Fracken ums Verrecken, Umweltzerstörung für mehr Demokratie

Gasland Grasland fracking umweltzerstoerung profit Gift Grundwasser Erdgas verbrechen Lobby Konzerne BetrugFracks doch: Inzwischen sollte ja auch der letzte Hänger mitbekommen haben worum es beim „Fracking“ wirklich geht. Eine wunderbare, in den USA patentierte Technik zur brutalen Gewinnung von Brennstoffen, die selbst unsere Lebensgrundlagen hier in Europa „nachhaltig“ den Garaus machen könnte! Die Betonung liegt also auf „Nachhaltigkeit“, einem grünen Zauberwort, ohne welches wir ja gar nicht mehr überlebensfähig wären. Wichtig ist in solchen Zusammenhängen nur, dass die Technik ordentlich Profit macht und zumindest die „Aktionäre“ richtig glücklich dabei werden.

Aktionäre wie auch Manager dieser wundervollen Technik wollen deren Anwendung weniger in der eigenen Nähe, da schätzt man schon noch eine intakte Natur und gesundes Grundwasser, gibt sich sehr risikobewusst. Aber aktuell müssen wir unbedingt Russland in die Knie sanktionieren, wegen der Ukraine. Also dem russischen Bären mal so richtig zeigen wo es hier lang geht. Was böte sich da mehr an, als zur Vergeltung die Umwelt vor der eigenen Haustür mit Hilfe unserer amerikanischen Freunde zu ruinieren, um Russland zu beweisen, dass wir diesen Planeten auch ohne russisches Naturgas gründlich und profitabel für einen guten Zweck verschrotten können?

Der beabsichtigte Effekt liegt offen auf der Hand. Dadurch, dass wir kein russische Gas mehr importieren müssen (dürfen), tun wir dem bösen russischen Bären so richtig weh. Der bekommt dann keine Devisen mehr und kann infolgedessen beim internationalen Monopoly nicht mehr mitspielen, was ja allen friedliebenden Menschen ordentlich was wert sein sollte. Wenn wir also das hier bei uns verborgene Gas der Mutter Erde mit Gewaltmitteln aus den Rippen pressen, Mütterchen Natur dabei ordentlich Gift injizieren, dann haben wir unser eigenes Gas und unsere amerikanischen Freunde können daran gut verdienen. Das erst macht die Sanktionen gegenüber Russland besonders effektiv, weil es unsere Freunde doppelt dafür belohnt die Faschisten in der Ukraine an die Macht „gedrillt“ zu haben. Nun, den letzten Satz muss nicht jeder verstehen, aber alles hat so seinen Preis, gelle.

Wer sich bei dem Begriff „Fracking” noch schwer tut, für den gibt es hier noch einen Verweis zum Thema: Vergiften und Vergasen! Aber wir wissen natürlich auch, dass nahezu alle Techniken mit denen man so richtig fett Geld ernten kann, immer auch besonders umweltverträglich und gegenüber der menschlichen Gesundheit stets unbedenklich sind. Dazu kann jeder Interessierte (auch die Konzerne) dann unendlich viele Auftragsstudien kaufen, die genau das belegen. Für entgegengesetzte Studien hat selbstverständlich niemand Geld übrig, kann man doch mit der Ablehnung solcher Projekte gar kein Geld verdienen.

Und wenn dann tatsächlich Wissenschaftler aus den eigenen Reihen den Lauten machen (gemeint sind die Nestbeschmutzer), so wie hier: US-Wissenschaftler warnen: Wir wissen zuwenig über Fracking[Deutsche Wirtschafts Nachrichten], dann muss uns das ja nicht beunruhigen. Es sind die paar Alibi-Krächzer die man auch benötigt um alles schön aussehen zu lassen. Und am Ende des Tages können wir dann wieder gemeinsam feststellen, dass ohne Profit eben nichts mehr geht und wir deshalb, ungeachtet etwaiger Risiken, den Fortschritt wagen müssen … im Zweifel auch in Richtung Abgrund, weil ja nie die Profiteure drüber müssen, immer nur die dummen Konsum-Enten und von denen haben wir genug.

