worte…………..

    das ganze macht nur sinn wenn es millionen tun, ansonsten isses immer nur punkt 1-4, entschuldigung, aber ist nun mal leider so

    zbs umweltschützer, erzeugten die partei die grünen die nun fürs system agieren
    stuttgart 21 löste eine weitere änderung des versammlungsgesetzes aus
    Fürstentum germania löste esta eintragungs änderungen aus usw
    ……………
    gibt da viele zb.

    alles wurde immer gegen die menschen benutzt, zeige mal gegenteil auf,
    wo hat eine demo etwas bewirkt, wo hat eine pedition was bewirkt, positive gesetzes änderungen, zeigt es mal auf bitte

    alle oder keiner, ein paar decken lücken auf, die geschlossen werden…..
    damit es nie zuviele werden, werden die medien benutzt…………

    —————————————————————————————————
    Solange dieses fakt bleibt, wird es keinen umsturz geben
    zb. bekannter arbeitet im vw werk hat knapp 5 stellig, und sagt ich muss soviel steuern zahlen wegen dieser scheiß harz 4 er…………, das hat mit einigkeitsdenken wohl kaum etwas zu tun,………………
    —————————————————————————————————-

    deswegen halten wir das mit den demos in dem kleinformat, als kanonenfutter gegen das volk weitere miese gesetze zu erlassen.

    zb. bezahlte schergen cia zb. unterstützen die eine oder andere seite und lösen bürgerkriege aus, jeder hier weiß das……
    Das mit demos spielt dehnen genau in die karten, wie gesagt achtet auf gesetzes änderungen weltweit, meistens gibt es diese änderungen nicht nur in einem land…………….,

    Bis jetzt wurden nur welche einfach in die klapse gesperrt die in selbstverwaltung verschuldet , schild angebracht haben exteritorial gegenüber der brd, bald werden die es mit demonstranten machen. Weil einfach die gesetzes grundlagen geschaffen wurden mittlerweile.

    es gibt derzeit keine patendlösung zur lösung der menschheitsprobleme und system beseitigung, es sind einfach zu wenige. Sonst wäre es einfach………

    mal in derzeit zahlen

    ca 5000-10000 gehen auf die straße , wären bereit dazu, sagen wir mal so
    das ist 0.1 prozent = 1 promille gut 80millionen

    der verbund waren 2013 knapp 15mio weltweit, auch nicht mal 1 promille zu 7 milliarden, somit auch handlungsunfähig, also stellt man weichen dadraus 24% zu machen

    die die verstehen sind derzeit 8%, bzw 2013 für 2014 habe ich die daten noch nicht, um alles zu drehen müssten es 24% sein, also das 240 fache vom jetzigen auf der straße, das weltweit………, nein wir lehnen die systeme ab und gehen in bürgerlichen handel ohne banken und führern zurück…………….

    was kommt dann, die nachteile, in einigen ländern schützen sich die leute schon mit bürgerwehren usw, weil andere natur des menschen durch ego verseucht alles von anderen an sich reißen wollen, dadraus folgt, die systeme und viele kleinbürger sind genau die selbe ego gier seuche. Das system macht es nur professioneller, das ausbeuten.

    genau da sind wir beim Punkt !!!

    gebt einfach 1000 anderen die regierung, meint ihr die würden es anders machen, wenn der luxus und gier lockt, wobei wir wieder bei den grundproblemen sind. Genau auf diese art, weil die eliten die natur der meisten menschen kennen, wird es gegen sie benutzt……………, nichts anderes läuft hier ab.

    Solange sich das zb nicht grundlegend ändert, kann sich auch das wertesystem niemals ändern, wodurch alles so bleibt wie es ist, bis zur schlussfolge richtigen selbstausrottung.

    wenn man auf die straße geht , sollte man sich erstmal ein wirkliches gesamtbild machen, was läuft hier wirklich falsch. Auswirkungen bekämpfen – ursachen verstärken, was die pharma macht, sollte man besser nicht machen.

