Schramm, Pelzig, Pispers treten zur Bundestagswahl 2013 an – Grillo Effekt

georg_schramm_als_dombrowski

Kabarett Reichstag: Jetzt ist es endlich soweit. Lehnte Georg Schramm im vergangenem Jahr noch eine Kandidatur für die Position des Frühstücks-Präsidenten in Schloss Schönblick ab, dies mit Hinweis auf die beschränkten Möglichkeiten die sich aus dieser Nebenstelle des Kanzleramtes ergeben, kommt jetzt richtig Bewegung in die Sache. Das im Titel genannte Gremium der Vollprofis hat es endgültig satt, dass aus dem Reichstag immer nur die blödesten und billigsten Verarschungsparolen für das Publikum geboten werden. Dafür ist der edle Platz an der Spree einfach zu wichtig, zu prominent, um nur von Vollidioten bespielt zu werden. Eine Zumutung fürs zahlende Volk.

Man munkelt, das Trio sei durch den Italiener Beppe Grillo zu diesem radikalen Sturm auf den Reichstag inspiriert, ja geradezu genötigt worden. Wie auch immer. Alle drei Genannten haben in der laufenden Legislaturperiode erheblich mehr intelligente Fragen gestellt und Aufklärungsarbeit geleistet, als alle 620 Abgeordneten des Bundestages zusammengenommen. Sie nehmen demnach ihre Verantwortung gegenüber den Menschen in Deutschland sehr ernst und sind geneigt ehrliche Arbeit für ihre Gagen abzuliefern. Letzteres dürfen wir nachweislich vom derzeitigen Betrugssystem an der Spree: „Diäten für Nichts“, von den Laien-Politik-Darstellern wohl kaum mehr erwarten.

Erwin Pelzig

Eine weitere Mutmaßung, was diese tapferen Streiter bewegt hat für die Deutschen in den Ring zu steigen, könnte eine historische „Ruckrede“ des Alt-Bundespräsidenten Roman Herzog gewesen sein, die in jedem Fall aber unterstützend gewirkt haben muss. Herzog war es, der schon vor Äonen einen Ruck in Deutschland anmahnte, aber keiner konnte bislang so recht etwas damit anfangen oder auch nur ansatzweise korrekt ausdeuten. Vielfach ruckten die Menschen nur ein wenig auf der Couch vor der Glotze hin und her und warteten dass es irgendwo ruckte, aber es tat sich einfach nichts. Sollte nun tatsächlich etwas ins Rutschen kommen?

Erdrutsch-Siege der Ehrlichkeit jetzt auch in Deutschland

Wir versuchen einmal die Hochrechnung. In Italien hat es Beppe Grillo als Solist aus dem Stand auf rund 25 Prozent der Stimmen gebracht. Wenn wir es also noch schaffen sollten, aus dem Titanen-Trio ein Quartett zu machen (vielleicht doch noch den Anstaltsarzt Urban Priol mit einbeziehen), so sieht die Rechnung bei 4 mal 25 Prozent doch sehr günstig für die Deutschen aus. Dann hätten wir endlich eine 100-prozentige Star-Besetzung an der richtigen Stelle. Aber wollen wir bescheiden bleiben. Auch wenn die Drei alleine antreten und nur 75 Prozent der Stimmen abräumen, so wäre dies schon ein grandioser Fortschritt für das Land der Schlafmützen und das politische Billigprogramm muss damit ein Ende haben.

Endlich hätten wir die nötige Kompetenz an der Stelle wo sie hingehört. Georg Schramm, Erwin Pelzig und Volker Pispers sind ausnahmslos durch schonungslose Ehrlichkeit aufgefallen. Neben den Fragen wurden auch vielfach schon Lösungsansätze dargeboten. Es ist also nicht so, dass wir nur intelligente Fragen zu erwarten hätten, nein, die Kompetenz blitzte da schon mehrfach messerscharf und fein poliert durch.