Aber spinnen wir den profitablen Ukraine Demokratie-Fracking-Faden einmal zuende. Sollte es hier bei uns (was ja völlig ausgeschlossen ist) zu massiven Problemen kommen, beispielsweise mit dem Grundwasser, wegen der ziemlich dichten Besiedlung, dann ist das gar kein Problem. Wir haben doch gute Freunde und die würden uns auch das sauberste und edelste Trinkwasser, gegen ein ordentliches Entgelt, sogar vom Südpol einfliegen. Der Preis spielt dabei ja auch keine Rolle, es muss nur gewährleistet sein, dass die Konzerne entsprechende Gewinne machen, sonst könnten sie uns ja dann nicht beliefern.

STOP TTIP kenFM qpress Kritisches NetzwerkUnd um die Konzerne auch im Falle von verunglücktem Fracking gesund erhalten zu können, brauchen wir dringend die Geheimabkommen zum TTIP, die dafür sorgen, dass der europäische Steuerzahler etwaige Gewinnausfälle dieser Konzerne oder auch anderweitige Schäden, unbedingt zu kompensieren hat.

So, hat es nun jeder verstanden, warum Fracking in Europa erst durch die Ukraine Krise einen so wichtigen Stellenwert bekommen hat? Hätten wir nicht diese liebevollen Faschisten in der Ukraine, denen wir jegliche Unterstützung zuteil werden lassen müssen, wären einigen Konzernen so allerhand profitable Wege verbaut geblieben. Und weil wir alle so solidarisch mit der Ukraine sind, müssen wir jetzt noch viel intensiver fracken. Und wenn alle Stricke reißen, dann können wir das richtig teure „EU-Frack-Gas“ sogar noch in die Ukraine schicken, um dort das russische Billiggas zu substituieren. Das ganze können wir dann mit EU-Fördermitteln weiter ausbauen, damit die nötigen Abhängigkeiten der Ukraine auch zementiert werden … wir verrecken fracken für die Freiheit der Konzerne!

Fracken ums Verrecken, Umweltzerstörung für mehr Demokratie
22 Stimmen, 4.86 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)
Über WiKa 1164 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Massen-Medien selbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören.
Kontakt: Webseite

13 Kommentare zu Fracken ums Verrecken, Umweltzerstörung für mehr Demokratie

  1. Hallo
    In der USA, wo Fracking gemacht wird, kommt brennendes Wasser aus der Wasserhan, soll das auch in Europa geschehen?
    Wo sind die Gruenchen?
    Haben vielleicht was anderes zu tun?
    Die Montagsfriedensdemo als faschistisch zu diffamieren?
    Oder haben sie sich Der Rotschildbande verkauft?

  2. Wer Wahrheit nicht schaut und sich nicht wehrt
    Wird vom Sturm der Vernichtung weggekehrt.

    Man sagt: Feuer muss man mit Feuer bekämpfen….

  3. …Eilmeldung…wie soeben gemeldet ; bei der Übertragung der Aussage von Victoria ” F… the EU” Nuland
    handelt es sich um einen akustischen Übertragungsfehler…sie sagte ( O-Ton der Veröffentlichung am 08.02.2014 auf YouTube ): ” frack the EU ! ” und nicht das böse Wort welches ihr durch subversive Kräfte offenbar in den Mund gelegt wurde…na, dann is ja alles wieder gut…man muss nur richtig zuhören!…also nix für ungut Frau Nuland…Frack you too!!!…;-)))

  4. wie schrieb “@jo”, intressiert doch keine sau, die umweltschäden
    im anderen faden

    das methangas im grundwasser ist , ist nur eine sache

    dies ist die letzte warnstufe von der natur, die gelb rote karte

    werde jetzt keinen roman mehr schreiben, findet selber raus warum die so entartet sind, was die im meer für eine aufgabe haben, im pazifik wurden 18m große gesichtet, die sind normal 50cm groß

    punkt 1 warum sind die aufeinmal in diesen gewässern
    http://www.weltansehen.de/2012/09/12/todliche-quallen-an-englands-kusten/

    punkt 2, warum so entartet, wodurch wachsen die um 2000%
    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/4733800/riesen-qualle-kuendigt–invasion–an.html

    zumahl noch klein mit 2m………

    ob wir nun krieg bekommen oder nicht, ist ja so unwichtig “@jo” die umweltschäden, die überlebenschance der kindeskinder ist jetzt schon fast null.