    Die 1 weltregierung absicht, die oligarchen, ……, sind alle durch harbgier entstanden, danach kommt die macht gier………., was uns an diese stelle gebracht hat, wo wir heute sind. Würde nicht jeder seine macht quelle schützen, hier rohstoffe ausbeuten, geld überwachen usw, um seine macht nicht wieder zu verlieren. Diese menschen in klein wie in groß, wollen gar nichts hören von änderungen. Die die wenig haben, wollen ihren bedarf decken und wünsche, was dann umgedrehten falle wieder das selbe wäre.

    Liebe menschen so funktioniert es nicht, da raus zu kommen.

    Deswegen steigen ja immer mehr komplett aus, und wandern in low länder aus, kaufen sich da ne parcelle (grundstück) und werden autark und wollen von dem rest nix mehr wissen…………….., es geht hier nicht explizit um eine merkel , eine nwo, sondern der mensch muss sich ändern, dazu reicht 1 promille nicht !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    gut in wirklichkeit sind es mehr, viel mehr, aber die werden sich erst zeigen wenns wirklich, aussicht auf erfolg hat, alles andere schadet nur weiter allen.
    Und das eine promile läuft gefahr geechtet zu werden só lange es noch geht vom system, wo es fraglich ist ob es das wert war.

    Eine schlacht muss man gewinne , die letzte ausschlaggebende. In kleinen schlachten die immer verloren werden , wird die schlinge um die hälse der sklaven nur immer enger.

    Welche strategie hier richtige ist, gut, kann man viel diskutieren………..

  6. noch etwas, recht hat in dieser verdrehten welt leider der, der auch die macht hat es durchzudrücken !

    das mit der BRD stimmt, aber wir sind usa annektiert, solange die ins bettchen
    hüpfen und den ton angeben. die macht haben ihr

    UNRECHT

    durchzudrücken, spielt es keine rolle ob die einen geltungsbereich oder sonstiges haben. Die machen nur die arbeit für welche die nicht offiziell damit in verbindung gebracht werden wollen und werden gedeckt.

    Banditen machen es weltweit nicht anders, nur nicht im großen stil

    geht mal zur polizei ich klage rothschild an (Massenmord, chemtrails……., bitte um hilfe etc, suchen die erstmal gibt es nen § dafür, was in die strafanzeige und antrag muss etc, finden die nix dazu nehmen die es nicht mal an,
    dann gehts zur Staatsanwaltschaft, dann kommen die weißjacken, aus die maus. Diese leute stehen alle über dem system, und sind so nicht angreifbar, wird immer ein bummerang.

    Da die gesetze nur für die brd gelten, war es das. Als BRD mitglied in den haag anzeige erstatten, , geht nicht, wird auch ignoriert. Als gelbschein inhaber, geht auch nicht, wenden sie sich bitte an den besatzer die usa. Keine angst die kümmern sich dann auch um die person.

    ————————————————————————————————–

    Würden die demos für die nicht einen zweck erfüllen, hätte die polizei längst eingegriffen. Nach versammlungsgesetzen bräuchten die nicht mal einen grund angeben, was hier abgehandelt wurde.

    Also stellt sich die frage, warum handeln die so. Disidenten zu listen, zusehen wieviel zulauf kommt, ob sie noch alles im griff haben…………………

    Man versetze sich so gut wie möglich in den feind, überlege, wie könnte der es auffassen oder missbrauchen mir zu schaden mit meinen eignen bemühungen……………..,

    • Grmpf: Langen Text geschrieben und mein Internetz hat geschlossen, sicher bin mal wieder auf die falsche Taste gekommen? Geschieht es in Verbindung mit STRG? da komme versehentlich gern mal….
      Na, einen größeren Teil habe zuvor glücklicherweise schon kopiert, nochmal würde nicht soviel texten wollen…