Noch sind wir bar jeder Erkenntnis dazu, wie sich diese Formation als Partei benennen könnte. Wir haben da aber schon so die ein oder andere Idee. „OOO“ beispielsweise, für „Ordentlich Ordinäre Opposition“, die ließe sich zeitgemäß auch als „Oh, oh, oh“ verkaufen, wegen dem Aufmerksamkeitsfaktor für den Wahl-Muffel-Michel. Oder vielleicht auch „ABC“ für „Antibakterielles Bundestags Cleaning”. Wobei „RAF“, also die „Radikal Alberne Fraktion“ schon aus historischen Gründen ausscheidet, hier könnte es zu schlimmen Verwechselungen kommen.

Aber allein die Vorstellung ist beglückend, insbesondere wenn sie ausverkauft ist. Bildlich sehen wir das Trio schon in der Arbeitsteilung vor uns. Einer als Kanzler, einer als Parlamentspräsident und der nächste dann doch tatsächlich noch als Bundespräsident zum Unterschreiben bei der Abschaffung der unzähligen überflüssigen Gesetze. Es hat so lange gedauert bis die Mehrheit der Menschen begriffen hat, dass von diesen Experten mehr Wahrheit und Klarheit ausgeht als von allen Politikern zusammengenommen. Jetzt ist die Zeit reif, jetzt muss es passieren.

Folgt jetzt die Retourkutsche

Nun, auch in Italien hat man den Beppe Grillo, nachdem er sich erdreistete die Regierung zu verspotten, postwendend aus dem öffentlich-rechtlichen Propagandabetrieb verbannt. Sollten die Drei jetzt Ernst machen und durchziehen, müsste man gerade in Deutschland mit ähnlichen Verbannungs-Maßnahmen rechnen. Sind doch die GEZahlt Meinungsmache-Anstalten allesamt in den Händen der schmarotzenden Parteien, die sich nur höchst widerwärtig ihre Pfründe einfach so wegsägen lassen.

Die Taktik aber ist hinlänglich bekannt und nennt sich klassisch „Wasser abgraben“. Hier wird sich erweisen wie standfest die Truppe am Ende sein wird. Nur muss uns allen klar sein, dass unsere bisherigen Dilettanten im Bundestag jedes Mittel nutzen werden, um diese Konterrevolution gar nicht soweit gedeihen zu lassen wie sie in Italien bereits gediehen ist. Und auch an dieser Stelle darf man die deutsche Gründlichkeit nicht unterschätzen, wenn es um die Entsorgung von echter Konkurrenz geht. Kontrollierte Scheinkonkurrenz wird stets geduldet damit das Demokratie-Sauspiel nicht entlarvt werden kann, siehe aktuell die Grünen und die SPD. Selbst die Linken lässt man noch zu, nur Gysi muss sich zur Niederhaltung derselben vor jeder Wahl wieder öffentlich dem Stasi-Komitee widmen.

Dramatisches Finale Grande

Volker Pispers finale

Sicher machen wir uns heute größte Sorgen um diese hellen Köpfe, die Deutschland jetzt dringender als jemals zuvor benötigt. Ist den Protagonisten der Heldentod gewiss? Werden sie auf halber Strecke gemeuchelt? Haben sie eine reelle Chance die Republik abermals nach der gewesenen Wende, die zu einer schlechten Verwendung wurde, nochmals zum Guten zu wenden? Es wäre so wünschenswert an dieser Stelle wenigstens mal für einige Jahre italienische Verhältnisse zu bekommen. Dass überhaupt nur die Wahrscheinlichkeit besteht dreimal Hirn nach Berlin entsandt zu kriegen, wo jetzt nicht nur Null sondern Minus-Hirn regiert.

Um beim Heldentod zu bleiben und endlich zu finalisieren, wollen wir auch die Folter nicht übertreiben. Sollte niemand mehr in den kommenden Monaten etwas von den wackeren Dreien auf dem Weg nach Berlin und diesem Projekt vernehmen, dann wird absolute Gewissheit sein, dass ihre Widersacher obsiegten. Dann hat man sie erfolgreich weggebissen und die Übernahme dieses Ladens durch die Intelligenz abermals erfolgreich vereitelt. Es bleibt nur der fromme Wunsch der Vater dieses generösen Gedankens und eine weitere Chance ist verloren – adiós Grillos.