    als tipp, wer sich mit befasst hat, öl ist die organische schmiere der plattentechtoniken, und wird ständig neu produziert, stichwort a biotisches öl

    wenn zuviel genommen wird, veralgen die meere, gas austausch (regen, wetter) findet nicht statt. Algen erzeugen öl im schnellverfahren, und was tuen quallen im Meer……., vielleicht öffnet das ja einigen die augen, wie extrem es schon nach 12 ist. Die erde reagiert nur träge, aber um so tödlicher wenns kippt.

    Errechnete überlebenschance nur noch in selbstregulierten biotopen, in der freien natur wird jede pflanze alles toxisch(pflanzen sind generell geringfügig toxisch, aber föllig normal) ein radischen für menschen und multiorganversagen. von sowas reden wir hier.

    …………………………

    Aber hauptsache die welt geht mit 3d fernsehen unter, wenigstens in loogensesseln sitzent . Aber wehn intressiert das schon , @Jo, hast föllig recht
    Betrifft ja niemanden, dabei steht das über allem materialismus, diese auswirkungen………….

    Die Menschen werden schon merken das der Tv und sensations propaganda medien nicht den bauch füllen, plastik wenig nahhaft ist und das auto schmeckt auch nicht wirklich, ich schrieb das schonmal , wie ernst es wirklich ist, es wurde nur ignoriert………, bald ignoriert die erde den Menschen………….

    Komplette werte umstellung, komplett für alle menschen, aber klar sobald es an eigne geht, will keiner mehr was wissen von veränderungen …….., also solle sich auch keiner beschweren………. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Die eliten haben diesen vorgang durch die harbgier nur beschleunigt. Das wesen der masse, jo andere sollen sich ändern, aber ich will auf nichts angenehmes verzichten auf kosten der natur, ja ^^, das ändert ja alles die anderen tuen es schon, ………………..

    Sollen die eliten ruhig auf den knopf drücken, dann gehts wenigstens schnell und schmerzlos

  5. klingt hart, ist aber leider so

    frakting ist nur eine weitere methode schneller die gier nach mehr zu befriedigen,
    “”””natur egal””””, solange sich dieses nicht grundlegend ändert und der 3wk ausbleibt, werden die meisten an giftigem wasser und anderen auswirkungen zu grunde gehen, ohne eine chance der änderung

    die eliten haben ihre rückzugsorte, autarke unterirdische städte und anderes……, der normale bürger löffelt aus, nicht nur die schulden, sondern voraLLEM DIE RAUBBAU SCHÄDEN; AN DER ERDE

    prüft es nach was ich schrieb, warum dürfte klar sein, hier jetzt noch von putin gut eu böse zu reden, banken föllig daneben, aber jeder nutzt es weiter……

    dadurch ändert sich gar nichts, im gegenteil, das schlimmste wird ignoriert, und ansonsten wird fröhlich weiter gemacht, wie gehabt. bis ca 2004 war das auch so, aber seit mexiko und fukuschima + chemtrails und bestimmte toxische substanzen die rothschilds absichtlich ins meer kippen, wo nur wenige von wissen, algenförderwachstumgift.

    Die Eliten WOLLEN WOLLEN die erde unbewohnbar machen, um sie dann wenn
    sich regeneriert hat in ca 1000 Jahren neu nach ihren werten zu besiedeln, aus den untergrundstädten herraus, kappiert das NIEMAND ……

    ###################################################################################
    ####################################################################################
    es geht nicht um 1/3 die wollen alle weg haben…………………, alle werden betrogen, und sitzen in einem boot…………, denn die 300-500millionen sind in autarken städten in sicherheit, die 500millionen waren nie auf, die auf der oberfläche lebenden menschen bezogen , eine million ausrufezeichen ! Wenn die Menschen dieses selber zugelassen haben , wird es nicht verhindert !!!
    #################################################################################
    #################################################################################

    ist ja auch egal, die seelen werden dann auf anderen welten reinkarniert, und welche die weiter waren in der 5 ebene, aus die maus

    entschuldigung das ich wieder bissel krasser wurde, aber bringen tut es e nichts.