      @Osiris: Du meinst sicher den EINKOPIERTEN Text von “findediewahrheit”?. Das ist nicht von mir. Aber klar waren/sind das nützliche Idioten, wuie auch immer sie instrumentalisiert worden sind.
      Habe in anderem Forum, wo nun über meinen Browser leider nicht mehr texten kann, aber NICHT rausgeworfen wurde, das Problem also NICHT beim Portalbetreiber liegt ode ich rausgeworfen wurde…ein Test mit anderem Browser ging Anmeldung wieder….
      Da bezog ich mich auf ein Video mit Aufnahmen von Rechten und “Linken” Antifas, die, in schwarz und vermummt auf BEIDEN Seiten und im Video gesagt wurde (ironisch, lustig kommentiert)…sehen sich aber auch mittlerweile zum verwechseln ähnlich… da habe ich geschrieben: Also der Verfassungsschutz hat ja bei der NPD irgendwie ne Vollmitgliedschaft (Also direkt SO, habe nicht getextet, aber das die da mit drin….und was da mit der NSU ablief, schon im Vorfeld, da ist aber sowas von der Wurm drin…), also man witzelt ja, wer die NPD auflösen will, muß nur den Verfassungsschutz abschaffen…. also ich textete Die Einen=Verfassungsschut und bei den vermummten Linken, die Randale, der Antifa in dem Fall auch = Verfassungsschutz?
      Ich sprach ja die Agent Provocateure an und Unterwanderung gibts überall…

      Im Prinzip können Sie fast Alles so drehen, wie Sie es brauchen und egal ob es so oder anders läuft, es für sich nutzen. Machst Du nichts, bist am Arsch, machst Du was, evt. auch…
      Es gibt eben wenig wo ich persönlich denke, das es nicht so verkehrt sein kann und eben wenn VIELE im Kleinen, in kleinen Gruppen oder eben in Eigenregie verwirklichen…sei es nur Infoweitergabe… aber etwas das größer ist… wirds schwierig. Da eben Vieles nicht so frei endschieden wird. revolutionen, Umstürze gesteuert und doch dann wieder im Sinne der Parasiten…. ich bin da auch SEHR kritisch geworden, überall.
      Wie Du sagst: Ein zweischneidiges Schwert.
      Angenommen, es ist, wird, in unser aller Interesse etwas gemacht…. egal was und auf welche Weise…. es müssen IMMER genug Menschen machen. Ob sich verweigern, entziehen, ein Ziel ansteuern oder im Zuge von Demos. Petitionen sind Bittgesuche und selbst da gibt es falschspieler, die angeblich für etwas Gutes kämpfen und in wirklichkeit….das gegenteil. Der Papst gibt sich als Gutmensch aus, aber Er verfolgt schlimmste Ziele. Die DDR eben…die Leute glaubten sich befreit und kamen vom Regen in die Traufe oder guck nach ÄH-gypten… Mursi sagte damals in einem Radio-Interview, das Er mit Anderen aus dem Gefängnis befreit wurde, Wer das gewesen sei, wisse Er nicht (ob#s stimmt oder nicht ist andere frage), kurz danach der Oberhäuptling. Die USA (bzw. die Strippenzieher) hatten sich aber auch ins Militär eingekauft und…. dort ihre Figuren… Also es ist ein Irrglaube imme wieder und man darf nicht zu leichtgläubig sein. Nur was jeweils immer dahintersteckt? Danach ist man schlauer, nicht vorher.
      Was war mit der Frauenbewegung, One Billion Rising ode sowas… friedlich und tanzend auf die Strassen für…. tja und was für eine frau steckte dahinter? Ich weiß es JETZT nicht mehr, wo die mit drin hängte, aber ein instruierter Systemling jedenfalls.
      beim googlen bin zufällig auf eine seite gestossen, wo eine kleinere Veranstaltung von Occupy angekündigt wurde. Darunter standen, Förderer, Sponsoren, Unterstützer. Darunter befanden sich ZWEI BANKEN und die Niderländische Krone? Das Beatrix? Also deren vater die Bilderberger mitbegründete? Wenn micht täusche…jedenfalls ein Königshaus…wie glaubwürdig ist sowas, bitte?