Bookmark and Share
Schramm, Pelzig, Pispers treten zur Bundestagswahl 2013 an – Grillo Effekt
84 Stimmen, 4.85 durchschnittliche Bewertung (96% Ergebnis)

Über WiKa

Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Massen-Medien selbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören.

Kommentare

Schramm, Pelzig, Pispers treten zur Bundestagswahl 2013 an – Grillo Effekt — 50 Kommentare

  1. Leider ist das Geschehen alles Andere als lustig.
    Befürchtung ist leider das die Bedrogenen im ihrem Kater in die Wuttanfalle übergehen und richtiger Terror Jakobiner Art veranstalten. Sehr bedauerlich aber solange so viele Sklaven sich damit trösten lasen selbs mal Sklaven zu besitzen, wird friedliche Lösung kaum möglich.

  2. DDR
    Drei Doofe Regieren
    Dieses Ziel ist fast erreicht.
    IM Erika, IM Larve, fehlt nur noch ein neuer Bundestagspräsident.
    Die Systempresse “pimp my Gysi” gerade nach oben.
    Und wenn er erst gerichtlich bewiesen hat, dass er gar kein Stasi-IM war, ja dann, darf auch er uns Freiheit und Demokratie erklären.
    Und wer mal sehen will, wie so eine Verpflichtungserklärung aussieht, der schaue hier.
    http://adamlauks.wordpress.com/2012/10/14/im-vorlauf-richter-wurde-zum-ims-altmann-hier-ist-sein-letzter-bericht-an-seinen-fuhrungsoffizier/

    • IM ALTMANN kennt bisjetzt kaum jemand. Den habe ich enttarnt nach dem er mich “angewichst” hatte, nicht aus Rache. Was besorgniserregend für die Deutsche sein müsste ist eigentlich dass einer aus den Hochkaräter des MfS B-Kaders bereits seit 1990
      als Gastprofessor an der UNI Münster ist und 1991 durch Direktor Professor Eser in bdes Max-Planck-Institut eingestellt wird… in das Gehirn der deutschen Strafrechtwissenschaftler, wo er laut Insider Zersetzung vom feinsten betreiben soll. Es würde schon für Sensation ausreichen zu wissen dass er ehemaliger Richter amk Obersten Gericht gewesen ist bei der Wende, geschweige das er IM ALTMAN angehöriger des B Kaders des MfS war. Vom B Kader wusste die BStU auch nicht bis zu dieser Enttarnung. Das sin Leute die im Ernstfall sprich Kriegsfall die Organisation/Institution übernehmen in der Sie als B-Kader bestätigt wurden. Was Chef des Obersten Gerichtes im Kriegsfall alles unterzeichznen muss – Freißler zum Beispiel…
      Max Planck Gesellschaft schweigt und verdrängt wie die gesamte Deuitsche Pressde und Medien… aber ich bin mir fast sicher ni9cht mehr lange: http://adamlauks.wordpress.com/2012/12/31/offener-brief-an-den-prasidenten-der-max-planck-gesellschaft/

  3. Schöne Vision…

    Eigentlich wäre es ja nur logisch, würden die jungen Leute in D. auch die Bewegung Grillo unterstützen. Eine große Veränderung fängt in einem Land an und breitet sich von dort aus über den europäischen Kontinent aus. Das ist realistisch und daher geht der alten Kaste Hinterteil auf Grundeis.
    Nur – die deutsche Jugend ist relativ uninteressiert an Politik, es gibt Bafög (in I. nicht). Es gibt Kindergeld, Hartz4, Wohngeld, Sozialticket…
    Es geht der Jugend wohl zu gut, um sowas wie in Italien auf die Beine zu stellen.
    Die Piraten waren ja auch eher ein kläglicher Versuch, der sich in Selbstzerfleischung aufgelöst hat.

    Und die Alten? Wählen Mutti, damit sie den Süden weiter kolonialisiert.

