Steinbrücken: Das Gezeter rund um den Vortragsreisenden Peer Steinbrück will einfach nicht abreißen. Immer mehr Fach- und Sachkundige melden sich zu Wort, wenn es um die korrekte Verbuchung von Honoraren für Vorträge geht. Auch sein Angebot, auf dem nächsten CDU-Parteitag einen kostenlosen Vortrag zu halten, konnte die verheerende Situation bisher nicht entspannen, auch die christliche Schein-Opposition ist ihm damit weiter auf den Fersen. Das macht auf die Dauer mürbe und jetzt soll der Mürbeteig-Kanzler-Kandidat im kleinen Kreis (in Steinbrücken) mal so richtig die Luft rausgelassen haben. Natürlich war sein Lamenti nicht für eine breitere Öffentlichkeit bestimmt, aber unsere stets gut UN-informierten Greise haben es dennoch durchsickern lassen, sodass wir den ganzen prekären Sachverhalt rund um die Rede-Kanzlerschaft des SPD-Alleinunterhalters hier offenbaren können. weiterlesen “Peer Steinbrück bedauert Kanzlerkandidatur” »