    • Ich habe mir mal den Spaß erlaubt und den verlinkten Beitrag gelesen. So what? Wie Sie ja selbst bei sich erkannt haben:

      [..ich habe in meinem Beitrag nicht darüber geurteilt, wie heilsbringend ich Fracking halte (davon weiß ich auch einfach viel zu wenig)..]

      Das scheint tatsächlich so zu sein, aber dann sollte man sich Übertragungen verkneifen und vorher informieren, denn das ist faktisch schon falsch:

      [..Im Moment halte ich es für “ungelegte Eier” ..]
      Genau wie folgendes:
      [..ich kritisiere lediglich, dass man in Deutschland alles, was nicht mit grüner Energiewende zu tun hat, im Vorhinein aus ideologischen Gründen ablehnt..]

      Es ist in Betracht zu ziehen, dass andere mehr Ahnung haben als man selbst und in diesem Fall einfach mal Dieter Nuhr.

  6. mehr=weniger (Dämon-kratie oder Demo-kratie).
    Fracking geht gar nicht. Die zerstören bewusst die Erde, samt Grundlagen.
    Das ist nicht Dummheit. Das ist nicht auch “NUR” nur die Gier. Wobei die Gier nach absoluter Macht und Kontrolle sicher höher anzusiedeln ist, wie über das Vermögen der Welt. Mit Vermögen meine ich nicht das Papier namens Geld, das nur Mittel zum Zweck. Egal ob Euro, Dollar, Yen, Rubel…was auch immer, was SIE nach Belieben eh immer wieder neu auflegen können/konnten. Genauso wie Regime, egal welcher Couleur. Wenn’s passt, werden ihre Sprechpuppen oder deren “Herrschaft(-sform)” i.A. denn auch mal wieder entsorgt und neu aufgestellt, die dann genauso spuren… Die Puppen tanzen lassen…
    ABER auch mit Machtinteressen usw. ist es nicht zu erklären. DEREN Vision einer Zukunft, die Sie Manchen ihrer Marionetten, das Wort, welches ich verkürzt oft verwende und eigentlich auch nicht ganz/immer korrekt, Mitspieler triffts für Viele wohl eher. Ob mit Gehirnwäsche oder Ohne, aber Sie handeln zumindest im Bewusstsein, Sie WISSEN um die Folgen, Sie wissen, daß Sie Massenmorde usw begehen. davon kann und darf man Sie nicht freisprechen, nach dem Motto… können nix dafür. Für ihr handeln nicht verantwortlich…Auch Erpressung oder Bestechung, auf mittlerer Ebene z:B. kann ja wohl keine Entschuldigung sein.
    Würde es Dich vor dem Gesetz entschuldigen? Eben nicht….
    Also deren “Vision” ist natürlich auch nicht denkbar. Zumindest nicht vorstellbar. Also nach dem Genozid an der Mehrheit der Erdbevölkerung soll ja für die angeblich eine intakte Umwelt enstehen und der übriggebliebene Menschheitsanteil in wenigen riesigen Städten auf engstem raum und mit Genfrass gefüttert werden… Für diese Menschen ist die Natur dann tabu. Sind nur Verfügungsmasse und nicht schwer, sich vorzustellen, das es ein Zombiedasein wäre, eben vollkontrolliert, möglichst ohne eigenen Willen und vermutlich bewusstseinsmanipuliert, ohne jegliche Privatheit usw. und von da aus könnte man noch weiter denken, ABER selbst diese Szenario kann ich mir nicht ausmalen, da Sie die Umwelt eben so zerstören, auf vielfältige Weise (uns aber es anlasten), OBWOHL Vieles davon gar nicht oder nicht in dem Umfang nötig wäre. Also wer sind die größten Umweltverbrecher? Die oder wir? Jedenfalls geht es doch nicht um den Schutz der Natur, der Menschen sowieso nicht und wie kann man dann eine Vorstellung einer heilen Welt (wie gesagt, nicht für die 99,9 Prozent) haben, wenn Sie so kaputt gemacht wird? Ist der Gottglauben an sich als Einzelne (an der Spitze der Pyramide) so groß, das Sie glauben, die erde etwa wie ein Schöpfer wieder herstellen zu können? Ist Ihr Wahnsinn dahingehend, es zu glauben? ODER ist es ein Wahn, wo in Wirklichkeit auch diese “Vision” nur eine Fassade für ihre Mitspieler ist??