    Gerade Muttis Äußerungen und Wahlempfehlungen haben Grillo die Stimmen zugetragen. Bei uns in D. hat Mutti den Effekt, dass sie als das geringste, in ihrer Kaltschnäuzigkeit stabile Übel gewählt wird.

    Wie sagte meine Oma: “Sie hat ja auch immer die Haare so schön.”

    Deutschlands Bürger sind leider völlig unpolitisch, bequem, schläfrig und tumb.
    Es schaffen ja nicht mal die Millionen Hartzer, sich zusammenzutun.

    Und bei Schramm?
    Da sitzen die Bürger brav in Reihen, lachen und gehen nach Hause. Das wars.

    Für D. sehe ich nicht genügend Konfliktpotenzial, um sowas wie Movimento 5***** auf die Beine zu stellen,. Die Deutschen würden ihren Schramm nur sinnlos verheizen, er weiß, warum er in der Versenkung verschwunden ist..

  4. Auch wenn ich in der ddp Partei Mitglied bin (viele Übereinstimmungen mit Basisdemokratie und Beppe Grillo´s Bewegung), wenn nur 2 der oben genannten Vorredner und Klardenker dabei sind dann gibt es endlich ein einiges Ziel: 25% für eine bürgernahe basisdemokratische ehrliche Bewegung, die wie Grillo so schön sagt, die politisch korruppten Menschen vertreibt.

  5. Diese Form der Gesellschaft soll sich ändern, wenn diese drei Menschen gewählt werden? Wie naiv ist das denn?
    Da kann man ja auch gleich fordern:
    “Infiltriere doch die Mafia!”
    http://www.freiwilligfrei.info/archives/3896

    Die Welt ist nicht so schlecht weil eine Handvoll krimineller Psychopathen 7 MIlliarden Menschen dazu zwingen all das Schlechte auf der Welt zu tun. Die Welt ist so schlecht weil jeder einzelne dieser 7 MIlliarden Menschen jeden Tag seine persönliche Gier, Ignoranz, Dummheit, sprich seine selbstverchuldete Unmündigkeit feiert und anderen Menschen läuft, anstatt sein Leben selber in die Hand zu nehmen.

    • Mit Verlaub, da ist was wahres dran! Aber es ist ein riesiger Schritt nach vorne, wenn im Bundestag und erst Recht als Präsident oder Kanzler ein ehrlicher direkter Mensch wie Pelzig oder Pispers oder Schramm steht und die Menschen motiviert, endlich aus dem Herzen* heraus zu handeln.
      * Herzen – aus dem freien erlösten oder nicht verhassten oder unvergebenen oder verletzten Herzen heraus gemeint
      Madig machen bringt nichts gutes, die Schwächen aufzeigen schon.

  6. Es wäre einfach zu schön um wahr zu sein, wenn diese intelligenten Menschen sich als echte Alternative aufstellen würden. Man müsste weniger für dieses Land beten.

  7. was redest du für einen mist eurotanic?

    sollen dann alle bundeskanzler werden oder was? leben selber in die hand nehmen? es kann immer nur einer der häuptling sein, und einer muss es sein.

    wär halt nur mal wichtig den richtigen zum häuptling zu machen.

    • @Legga
      Ich habe nichts dagegen, wenn sie nicht selber denken und handeln wollen, um sich von einem Häuptling beherrschen zu lassen. Ich will das aber nicht. Und da ich sie nicht zwinge ihr Sklavendasein/-denken aufzugeben, verlange ich nicht weniger als dass sie mich nicht zwingen ein Sklavendasein wie sie führen zu müssen. Ich kann und will eben selber Denken und Handeln.