      Übnrigens hat mich sehr irritiert, das vor einiger Zeit beim Nachtjournal berichtet wurde, als Schröder ABERMALS seinen SIEBZIGSTEN feierte in BRD in einem Schlosshotel, gesponsert von den der ROTHSCHILD-BANKENGRUPPE und ausgerichtet von GAZPROM. Gäste waren u.a. der russische Botschafter Grinin oder so Ex Bahn-Chef Mehdorn und der Chef der DEUTSCHEN BANK.
      Ok, ich sag da nix weiter zu, aber warum kommt es im TV, das überraschtt doch, wenn auch um Mitternacht…

      Ich texte schon wieder zu viel…
      Aber die beispiele, wie due schreibst… das Manche auswandern usw. Selbstbewirtschaftung… Ich könnte es nicht, finde ich teils sicher sehr gurt, nure wird auch das keine Lösung sein und auch hie sind es nur Wenige. wir brauchen schoin funktionierende Infrastruktur usw. Kein Mittelalter unbedingt und die letzten Nischen werden irgendwann von dieser Schweinebande auch noch weggenommen, wenn es so weitergeht. Danbn hat es sich, mit eigenem Land oder Anbau oder saatgut, das zudem nicht Genverändert usw und wenn Sie die Welt entgültig einkassiert hätten, wo willst dann hingehen? Welches Land?

      Den Rest des fehlenden Textes bekomme eh nicht mehr genau so zusammen und belasse es erstmal dabei. Vieleicht später noch etwas nachschieben…

    • Nachtrag: … Geb 1000 Anderen die Regierung….
      Ja, genau, das meine ich doch: NIEMAND darf über uins herrschen. Aber eine Struktur brauchrt es trotzdem. In Wald gehen, im Erdloch hausen, Pilze erlegen und Dammwild ernten…oder umgekehrt wird nicht die Lösung oder auch nur praktibel sein, schon gar nicht für die breite Masse.
      Wie man so etwas aufziehen könnte, damit WIR das sagen haben, ist nicht so einfach. Die theorie und Praxis eben und solange überall eingewirkt wird, mittels den Handlangern überall… Solange fehlen eigentlich Grundvoraussetzungen, damit es WIRKLICH so läuft, wie es laufen soll. Ich habe, wie gesagt, nur rudimentäre Ideen, deren es sicher von weitaus Klügeren und in ausgearbeiteter form sicher weitere gibt.
      Wenn nun aber WIR bestimmen, dann muß auch Dies koordiniert werden und es geht nun mal rein praktisch nicht, das Jeder Einzelne seine eigene Idee zu leben umsetzen kann ODER das millionen von Vorschlägen untersucht werden, gelesen und dann…. zumal diese Leute, die es lesen, auswerten,weitergeben die es zusammenfassen, Vorschläge die teilidentisch und ne Mehrheit dann….usw dann dürften diese Leute auch nicht für irgendeine seite oder system sein, nicht bestochen usw…. usw…usw…
      Aber ich wette, es gibt einige dinge, wo es sofort ne Mehrheit geben würde. WENN wie umfänglich medial aufgeklärt würden und nicht manipuliert und einseitig Propaganda, sondern in UNSEREM Interesse, nicht im Interesse einer Partei, Firma, Bankstern, wirtschaft….
      dann könnten wir auch uns frei und korrekt entscheiden…
      Ich nannte mal “irgendwo” das beispiel mit der freien Energie oder im Bereich Medizin…
      Stell Dir vor, etwas “Anderes” bittet, soweit bekannt, nur Vorteile, zumindest als freie WAHLMÖGLICHKEIT”. zudem günstiger.
      Für was würde die Mehrheit sich entscheiden?
      Es muß eben gesichert dann sein, das die/unsere Vertreter dann auch UNTER UNSERER KONTROLLE SIND, überwacht werden, Sie müssen damit einverstanden sein…
      Ein Kontrollrat stellt es sicher mit wechselnden Wächtern und immer Mehrere (nur als Beispiel). Das volk wird einbezogen und darf soich beteiligen, was auf kleinerer Ebene, in Gemeinden natürlich besser geht, aber es könnten dann auch stufen nach oben darüber erfolgen, bis es das Staatsgebilde erreicht… Das volk bestimmt ob es etwas will oder nicht und NICHT die “Duiener des Volkes”, dazu haben KEIN Recht. WIR entscheiden und segnen ab. KEINE Hinterzimmer, keine Lobbys so wie jetzt, keine Superreichen mehr , keine Magnaten usw usw. “Vernetzte Sitzungen werden ALLE LIVE IM TV ÜBERTRAGEN…. Nur als Beispiel…