    Fakt ist: Auch ihre Lakaien werden gearscht. Vieleicht ist es ein Wahn, der sich über die Jahrhunderte oder länger so gegenseitig hochgeschaukelt hat, das Sie ALLE nun an Das glauben, was Vorgänger zur Steuerung, zur Manipulation in die Welt gesetzt hatten?
    Irgendwie scheint mir diese Möglichkeit nicht zu genügen.
    Ich halt nicht mal für ausgeschlossen, das ein mögliches Ziel sein könnte, die Erde zu zerstören. Als letzter Teil der Agenda. Ihre Bunker und Städte haben jedenfalls siche nicht aus Langeweile gebaut und natürlich brauchen da auch weiterhin NOCH ihr “Humankapital” für Arbeit, um sich die Langeweile zu vertreiben, für Experimente…
    dabei bliebe es jedoch nicht… Nur, wie gesagt… wie können DIE glauben, die Welt wieder herstellen zu können, in ein funktiorendes Ökosystem, wo im Gleichgewicht sein soll, nachdem überall gewütet haben, ganze Landstriche verwüstet… Boden zerstört, Wälder vernichtet (wie gesagt, über Gebühr, Meere… sogar gezielte Ölkatastrophen… kann der Irrsinn so groß sein??? Das fällt mit wirklich schwer, sich vorzustellen, deshalb denke: Da muß noch etwas hinter sein, also dieses angebliche Ziel ist jedenfalls NICHT das Endziel UND auch diese Vision insgesamt kann nur eine Mär sein. Selbst wenn Sie denken die Welt herstellen zu können…. es wird nicht möglich sein. Ob Sie meinen wie ein Gott es zu können oder nicht.
    Vieleicht sind ja die irdischen “Spitzen” selber manipuliert. Wir ein Esperiment, Ratten im Versuchslabor… führt zu weit.
    Was wohl Jedem klar ist, ES KANN NICHT SO BLEIBEN. ES MUSS ETWAS GROSSES ÜBEGREIFENDES GESCHEHEN UM AUF DAS RICHTIGE GLEIS UMGESTELLT ZU WERDEN.

    Hier etwas zu dieser Illusion:

    https://www.youtube.com/watch?v=Xn9kU-psuwk
    Veröffentlicht am 16.02.2014

    Der Film zeigt, wie Demokratie heutzutage fälschlicherweise funktioniert, wie betrügerisch die Wahlen sind und wie Gesetze zum Nachteil der Bürger gemacht werden.

    Politische Parteien sind per Gesetz nicht verantwortlich für ihren Handel.

    Die natürliche Person und die juristische Person.
    (Anmerk: Googlet mal nach: GERMAN Strawman)

    Die totale Befreiung vom gefährlichsten Glauben — Larken Rose
    https://www.youtube.com/watch?v=5AQj73SAwPY

    Offener Brief an den Bürgermeister Uwe Schmalenbach
    findediewahrheit.wordpress.com/2014/05/1…ister-von-herscheid/

    Sehr geehrter Herr Bürgermeister Uwe Schmalenbach,

    ich und einige Bürger aus Herscheid sind durch die kriminellen Handlungen seitens der Gemeinde Herscheid zu tiefst erschüttert! Ich habe Sie und Frau Börggräfe über die aktuelle Rechtslage in Kenntniss gesetzt. Statt dies zu prüfen, besitzt die Gemeinde Herscheid die bodenlose Frechheit mein Konto zu pfänden! Wegen 6,60 Euro Mahngebühr! Ich fühle mich zu tiefst diskriminiert! Die Hundesteuer (auf die sich die Mahngebühren beziehen) wurden unter Protest bezahlt! Wir Bürger von Herscheid fordern eine offizielle Stellungnahme folgender Tatsachen!