  8. > Schramm, Pelzig, Pispers treten zur Bundestagswahl 2013 an

    So “absurd” finde ich die Idee gar nicht. ;)

    Alle drei könnten sich als potentielle Direktkandidaten an einem “Vorwahlkampf” beteiligen, bei dem am 17. Juni 2013 299 ehrliche, anständige, zuverlässige und von den etablierten Parteien unabhängige Direktkandidaten für die nächste Bundestagswahl ausgewählt werden.

    http://www.vereinigte-direktkandidaten.de

  9. Beppe Grillo ist kein Unikum. Die Isländer haben bereits 2010 einen Komiker zum Bürgermeister der Hauptstadt (in der der größte Teil der isländischen Bevölkerung lebt) gewählt:

    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/island-der-komische-buergermeister-von-reykjavik/1858860.html

    Im Vergleich zu diesen beiden Komikern wäre eine Troika Schramm / Pelzig / Pispers politisch – inhaltlich sogar ausgesprochen seriös. Also: nicht scherzen, machen!

    Technisch wäre auch meiner Meinung nach wegen der Kürze der Zeit bis zur Bundestagswahl die o. g. Direktkandidaten – Initiative der ideale Weg.

    • Ich schiele da noch mit Unbehagen auf unser Wahlgesetz. Direktkandidaten ist eine Geschichte, ab leider darf man die Parteien und die Zweitstimmen halt nicht vergessen. ein Manko der Erststimme ist die Bindung an einen Wahlkreis. Selbst wenn 10 Millionen einen Mann direkt wählen wollten, ginge das nach unserem Wahlsystem gar nicht.

      Mag sein das ich jetzt etwas nicht vollständig verstanden habe, aber um das ganze überregional und auch so aufzustellen, muss ja auch noch eine Vereinigung dahinter die bundesweit zu wählen ist. In jedem Falle ist das jetzige Wahlsystem so oder so nicht mehr zeitgemäß … mein Eindruck.

      Übrigens, Beppe Grillo hat auch gar keinen Bedarf dort in irgend ein Parlament einzuziehen, er hat halt das Zugpferd gemacht. Könnte hier natürlich auch so laufen.

  10. Bezüglich der Kabarettistenelite in Deutschland tut sich wirklich, siehe: http://www.stoersender.tv
    Hier sammeln sich alle Kabarettisten von Rang zum Protest gegen das Mainstream-TV!
    “Inzwischen sind sehr viele großartige Künstler Feuer und Flamme und wollen das Störkraftwerk richtig anheizen. In alphabetischer Reihenfolge:
    Michael Altinger, HG.Butzko, Bruno Egli, Ottfried Fischer, Monika Gruber, Luise Kinseher, Sandra Kreisler, Ecco Meineke, Maria Peschek, Gerhard Polt, Urban Priol, Helmut Schleich, Martina Schwarzmann, Ludo Vici, Claus von Wagner, Konstantin Wecker, Hans Well, Sigi Zimmerschied.
    Da es sich nicht um eine Verlegung des politischen Kabaretts ins Netz handelt, sondern um eine Plattform, in der wir Kritische Geister versammeln möchten, sind natürlich auch NGOs, Journalisten und politische Bands für das Programm und nicht zuletzt fürs Stören vorgesehen! Das Netzwerk entsteht peu à peu!” (Zitat der Startseite von Störsender)

  11. Das wäre zu schön um wahr zu sein. Dann würde vielleicht jeder mal aufwachen in was für einer Krise wir wirklich stecken.
    PS: zu dem Thema die Jugendlichen wären nicht interessiert, ich persönlich bin es sehr und bin auch erst 19. Den meisten fehlt einfach nur die Perspektive. Außerdem wird in der Schule oder im alltäglichen Fernsehen rein 0 über Politik geredet.

  12. Als Kölner denkt man natürlich erst mal an das Dreigestirn! Aber Karneval hatte ja auch mal anarchische Wurzeln. Jedenfalls schlimmer als die bestehenden Parteien kann es nicht kommen – wird es leider auch nicht dank Wahlrecht, s.o.
    PS: Pelzig heisst Barwasser, lustig dass alle ihn mit seiner Figur identifizieren.

