Merkel will Wahlgesetzreform und CDU-Umbau zur Nichtwählerpartei

23. Mai 2011 1

Täuschland: Bundes-Merkel hat die Zeichen der Zeit und der sich häufenden Wahldebakel erkannt. Jetzt strebt sie nach einer großen Wahlgesetzreform, um die überfällige Beteiligung der Wähler an der Politik neu zu gestalten. Es könne einfach nicht angehen, dass die Mehrzahl der Bürger so teilnahmslos im politischen Abseits herumstünde und sich ❖weiterlesen➜