    1. Die Besteuerungsmöglichkeit im Verhältnis zum Bürger wird vom GG (Grundgesetz) nur stillschweigend vorausgesetzt. Das BVerfGE (Bundesverfassungsgericht) hat unter dem Az: 55,274/301 fest gestellt, dass das GG keine Steuerpflicht erklärt!

    2. Die Abgabenordnung von 1977 ist immer noch nicht in Kraft getreten – § 415 AO. Der Abgabenordnung fehlt der räumliche Geltungsbereich. Zwar wird von einem Anwendungsbereich gesprochen, was aber mit Geltungsbereich nichts zu tun hat. Im § 415 AO findet man bei „Inkrafttreten“ keinen Hinweis, wann sie in Kraft getreten sein soll. Also ungültig?!

    3. Die Abgabenordnung verstößt gegen das Grundgesetz und gegen das Zitiergebot – Art. 19 Abs. 1 GG! Soweit nach diesem Grundgesetz ein Grundrecht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes eingeschränkt werden kann, muss das Gesetz allgemein und nicht nur für den Einzelfall gelten. Außerdem muss das Gesetz das Grundrecht unter Angabe des Artikels nennen.

    4. Die Abgabenordnung ist nicht hinreichend bestimmt – siehe hierzu: BverwGE 17, 192 = DVBl 1964, 147, BVerfGE Band 65 S.1 und 165!

    5. Die Abgabenordnung hat keinen räumlichen Geltungsbereich – siehe hierzu: BverwGE 17, 192 = DVBl 1964, 147!

    Aus diesen Gründen sind alle bisher ergangenen Steuerbescheide unrechtmäßig und nichtig! Es gibt noch weitere Fakten dazu, aber ich belasse es hiermit erst einmal!

    Die Staatshaftung wurde vom Bundesverfassungsgericht mangels Gesetzgebungskompetenz am 19.10.1982 aufgehoben! Stattdessen wurde die persönliche Haftung des ”Beamten” wieder eingeführt – § 823 und § 839. Aus diesem Grund ergehen Steuerbescheide ohne Unterschrift!

    Die Hoheitsgewalt der ”BRD” beschränkt sich auf Artikel 23.

    Mit Streichung des Art. 23 GG durch den damaligen Außenminister James Baker am 17.07.1990, ist der territoriale Geltungsbereich des Grundgesetzes für die ”BRD” mit Wirkung zum 18.07.1990 erloschen – siehe hierzu: BGBl 199, Teil II, Seite 885 und 890 vom 23.09.1990.

    Seit diesem Zeitpunkt (18.07.1990) existiert das besatzungsrechtliche Provisorium namens ”Bundesrepublik Deutschland”, welches 41 Jahre lang die Belange des Deutschen Volkes nur treuhänderisch für die Alliierten zu verwalten hatten, nicht mehr! Durch die Aufhebung des Art. 23 GG für die ”BRD” und die Aufhebung der Verfassung der DDR sind beide Verwaltungsgebiete rechts- und handlungsunfähig untergegangen. Die DDR, die ”BRD” und ihre Bundesländer haben damals mit dem o.g. Rechtsakt der Alliierten, alle ihnen zugestandenen Hoheitsrechte verloren.

    Ohne Hoheitsrechte gibt es keine Beamte und kein Recht, Steuern zu erheben! Im Grundgesetz gibt es keine Steuerdefinition und keine Steuerpflicht!