  13. Super Artikel!
    Narren an die Macht, denn Narren sagen(oft) die Wahrheit.
    Aber bitte keine neue BRiD-BUNDes -Partei! Sondern eine Bewegung! Movimento!!!
    Warum? Weil eine Wahl-ohne-Wahlrecht eine Farce ist!
    Eine Bewegung auf breiter Basis zeigt dem System die rote Karte ….
    Die GEZ-und VerBILDungs-Printmedien werden erst geifern, dann grübeln und dann an der Wahrheit nicht mehr vorbeikommen.

    Sage doch schon seit Jahren ..BEWEGUNG ja…aber keine Parteien mehr.
    Den Parteien werden von dem System nur “zugelassen” wenn sie sich dem BRiD-System unterwerfen….
    Das mag anders aussehen, wenn die Deutschen erst wieder wirklich der Souverän sind…..
    Also erstmal: Narren an die Macht!
    Raus aus der Anstalt und ab auf die Strassen.

  14. na, wenn man die anderen noch dazunimmt, wie m. deutschmann, rether, somuncu etc.. müsste doch alles abgedeckt sein, an möglicher wählerschaft..
    aber wie pispers schon imemr sagt…
    der detusche mag den hundehaufen, in den er immer wieder reintritt.
    da weiss er, was er hat.

  15. die sollen keine partei gründen (veraltet und unproduktiv), sondern eine bewegung starten. und wenn die wirklich was vom Grillo annehmen sollten, dann dass sie den wahlkampf aufs Internet und Piazza (marktplatz) beschränken. die 3 (vor allem Pispers) bekommen mit sicherheit auch solle massen zusammen.

  16. ja, guten Ideen und Ratschläge, wenn nur Bewegung, dann aber richtig viele, so daß das (alte) System nachgeben muß. Wichtig ist jetzt erstmal: was sagen die 3 Herren (und andere Zugpferde mit Durchblick und Redevermögen) dazu und wie bekommen wir eine breite starke Bewegung durch Konzentrationen auf allgemein erkannte Problembeseitigungen und allseits gewünschte Änderungen..

  17. Konstantin Wecker – er macht bei stoersender.tv mit – schrieb am 19. Februar 2013:

    >> lieber helmut, an beiden terminen bin ich auf Tournee – sogern ich manchmal der Schmetterling bin der mit seinem Flügelschlag ein Beben auslöst <<

    http://www.querdenkerforum.de/forum/showthread.php?tid=6151&pid=12624#pid12624

    Vielleicht kriegen wir am 17. März 2013 trotzdem noch ein Paar Leute auf die Straße.

    http://www.verfassungswerkstatt.de/projektplan-skizze_vereinigte_direktkandidaten_01.pdf

  18. Ich finde, dass Beppe Grillo in Italien als Clown und Inhaber des passiven Wahlrechts Großartiges geleistet hat.

    Deswegen muss sich aber noch lange nicht jeder in Deutschland zum Clown machen und neue Parteien gründen.

    Die Wahlalternative 2013 war ursprünglich angetreten, um die Freie Wähler Partei zu unterstützten. Nachdem Sie von denen offenbar einen “Korb” bekommen hat, will sie nun eine eigene Partei sein.

    Solange die Gründung einer neuen (Klein-)Partei nicht in der Absicht erfolgt, anderen Kleinparteien die Chancen zu nehmen, die 5-Prozent-Hürde zu überwinden, ist gegen die Gründung eines weiteren “Zweitstimmenjägers” nichts einzuwenden.

    Politischen Schaden richten solche Klein-Parteien jedoch an, wenn sie nicht nur mit Landeslisten, sondern auch noch mit eigenen – absolut chancenlosen – Direktkandidaten zur Bundestagswahl antreten.

