Liberia a.d. Saar: Man könnte auch sagen ein Röslerlein ist entsprungen, nämlich dem Landtag des Saarlandes. Dennoch, oder eher erwartungsgemäß gelang der FDP heute abermals ein Wunder von gut 8 Prozent bei der heutigen Landtagswahl im Saarland. Mit Bezug auf die Fünf-Prozent Hürde also noch ein letzter medialer Erfolg, der dazu führte dass die FDP final in den Charts dort letztmalig eigenständig von den großen Medienanstalten zur Notiz genommen werden musste. Exakt um diesen Prozentsatz ging es dort heute den Bach hinunter. Künftig darf sich die FDP im Saarland rechts außen unter „Sonstige“ mit subsummieren lassen, die allerdings, addiert man die 1,2 Prozent Rest-FDP diesem Haufen hinzu, wiederum die 5 Prozenthürde locker geholt hätten. Hier hat es die FDP offenbar versäumt vorher mit den „Sonstigen“ ein Wahlbündnis gegen den Untergang zu schmieden. Ein bisschen NPD oder KPD oder was auch immer sich dort unter diesen Splittern tummelt, es hätte Macht bedeutet, die hat man jetzt leichtfertig verschenkt.

So wie es derzeit aussieht, wird die FDP vom Süden her aufgerollt. Den nächsten großen Schlapphut dürfen Röslers Mannen sich dann in NRW aufsetzen (lassen). Die Vorliebe für zu große Hüte scheint symptomatisch für die Liberalen zu sein, oder man verbirgt die Konzeptlosigkeit darunter. Insgesamt muss man geradezu das letztere Ergebnis für die FDP im Saarland auch der außerordentlichen „Kompotenz“ dieser Boy-Group zuschreiben, die so gerne an der Macht teil hätte, würde man sie doch nur verstehen können. Deshalb auch von hier aus ein letzter Glückwunsch an diese Gurkentruppe zu dem fulminanten 8 Prozent Veränderungserdrutsch im Saarland, damit sind sie eindeutig Sieger des Tages und auch dieser Wahl, denn keine andere Partei, nicht einmal die Piraten mit ihren 7,8 Prozent, konnten diesen dramatischen Veränderungsprozentsatz überbieten. Man darf in diesem Zusammenhang durchaus von einem wohlverdienten „Siech“ reden. Die Fortsetzung dieser Erfolgsstory sei der Boy-Group gegönnt, sie belegt wie geschmeidig und flüssig diese Partei ist, sie ist richtiggehend überflüssig.

Das FDP Wahlwunder von der Saar
8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)