    Insoweit ist der Nachweis geführt, dass das Grundgesetz keine Steuerpflicht erklärt! Stillschweigende Voraussetzung (siehe Punkt 1) zu Lasten anderer, ohne deren Kenntnis vom Stillschweigen sind grundsätzlich unzulässig. Des Weiteren beschreibt der Artikel 108 ausschließlich die Verwaltung, nicht aber die Erhebung von Steuern.

    Am 29.08.1990 wurde die BRD Finanzagentur GmbH gegründet und im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt a.M. – HRB 51411 eingetragen. Auf der Internetpräsenz http://www.deutsche-finanzagentur.de unter der Rubrik >Über unsnegatives Stimmgewicht (Überhangmandate) < Die Bundesregierung sollte zum 30.06.2011 ein neues verfassungskonformes Wahlgesetz verabschieden. Nur unter dieser Prämisse, durfte die Regierung Merkel im Amt bleiben. Erst am 25.11.2011 änderte diese Regierung das Wahlgesetz, obwohl ab 01.07.2011 offenkundig keine Regierungslegitimation mehr bestand.

    Das Bundesverfassungsgericht am 25.07.2012 zum Wahlgesetz
    2BvE 9/11, 2BvF 3/11, 2BvR 2670/11
    http://www.bverfg.de/entscheidungen/fs20120725_2bvf000311.html

    Im Urteil für Recht bekannt:
    „§ 6 Absatz 1 Satz 1 und Absatz 2a des Bundeswahlgesetzes in der Fassung des Neunzehnten Gesetzes zur Änderung des Bundeswahlgesetzes vom 25. November 2011 (Bundesgesetzblatt I Seite 2313) sind mit Artikel 21 Absatz 1 und Artikel 38 Absatz 1 Satz 1 des Grundgesetzes unvereinbar und nichtig. …“

    Die Konsequenz aus diesen offenkundigen Tatsachen:
    -Das Wahlgesetz vom 07.05.1956 = nichtig
    -Das Wahlgesetz vom 25.11. 2011 = nichtig

    Seit 1956 rückwirkend ungesetzlich ausgeübte „Regierungstätigkeit“ in Ermangelung der Legitimation durch Wahlen.

    Eine der wichtigsten Säulen in einer rechtstaatlichen Ordnung ist die absolute Rechtsicherheit auf allen Ebenen. Ohne Rechtsicherheit = keine rechtstaatliche Ordnung. Grundsätzlich gilt: Wenn der Anspruch einer rechtstaatlichen Ordnung erhoben wird, geschieht nichts in einem sogenannten öffentlich rechtlichen Bereich, was nicht durch Rechtsnormen verliehene Kompetenz gedeckt wird. Erst das Wahlgesetz (Rechtsnorm), verleiht der Kompetenz (Regierung), unter Wahrnehmung der rechtstaatlichen Ordnung, die Legitimation zum handeln. Bis heute gibt es kein gültiges Wahlgesetz in der BRD, welches dem Grundgesetz entspricht.

    Bald liegen wieder Wahlen an und wir Bürger haben es satt, dauernd belogen zu werden! Wir wollen jemanden haben den wir wenigstens in unserer Gemeinde vertrauen können!

    Deshalb fordern wir eine offizielle Stellungnahme zu allen oben genannten Tatsachen, insbesondere eine ordnungsgemäß geprüfte Widerlegung der DOF WA DC UCC Ref. Doc.#2012127914! (Falls Sie der Meinung sind, die UCC- Dokumente hätten für uns Bürger keine Geltung)Punkt für Punkt, spezifisch und genau, durch ordnungsgemäß vereidigte Erklärung, unter voller Rechenschaftspflicht und Verantwortung, unter Strafe für Eidbruch unter geltendem Recht oder jeglichem Recht, sofern es identifiziert ist, und mit nasser Tinte unterschrieben.

    Mit freundlichen Grüßen

    Alle Rechte vorbehalten
    Without Prejudice UCC 1-308

    Gabriel R.