    Herr Prof. Lucke war bisher diesbezüglich zu einer klärenden Stellungnahme nicht bereit:

    http://www.querdenkerforum.de/forum/showthread.php?tid=5877

  19. Wir haben keinen Rechtsstaat….
    weil unsere Gesellschaftsform nach einer kindlichen Weltanschauung aufgebaut ist.
    Das müsste grundlegend geändert werden!
    Das berücksichtigte Verhalten / die Weltanschauung:
    „Der als rechtswissenschaftliches Gutachten ausgearbeitete, schon wegen seines Zeitpunkts für die weitere Geschichte des deutschen Rechtsstaats überaus bedeutsame, damals allerdings auch heftig kritisierte Vortrag Ridders spiegelt ein unrealistisches Menschenbild und ein hierauf beruhendes Rechtsstaatsverständnis wider. Dieses Menschenbild beinhaltet die Vorstellung, wegen der im Grunde edlen menschlichen Natur sei das demokratische Prinzip ausreichend, um den Machtmissbrauch von Herrschenden zu verhindern, weil diese ja verpflichtet sind, sich an Verfassung, Gesetz und Recht zu halten.“ (vgl. http://www.gewaltenteilung.de/demokratieprinzip/demokratieprinzip.html ).
    Hitler, Stalin, Honecker und andere Führer werden sich auch eingebildet haben und jeder andere Führer (z.B. in Syrien und Nordkorea) wird meinen, dass das von ihm geführte „demokratische Prinzip“ ausreichend ist, weil er und seinesgleichen von edler Natur sind.
    Das übersehene Verhalten:
    Es gibt eine angeborene Gruppenaggressivität (vgl. http://users.auth.gr/gtsiakal/AcrobatArxeia/Tsiakalos_Xenophobie.pdf ) sowie ein angeborenes Hörigkeits- und Unterjochungsverhalten, vgl. http://www.uni-koeln.de/hf/konstrukt/didaktik/experiment/experiment_beispiel.html und natürlich auch den altbekannten Egoismus.
    Einige von unzähligen Zeugenaussagen zu den Verhaltensweisen:
    Gerichtlichen und behördlichen Entscheidungen (nebst Justizministerien, Petitionsausschüssen etc.) fehlt wegen gewollter Verdrehungsabsicht der Tatsachen und der Rechtslage zumeist eine plausible Begründung, oft sogar die Sachbezogenheit. Hauptverantwortlich für das perfide Rechtschaos mit Methode sind die Parlamentsabgeordneten, das Bundesverfassungsgericht und auch der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte. Einzelfallgerechtigkeit gibt es selbst in schwersten Fällen für die meisten Betroffenen nicht. Das bedeutet, sie sind hilflos der Willkür des Staates und den schweren Folgen dieser Willkür ausgeliefert. Dieses System ist darauf angelegt, Menschen zu zerstören. Der Schutz des Grundrechts steht zwar auf dem Papier, wird aber in der Praxis weitgehendst ignoriert. (vgl. http://unschuldige.homepage.t-online.de/ ).
    Der Rechtsstaat steht nur auf dem Papier. Der positive Sinngehalt der Gesetze wird derart deformiert, dass vom ursprünglichen Gesetzeszweck so gut wie nichts übrig bleibt…. Der Bürger sieht sich mit Methoden konfrontiert, die mit denjenigen eines Polizeistaates zu vergleichen sind…. Die Arroganz der Macht und die menschliche Kälte, die sich in diesen Behörden breit gemacht hat, lässt einen erschaudern…. Neid und Missgunst spielen eine gewichtige Rolle. Die “Neidgenossenschaft Deutschland” lässt grüßen, Klassenkampf und Krieg gegen die Bürger um jeden Preis…. Sein Recht kann in Deutschland nur derjenige bekommen, der eine große Menge Geld hat…. (vgl. z.B. http://www.wengert-gruppe.de/wengert_ag/news/2003/SteuerstrafverfinDeutschland.pdf ).
    Einige ehemalige Richter: Unzählige Kollegen erlebt, “die man schlicht ‘kriminell’ nennen kann”- http://www.odenwald-geschichten.de/?p=1740 .
    „Strukturen der Staatskriminalität“ (Fall Mollath)- http://www.mmnews.de/index.php/etc/11503-gustl-mollath-neue-fakten .
    Welche Rechtsverletzungen Richter auch immer begehen mögen, ihnen droht kein Tadel- http://www.odenwald-geschichten.de/?p=682 .
    Einen Rechtsstaat, wie er den Verfassern des Grundgesetzes vorgeschwebt hat, haben wir nicht und wir entfernen uns ständig weiter von diesem Ideal. (vgl. http://www.hoerbuchkids.de/hu/mr/homepage/justiz/info.php?id=134 ).
    Der Rechtsstaat befindet sich mitten in der Auflösung und was wir bekommen ist noch viel schlimmer als die STASI und die GESTAPO zusammen, so Prof. Albrecht. .
    Es wird Zeit, gegen die Friede-Freude-Eierkuchen-Mentalität anzukämpfen.
    Die Grundrechtepartei sagt mir persönlich zu, weil man sich dort für eine Haft- und Folgebeseitigungspflicht für Justizangestellte bei Rechtsbeugung einsetzen will ( ).