      Übrigens auch interessant: Es gibt ne Liste mit Freimaurern, die verstorben, da darf auch veröffentlicht werden. Danach kann man aucgh mal googlen… Man liest da Namen, mit denen man nicht rechnen würde…

  7. Ein 6seitiges PDF
    http://wemepes.ch/pdf/BRD-Personen-Rechte.pdf
    Textauszug vom Anfang:
    Rechte der Bewohner des Bundesgebietes (Art. 25 GG)

    Die Justiz nutzt die Unkenntnis der Bürger mit juristischen Fachbegriffen aus. Die tatsächlich Verantwortlichen, wie Richter, Staatsanwälte und Rechtspfleger leisteten bisher auf Haftbefehlen, Urteilen, Beschlüssen usw. keine Unterschriften, wurden nur mit dem Familiennamen genannt und Justizangestellte wurden rechtswidrig vorgeschoben, um Beglaubigungen vorzunehmen. Sie täuschten damit Rechtswirksamkeit vor! Die Polizei und andere Behörden folgten bisher rechtswidrig diesen rechtswidrigen und nichtigen Verwaltungsakten.

    Der Grund für die fehlenden Unterschriften der tatsächlich Verantwortlichen ist in der fehlenden Staatshaftung zu suchen. Jeder “Beamte” haftet danach persönlich und mit seinem Privatvermögen nach § 839 BGB. Es wundert also nicht, warum z.B. Richter Urteile, die weit reichende Folgen haben können, nicht unterschreiben. Da diese Vorgehensweise aber nicht nur im Einzelfall so gehandhabt, sondern grundsätzlich so gehandelt wird, ist der Willkür Tür und Tor geöffnet, denn es gibt keine Verantwortlichen mehr, die zur Haftung herangezogen werden können, wenn die eigenhändige Unterschrift des Ausstellers/Verantwortlichen fehlt!

    Die rechtlich zwingenden Grundlagen für die eigenhändige Unterschrift finden sich in den §§ 126 BGB (ranghöheres Recht!), 315 I ZPO, 275 II StPO,
    12 RPflG, 117 I VwGO und 37 III VwVfG (ius cogens)!

    Hierbei ist aber zu beachten, daß es der ZPO, StPO, VwGO, dem VwVfG u.v.a.m. der Angabe des räumlichen Geltungsbereiches ermangelt! Gemäß der einschlägigen Rechtsprechung des BVerfG und BVerwG sind solche Gesetze daher nicht anwendbar und somit nichtig! Mangels Angabe des räumlichen Geltungsbereiches sind viele Gesetze überdies auch wegen Verstoßes gegen das sich aus Art. 80 I 2 GG ergebende Bestimmtheitsgebot Null und Nichtig, darf auch deswegen – nach rechtsstaatlichen Grundsätzen – nicht danach verfahren werden!

    Daher, bei Hinweis auf ein Gesetz, grundsätzlich prüfen, ob ein räumlicher Geltungsbereich angegeben ist!