  7. Nachtrag: Der längere einkopierte Text an den “Bürgermeister” habe zwar vollständig einkopieren wollen, aber es erscheint offenbar nur nich komplett (außer ich habe wieder mal nen Knick in der Pupille) Der Link ist ja eingefügt. Es Fehlt ein Teil über den UCC, wobeo man da auch geteilter Meinung sein kann, ist es kein Fehler davon zu wissen. Das es sowas überhaupt gibt. Was es bedeutet… Jaja, die Welt ist die Firma der Strippenzieher und wir sind eine Tochtergesellschaft.

    NACHTRAG: SORRY, der Link zu dem besagten Schreiben ist ja “verstümmelt”. Hier nochmal ganz:
    http://findediewahrheit.wordpress.com/2014/05/11/offener-brief-an-den-burgermeister-von-herscheid/

  8. Fracken ist auch mehr den Boden zerstören auf den wir gehen, die Oberflächenbeschaffenheit der Erde gibt uns Rätsel auf, weil wir in zu kleinen Maßstäben denken. Nicht nur das Grundwasser wird vergiftet, wir setzten die Stabilität der Erdschicht aufs Spiel. Absinkende Städte sind im Pott vielleicht nicht sehr selten, aber überall wos bissi Gas gibt? Risse in den Häusern, einstürzende Gebäude. Die schreiber der Bibel wussten schon, warum man auf Fels bauen sollte.
    Doch aller Weisheit Ende ist aller Fracking Anfang.

  9. Guter Artikel.!
    Unsere ganzen Möchtegerneliten sind mittlerweile sowas von blind, bescheuert und größenwahnsinnig,
    bis zum tiefen Fall ist es nur eine Frage der Zeit.

    @Thorzton
    zitat: ” wir setzten die stabilität der Erdschicht aufs Spiel”.
    Da haben sie recht, keiner weiß, wie sich das noch auswirkt.
    Aber, Gier macht blind, frißt das Gehirn, Der vermeintlich PROFIT blendet slle Gefahren aus.
    Sollen sie doch versinken in der Erde, die NICHTVESUNKENEN können ihnen dann nachrufen und singen: “Näher mein Gas zu dir…!”
    Wir sind alle auf dem besten Weg, unsere Lebens -und Existenzgrundlagen zu vernichten, weil unsere Gier unersättlich ist..
    Alles zu haben was wir brauchen , reicht nicht, es muß mehr und mehr und mehr sein. Sie werden daran ersticken.
    Entweder wir werden freiwillig vernünftig, oder wir werden dazu gezwungen werden, der Tag wird kommen.

  10. Es ist offensichtlich, die Welt geht den Bach runter.
    Wie gut, dass nicht alles so hoffnungslos ist, wie es scheint:

    Denn siehe, ich will einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen, dass man der vorigen nicht mehr gedenken und sie nicht mehr zu Herzen nehmen wird. Jes. 65,17
    Wir warten aber auf einen neuen Himmel und eine neue Erde nach seiner Verheißung, in denen Gerechtigkeit wohnt. 2 Petrus 3,13
    Und ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde; denn der erste Himmel und die erste Erde sind vergangen, und das Meer ist nicht mehr. Off. 21,1

    Jesus Christus wird wieder kommen, wie es die Schrift voraussagt. Jeder, der zu IHM gehört, wird errettet werden.
    Diese Welt ist nicht mehr zu retten. Aus dem Grund wird Gott eine neue Erde und einen neuen Himmel erschaffen.

    Bitte fangt an, Euch mit der Bibel zu beschäftigen (Schlachter2000) und Frieden mit Gott zu machen, denn:

    Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich. Joh. 14,6

4 Trackbacks & Pingbacks

  1. Fracken ums Verrecken, Umweltzerstörung für mehr Demokratie | Heinrichplatz TV
  2. Weltpolitik und Gartenzwerge » Fracken ums Verrecken, Umweltzerstörung für mehr Demokratie
  3. Weltpolitik und Gartenzwerge » Fracking-Gesetz im Schweinsgalopp während Fussball WM und Sommerloch durchpeitschen
  4. Fracking-Gesetz im Schweinsgalopp während Fussball WM und Sommerloch durchpeitschen | rsvdr-Rechtsangelegenheiten-Deutsches-Reich

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*