      • AKTUELL vom 9.4.2013 !!!
        Das Ermittlungsverfahren 222 UJs 662/13 gegen den Sonderbeauftragten der Bundesregierung für STASI Unterlagen Joachim Gauck wegen grober Verletzung des § 258a Strafvereitelung im At im Ermittlungsverfahren 30 Js 1792/93 Wegen Folter, körperliche Mißhandlungen und Übergriffe der IM ÄRZTE im Dienste des MfS zur Strafanzeige des Folteropfers der STAZIS Adam Lauks vom 13.2.2013 wurde am 11.3.2013 eingestellt !!! WEGEN VERJÄHRUNG ! Unser Bundespräsident kann ruhiges Gewissens – fall´s er eins haben sollte – in den SPIEGEL gucken. Ermittlungsverfahren wegen Anstiftung zur Folter gegen Oberstleutnant Neidhardt wurde nach der ursprünglichen Einstellung 2011 jetzt wieder eröffnet !??
        hat stasifreundlicher Oberstaatsanwalt kalte Füße bekommen !?? Die Erwähnte Strafvereitelung im Amt im neuen Verfahren 272 Js 2215/11 vertuscht zu haben unter dem Vorwand der Verjährung.
        Die Nichtübernahme der § Folter im Amt und § Anstiftung zur Folter im Amt in das nationale StGB aus dem Völkerstrafgesetzbuch im Jahre 2002 schützt die Folterknechte vor gerechter Strafe !!!?

  20. http://adamlauks.wordpress.com/2013/03/21/stasi-lebt-nach-23-jahren-bstu-blamierte-sich-vor-uber-300-besucher-in-collegium-ungaricum-im-ist-nicht-gleich-im-sicht-derr-freien-deutschen-presse-dichtung-und-wahrheit/

    Der ehemalige Richter am Obersten Gericht der DDR… Professor Dr. Jörg Arnold am Max Planck Institut im Freiburg in Breisgau seit 1991 als IM ALTMAN B Kader des MfS sitzt im Gehirn der Deutschen Strafrechtswissenschaft. WI soll es denn da einen Rechtsstaat den geben !?? Und MPI und MPG halten das für RICHTIG !!?
    Bitte hört auf Euch zu wundern !!!

  21. Wer glaubt, dass andere Menschen uns die Kartoffeln aus dem Feuer holen der irrt.
    Bevor nicht jeder einzelne Mensch nicht für sein eigenes Leben die Verantwortung tragen will wird sich nichts ändern. Es gibt keinen guten Kaiser. keine gute Regierung, keinen Vertreter Gottes auf Erden. Es gibt nur mich selbst, meine Verantwortung, meinen Willen, meine Entscheidung, meine Taten.

  22. Alle die über diese Vertuschung und Verschleierung der VERDIENSTE von Joachim Gauck und Bemühungen des Buntestagspräsidenten und des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hillfe – Strafvereitelung im Amt im Ermittlungsverfahren 76 Js 1792/93 und generell bei mittleren und schweren Verbrechen der STAZI-Schergen bescheid wüssten… mußten den Schreibtisch räumen. https://www.facebook.com/adam.lauks/posts/10202736456996725?notif_t=like
    Verschleierung d.Strafvereitelung im Amt in der Gauck Behörde durch Petit.Ausschuss des Bundestages!?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>