    Zur Schriftform gehört grundsätzlich die eigenhändige Unterschrift (cf. z.B. Urteil
    vom 6. Dezember 1988 BVerwG 9 C 40.87; BVerwGE 81, 32 Beschluß vom 27. Januar 2003; BVerwG 1 B 92.02 NJW 2003, 1544). Zwar hat der Gemeinsame Senat der obersten Gerichtshöfe des Bundes entschieden, daß bei Übermittlung bestimmender Schriftsätze auf elektronischem Wege dem gesetzlichen Schriftformerfordernis unter bestimmten Voraussetzungen auch ohne eigenhändige Unterschrift genüge getan ist (Beschluß vom 5. April 2000 GmS-OBG 1/98 Buchholz 310 § 81 VwGO Nr. 15); dies gilt aber nur in den Fällen, in denen aus technischen Gründen die Beifügung einer eigenhändigen Unterschrift unmöglich ist und nicht für die durch normale Briefpost übermittelten Schriftsätze, deren Unterzeichnung möglich und zumutbar ist (vgl. BFH, Urteil vom 10. Juli 2002 VII B 6/02 BFH/NV 2002, 1597; Beschluß vom 27. Januar 2003 BVerwG 1 B 92.02 a.a.O.)

    Der Satz

    “Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und gilt ohne Unterschrift”

    ist eine Lüge! Ohne Unterschrift tritt KEINE Rechtskraft oder Gültigkeit ein! Außerdem verstößt er, mangels Angabe einer entsprechenden Rechtsgrundlage, gegen das sich aus Art. 80 I 2 GG und § 37 I VwVfG ergebende Bestimmtheitsgebot!

    Dies gilt vor allem für gerichtliche Dokumente (Urteile, Beschlüsse, auch Vollstreckungstitel, etc.)

    Bei Haftbefehlen, Hausdurchsuchungen oder sonstigen Vollstreckungs Maßnahmen bedarf es daher auch grundsätzlich einer richterlichen Unterschrift! Unterschriften von Rechtspflegern sind hierbei NICHT rechtswirksam, da diese NICHT über entsprechende richterliche Kompetenzen verfügen! Sie bestätigen mit ihrer Unterschrift lediglich, daß sie die vorliegende Ausfertigung angefertigt haben – mehr nicht.

    Die kommentierte Fassung der Prozeßordnung sagt eindeutig:
    Unterschriften von Richtern müssen stets mit dem Namen oder zumindest so wiedergegeben werden, daß über ihre Identität kein Zweifel aufkommen kann. Denn für den Zustellempfänger muß nachprüfbar sein, ob die Richter, die an der Entscheidung mitgewirkt haben, das Urteil auch unterschrieben haben. Deshalb genügt insoweit die Angabe “gez. Unterschrift” nicht. (vgl. RGZ 159, 25, 26, BGH, Beschlüsse v. 14.07.1965 – VII ZB 6&65 = Vers.R 1965, 1075, v. 15.04.1970 – VIII ZB 1/70 = VersR 1970, 623, v. 08.06.1972 – III ZB 7/72 = VersR 1972, 975, Urt. v. 26.10.1972 – VII ZR 63/72 = VersR 1973, 87)

    Vollstreckungstitel von Gerichtsvollziehern oder Haftbefehle ohne eigenhändige Richterunterschriften sind rechtsunwirksam – d.h. dürfen NICHT vollzogen werden! Daran hat sich auch die Polizei u.Ä. zu halten, anderenfalls liegt ein Dienstvergehen vor, was seinerseits eine strafbare Handlung (s.a. rechtfertigender Notstand und §32 StGB) ist, da es den Dienstpflichten obliegt sich 1A darin auszukennen; im Übrigen auch die Remonstrations-PFLICHT!.. usw

1 Trackback / Pingback

  1. Weltpolitik und Gartenzwerge » Der alltägliche Wahnsinn, Konsum-Enten Jagd, Fischfleisch und Volksverblödung

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*